Ciganka
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Di, 03. Mai 2011, 8:39

Segeln in Albanien

Di, 03. Mai 2011, 8:53

Hallo,
wir wollen im Sommer von Griechenland nach Kroatien mit unserer Segelyacht. Dabei würden wir gerne auch Albanien besuchen. Leider sind die Informationen im Internet sehr widersprüchlich und verunsichern uns.
Es ist die Rede von Piraten, seichten Häfen und wilde Marinas. Es wäre Schade, wenn wir die Möglichkeiten nicht nutzen könnten Albanien zu besuchen.
Toll wäre es, wenn ihr uns weiterhelfen könntet, wie es mit dem Segelrevier Albanien, Marinas, Häfen und Ankerbuchten etc. aussieht.

Vielen Dank.

der-patte
Member
Beiträge: 69
Registriert: Fr, 12. Sep 2008, 18:23

Re: Segeln in Albanien

Mo, 16. Mai 2011, 20:55

ich weiss es nicht wer so was erzehlt aber ihr solltet keine bedenken haben....komme selber aus albanien.und da werden sie überall geholfen....mann soll es erleben bevor man ein meinung bildet...

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Segeln in Albanien

Mo, 16. Mai 2011, 22:05

empfohlene Lektüre: alter Thread zum Thema: http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... =3&t=11513

erfahrungsgemäss sind die, die Räubergeschichten über Albanien berichten, noch nie dort gewesen.

Fahr doch mal von Korfu nach Saranda (Port of Entry) und dann schau weiter. Bis Vlora sicherlich problemlos und lohnenswert. Danach wird die Küste seichter, dann könnte auch das mit den seichten Häfen problematischer werden.

Die 1, 2 vorhandenen Marinas bieten sicherlich nicht westlichen Standard – es gibt ja auch kaum Segler dort. Also wird halt etwas improvisiert. Entweder man kann damit leben, dass nicht alles strikt durchgeplant ist, oder man hat in Albanien nicht verloren.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Segeln in Albanien

Mi, 22. Jun 2016, 10:31

---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Segeln in Albanien

Mi, 22. Jun 2016, 22:36

Die albanische Küste ist für Segler problematisch, aber kaum wegen einer "Gefahrenlage" hinsichtlich Kriminalität. Soweit ich das überblicke, hat es seit vielen Jahren keine Überfälle oder dergleichen auf Ausländeryachten gegeben. Von den Häfen gibt es wohl nur Berichte über Hilfsbereitschaft und Entgegenkommen.
Das Problem für die Segler ist eher die ungünstige Küstenstruktur. Korfu-Saranda ist o.k., die kleine Marina dort ist eigentlich superb. Aber von dort sind es viele Seemeilen bis zum nächsten regulären Hafen, vor Wind und Wetter schützende Buchten gibt es kaum, Inseln sowieso nicht. Der nächste Wetter-Schutzbereich wäre die Bucht von Palermos, dann, bedingt, Himara, dann erst wieder die Bucht von Vlora (bei günstigem Wind noch Jala).
Die (moderne und gute) Marina von Vlora liegt aber so weit hinten in der Bucht (in Orikum), dass Segler in der Regel versuchen, den Normalhafen anzulaufen (und dort wohl auch bislang gut gelitten waren). Richtung Norden folgt dann lange, lange nichts, was Segler vor dem Wetter schützt. Der nächste Hafen ist praktisch Durres. Als nächstes könnte man in die Lagune Patok einfahren, da gibt es zwar gute Restaurants, aber auch jede Menge Fliegen- und Mückenzeug. Das nächste wäre der Hafen von Shengjin, danach kommt dann schon Montenegro. Die ungünstige Küstensituation wird wohl auf Dauer verhindern, dass Albanien ein bevorzugtes Ziel für Segler wird.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Marinas in Albanien - Entwicklungsplan

Sa, 21. Jul 2018, 20:03

Das neue Konzept der touristischen Entwicklungszonen enthält auch die Liste der geplanten Marinas entlang der albanischen Küste.
http://shqiptarja.com/uploads/ckeditor/ ... uara_2.pdf
Liqeni i Shkodres
Lumi i Bunes
Shengjini
Gjiri i Peshkatarit
Bishti i Palles
Currilat
Vollga
Durres
Kalaja e Turres
Divjaka
Pishe-Porto
Ishulli i Sazanit
Vlora
Radhima
Orikumi
Porto Palermo
Gjiri i Kalase
Qeparo
Gjiri i Limionit
Saranda
Gjiri i Tetranisit
Gjiri i Ftelias

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Segeln in Albanien

So, 22. Jul 2018, 18:13

Link geht leider nicht.

Nicht alle dieser Orte haben wohl Potential als Marina – einige dürften wohl bestenfalls grössere Anlegestellen werden. Wie auch immer.

Habe diesen Sommer an der Riviera jeden Tag ausländische Segelboote gesehen. Grössere, kleinere. Im Hafen von Himara, in Livadh, sogar eines in einer kleinen Bucht an der Westküste von Sazan!


Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

So, 22. Jul 2018, 18:21

Lars hat geschrieben:Link geht leider nicht.
"Marinat e Propozuara" auf
http://shqiptarja.com/lajm/zonat-priori ... ane-rritur
bei mir funktioniert der Link

Christian Winkler
Member
Beiträge: 9
Registriert: Mo, 23. Jul 2018, 10:18

Re: Segeln in Albanien

Mo, 23. Jul 2018, 10:38

Wir sind gerade zurück von einem Segeltörn die ganze Küste von Shengjin bis Sarande und retour. Sehr interessant, aber kein leichtes Revier. Man muss sich schon sehr intensiv mit der Wetterprognose beschäftigen, bevor man sich an die lange Strecke von Durres bis Vlora wagt. Bei starken westlichen Winden wäre die endlose flache Küste ohne Schutzmöglichkeit problematisch. Wir haben aber auch fantastische Buchten in Karaburun besucht und die dortige Steilküste im Norden der Halbinsel ist sensationell. Im Süden in der Nähe von Sarande gibt es ebenfalls unglaublich schöne Plätze. Nervig ist der Behördenkram, hier weiß die linke Hand nicht, was die rechte tut. Die früher übliche Port Clearance in jedem Hafen ist nicht mehr Pflicht - das hat uns ein Yacht Agent in Sarande verraten - wird aber trotzdem noch bisweilen verlangt und wenn man sie im nächsten Hafen nicht hat kann es problematisch werden. Und der erste Agent beim Einreisen muss einen Fehler gemacht haben, denn als meine Crewmitglieder der ersten 2 Wochen in Sarande von Bord gingen und an der Zollstelle auschecken wollten erfuhren wir, dass dies nicht geht weil sie angeblich gar nicht eingereist waren.....trotzdem: wer Zeit hat und sich mit dem Wetter auskennt wird einen Törn in diesem Revier nicht bereuen.
lg chris

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Riesenjacht in Saranda vor Anker

Sa, 28. Jul 2018, 19:34

Eine besondere Jacht liegt derzeit in Saranda vor Anker: Mit 143 Metern ist die "Sailing Yacht A" die wohl größte Segeljacht der Welt. Die komplette Segelfläche beträgt mehr als 3700 Quadratmeter. Der Dreimaster mit dem futuristisch kalten Design unter der Flagge der Bermuda-Inseln gehört dem russische Milliardär Andrej Melnitschenko. Der flüchtige Betrachter könnte von einem Kriegsschiff ausgehen :shock:
https://youtu.be/A_S4QK-xalE
https://youtu.be/NykVv19RMR4

rob
Member
Beiträge: 47
Registriert: Mi, 30. Mai 2007, 17:05

Re: Segeln in Albanien

So, 29. Jul 2018, 22:10

HÄSSLICH !!

eraser
Member
Beiträge: 48
Registriert: So, 04. Feb 2018, 11:39

Re: Segeln in Albanien

So, 29. Jul 2018, 22:54

rob hat geschrieben:HÄSSLICH !!
es zählen auch die inneren Werte;-)
...und die hat die Yacht A sicher!

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

Sa, 23. Feb 2019, 23:28

Das US Segelboot Sea Shell mit drei israelischen Besatzungsmitgliedern wurde heute Nachmittag vor Saranda aus Seenot gerettet und von der Küstenwache in den Hafen von Saranda geschleppt: https://youtu.be/YAxj6-hpUQw

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

Fr, 10. Mai 2019, 22:02

Gestern wurden drei österreichische Segler vor der Küste nahe Durres aus Seenot gerettet. :!!!:
Sie waren auf dem Segelboot FRANCY von Kroatien aus vor der albanischen Küste unterwegs. Der Motor war bei schlechtem Wetter, Seegang Stärke 6, ausgefallen. Die Aktion zur ihrer Rettung wurde von Hafenkapitän Tauland Allka und Küstenwache koordiniert.
https://www.marinetraffic.com/en/ais/de ... sel:FRANCY
https://www.facebook.com/drejtoriadetar ... 2158558258
https://dosja.al/lajmi-i-fundit-rreziko ... armin-sos/
https://dosja.al/me-foto-si-u-shpetua-n ... -shqiptar/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

Sa, 07. Sep 2019, 20:11

Albanische Fischer haben gestern Abend eine verlassene Luxusyacht 12 Meilen vor der Küste von Shengjin entdeckt und die Küstenwache informiert. Die Yacht mit türkischer Flagge wurde mit ausgeschaltetem Motor gefunden und in den Hafen von Shengjin geschleppt, von der Besatzung fehlt jede Spur. Es wurde nichts verdächtiges auf dem Boot gefunden, die Yacht kam aus Budva. Der 31-jährige türkische Staatsbürger Sevgin Yavuz, dessen Reisepass an Bord gefunden wurde, wird vermisst. https://youtu.be/hhu7Z4EBuNQ

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

So, 08. Sep 2019, 20:12

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 07. Sep 2019, 20:11
Albanische Fischer haben gestern Abend eine verlassene Luxusyacht 12 Meilen vor der Küste von Shengjin entdeckt und die Küstenwache informiert. Die Yacht mit türkischer Flagge wurde mit ausgeschaltetem Motor gefunden und in den Hafen von Shengjin geschleppt, von der Besatzung fehlt jede Spur. Es wurde nichts verdächtiges auf dem Boot gefunden, die Yacht kam aus Budva. Der 31-jährige türkische Staatsbürger Sevgin Yavuz, dessen Reisepass an Bord gefunden wurde, wird vermisst. https://youtu.be/hhu7Z4EBuNQ
Das Verschwinden des türkischen Millionärs gibt weiterhin Rätsel auf. https://youtu.be/wovUPOU1lEs
Es wird in verschiedene Richtungen ermittelt.

Zurück zu „Albanien: Reisen“