Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Die Mirditen

Di, 04. Mär 2008, 19:57

Mir ist zu Ohren gekommen das die Mirditen vor 100 Jahren ihre eigene Republik erklärt hatte und sich von uns trennen wollten.Diese Republik wurde dann wieder nach einpaar jahren aufgelöst. Aber warum haben sie dies gewollt? Gab es Streit zwischen den Albanern?Bei Wikipedia habe ich nur rausfinden können, das ein gewisser Gjon Marka Gjoni dafür verantwortlich war.

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Di, 04. Mär 2008, 22:56

In den Wirren des Balkanrkieges um 1912/1913 ernannten sich viele Gebiete in Albanien zu Republik, unteranderem eben die Republik Mirdita.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6973
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Mi, 05. Mär 2008, 1:29

das war 1921. die Mirditen kämpften einerseits untereinander um die Macht, andererseits hatten sie was gegen eine muslimische Vorherrschaft in Tirana. Im juungen Albanien hofften viele, mit Waffengewalt ihren Machtbereich möglichst ausdehnen zu können und suchten nach einem Vorwand, andere zu bekämpfen.

>> [wiki]Republik Mirdita[/wiki]

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Mi, 05. Mär 2008, 16:53

lorenc ukgjini hat geschrieben:In den Wirren des Balkanrkieges um 1912/1913 ernannten sich viele Gebiete in Albanien zu Republik, unteranderem eben die Republik Mirdita.
das stimmt nicht ganz.erstens wurden während der balkankriege keine republiken ausgerufen,und zweitens gab es in der jüngeren geschichte albaniens nicht soviele abspaltungen,resp. republiken!
wie lars es schön gezeigt hat,fand die abspaltung erst 1920 statt und war als folge eines machtkampfes und der katholischen auflehnung gegen die muslimische regierung in tirana (dies ist unter anderem auch ein beweis meiner these,dass die religiöse toleranz in albanien erst mit dem verbot der religionen und dem ausrufen des ersten atheistischen staates fuss fasst) zu verstehen.
eine andere abspaltung,die in der jüngeren geschichte albaniens stattfand,war die republik korça.die korçaren riefen mithilfe der in korça stationierten französischen truppen,während des ersten weltkrieges die republik korça aus.an diese republik erinnert noch heute der mit lindenbäumen geschmückte,breit angelegte boulevard "republika".1920 wurde die republik jedoch wieder albanien angegliedert.
über solche strömungen und phänomene gibt es in der alb.historiographie kaum etwas zu lesen(eines der wenigen bücher,in der etwas über die republik korça steht,ist das buch von muin çami "shqiptaret dhe françezet ne korçe (1916-1920)"),dafür in unmengen über die renaissance-bewegung und über die ambitionen der nachbarstaaten,albanien zu zerstückeln.doch an solchen beispielen sieht man,dass nicht nur die nachbarstaaten albanien zerstückeln wollten,sondern auch die albaner selber.

Belifario
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1376
Registriert: So, 16. Jul 2006, 21:53

Fr, 07. Mär 2008, 15:00

Mirditorët, waren eigentlich gegen ein teil der dahmaligen albanischen vertreter, die mit kopf und herzen noch in Istanbul waren, und wollten die befreiung von der osmanisches reich gar nicht, im gegentei Mirdita war immer frei, sie hatten die religion nicht gewechselt (wie viele andere albaner), und bis zum schluss die osmanen als okupatoren gesehen.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“