GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 13. Aug 2022, 13:48

Hochbetrieb an den Grenzübergängen nach Albanien, lange Staus bei der Einreise in Kakavija. An einigen Grenzübergangen wurde vom albanischen Zoll Trinkwasser an die Wartenden Verteilt. https://youtu.be/6OoFeSVlpy8 http://ata.gov.al/2022/08/13/fluks-ne-p ... ytetareve/
2-3 Stunden Wartezeit an der Grenze, die Reisenden sind genervt https://youtu.be/hnZ3yeV2_x0

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 10. Sep 2022, 19:56

Hacker sind in das System TIMS (Total Information Management System) eingedrungen, das die Ein- und Ausreisen für die Albanische Grenzpolizei dokumentiert.
https://albaniandailynews.com/news/anot ... -details-1
https://youtu.be/xNsp7g17nQY
Daraufhin wurde das System größtenteils heruntergefahren und an den Grenzübergängen, etwa an den beiden Flughäfen oder den Fährterminals muss überwiegend auf eine manuelle Datenerfassung umgestellt werden. Am Grenzübergang Muriqan bildete sich eine längere Warteschlange.
Es kann daher zu Verzögerungen bei der Abfertigung kommen.
Die Regierung ist sich sicher, dass der Cyberabgriff vom Iran initiiert wurde. Siehe dazu auch die News https://www.albanien.ch/bb/2022/09/iran ... sgeworfen/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

So, 11. Sep 2022, 11:18

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 10. Sep 2022, 19:56
Hacker sind in das System TIMS (Total Information Management System) eingedrungen, das die Ein- und Ausreisen für die Albanische Grenzpolizei dokumentiert.
https://albaniandailynews.com/news/anot ... -details-1
https://youtu.be/xNsp7g17nQY
Daraufhin wurde das System größtenteils heruntergefahren und an den Grenzübergängen, etwa an den beiden Flughäfen oder den Fährterminals muss überwiegend auf eine manuelle Datenerfassung umgestellt werden. Am Grenzübergang Muriqan bildete sich eine längere Warteschlange.
Es kann daher zu Verzögerungen bei der Abfertigung kommen.
Die Regierung ist sich sicher, dass der Cyberabgriff vom Iran initiiert wurde. Siehe dazu auch die News https://www.albanien.ch/bb/2022/09/iran ... sgeworfen/
An einigen Grenzübergängen konnte TIMS im Laufe des Sonntag Vormittag wieder in Betrieb gehen, so am Flughafen Tirana, in Hani i Hotit, Kapshtica, Muriqan, Morina und Kakavija, während etwa in Qafë Thana und den Häfen Vlora und Durres noch manuell gearbeitet werden muss.
https://tvklan.al/cuci-tims-ne-funksion ... -kufitare/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mo, 12. Sep 2022, 19:18

GjergjD hat geschrieben:
So, 11. Sep 2022, 11:18
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 10. Sep 2022, 19:56
Hacker sind in das System TIMS (Total Information Management System) eingedrungen, das die Ein- und Ausreisen für die Albanische Grenzpolizei dokumentiert.
https://albaniandailynews.com/news/anot ... -details-1
https://youtu.be/xNsp7g17nQY
Daraufhin wurde das System größtenteils heruntergefahren und an den Grenzübergängen, etwa an den beiden Flughäfen oder den Fährterminals muss überwiegend auf eine manuelle Datenerfassung umgestellt werden. Am Grenzübergang Muriqan bildete sich eine längere Warteschlange.
Es kann daher zu Verzögerungen bei der Abfertigung kommen.
Die Regierung ist sich sicher, dass der Cyberabgriff vom Iran initiiert wurde. Siehe dazu auch die News https://www.albanien.ch/bb/2022/09/iran ... sgeworfen/
An einigen Grenzübergängen konnte TIMS im Laufe des Sonntag Vormittag wieder in Betrieb gehen, so am Flughafen Tirana, in Hani i Hotit, Kapshtica, Muriqan, Morina und Kakavija, während etwa in Qafë Thana und den Häfen Vlora und Durres noch manuell gearbeitet werden muss.
https://tvklan.al/cuci-tims-ne-funksion ... -kufitare/
Entgegen offiziellen Verlautbarungen ist TIMS heute noch nicht wieder im Regelbetrieb. In Rinas etwa werden die Pässe fotografiert und es sind schriftliche Fahndungslisten im Einsatz :roll: Die Polizeistationen haben die Anweisung, sich nicht einzuloggen. Bei der Polizei läuft derzeit alles handschriftlich und eine Prüfung der Pässe ist nicht möglich. https://top-channel.tv/2022/09/12/tims- ... asaportat/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Skje-Zogaj

Mi, 14. Sep 2022, 20:00

GjergjD hat geschrieben:
Mi, 07. Sep 2022, 19:45
GjergjD hat geschrieben:
So, 20. Feb 2022, 12:43
Lars hat geschrieben:
So, 20. Feb 2022, 12:34
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 19. Feb 2022, 15:36
Das Lokalfernsehen berichtet über den Straßenbau der Firma „Euromix“ aus Bar zum geplanten Grenzübergang Skje-Zogaj. Damit rückt die lange geforderte Straßenverbindung zwischen der Kraja und Shkodra direkt am Shkodra See näher. Der Grenzübergang wurde bereits in bilateralen Vereinbarungen verabschiedet und ist auch für Touristen sehr interessant. https://www.albanien.ch/forum/p3/viewto ... 0&#p244170
https://youtu.be/taT0eoghb8U
http://tvteuta.com/tag/skje/
Auf montenegrinischer Seite weniger als ein Kilometer – das sollte zu schaffen sein …
Aber die Straße nach Ostros im Hinterland ist einspurig und müsste dann auch erweitert werden. Also den Grenzübergang halte ich nur für Fußgänger, Radfahrer und PKW für denkbar.
Jetzt auch mit Video dokumentiert. Bin hier auch schon mal gefahren, um mir das "spektakuläre Ende" der Straße direkt an der Grenze von Albanien anzusehen.
Siehe bei 2:10. :penguin: jedenfalls gibt es einen deutlichen Pfad für illegale Grenzgänger hinüber zum verlassenen albanischen Grenzposten. Auch mit dem Mountainbike kommt man schiebend rüber, falls man nicht zufällig in eine Kontrolle gerät. Es gibt jedenfalls keinerlei Warn- oder Verbotsschilder. :mrgreen: Ich habe da weit und breit keine Grenzpolizei gesehen, auch als ich mit dem Auto weiter nach Ostros gefahren bin. Man sieht auch, wie eng die alte Straße im Hinterland immer noch ist. Die Ecke da am alten Hafen ist traumhaft aber noch sehr abgelegen https://youtu.be/-YyP2n2-KOQ
Die Biker aus der Schweiz haben Google Maps wohl fehlinterpretiert, denn der künftige Grenzübergang wird gar nicht angezeigt. Jedenfalls haben die albanischen Medien diese Grenze jetzt auch für sich entdeckt, ist ja auch wirklich schön da :P und der Schleichweg für Fußgänger über die Grenze wird auch angedeutet, den der Reporter ungestraft absolviert hat https://youtu.be/dZ4IZChIDsA

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Systemausfall

Sa, 04. Feb 2023, 11:04

Bei den Grenzbeamten in Nordmazedonien ist heute früh die IT ausgefallen. Es wird manuell gearbeitet und daher kommt es derzeit zu langen Staus an den Grenzübergängen mit Albanien. https://top-channel.tv/2023/02/04/bie-s ... ne-dogane/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Gemeinsame Abfertigung

Mo, 31. Jul 2023, 19:15

Seit heute fertigen Albanien und Nordmazedonien gemeinsam am Grenzübergang Qafë Thana ab. Die Regierungschefs trafen sich zu einer Eröffnungszeremonie. Die genutzten Gebäude auf der albanischen Seite haben auch einen neuen Anstrich erhalten.
https://youtu.be/uzQd3D9rt6g?t=21

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 12. Aug 2023, 16:10

In Kakavija hat sich bei der Ausreise aus Griechenland Richtung Albanien ein vier km langer Rückstau gebildet. Die Griechen werden noch einen vierten Schalter pro Ein- und Ausreise öffnen. https://youtu.be/zBVGgJjxhgI

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

So, 13. Aug 2023, 15:28

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 12. Aug 2023, 16:10
In Kakavija hat sich bei der Ausreise aus Griechenland Richtung Albanien ein vier km langer Rückstau gebildet. Die Griechen werden noch einen vierten Schalter pro Ein- und Ausreise öffnen. https://youtu.be/zBVGgJjxhgI
Der Stau hat sich heute nur leicht abgebaut, die Polizei ruft die Reisenden auf, nach Tre Urat auszuweichen, um den Grenzübergang Kakavija zu entlasten. Am Grenzübergang Qafë Bota soll sich die Situation auch entschärft haben. https://youtu.be/Wq3saFIR6hY

Lukas Müller
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: So, 27. Aug 2023, 15:19

Albanien-Kosovo Grenzübergang

So, 27. Aug 2023, 16:17

Hallo ich bin Über die Grenze Von Albanien Zum Kosovo gefahren das komische ist Das ich Überhaupt nicht Kontrolliert Wurde (Ich Bin Deutscher) warum haben die Mich ohne Kontrolle durchgelassen?

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9377
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Albanien-Kosovo Grenzübergang

So, 27. Aug 2023, 16:46

Hallo Lukas

Kommt schon mal vor. Habe mich da auch schon mal um einen Stempel im Pass betrogen gefühlt.

Die Grenze zwischen diesen beiden Ländern wird schrittweise abgebaut. Es gibt auch nur noch eine (gemeinsame) Kontrolle – wenn kontrolliert wird.
Aktuell passieren täglich Zehntausende die Grenze. Scheinen wohl etwas überfordert zu sein.
- - -

:X: :!:
Albanien-News neu auf Bluesky: https://bsky.app/profile/albanien.ch

Bild
Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Albanien-Kosovo Grenzübergang

So, 27. Aug 2023, 16:56

In der Hauptreisezeit werden in Morina die Bürger beider Länder gar nicht mehr kontrolliert. Jetzt ist Rückreisewelle und alles soll ohne Staus laufen. Da rutschen dann auch Ausländer oft so durch.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Touristen und Schmuggel

Fr, 13. Okt 2023, 15:46

Zwei Franzosen wurden am Hafen von Durres bei der Ausreise mit Cannabis und einer Schusswaffe im Wohnmobil geschnappt
https://top-channel.tv/english/police-s ... rres-port/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergang Borje-Glloboçice

Mo, 16. Okt 2023, 23:39

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Aug 2022, 12:45
GjergjD hat geschrieben:
Do, 05. Okt 2017, 22:28
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Borje gehört zu den entlegensten Orten im Kreis Kukes. Im Winter war es bisher über Monate nicht erreichbar.

Seit es den Grenzübergang mit Kosovo gibt, schöpfen die Bewohner, die zur Goranischen Minderheit zählen, wieder Hoffnung. Der Ort liegt nur 2,5 km von der Grenze entfernt, dies ist auch die einzige Möglichkeit, den Ort mit dem normalen, nicht zu tief liegenden PKW zu erreichen.
Viel schöner ist es allerdings, diese kurze Strecke zu erwandern, es bieten sich wunderbare Ausblicke in die umliegenden Täler und kaum Höhenunterschiede. Wer aus Kosovo kommt, biegt am Pass 42.010083,20.620519 in der Nähe einer Tankstelle von der Hauptstraße auf den unbezeichneten Schotterweg ab und erreicht nach 1,4 km den Grenzposten, der oft unbewacht ist.
Es gibt nur eine unscheinbare Hütte, keinerlei Schilder, hoheitliche Symbole oder Absperrungen.

Offiziell darf man diese Grenze in der Sommersaison (vom 01.05.-31.10.) von 8:00-11:00 Uhr und von 16:00-19:00 passieren, in der Wintersaison (vom 01.11.-30.04.) von 8:00-10:00 und 14:00-16:00 Uhr.
In der Realität wird dieser Regelung wenig Beachtung geschenkt
Das war 2013.
Unter Beteiligung von viel politischer Prominenz aus Kosovo (sogar Premierminister Isa Mustafa hielt eine Rede) wurden die Arbeiten zur Asphaltierung der Straße zum lokalen Grenzübergang mit Albanien Glloboçicë-Borje gestartet. Diese Straße ist nur 1350 Meter lang und wird 6 Meter breit ausgebaut. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich 55 Tage, die Kosten belaufen sich auf 200.000 EUR. Auf der albanischen Seite ist die Straße auf weiteren 2,6 km ins albanische Dorf Borje geschottert, hier tut sich nichts.
Der Übergang ist von starker lokaler Bedeutung, weil dies die einzige für normale PKW taugliche Straße in das Gora-Dorf ist.
https://goo.gl/maps/kFrDhnNoT7U2
https://www.facebook.com/prizreni.tv/vi ... 539661107/
Jetzt laufen auch auf der albanischen Seite die Asphaltierungsarbeiten, zur Zeit im Dorf Borje. Die Hauptgasse im Dorf ist schon befestigt mit Naturstein und Beton.
https://www.facebook.com/fshatiborje/po ... 5627653441
Es bleibt dabei, dass diesen lokalen Grenzübergang nur Albaner und Kosovaren überqueren dürfen.
Grenzübergang Borje Glloboçice.jpg
Die schlechte Straßenverbindung Richtung Shishtavec und Kukes führt nach wie vor dazu, dass sich das Dorf vollkommen nach Kosova ausrichtet. Die Zufahrt zum Grenzübergang (nur für Anlieger) ist asphaltiert. https://youtu.be/2zJXVDJq9v4
https://youtu.be/2zJXVDJq9v4

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Grenzübergänge nach Griechenland geschlossen

So, 31. Mär 2024, 17:01

Vom 2. April 05:30 Uhr bis 4. April 05:30 Uhr sind die Grenzübergänge Kakavija, Tre Urat und Qafë Botë aufgrund Streiks der Gewerkschaft auf griechischer Seite geschlossen. Nur Fußgänger ohne Gepäck und Fahrzeuge mit gesundheitlichen Notfällen dürfen passieren, heißt es in der Ankündigung.
Der gesamte Grenzverkehr muss auf Kapshtica ausweichen, wobei es auch dort zu Behinderungen kommen dürfte
https://shqiptarja.com/lajm/kakavija-tr ... tave-greke

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge nach Griechenland geschlossen

Mo, 01. Apr 2024, 12:16

GjergjD hat geschrieben:
So, 31. Mär 2024, 17:01
Vom 2. April 05:30 Uhr bis 4. April 05:30 Uhr sind die Grenzübergänge Kakavija, Tre Urat und Qafë Botë aufgrund Streiks der Gewerkschaft auf griechischer Seite geschlossen. Nur Fußgänger ohne Gepäck und Fahrzeuge mit gesundheitlichen Notfällen dürfen passieren, heißt es in der Ankündigung.
Der gesamte Grenzverkehr muss auf Kapshtica ausweichen, wobei es auch dort zu Behinderungen kommen dürfte
https://shqiptarja.com/lajm/kakavija-tr ... tave-greke

Jetzt wurde bekannt, auch Kapshtica wird geschlossen. https://youtu.be/huDXn-5l5uA

Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4790
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Grenzübergänge

Mo, 01. Apr 2024, 16:50

Sind die Grenzübergänge nur zu Albanien zu?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge nach Griechenland geschlossen

Mo, 01. Apr 2024, 21:30

GjergjD hat geschrieben:
Mo, 01. Apr 2024, 12:16
GjergjD hat geschrieben:
So, 31. Mär 2024, 17:01
Vom 2. April 05:30 Uhr bis 4. April 05:30 Uhr sind die Grenzübergänge Kakavija, Tre Urat und Qafë Botë aufgrund Streiks der Gewerkschaft auf griechischer Seite geschlossen. Nur Fußgänger ohne Gepäck und Fahrzeuge mit gesundheitlichen Notfällen dürfen passieren, heißt es in der Ankündigung.
Der gesamte Grenzverkehr muss auf Kapshtica ausweichen, wobei es auch dort zu Behinderungen kommen dürfte
https://shqiptarja.com/lajm/kakavija-tr ... tave-greke

Jetzt wurde bekannt, auch Kapshtica wird geschlossen. https://youtu.be/huDXn-5l5uA
Es wird offenbar einige Zeitfenster geben, wo in Kapshtica abgefertigt wird
Datum 02.04.2024
06:00-07:00
10:00-11:00
14:00-15:00
18:00-19:00
22:00-23:00

Datum: 03.04.2024
02:00-03:00
06:00-07:00
10:00-11:00
14:00-15:00
18:00-19:00.
https://sot.com.al/english/aktualitet/p ... no-i655005
Es wird an allen Grenzen gestreikt, die Auswirkungen sind jedoch individuell. Zu Nordmazedonien sind offenbar nur LKW betroffen

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Di, 02. Apr 2024, 23:22

GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
Mo, 01. Apr 2024, 12:16
GjergjD hat geschrieben:
So, 31. Mär 2024, 17:01
Vom 2. April 05:30 Uhr bis 4. April 05:30 Uhr sind die Grenzübergänge Kakavija, Tre Urat und Qafë Botë aufgrund Streiks der Gewerkschaft auf griechischer Seite geschlossen. Nur Fußgänger ohne Gepäck und Fahrzeuge mit gesundheitlichen Notfällen dürfen passieren, heißt es in der Ankündigung.
Der gesamte Grenzverkehr muss auf Kapshtica ausweichen, wobei es auch dort zu Behinderungen kommen dürfte
https://shqiptarja.com/lajm/kakavija-tr ... tave-greke

Jetzt wurde bekannt, auch Kapshtica wird geschlossen. https://youtu.be/huDXn-5l5uA
Es wird offenbar einige Zeitfenster geben, wo in Kapshtica abgefertigt wird
Datum 02.04.2024
06:00-07:00
10:00-11:00
14:00-15:00
18:00-19:00
22:00-23:00

Datum: 03.04.2024
02:00-03:00
06:00-07:00
10:00-11:00
14:00-15:00
18:00-19:00.
https://sot.com.al/english/aktualitet/p ... no-i655005
Es wird an allen Grenzen gestreikt, die Auswirkungen sind jedoch individuell. Zu Nordmazedonien sind offenbar nur LKW betroffen
Heute ging dort nichts für PKW, auch nicht an der Grenze mit Mazedonien https://youtu.be/Gb6_fNaqFDY

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Pakisht (Kukes) fordert einen Grenzübergang

Di, 02. Apr 2024, 23:34

GjergjD hat geschrieben:
Fr, 26. Okt 2018, 21:03
Die Bewohner des Gora-Dorfes Pakisht (Kukes) fordern einen Grenzübergang nach Dragash in Kosovo. Das Grenzdorf ist schwer erreichbar und stark ins Nachbarland orientiert. Der Grenzübertritt auf dem auch auf Luftbildern deutlich erkennbaren steinigen Weg ist jedoch nur Fußgängern möglich und illegal, Kosovo ahndet Verstöße mit Geldbußen. 42.054905,20.579419 (auf Google Maps) Der albanische Botschafter in Kosova war vor Ort, um sich die Sorgen der Leute anzuhören und stellte eine Lösung in Aussicht.
https://youtu.be/BbLb9D2JUYM
Diese Lösung kommt nun, in dem Kosova eine grenzüberschreitende Straße baut, wie bereits nach Borja. Die Straße verläuft von Kërsteç (RKS) bis nach Zapod (AL). Die Dörfer sind von Albanien praktisch abgeschnitten und alle nach Dragash orientiert. Daher bauen die Nachbarn dort auch die Straße in Albanien, denn die Bewohner kaufen auf ihren Märkten :oops: Wahrscheinlich wird auch dies ein lokaler Grenzübergang mit Sonderbedingungen und nutzt Touristen nichts.
42.054445,20.579816 (auf Google Maps).
https://youtu.be/7-YYgrCMndQ
https://acp.al/news/22881/Kosova-invest ... stec-Zapod

Zurück zu „Albanien: Reisen“