GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Do, 02. Jul 2020, 14:44

Informationen zu den Einreiseregelungen nach Griechenland hier. https://travel.gov.gr/ Für touristische Reisen kommt einzig der Grenzübergang mit Bulgarien an der E79 (Kulata-Promachonas) in Betracht, alle anderen Übergänge (auch die beiden prinzipiell geöffneten) mit Albanien sind nur aus einem wichtigen Grund zu passieren, nicht aus touristischen Gründen.
Es ist eine Selbsterklärung abzugeben - Passenger Locator Form (PLF)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 04. Jul 2020, 13:53

Starker Zustrom von Kosovaren Richtung albanischer Küste, Schlangen am Grenzübergang Morina, 8.000 Grenzübertritte innerhalb von zwei Stunden. https://youtu.be/kRTEZ9brWe8

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Interview mit Folgen, Bestechung an der Grenze

So, 19. Jul 2020, 15:04

Der deutsche Tourist Daniel R. gab dem Lokalsender Teuta TV in Ulcinj ein Interview im Rahmen einer Reportage über Touristen in der Stadt. https://youtu.be/x0v-B5DZejw?t=27 Dabei hat er behauptet, dass seine Einreise von Albanien nach Montenegro mit einem 50 EUR Schein im Pass möglich gewesen sei. Der Reporter fragt noch mal verwundert nach: Ja, so sei das hier.
https://www.vijesti.me/vijesti/drustvo/ ... ao-granicu
Diese Aussage war eine sehr schlechte Idee, denn der 31 jährige Deutsche wurde daraufhin noch am selben Abend ermittelt, festgenommen und verbrachte zwei Tage in Untersuchungshaft.
Vor Gericht wurde folgendes rekonstruiert: Am Grenzübergang Hani i Hotit – Bozaj hatte die Gruppe am 8. Juli behauptet, im Transit durch Montenegro nach Kroatien reisen zu wollen. Dabei hatten die Reisenden bereits eine Reservierung in Ulcinj vorgenommen. Zuvor hatten sie am Grenzübergang Murican-Sukobin vergeblich versucht, ohne einen negativen Corona Test nach Montenegro einzureisen.
Ein Transit durch Montenegro ist aber ohne Test nur dann möglich, wenn man sich in Albanien nur auf der kurzen Durchreise befunden hat. Die Gruppe hatte sich aber auch schon seit Anfang Juni in Kosovo und dann in Albanien aufgehalten. Der Beschuldigte zeigte Reue und meinte, es sei ein Witz vor der Kamera gewesen.
Vor Gericht in Ulcinj wurde folgendes Urteil gesprochen: 5000 EUR Strafe, Abschiebung zurück nach Albanien, 5 jähriges Einreiseverbot nach Montenegro. Seine drei Freunde erhielten eine Strafe von jeweils 500 EUR und wurden ebenfalls nach Albanien ausgewiesen. Der Grenzbeamte bestreitet, ein Bestechungsgeld erhalten zu haben.
https://www.vijesti.me/vijesti/crna-hro ... -5000-eura

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4353
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Grenzübergänge

So, 19. Jul 2020, 17:18

In Albanien sollte es auch Folgen haben. Wenn Bestechung am Werk ist und dies in allen Ebenen.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Grenzübergänge

So, 19. Jul 2020, 20:01

Illyrian^Prince hat geschrieben:In Albanien sollte es auch Folgen haben.. . .
Nur in Albanien ?
Es macht sich nicht nur der Empfänger der Korruptionsware strafbar, sondern auch der Geber, wie hier z. B. der Geber der 50 €.

Und so lange es solche bettelarmen Staaten und bettelarme Staatsbedienstete gibt, wird es immer Korruption geben, das liegt in der Natur der Sache.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergang Cijevna - Grabom

So, 19. Jul 2020, 21:23

GjergjD hat geschrieben:
So, 25. Aug 2019, 22:12
GjergjD hat geschrieben:
Mo, 17. Sep 2018, 18:53
eraser hat geschrieben:Gibt es zum Grenzübergang Zatrijebacka Cijevna (MNE) – Grabon (AL) schon etwas neues?
Ist dieser bereits geöffnet?
sG eraser
Wie nun bekannt wurde, tut sich auf der anderen Seite hinsichtlich des Straßenausbaus NICHTS. Nicht einmal die Ausschreibung ist erfolgt. Man hat in Montenegro eindeutig andere Prioritäten als neue Grenzübergänge nach Albanien. Und ohne eine verbreiterte Straße wird man den Übergang wohl nicht öffnen. Also auch schon mal 2019 als Eröffnungstermin streichen! http://www.malesia.org/2018/09/16/rruga ... azgjedhor/ Immerhin haben wir ein paar neue aktuelle Bilder von der Baustelle.
Die Arbeiten zur Verbreiterung der Straße zur Grenze auf der Seite von Montenegro haben Mitte Juli begonnen. Da dieser Ausbau mindestens ein Jahr in Anspruch nehmen wird, können wir wohl erst in der Reisesaison 2021 mit der Öffnung des Grenzübergangs rechnen.
Nach Angaben aus Podgorica kostest der Ausbau der 17,3 km langen Straße auf 6,1 Meter Breite ca. neun Millionen Euro, die Arbeiten könnten Mitte Juli 2020 beendet sein. Auf der albanischen Seite sind die Straßenarbeiten zur Grenze abgeschlossen.
https://www.cdm.me/ekonomija/put-od-pod ... ilometara/
Immerhin ist der Bau der gemeinsamen Grenzübergangsstelle schon weit vorangeschritten, siehe Foto
http://www.malesia.org/2019/08/06/vazhd ... it-grabom/
Die Arbeiten an der Straße zum noch nicht geöffneten Grenzübergang auf der Seite von Montenegro laufen noch bis in den Herbst. Ein Teil der Straße ist bereits neu asphaltiert.
https://youtu.be/5be_UNBv5X0?t=125 (viele Einblicke in dieses schöne Tal, bei 15:02 der Grenzübergang; Bauarbeiten bei 16:00; Blick nach Albanien 21:09)
https://www.selo-velika.me/?p=6508

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mi, 22. Jul 2020, 14:30

GjergjD hat geschrieben:
Do, 02. Jul 2020, 14:44
Informationen zu den Einreiseregelungen nach Griechenland hier. https://travel.gov.gr/ Für touristische Reisen kommt einzig der Grenzübergang mit Bulgarien an der E79 (Kulata-Promachonas) in Betracht, alle anderen Übergänge (auch die beiden prinzipiell geöffneten) mit Albanien sind nur aus einem wichtigen Grund zu passieren, nicht aus touristischen Gründen.
Es ist eine Selbsterklärung abzugeben - Passenger Locator Form (PLF)
Es wird noch einmal betont, dass auf der griechischen Seite der Grenze zu Albanien nur die Grenzübergänge Kakavia und Kapshtica abfertigen und nur bestimmte Personengruppen.
Die Grenzübergänge Tre Urat bei Permet und Qafë Bota bei Saranda sind generell unpassierbar.
EU Bürger dürfen als Touristen nach wie vor nur vom Grenzübergang Promachonas aus Bulgarien auf dem Landweg nach Griechenland einreisen und nicht aus Albanien. https://travel.gov.gr/
Durch einen technischen Defekt des PLF-Systems kam es heute für die zum Grenzübertritt berechtigten zu einer mehrstündigen Verzögerung bei der Abfertigung. Die Schlangen an der Grenze deuten daher nicht auf einen massiven Andrang bei der Ausreise oder Änderungen des Regeln hin. https://youtu.be/ku873vxAG74 https://youtu.be/wva6WdkqUyc

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mo, 27. Jul 2020, 0:07

An diesem Wochenende waren 40.000 Kosovaren an der albanischen Küste. Bei ihrer Rückreise bildeten sich in Morina lange Schlangen. Die lange Wartezeit ist vor allem auf die Fieber-Messungen von Kosova zurückzuführen. Die Urlauber sind noch in guter Stimmung und nehmen die Verzögerung gelassen. https://youtu.be/iSoUGkYnlaE

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Fr, 31. Jul 2020, 19:29

GjergjD hat geschrieben:
Mi, 22. Jul 2020, 14:30
GjergjD hat geschrieben:
Do, 02. Jul 2020, 14:44
Informationen zu den Einreiseregelungen nach Griechenland hier. https://travel.gov.gr/ Für touristische Reisen kommt einzig der Grenzübergang mit Bulgarien an der E79 (Kulata-Promachonas) in Betracht, alle anderen Übergänge (auch die beiden prinzipiell geöffneten) mit Albanien sind nur aus einem wichtigen Grund zu passieren, nicht aus touristischen Gründen.
Es ist eine Selbsterklärung abzugeben - Passenger Locator Form (PLF)
Es wird noch einmal betont, dass auf der griechischen Seite der Grenze zu Albanien nur die Grenzübergänge Kakavia und Kapshtica abfertigen und nur bestimmte Personengruppen.
Die Grenzübergänge Tre Urat bei Permet und Qafë Bota bei Saranda sind generell unpassierbar.
EU Bürger dürfen als Touristen nach wie vor nur vom Grenzübergang Promachonas aus Bulgarien auf dem Landweg nach Griechenland einreisen und nicht aus Albanien. https://travel.gov.gr/
Griechenland verlängert seine Maßnahmen bis mindestens zum 14.08: Die Grenze von Albanien nach Griechenland dürfen nur Griechen und Albaner mit griechischen Papieren (z.B. Saisonarbeiter) überschreiten, Touristen dürfen an der Grenze von Albanien aus weiterhin nicht einreisen. https://top-channel.tv/english/greece-p ... h-albania/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Di, 04. Aug 2020, 19:07

Nun wird gemeldet, dass Griechenland ab morgen am Grenzübergang Kakavia eine nächtliche Schließzeit einrichtet. Der Grenzübergang ist für die Ausreise aus Albanien (nur für Berechtigte) von 7-23 Uhr geöffnet. Das soll helfen, zu den Kernzeiten die Anzahl der Tests deutlich zu erhöhen. Touristen dürfen ohnehin nicht von Albanien aus nach Griechenland einreisen.
Ab dem 16. August 00.01 Uhr wird jeder Berechtigte, der aus Albanien nach Griechenland einreisen darf, für 7 Tage unter Quarantäne gestellt. https://top-channel.tv/2020/08/04/nga-n ... -7-ditore/

Dominik
Member
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 27. Apr 2020, 9:54

Re: Grenzübergänge

Mi, 05. Aug 2020, 9:12

Hi zusammen,

kann mir jemand sagen wie ich mich aktuell über die Grenzübergänge infomieren kann, bzw. wo?
Ist die Grenze von Kroatien nach Montenegro geöffnet? Von Montenegro nach Albanien?
Rückwärts auch? Vielen DAnk für eure Antwort

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mi, 05. Aug 2020, 10:23

Die Grenzübergänge Montenegro-Albanien sind geöffnet. Aufgrund der Regularien auf der Seite Montenegros herrscht dort tote Hose. Bilder aus Muriqan von gestern https://youtu.be/EYTdKs8F2_E
Eine Rückreise nach Aufenthalt in Albanien ist derzeit mit aktuellem negativem Corona-Test möglich. Die genauen Regularien findest du hier.
http://www.gov.me/en/homepage/measures_ ... endations/
Eventuell wird ein Transit durch Montenegro ohne Test akzeptiert.
Zu Kroatien können wir hier leider keine Auskunft geben

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Do, 06. Aug 2020, 16:02

GjergjD hat geschrieben:
Di, 04. Aug 2020, 19:07
Nun wird gemeldet, dass Griechenland ab morgen am Grenzübergang Kakavia eine nächtliche Schließzeit einrichtet. Der Grenzübergang ist für die Ausreise aus Albanien (nur für Berechtigte) von 7-23 Uhr geöffnet. Das soll helfen, zu den Kernzeiten die Anzahl der Tests deutlich zu erhöhen. Touristen dürfen ohnehin nicht von Albanien aus nach Griechenland einreisen.
Ab dem 16. August 00.01 Uhr wird jeder Berechtigte, der aus Albanien nach Griechenland einreisen darf, für 7 Tage unter Quarantäne gestellt. https://top-channel.tv/2020/08/04/nga-n ... -7-ditore/
Die griechischen Grenzer haben bemerkt, dass zur Einreise nach Griechenland berechtigte Albaner den Grenzübergang Kapshtica bevorzugen, wo bisher keine Corona-Tests zu befürchten waren. Nun wird ab morgen Abend die nächtliche Schließzeit auch in Kapshtica eingeführt und es sollen Tests folgen.
https://youtu.be/p4DV9iV79v8
In Kakavia wird fast jeder Einreisende nach Griechenland getestet. Touristen dürfen nicht aus Albanien nach Griechenland einreisen.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mo, 10. Aug 2020, 20:49

Die Griechen reglementieren die Einreise der Berechtigten von Albanien aus weiter: Gefordert wird ein negativer Corona Test, nicht älter als 72 Stunden. Am Grenzübergang Kakavia, der nur noch tagsüber geöffnet ist, dürfen ab dem 17.08.2020 nur noch 750 Reisende täglich die Grenze nach Griechenland überschreiten. Touristen dürfen aus Albanien gar nicht einreisen.
https://youtu.be/ggvyDL2Glpo
Griechenland fordert nun auch von Touristen, die auf dem Landweg über den einzig passierbaren Übergang aus Bulgarien einreisen, einen negativen Test, das gilt ab dem 15.08. https://travel.gov.gr/

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7724
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Grenzübergänge

Fr, 14. Aug 2020, 1:51

Kilometerlanger Stau vor Kakavia. Viele Albaner sind auf dem Heimweg nach Griechenland und warten vor der Grenze. Es seien Tausende von Autos und die Warterei werde wohl Tage dauern.

https://top-channel.tv/2020/08/13/radhe ... -16-gusht/

Anscheinend droht ab nächster Woche Albanienrückkehrern in Griechenland eine Quarantäne.


Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 15. Aug 2020, 10:46

Diese extremen Staus gibt es auch in Kapshtica bei der Ausreise. Vor der Grenze Kakavia stauen sich die Fahrzeuge der Ausreisenden Albaner mindestens 9 km zurück bis Jorgucat! Albanien will mit Griechenland über die Verlängerung der Abfertigungs- und Testzeiträume verhandeln und wird mobile Toiletten aufstellen bzw. Trinkwasser und Nahrungsmittel verteilen. Wer nicht unbedingt reisen muss, soll zuhause bleiben. Auch der Präsident hat sich eingeschaltet.
Einige Bürger berichten den Medien, dass sie mit ihrer Familie seit drei Tagen in der Schlange stehen und unter der Hitze leiden. :o
https://youtu.be/8ZzqBEYrhOU

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 15. Aug 2020, 12:58

Die Warteschlange am Grenzübergang Kakavia soll sich auf auf 25 km verlängert haben, das wäre bis zum Abzweig Libohova, es gab einen tragischen Unfall, ein 10 jähriges Kind wurde von einem Krankenwagen im Einsatz überfahren und ist gestorben. Durch die Unfallstelle wird die Straße zusätzlich blockiert. Busse haben die Passagiere aussteigen lassen, sie sollen mit ihrem Gepäck zur Grenze laufen :? Chaos
https://youtu.be/Xy44UZeAdTk
https://youtu.be/HBUzWHhKfQQ

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7724
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Grenzübergänge

Sa, 15. Aug 2020, 13:06

Es waren sehr viele Autos mit griechischen Nummernschildern in Südalbanien unterwegs. Und alle wollen jetzt gleichzeitig nach Hause …
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

So, 16. Aug 2020, 10:28

Ab heute gilt an den beiden geöffneten Grenzübergängen mit Griechenland: Griechenland fertigt in Kakavia pro Tag 750 Einreisende ab (es wird heute noch über das Limit weiter abgefertigt), in Krystallopigi sind es lediglich 300 Einreisende, auch nur zwischen 6-22 Uhr. Aus Krystallopigi wurde heute morgen gemeldet, dass das tägliche Kontingent bereits ausgeschöpft ist. In Kakavia warten angeblich 8000 Menschen auf die Einreise nach Griechenland und jeder kann sich ausrechnen dass dies Tage dauern kann. Touristen brauchen sich nicht in die Schlange einreihen, denn sie dürfen nicht von Albanien aus nach Griechenland einreisen. Alle, die über die Landgrenze nach Griechenland einreisen durften, müssen nun eine Woche in Quarantäne. https://youtu.be/sgKeSLah0AU

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

So, 16. Aug 2020, 11:25

Auch in Kakavia wurde nun die heutige Abfertigung auf der griechischen Seite eingestellt. https://youtu.be/nUfWot0faZQ
Auch vor dem Genzübergang Kapshtica-Krystallopigi warten Ausreisewillige auf die nächste Abfertigung von 300 Personen morgen früh https://youtu.be/1Vcf1YSclVg

Zurück zu „Albanien: Reisen“