cyberzaurus
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 07. Okt 2022, 9:27

Bedingungen für den Erwerb von (Häusern mit) Grundstücken durch Ausländer

Fr, 07. Okt 2022, 10:15

Im Frühjahr haben wir in Albanien eine Firma gegründet, haben eine Aufenthaltsgenehmigung und inzwischen auch einen albanischen Ausweis. Seit dem Sommer wohnen wir übergangsweise in einem Haus in Shkodra zur Miete.

Derzeit suchen wir in Shkodra ein Appartment oder ein freistehendes Haus zum Kauf. Perspektivisch suchen wir aber ein größeres Haus mit einem größeren Grundstück etwas außerhalb von Shkodra. Das Grundstück soll für den Gemüseanbau geeignet sein und mindestens 5.000 qm haben, damit wir zumindest prinzipiell von dem leben können, was darauf wächst.

Ich meine mich zu erinnern, dass wir als Ausländer unbebaute Grundstücke nicht erwerben dürfen. Wer kennt die Regelungen bzw. hat einen Link auf eine offizielle Seite, die die Situation beschreibt.

Vielen Dank schon mal

Ueli
Member
Beiträge: 94
Registriert: Mi, 19. Feb 2014, 16:17

Re: Bedingungen für den Erwerb von (Häusern mit) Grundstücken durch Ausländer

Sa, 08. Okt 2022, 11:39

Mit einer Firma sollte es möglich sein. Ich empfehle dringend den frühzeitigen Beizug eines Notars. Empfehlen kann ich Lumturie Hoxha. Oder ihr lasst euch von einer Anwältin beraten (Valbona Pecaj). Mehr Informationen sonst mündlich oder via PN.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8903
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Bedingungen für den Erwerb von (Häusern mit) Grundstücken durch Ausländer

So, 09. Okt 2022, 21:50

Das Angebot von Ueli unbedingt annehmen!

Gemäss https://www.globalpropertyguide.com/Eur ... ying-Guide könne Ausländer einfach kein Landwirtschaftsland erwerben. Haus mit Grundstück also sicherlich kein Problem. Aber hier braucht es wohl ein Anwalt, der das genau abklärt. Wobei sich das angeblich für etwas Geld umdeklarieren lässt …

Generell gilt in Albanien, dass die Eigentumsrechte bei vielen Grundstücken nicht geklärt sind. Viele Grundstücke sind umstritten, Grunbucheinträge fehlen oft. Für Ausländer gilt also immer; Kein Grundstückerwerb ohne Rechtsberatung!
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

cyberzaurus
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 07. Okt 2022, 9:27

Re: Bedingungen für den Erwerb von (Häusern mit) Grundstücken durch Ausländer

Di, 11. Okt 2022, 11:43

Wir schauen uns nun schon eine Weile in Shkodra und Umgebung um und haben dabei bereits herausgefunden, dass die ungeklärten Besitzverhältnisse, die fehlenden Nachweise in den Grundbücher und die fehlenden Baugenehmigungen ziemliche Hürden sind. Bei Appartements in Mehrfamilien- und erst recht in Hochhäusern sind die fehlenden Teilungserklärungen ein weiterer Quell von verdeckten Risiken und Kosten. Bei neueren Gebäuden muss man mit mangelhafter Material- und Ausführungsqualität rechnen. Bei allen Gebäuden mit mangelhafter Wartung und Pflege und vernachlässigter Instandhaltung.

Hinzukommt die Qualität der Wohngegend und die spezifische Situation in der Nachbarschaft, die sich auf die Schnelle natürlich nur schwer klären lässt.

Wenn wir eine Immobilie gefunden haben, die grundsätzlich in Frage kommt und vom Preis her im Rahmen liegt, wollen wir zuerst einen alleine unseren Interessen verpflichten und zuverlässigen Baufachmann hinzuziehen, der uns ein Baugutachten und einen Kostenvoranschlag erstellt. Einen zuverlässigen Baufachmann für Shkodra suchen wir noch und sind natürlich auch bereit, ihn für seine Unterstützung zu bezahlen. Wenn wir auf diese Weise die Sanierungskosten abschätzen können, entscheiden wir, ob wir kaufen wollen. Den konkreten Einzelfall wollen bzw. müssen wir am Ende natürlich durch einen Notar prüfen, abwicklen und beglaubigen lassen. Weil ein Notar auch eigene Interessen verfolgt, wollen wir zusätzlich eine juristisch bewanderte Person, die alleine unseren Interessen verpflichtet ist, mit in den Kaufprozess einbinden. Hier haben wir eine zuverlässige Steuerberaterin an der Hand.

Wir wollen uns zunächst selbst und über unser privates Netzwerk auf die Suche nach passenden Objekten machen. Darum hatte ich hier im Forum nachgefragt. Wir brauchen uns nichts angucken, das wir später schon aus trivialen rechtlichen Gründen nicht erwerben können.

Wir suchen ein größeres Haus in der Peripherie, das wir auf einen guten Wohnstandard bringen können mit ca. 5.000 qm Grund. Ggf. würden wir das vorhandene Haus auch abreißen und neubauen. Ggf. würden wir auch einen angrenzenden Acker dazukaufen. Wir sind uns aber unsicher, ob man einfach neu und größer bauen darf oder ob wir einen Acker dazukaufen dürfen.

Zurück zu „Albanien: Wirtschaft“