Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Fr, 14. Sep 2007, 12:49

@ Inspiration: Sorry, du hast mich falsch verstanden. Ich habe "naiv" nicht in Bezug auf deine Meinung geschrieben, sondern in Bezug auf diesen Satz und das auch nur betreffend der Tatsache, wenn du mal selber in eine solche Situation kommen würdest, dh in diesem Moment würdest du vielleicht am eigenen Leibe spüren, dass es doch nicht ganz so einfach ist vernünftig und rational zu denken, auch wenn man das sollte. Tut mir Leid, wenn es als Beleidigung rüber gekommen ist, so habe ich es auf gar keinen Fall gemeint.

@ Armend: Wer hat denn gesagt, dass man Tod mit Tod bestrafen sollte? Da hast du dir wohl wieder was aus den Fingern gezogen. :wink:

Nur um mich mal zu erklären: Ich befürworte es nicht, wenn ein Mensch über das Leben eines anderen Menschen entscheidet. Ich ERKLÄRE nur und versuche nachzuvollziehen, nichts weiter. Dass es falsch ist und nicht auf diese Weise gehandhabt werden sollte, weiß ich. Das ändert jedoch nichts daran, dass es manchen Menschen in solchen Fällen gleichgültig ist.

Ich habe es hier öfters geschrieben: Unter bestimmten Umständen kann jeder Mensch zu einem Verbrecher werden.
Und das ist ein bestimmter Umstand.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 14. Sep 2007, 12:58

Zymer hat geschrieben:Wieso nicht??? Dann sollte man zum Beispiel einen Kinderschänder 10 Jahre einsperren und danach wieder entlassen, damit er andere Kinder schänden kann. Für so etwas und für ähnliche fälle sollte man wieder die [Beleidigende Äusserungen werden hier nicht geduldet] einführen.
Kinderschaender werden nicht einfach so entlassen nachdem sie ihre Strafe abgesessen haben. Erst wenn ihm oder ihr, ich glaube es sind 3 Gutachten in zeitlichem Abstaenden, als gesunden, ungefaehrlichen Menschen einschaetzen, ihm eine gesunde Psyche bescheinigen, werden sie entlassen (natuerlich am Ende ihrer Strafe)

Ich bin sehr wohl der Meinung das man kranke Menschen heilen kann, und bin auch nicht der Meinung das de Haft nur eine "Bestrafungsanstalt" sein sollte, sondern viel mehr eine "Resozialisierungsanstalt". Ich erinnere an den Typen der vor 2 Jahren in den USA nach 30 Jahren Haft durch die Giftspritze hingerichtet wurde.
Das obwohl ihm bereits nach 10 Jahren eine gesunde Psyche bescheinigt wurde und er tatsaechlich von da an zahlreiche Initiativen gegen Jugendgewalt und -kriminalitaet gestartet hatte, 2 Jugendbestseller und zahlreiche Kinderbuecher ueber das gleiche Thema geschrieben hatte. Ich wurde mal pauschal sagen der er alleine mehreren Hundert, wenn nicht sogar tausenden Menschen zu einem gesetzestreuen Lebe verholfen hat. Er wurde sogar einmal fuer den Friedensnobelpreis (!!!) nominiert.

Er war de facto nicht nur 100% gesunded und resozialisiert, er war sogar zum Zeitpunkt der Hinrichtung ein besserer Buerger als es vermutl. 90% der amerikanischen Bevoelkerung waren.
Nein, die Haft sollte auch resozialisieren und dann entlassen, nicht nur bestrafen.
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 17:12

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

albacina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: Fr, 01. Jun 2007, 8:13

Fr, 14. Sep 2007, 17:29

Zymer hat geschrieben:Mensche, die andere Menschen ohne Grund ermorden sollten keine Schanze mehr bekommen. Für solche Menschen ist die Guillotine am besten geeignet.
Und was ist mit denen die mit "Grund" töten? :lol:
We were here when the time began
We will be there after it ends
We, Illyrians

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 17:34

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 17:41

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
besimi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1285
Registriert: Fr, 21. Apr 2006, 16:46

Fr, 14. Sep 2007, 17:48

Zymer hat geschrieben:Vienna hat folgendes geschrieben:

Er war de facto nicht nur 100% gesunded und resozialisiert, er war sogar zum Zeitpunkt der Hinrichtung ein besserer Buerger als es vermutl. 90% der amerikanischen Bevoelkerung waren.
Nein, die Haft sollte auch resozialisieren und dann entlassen, nicht nur bestrafen.


Aber 90% der amerikanischen Bevölkerung sind keine eiskalten Mörder. Die Menschen die er getötet hat, haben keine Schanze auf Resozialisierung. So weit ich dich verstehe, möchtest du sagen, das zum Beispiel wir Albaner eines Tages auch den Serben vertrauen sollten und ihnen einfach alles verzeihen sollten, weil sie ja per Zufall gute Menschen geworden sind. Ein Biest bleibt immer ein Biest!!!!
Ich sehe das ein bisschen anderst als du,das hat nichts mit serben zu tun.
Ich glaube du hast miss kosovarjen nicht richtig verstanden.

Bin auch deiner meinung (kosovare)was den häftlingen anbetrifft,man kann die doch nicht einfach ein sperren und hoffen das es alles wieder gut wird sondern man muss den leuten eine chance geben und mit den arbeiten.
Wenn eine Frau schweigt,sollte man sie nicht unterbrechen.
Rechtschreibfehler absichtlich!

Benutzeravatar
inspiration
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1156
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 12:44

Fr, 14. Sep 2007, 17:56

*flüster" besimi...er hat nicht Miss K. zittiert, sondern vienna
Koىσ√αяє

Ku ndodhet lumturia?

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 17:57

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

albacina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: Fr, 01. Jun 2007, 8:13

Fr, 14. Sep 2007, 17:58

Zymer hat geschrieben:Zum Beispiel, wenn ein Mensch einen anderen Menschen im Notwehr tötet, dann sieht es für mich anders aus. Wenn ein Mensch einen anderen Menschen unabsichtlich tötet, dann muss man das auch anders beurteilen. Deswegen sollte man jeden Fall genau überprüfen.
So jetzt hab ich dich richtig verstanden. Ich gebe dir Recht.
Dachte nähmlich zuerst du meintest "mit Grund" töten, Leute jene z.B. aus Rache töten, weil dessen Familienmitglied umgebracht wurden
Zuletzt geändert von albacina am Fr, 14. Sep 2007, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
We were here when the time began
We will be there after it ends
We, Illyrians

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 17:59

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
besimi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1285
Registriert: Fr, 21. Apr 2006, 16:46

Fr, 14. Sep 2007, 18:00

Sorry hab wieder mal einen fehler gemacht aber ich merks langsam spür ich den ramadan :D
Wenn eine Frau schweigt,sollte man sie nicht unterbrechen.
Rechtschreibfehler absichtlich!

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 18:02

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 14. Sep 2007, 18:09

Beschuetzen und Raechen ist ein Unterschied. Du bringst da ein paar Sachen durcheinander..
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 18:17

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 14. Sep 2007, 18:33

Das ist doch Unsinn, Beschuetzen und Raechen ist sowohl aus moralischer Sicht wie aus rechtlicher Sicht etwas gaenzlich anderes. Abgesehen davon hast du in deinem letzten Beitrag kein Argument gebracht wieso es das gleiche sein sollte. Und was die Story angeht, versteh ich onehin nicht was sie aussagen soll... und wer heute noch nach dem Kanun lebt, hat onehin ein Problem, da eruebrigt sich jedes Kammentar...
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

Fr, 14. Sep 2007, 19:15

Gelöscht!
Zuletzt geändert von Zymer am Fr, 07. Dez 2007, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Fr, 14. Sep 2007, 20:55

@ Vienna: Ich stimme dir in absolut jedem Punkt zu, starke Beiträge!

Berat
Member
Beiträge: 26
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 20:46

Fr, 19. Okt 2007, 19:48

Meine Meinung zum Thema Blutrache: Gott hat uns das Leben geschenkt und Er ist auch der einzige, der das Leben wieder nehmen soll!
Alles andere geht nicht auf! Es treten Auseinandersetzungen zwischen den Leute auf. Der Teufelskreis der Blutrache kann nie aufhören.

Man kann sagen, dass ich selber auch bedroht bin nach dem Gesetz des Kanuns! Ich war eine lange Zeit mit einer Albanerin zusammen. Nach einer gewissen Zeit konnten und wollten wir beide(!) nicht mehr zusammen sein. Doch die Eltern von ihr verlangten von mir, dass ich sie heirate! Ich wusste, dass ich mit dieser Person keine schöne Zukunft haben kann und so ich habe diesen Heiratsantrag abgelehnt und somit hat ihr Vater mir mit dem Tod bedroht, wenn ich nicht eine hohe Summe Schadensersatz bezahle. Ich habe nichts bezahlt und habe es auch nie vor! Die hätten mir doch von Anfang an melden müssen, dass die nach dem Gesetz des Kanuns leben und nicht erst dann als wir uns getrennt haben. Dann hätte ich erst gar nichts mir ihr angefangen. Die lassen mich jetzt nach sechs Monaten immer noch nicht in Ruhe.

Meiner Meinung nach sind das mordhungrige und streitsüchtige Menschen, die in der heutigen Zeit noch versuchen sich mit Blut zu rächen.

Die Leute, mit denen ich zu tun hatte, waren dazu noch geldgierig.

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Sa, 20. Okt 2007, 8:17

vienna........chapeau........tolle beiträge_!! bin voll und ganz deiner meinung

liberté

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“