Seite 12 von 12

Bücher über das Zusammenleben von Albaner mit versch. Religo

Verfasst: Mo, 02. Mär 2015, 13:25
von loce
Hey Zusammen!

Kennt jemand Bücher/ Berichte/ Dokus etc. über das Zusammenleben von Albaner mit verschiedenen Religionen. (Vor allem katholische und muslimische).

Danke im voraus!

Re: Bücher über das Zusammenleben von Albaner mit versch. Re

Verfasst: Mo, 30. Mär 2015, 13:00
von Alket
Die Frage ist falsch gestellt

Re: Bücher über das Zusammenleben von Albaner mit versch. Re

Verfasst: Di, 31. Mär 2015, 8:02
von egnatia
Hier hast Du einige Links, die Dir bei deinen Fragen vielleicht weiterhelfen können.

http://dualibra.com/
http://www.shtepiaelibrit.com/store/sq/
http://www.albanur.eu/albanian_books.html

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Sa, 20. Jun 2015, 12:22
von malenki
Das Buch "Griechische und Albanesische Märchen" von Johann Georg von Hahn von 1864 kann man bei archive.org als epub herunterladen.
Es enthält 116 griechische und 12 albanische Märchen.

Ich habe es aus verschiedenen Internetquellen möglichst originalgetreu wieder zusammengesetzt, mehr Details dazu stehen in dem Vor-Vorwort.

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Mo, 28. Sep 2015, 10:18
von Alket
danke!!!

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Sa, 28. Nov 2015, 10:13
von egnatia
:heart: Dank!


Neues Buch im Handel entdeckt. Eine neue Autorin Gertruda Dyla aus Kosovë nach dem Buch über ihre Erfahrungen als Ärztin in Afganistan, kommt Sie mit einem neuem Buch heraus: Innerhalb der Wände- Gedichte über und von der Liebe; Gedichte in deutsch, englisch und albanisch. Sie ist Internistin-Kardiologin und arbeitet als Kardiologin in Deutschland.

ISBN 978-3-00-049573-1

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Sa, 05. Dez 2015, 8:48
von egnatia
Mehr über die Biographie der Autorin ist es zu lesen hier:
http://www.badische-zeitung.de/rheinfel ... ege-erlebt

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Di, 16. Aug 2016, 10:17
von ReniT
Danke egnatia!
Der Gedichtband hört sich toll an. Habe mir auch gerade ihre Biographie durchgelesen. Schlimm, was sie alles miterleben musste, aber toll, was sie geschafft hat.

Die Dämmerung der Steppengötter

Verfasst: Fr, 14. Okt 2016, 20:45
von Lars
Hat schon jemand den neuen Kadare gelesen?
http://amzn.to/2dc9Q15

Bild

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Di, 25. Okt 2016, 20:36
von t244
Ja, bin gerade damit fertig geworden. Ich weiß nicht ob es am Übersetzer liegt oder am Thema aber ich hab mich schwer damit getan. Finde er liest sich sehr zäh. Kenne sonst alle deutschen Übersetzungen und lese Kadare eigentlich gerne.

LG Max

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Fr, 28. Okt 2016, 14:19
von Lars
habe noch ein paar Seiten vor mir. Lektüre ist nicht ganz einfach – mal wieder eine typische depressiv gefärbte, melancholische Kadare-Story. Ist ja nett, wie alle Objekte vermenschlicht und ihnen Gefühle, Ausdruck und Bewegungen gibt. Aber nichts wirklich erheiterndes in der Geschichte.

Vom Thema: Dass er der einzige ist, der sich gegen die staatlich gesteurte Propaganda und kritisch gegenüber dem sowjetischen System ist, ist wohl auch ein Versuch, die eigene Biographie etwas schönzuschreiben …

Wohl nicht das Buch, das zwingend gelesen sein muss. Der Übersetzer ist aber wie immer derselbe.

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Sa, 29. Okt 2016, 22:50
von restless
Hui, das klingt ja ganz so, also sollte man es gelesen haben, sehr cool und sehr toll, also alleine die Buchbesprechung klingt gut, ich werde es mir definitv demnächst mal besorgen.

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Di, 22. Nov 2016, 20:27
von pooley
Kennt ihr Just another day in Kosovo von Stephan Maurer? Geht allerdings eher um das gegenwärtige Kosovo.

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Di, 16. Mai 2017, 16:09
von Helenise
Hey,

ja dieses "Just another day..." wollte ich mir neulich bestellen. Ist dann aber irgendwie in den Unweiten des Alltages untergegangen. Insofern: thanks for the reminder :) Hast du's gelesen? Wie hat's dir gefallen?

Liebe Grüße
Helenise

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Sa, 05. Mai 2018, 11:42
von Moca

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Di, 18. Dez 2018, 23:00
von Illyrian^Prince
Kennt jemand Bücher zu den albanischen Stämmen auf deutsch?

Re: Albanische Literatur (empfehlenswerte Bücher)

Verfasst: Mi, 19. Dez 2018, 20:13
von GjergjD
Illyrian^Prince hat geschrieben:Kennt jemand Bücher zu den albanischen Stämmen auf deutsch?
Zu dem Thema findest du einiges von Karl Kaser
https://books.google.de/books?id=U1kzqT ... &q&f=false

Jörg Dauscher: Albanische Episoden

Verfasst: Mo, 07. Jan 2019, 16:09
von Lars
GjergjD hat geschrieben:Jörg Dauscher hat vor Jahren schon ein kleines Büchlein über seine Reise durch Albanien herausgegeben (Nach Albanien. Bericht einer Reise 2. Auflage 2009).
Auf seiner Homepage finden sich durchweg interessante Reiseeindrücke aus Albanien und den Nachbarländern, die offenbar jüngeren Datums sind.
Ihn beschäftigen dabei Fragen, die sich wohl schon viele gestellt haben, die nicht motorisiert durch den Balkan reisen: Wie komme ich von Tirana nach Montenegro? Warum gibt es eigentlich keine Verbindung zwischen Pogradec und Ohrid usw. Die Antworten findet man auf seiner Seite
http://www.joergdauscher.de/
Auf Dauschers Website noch nicht zu finden – aber hier B-)

Es ist ein neues Buch von Jörg Dauscher erschienen:
Albanische Episoden. Eine Reise

Albanien scheint etwas an seiner Exotik verbüsst zu haben – zumindest sind schon länger kaum mehr Bücher über Albanienreisen erschienen. Dauschers neue Buch setzt nicht nur diese Tradition fort, sondern bietet auch einen echten Mehrwert. Angesiedelt ist es irgendwo im Dreieck zwischen Reisebericht, Literatur und ethnologischem Forschungsbericht – ein Buch eines Albanienliebhabers für Albanienliebhaber.

Dauscher drückt sich sehr schön aus, beschreibt einfühlsam, beobachtet genau. Er erklärt die Welt rund um ihn herum und die albanische Gesellschaft genau. Es ist kein Abenteuerreisebericht – der Autor liess sich immer viel Zeit bei seinen Reisen, taucht in den Alltag der Albaner ein, jagt nicht irgendwelchen Sensationsstorys nach. Abgesehen von Übertgreibungen bei den Distanzen (schön albanisch werden aus ein paar Dutzend Metern schnell ein paar Hundert) und ein paar kleinen Ungenauigkeit sind Dauschers Schilderungen auch landeskundlich erstaunlich genau. In der Unaufgeregtheit und Alltagsmonotonie, die sehr gut zu, Ausdruck kommt, bleibt Raum für eindrückliche Beschreibungen – zum Beispiel die wohl schönste Beschreibung der Stadt Gjirokastra seit Kadares »Chronik in Stein«. Die einzelnen Episoden seiner Reisen von 2006 bis 2016 kennen wir zum Teil schon aus dem ersten Buch (wobei dort Alfons noch Fatos hiess), zum Teil von seiner Website. Sie sind elegant in diesem Buch vereint worden, nur selten taucht eine unnötige Wiederholung auf.

Meines Erachtens eine spannende Neuerscheinung, löblich und empfehlenswert für Albanienliebhaber und solche, die sich vertieft mit der albanischen Gesellschaft auseinandersetzen wollen und Fragen haben, weshalb warum wieso viele Dinge in Albanien etwas anders funktionieren. :!!!:

Bild

Neuer Roman von Michael Roes

Verfasst: Mi, 10. Apr 2019, 19:10
von Lars
Ein neuer Roman – über eine Burnesha während und nach dem Zweiten Weltkrieg.

Michael Roes:
Herida Duro
584 Seiten, ca. 28 €



Bild