t4travel
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 21. Okt 2015, 17:34

Müllproblem in Albanien

So, 01. Nov 2015, 10:09

Hallo,

wir sind nun seit 10 Tagen hier am Strand wir fühlen uns hier wie im Paradis. Leider gibt es hier ein Problem mit einer Bar, die den Canyon und Strand zu müllt.

Die Leute von der Bar sind c.a. 2 mal die Woche da und räumen für 10 Minuten auf, wir sehen darin keinen Fortschritt und wollen bei der Beseitigung des Mülls helfen. Gestern haben wir begonnen den ganzen Müll in Säcke zu verpacken und alles etwas aufzuräumen. Die Säcke und den Müll stellen wir an einen Platz, die Leute der Bar müssen den Müll nur noch auf ihr Auto laden und fertig.

Nachdem wir fertig waren kamen dann die "Besitzer" der Bar. Was wir dann erfahren durften kann man sich nicht vorstellen. Anstatt ein paar Worte der Dankbarkeit zu erfahren wurden wir beschimpft und man wollte Geld von uns einfordern für die Sachen die wir verbrannt haben (nasse Pizzakartons und altes verrottetes Holz...). Es ging recht heiß her und ich hoffte, dass es keine ernstern Auseinandersetzungen gibt. Ich kann euch gar nicht sagen welche Wut ich über diese Leute und ihre Ignoranz empfinde.

Ich bin wirklich sehr traurig darüber, wie man auf unsere Hilfe reagiert hat und wie wenig Rücksicht man hier auf diesen tollen Fleck Erde gibt. Die Bar gibt es erst seit einem Jahr, wenn es so weitergeht ist in ein paar Jahren der komplette Canyon und Strand zugemüllt. Sehr schade :-( Ich hoffe das es nicht soweit kommt. Wäre wirklich sehr schade um diesen tollen Strand!

Ich hab darüber auch ein paar Worte bei Facebook geschrieben: https://web.facebook.com/t4travel.de/

Viele Grüße
David&Marlene
t4travel.de
Dateianhänge
unbenannt-6866.jpg
unbenannt-6844.jpg
unbenannt-6862.jpg
Berichte und Bilder unserer Albanien-Reise: www.t4travel.de

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7281
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

So, 01. Nov 2015, 12:21

Hallo und danke für diesen Bericht, der einen traurig macht. Die Bar dürfte illegal errichtet worden sein, die sollten dann doch wenigstens ihre Umgebung nicht noch vermüllen!
Für solche Fälle gibt es die Nationale Küstenagentur Albaniens. Dort müsste man sich eigentlich darum kümmern, falls es angezeigt wird. Es gibt ein Online-Formular, wo man Probleme mitteilen soll, Müllproblem wäre unter der Auswahl "Probleme Mjedisore", die Koordinate noch nennen und Beweisfotos hochladen.
http://www.bregdeti.gov.al/raportoni.html
Ober die Behörde der Sache nachgeht, bleibt fraglich.

Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

So, 01. Nov 2015, 12:34

Eine Meldung wird ausgefuehrt,
WIe ich es bisher live erlebt habe, faengt das bei Langzeitparkern an, geht dann ueber nicht-angemeldete Betriebe und auch Steuerproblemen.
Das Problem ist dass im Albanischen oft das Wort "Denoncim" verendet wird, was viele abschreckt

Somit muss man bei sich zuerst den anfangen und den "Mut" haben, die Moeglichkeiten, die der Staat gibt, zu nutzen 8)
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7357
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

So, 01. Nov 2015, 14:04

Unschöne Geschichte. Da fühlte sich wohl jemand auf die Füsse getreten … Leider kommen "Erziehungsversuche" bei Albanern meist nicht gut an. Eine solche Reaktion überrascht nicht: Ihr habt euch in ihre Sachen eingemischt, euch an "ihrem Strand" breit gemacht. Und weil das alles nicht sauber abläuft (keine Bewilligung, keine Steuern), reagieren sie aufgebracht. :?
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

t4travel
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 21. Okt 2015, 17:34

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

Mo, 02. Nov 2015, 20:32

Werde das mit der Meldung auf jedenfall mal probieren. Hab da auch nochmal, Rücksprache mit Alexander gehalten, wir haben ihn hier am Strand kennengelernt, so wie es aussieht gehört ihm das Land der kompletten rechten Seite des Canyons (aufs Meer geblickt).
Er hat hier eine kleine Hütte stehen und kümmert sich schon einige Zeit um den Strand. Bringt Müll weg, schneidet die Bäume, etc. Wirklich ein toller Mann. Leider versucht er seit 3 Jahren vergeblich die Rechte für die Instandhaltung des Strandes zu bekommen. Das heißt, er muss alle Arbeit selbst machen und aus eigener Tasche finanzieren. Wir haben uns in den 10 Tagen die wir hier sind gut kennengelernt und wir würden ihm gerne helfen.

Heute haben wir ihm mit den Olivenbäumen geholfen und am Nachmittag mit seinem Neffen Elvis telefoniert, der uns die Situation hier erklärt hat (spricht hervorragend englisch und französisch), leider ist die Kommunikation mit Alexander alleine etwas schwer.

Auf Anregung von Elvis, würde ich hier gerne nächstes Jahr eine Art Veranstaltung organisieren um den Strand aufzuräumen und Instandzuhalten. In Verbindung mit Klettern werde ich da sicher einige Leute finden.


Hat sonst noch wer eine gute Adresse an die ich mich wenden kann? Bzw Alexander?


Viele Grüße
David
Berichte und Bilder unserer Albanien-Reise: www.t4travel.de

Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

Mo, 02. Nov 2015, 21:30

Wende Dich an die Webseite von Edi Rama.

http://www.kryeministria.al/al/kontakt/ ... eministrin

Nein, das ist keine Scherz 8)
Sie leiten Dich notfalls an die Richtigen Stellen weiter und das wichtigste ist, wenn die anderen sich "weigern", so habt ihr einen Ansprechpartner an den ihr euch bei Problemen wenden koennt.
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.

t4travel
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 21. Okt 2015, 17:34

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

Mo, 02. Nov 2015, 23:12

Vielen Dank für die Seite. Ich versteh zwar nix, kann das aber mal dem Alexander zeigen!
Berichte und Bilder unserer Albanien-Reise: www.t4travel.de

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7281
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Müllproblem am Gjipe Beach

So, 15. Nov 2015, 17:04

die Fortsetzung der Story fand ich hier
http://t4travel.de/index.php/2015/11/13 ... am-strand/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7281
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Müllproblem in Albanien

Di, 09. Jun 2020, 21:27

Zur Zeit hat Durres ein Müllproblem, das über die gewohnten Zustände hinaus geht. Die Müllabfuhr funktioniert nicht mehr, da kann nur einer helfen: :lol: Edi Rama, er erklärt den Bürgern, das Problem stehe im Zusammenhang mit der Umgestaltung einer Deponie in Porto Palermo und sei schon in der kommenden Woche gelöst, man würde den Müll nun nach Tirana transportieren. Erst hatte man eine provisorische Deponie in Manza auserkoren, die Anwohner hatten protestiert. Das erste Video zeigt die Zustände, nachdem die gröbsten Probleme schon beseitigt wurden https://youtu.be/Ff7IMzPImuE
https://youtu.be/deKuHY0XIjA https://youtu.be/C2JSK4TtsjU

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7281
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Müllproblem in Albanien

So, 14. Jun 2020, 13:41

Das Müllproblem auf den Inseln von Ksamil. Aufräumarbeiten vor Beginn der Saison https://youtu.be/HlvEeO5WFWY

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4278
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Müllproblem in Albanien

So, 14. Jun 2020, 15:39

Albanien braucht eine Kampagne gegen den Müll. So eine SMS wie Edi Rama an alle Bürger sendete mit einem einfachen Video. Nicht nur für den Müll sondern auch den Tourismus.

Mag mich ein Video erinnern wo ein sohn mit seinem papa illegal abfall entsorgt, fischen geht und dann denn deckel beim abendessen im fisch wiederfand.

heinz1950
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Müllproblem in Albanien

So, 14. Jun 2020, 16:28

Vielleicht lohnt ein Blick zum südlichen Nachbarn. Die Griechen hatten/haben auch ein ziemliches Müllproblem, aber es bessert sich. Inzwischen steht an jeder Ecke ein Müllcontainer, und der wird sogar ( meistens ) regelmäßig geleert. Die Müllwagen tragen oft noch deutsche Städtenamen, so dass man weiss, wo sie früher mal im Einsatz waren. Anstatt sie zu verschrotten, nachdem sie abgeschrieben waren, hat man sie nach Griechenland verkauft / verschenkt, wo sie noch gut und gerne ein paar Jahre ihren segensreichen Dienst versehen.

Vielleicht wenden albanische Stellen sich einfach mal an deutsche Kommunen oder ihre Dachverbände. Demnächst werden doch wieder ein paar hundert Milliarden Euro in den Süden gepumpt. da müssten doch auch ein paar Müllwagen drin sein ;-)

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 133
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Müllproblem in Albanien

So, 14. Jun 2020, 17:30

Heinz, das Müllproblem ist nicht nue ein finanzielles, es ist auch ein Mentalitätsproblem. Kann man genauestens nachverfolgen, beginnt man eine Reise im Norden, Skandinavien, Europas und dann immer Richtung Süden. Bekannte aus unserem Wohnmobil-Klub taten kund, daß es z.B. auf den südl. Inseln wie Sizilien, Korsika usw. immer schlimmer und größer das Müllproblem wird.

Hier muß zuallererst ein Ändern im Denken, im Bewußtsein, im Umweltempfinden stattfinden - ohne dem wird das nix - da können Millionen von westl. Müllautos kommen - wo das Bewußtsein, das Empfinden, das Denken fehlt, ist alles zu Ende.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Müllproblem in Albanien

Mo, 15. Jun 2020, 8:09

In GR habe ich letztes Jahr sogar beobachtet, dass Trupps junger Leute mit Müllsäcken bewaffnet die öffentlichen Strände nach Müll absuchten. Sowas gab es früher bestenfalls an Hotelstränden. Was dann mit dem gesammelte Müll passiert, ist eine andere Frage. Wird er in die nächste Schlucht gekippt und angezündet, dass er dann monatelang vor sich hin kokelt, oder wird er in modernen Verbrennungsanlagen "thermisch behandelt".

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7357
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Müllproblem in Albanien

Mo, 15. Jun 2020, 11:57

Auch in Albanien gibt es viele junge Leute, die immer wieder Müll an Stränden und andernorts einsammeln.

In den Städten – zumindest in den Zentren – funktioniert die Stadtreinigung und die Müllentsorgen in Albanien recht gut. Für viele Personen aus Randschichten ist dies eine Möglichkeit, offiziell oder auf eigene Kasse etwas Geld zu verdienen. Und sie verdienen meine Bewunderung, mit wie viel Einsatz da gesammelt wird.

An den Stadträndern und in den Dörfern sieht es anders aus. Da kommt keine Stadtreinigung vorbei und ausserhalb der Städte gibt es meist auch keine Müllentsorgung. Die alten ländlichen Komunen waren oft finanziell zu schwach, um das zu regeln und zu organisieren. Hier kann die Gemeindereform von 2015 sicherlich einen Beitrag leisten. Aber die Entsorgung in ländlichen Gebieten – oft kaum mit Fahrzeugen erreichbar – dehnt sich nur langsam von den Kernstädten ins Umland aus.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7281
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Müllproblem in Albanien

Mo, 15. Jun 2020, 12:00

Heinz, wir müssen nicht nach Griechenland schauen, wir haben die Müllsammel-Aktionen der Aktivisten und lokalen Verwaltungen, sogar der Armee in einem eigenen Thema: "Frühjahrsputz in Albanien" schon öfter dokumentiert. Daher wäre es mir auch lieber, wenn wir wieder auf Albanien kommen würden :!:

heinz1950
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Müllproblem in Albanien

Mo, 15. Jun 2020, 12:54

GjergjD hat geschrieben:
Mo, 15. Jun 2020, 12:00
Daher wäre es mir auch lieber, wenn wir wieder auf Albanien kommen würden :!:

Ja klar, aber ich befürchte, die Bilanz ist nicht wirklich positiv für Albanien. Der beginnende Wohlstand bringt halt die üblichen Müllprobleme mit sich, wie sie sich in allen Entwicklungsländern darstellen.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4278
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Müllproblem in Albanien

Mo, 15. Jun 2020, 15:18

heinz1950 hat geschrieben:
Mo, 15. Jun 2020, 8:09
In GR habe ich letztes Jahr sogar beobachtet, dass Trupps junger Leute mit Müllsäcken bewaffnet die öffentlichen Strände nach Müll absuchten. Sowas gab es früher bestenfalls an Hotelstränden. Was dann mit dem gesammelte Müll passiert, ist eine andere Frage. Wird er in die nächste Schlucht gekippt und angezündet, dass er dann monatelang vor sich hin kokelt, oder wird er in modernen Verbrennungsanlagen "thermisch behandelt".
Solche Aktionen gab es und gibt es in Albanien auch. Jedoch muss sich die Einstellung der Bevölkerung ändern.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 133
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Müllproblem in Albanien

Mo, 15. Jun 2020, 16:04

heinz1950 hat geschrieben: . . . Jedoch muss sich die Einstellung der Bevölkerung ändern.
Das ist das A & O - die Einstellung und das Denken der Massen muß sich ändern, da nützen paar Einzelne, die am Straßenrand bissl Müll einsammeln, gar nix.

Und evtll noch horrende Strafen bei Verstößen wären angebracht, in S'pore kostet es bis zu 500 $ - wenn man eine Zigarettenkippe oder einen Kaugummi wegschmeißt - daher ist dieser Stadtstaat ein absolutes Bild der Sauberkeit - mit Südeuropa in keinster Weise vergleichbar.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7281
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Müllproblem in Albanien

Di, 30. Jun 2020, 21:11

Die deutsche GIZ startet ein Projekt zur Sanierung der Deponien, beginnend mit Peqin, sowie Gjirokastra, Mallakastër, Skrapar, Prrenjas und Këlcyra.
https://youtu.be/Ine_8YhDJ6g
In der Liste der Projekte nicht wirklich zuzuordnen: https://www.giz.de/de/weltweit/294.html
Plan ist neben Mülltrennung auch, die Müllverbrennungsanlage in Elbasan zu nutzen.
Elbasan verfügt seit einigen Jahren über eine Müllverbrennung für die Gemeinden Elbasan, Cërrik, Librazhd und Belsh
Eingang bei 41.088155,20.062180 (auf Google Maps)
Eine weitere Anlage in Fier, die fast fertiggestellt ist, soll weiteren sechs Gemeinden für die Entsorgung dienen, Einfahrt bei 40.776617,19.627765 (auf Google Maps).
https://youtu.be/ov3F-6e8obQ
In beiden Fällen gab es Bürgerproteste gegen die Anlagen

Zurück zu „Albanien: Reisen“