Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4158
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Fr, 10. Okt 2014, 12:48

Funky hat geschrieben:IyllrianPrince
Das wir albaner in kosovo und mazedonien schon ne gewisse rassistische und einstellung haben und mit ürbtriebenen patriotismus, hat Tirana recht. Mit solche Aussagen wie es gab immer Verrat an der albanischen Sache, habe ich also moderat eingestellt Bürger habe ich auch meine Probleme. Oft wird verrat an der albanischen Sachen von Nationalisten jedem vorgeworfen, der nicht ihre übertriebenem Patriotismus und Hass gegenüber anderen Nationlitäten hat vorgeworfen und dann kommen wir ja zum Faschismus :). Mit solchen aussagen hat auch Hitler für die "deutsche sache" geworben. Merk Dir eins wir sind nicht besser oder schlechter als die Serben oder andere nationalitäten. Ich mag mich erinnern als es die Kriegsverbrechen in Koso gab, haben wir gesagt sowas können nur serben machen, aber das könnte nie ein Albaner machen. Als ich in dieser Zeit die Meinung vertretten haben, das albaner durchaus auch zu solchen Taten fähig wären, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, wurde ich von allen als Verräter bezeichnet. Heute gibt es albaner die nach syrien gehen und leute vor der Kamera köpfen. So wie es aussieht, sind wir ja doch keinen dreck besser.
@funy
Ich bleibe dabei, Nordalbaner haben der albanischen Heimat immer Treu zur Seite gestanden. Verrat gab es schon immer, schon in der Antike, zur Epoche Skanderbegs sowie zur Zeiten der nationalen Wiedergeburt. Diese Taten kosteten hunderten Albanern das Leben.

KS-Krieg/Slawische Eroberung der Albanergebiete
Racheakte an der serbischen/slw. Bevölkerung sind und waren natürlich auch heute noch.

Unterstellungen werden langsam langweilig, niemals habe ich gesagt das wir besser sind als Serben oder Sonstige. Ich will nur eine politische wie territoriale Einheit aller Albaner(gemeinsame Aussenpolitik, bessere Finanzierung/Verbindung der Diaspora usw.). Auch ist mein Wunsch, dass wir einen wirtschaftlichen Aufschwung erleben um so den Lebensstandard jeden Albaners zu erhöhen - das ist der moderne Krieg gegen Serbien/Monte/Mazedobullgarien/Griechenland.

Es ist verständlich, dass Albaner nie in einem Politisches Spektrum vereint sein werden egal auf welcher Seite der Berge wir leben. Doch niemand schafft es die andere Seite/Meinung zu akzeptieren.


pS. Söldner gab es auch schon immer, jene zur osmanischen Zeit oder die in Ägypten unter dem "albanischen König".
Zuletzt geändert von Illyrian^Prince am Fr, 10. Okt 2014, 17:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Albanien nun offizieller EU-Beitrittskandidat

Fr, 10. Okt 2014, 13:01

TiranaAlb hat geschrieben: Nein wieso auch. Aber wieviele von den 200000 Albanern wollen zurück ? Wie kommst du auf die Zahl ?
Das ist eben das Problem, ich habe das aufgeschnappt gemäss den Zahlen der Vertreibungen seit dem Zerfall des O. Reiches und den Balkan- und Weltkriegen.

Die Frage sollte nicht lauten wieviele zurück wollen. Sondern die Frage sollte auf der Basis der Reziprozität gestellt werden, Albanien sollte die gleichen Rechte für sein Volk in Griechenland einfordern, welche die Griechen in Albanien wollen bzw. bereits geniessen, erst dann können wir darüber reden wer sich zur albanischen Minderheit bekennen will und wer nicht. Die Methode der Nicht- oder Falschzählung der Bevölkerung hat System, um der Gegenseite garkeine Möglichkeit zu geben mit festen Zahlen argumentieren zu können. Das kennen wir in Mazedonien, als kurzerhand die laufende Volkszählung im 2011 abgebrochen wurde und die offiziellen Zahlen fast 15 Jahre zurückliegen.

Hier wird auch von Funky auf den balkanischen Nationalismus hingewiesen, was richtig ist. Nur Albanien und die Albaner gewähren ihren Minderheiten die ihnen zustehenden Rechte, nur der Staat, der diese Minderheit zu vertreten scheint, sperrt sich gegen jedwede Gewährung von Rechten der gegenseitigen Minderheit. Wir beobachten das mit den Griechen im Süden Albaniens, mit den Slawomazedoniern in Pogradec, mit den Serben in Mitrovicë und den Enklaven und den Montenegriner im Norden Albaniens.

Man muss hier reziprozitär vorgehen, also wenn man gibt, dann muss man das mit Bedingungen zusammenknüpfen.
Ist einmal Serbien und Montenegro in der EU, vor Albanien, besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Du kannst mich Nationalist nennen, aber ich denke es ist kein Nationalismus wenn ich ein Kilo Schafskäse nicht für ein Kilo Brot hergeben will.

Gruess
Fatbardhi
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4158
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Fr, 10. Okt 2014, 13:06

Nuk e duam veq ne :D

Flamuri kombëtar i shqiptarëve renditet i gjashti më i pëlqyeri në botë

Rezultatet e publikuara nga Web rachelbrandon tregojnë se flamuri me i pëlqyeri është ai i Britanisë së Madhe dhe i dyti i Arabisë Saudite

Prishtinë 10 tetor 2014 – Web rachelbrandon me seli ne Londër ka mbledhur për 6 muaj pëlqimet e njerëzve në shtetet e ndryshme të botës rreth preferencave të tyre për dukjet e flamujve të shteteve.

Rezultatet e publikuara rezultojnë se flamuri me i pëlqyeri është ai i Britanisë së madhe, i dyti ai i Arabisë Saudite, pastaj i Kirgistanit dhe Zvicrës, Ugandës dhe i gjashti renditet flamuri kombëtar i shqiptarëve.

“Guximi, besimi, tradicionalja dhe krenaria janë emocionet që evokohen kur shikoni këtë flamur që është i thjeshtë në mënyrë magjepsëse.

Në fund të fundit, ky është flamur beteje, dhe duke qenë një shtet ballkanik, kjo e ka ndjekur në shumë luftëra”, thuhet për flamurin shqiptarë në blogun rachelbrandon.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Fr, 10. Okt 2014, 14:08

Funky hat geschrieben:IyllrianPrince
Das wir albaner in kosovo und mazedonien schon ne gewisse rassistische und einstellung haben und mit ürbtriebenen patriotismus, hat Tirana recht. Mit solche Aussagen wie es gab immer Verrat an der albanischen Sache, habe ich also moderat eingestellt Bürger habe ich auch meine Probleme. Oft wird verrat an der albanischen Sachen von Nationalisten jedem vorgeworfen, der nicht ihre übertriebenem Patriotismus und Hass gegenüber anderen Nationlitäten hat vorgeworfen und dann kommen wir ja zum Faschismus :). Mit solchen aussagen hat auch Hitler für die "deutsche sache" geworben. Merk Dir eins wir sind nicht besser oder schlechter als die Serben oder andere nationalitäten. Ich mag mich erinnern als es die Kriegsverbrechen in Koso gab, haben wir gesagt sowas können nur serben machen, aber das könnte nie ein Albaner machen. Als ich in dieser Zeit die Meinung vertretten haben, das albaner durchaus auch zu solchen Taten fähig wären, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, wurde ich von allen als Verräter bezeichnet. Heute gibt es albaner die nach syrien gehen und leute vor der Kamera köpfen. So wie es aussieht, sind wir ja doch keinen dreck besser.


TiranaAlb
Deine Erste Aussage war jeder der in Kosovo oder Mazedonien lebt, ist ein Faschist. Wow was für eine intelligente Äusserung. Jmd der solche pauschalisierende Äusserungen macht und Hass gegen eine Region/ethnie schürrt, ist doch selber ein Faschist.


Verallgemeinerung war mein Fehler aber dieses Gedankengut finde ich immer bei den selben.

Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Fr, 10. Okt 2014, 15:01

TiranaAlb hat geschrieben:Verallgemeinerung war mein Fehler aber dieses Gedankengut finde ich immer bei den selben.
Wenn Du sagst verallgemeinerung war dein Fehler, warum machst Du es dann mit dem nächsten Posting? Intelligente Menschen lernen von ihren Fehlern und wiederholen sie nicht permanent ;-)

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Fr, 10. Okt 2014, 15:28

Funky hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:Verallgemeinerung war mein Fehler aber dieses Gedankengut finde ich immer bei den selben.
Wenn Du sagst verallgemeinerung war dein Fehler, warum machst Du es dann mit dem nächsten Posting? Intelligente Menschen lernen von ihren Fehlern und wiederholen sie nicht permanent ;-)
Halt das ist es nicht. Jeden Albaner aus Ex-Yu hatte meist dieses Gedankentut. Siehe auch YouTube Videos.

Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Fr, 10. Okt 2014, 21:58

ok ok Du hast recht... duiskussion sinnlos

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4158
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Sa, 11. Okt 2014, 12:19

Albanische Nationalisten gibt es überall, findet euch doch endlich damit ab. Lächerliche Posts von euch Linksradikale.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Sa, 11. Okt 2014, 17:17

Illyrian^Prince hat geschrieben:Albanische Nationalisten gibt es überall, findet euch doch endlich damit ab. Lächerliche Posts von euch Linksradikale.

Finde dich einfach damit ab das Kumanova nicht in Albanien liegt und so eine Gurkenpartei in Albanien nie Fuß fassen wird weil man von sowas wenig hält :)

Das dun Albaner bist steht außer Frage, natürlich.

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Sa, 11. Okt 2014, 18:42

TiranaAlb hat geschrieben:
Finde dich einfach damit ab das Kumanova nicht in Albanien liegt und so eine Gurkenpartei in Albanien nie Fuß fassen wird weil man von sowas wenig hält :)

Das dun Albaner bist steht außer Frage, natürlich.
Tirona, eines steht für uns ebenfalls ausser Frage.

Krahinat Shqiptare bashkë me Kumanovën, fshatrat e të cilës u bënë hi nga artileria e rëndë dhe e pamëshirshme e forcave ushtarake maqedonase në 2001, në asnjë mënyrë nuk do të pranojnë asimilim apo ndonjë lloj nënshtrimi. Nëse të drejtat tona nuk respektohen dhe identiteti jonë shqiptarë përbënë për shtetet në të cilat jetojm një arsye që të aplikojnë një politikë diskriminuese dhe armiqësore kundrejt nesh, shteti i Shqipërisë dhe çdo Shqiptarë janë të obliguar të konfrontohen me shtetin si shembull Maqedonia.

Pra unë do të lutem për një moment të vësh vetveten në gjëndjen e një Shkupjani, paret e të cilit jepen pë të ndërtuar megaprojekte antishqiptare, ku protestuesit shqiptarë marrin nga 3 vjet burg vetëm se protestojnë, ku Shqiptarët nga lagjet deportohen për të konstituar lagje homogjene maqedonase, ku Shqiptarët rrihen dhe hidhen nga autobusët publik për të bërë vend për udhëtarët maqedonas, ku shërbimet sekrete i implikojnë Shqiptarët në vrasje me ngjyrë ekstremiste fetare pa asnjë provë, ku Shqiptarëve u shkatërrohen dyqanet dhe krejt kjo para syve të autoriteteve maqedonase.

Nëse tani ende nuk e kupton qëndrimin e "Illyrian Prince", atëherë ti ke metëvërtetë probleme me perceptimin e realitetit.

Prsh.
Flavio
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Mo, 13. Okt 2014, 12:32

Illyrian^Prince hat geschrieben:Albanische Nationalisten gibt es überall, findet euch doch endlich damit ab. Lächerliche Posts von euch Linksradikale.

Wenn man nicht deiner extremen rechten Meinung ist, dann ist man automatisch linksradikal? Ich habe nur eine gemässigte Einstellung zu vielen Sachen.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4158
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Mo, 13. Okt 2014, 12:40

Funky hat geschrieben:Wenn man nicht deiner extremen rechten Meinung ist, dann ist man automatisch linksradikal? Ich habe nur eine gemässigte Einstellung zu vielen Sachen.
Dich meine ich auch nicht. Hier haben viele Mühe mit Meinungsfreiheit, dass jemand für die Vereinigung ist scheint scheinbar ein Vorwand zu sein um jemand als "extrem recht" zu bezeichnen :roll:

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Di, 14. Okt 2014, 11:42

Warum geht ihr eigentlich auf den noch ein?

Die Administratoren hätten dies von anfang an unterbinden sollen.

TiranaAlb

der einzige faschistoide Person hier, bist du, du hetzt mit groben Verleumdungen und Lügen über ganze Gesellschaften und zeigst offen deinen Hass gegenüber Menschen auf Grund ihrem Geburtsort oder Religion.

Du bist ein kleiner Extremist, ein Psychopat, den man erst recht nicht ernst nehmen sollte.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Di, 14. Okt 2014, 17:22

Alket hat geschrieben:Warum geht ihr eigentlich auf den noch ein?

Die Administratoren hätten dies von anfang an unterbinden sollen.

TiranaAlb

der einzige faschistoide Person hier, bist du, du hetzt mit groben Verleumdungen und Lügen über ganze Gesellschaften und zeigst offen deinen Hass gegenüber Menschen auf Grund ihrem Geburtsort oder Religion.

Du bist ein kleiner Extremist, ein Psychopat, den man erst recht nicht ernst nehmen sollte.
Alket wir können ein Bier trinken wenn du Alkohol trinkst. Bin ganz nett. It´s true bro.



Zum dick markierten bitte auch Quellenangabe hinzufügen ;)

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Mi, 15. Okt 2014, 19:35

Du schreibst und denkst auf den Punkt genau wie diese serbischen Extremisten die man in allen Kommentaren von OnlineZeitungen oder Youtube Videos liest oder auf irgendwelche dubiosen Foren wo nur dieses Nazi Pack verkehrt und bekanntlich nicht ganz helle sind.


Daher wäre es schon Interessant.


Ich lebe in der Stadt ZH und bin mobil, und hätte momentan auch grad Zeit, und für nen Bier doch imma... :wink:

Komm doch in die stadt zum weekend, würde dich gerne kennenlernen, es können sich auch andere dazu tun wen sie wollen

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Mi, 15. Okt 2014, 21:05

Alket hat geschrieben:Du schreibst und denkst auf den Punkt genau wie diese serbischen Extremisten die man in allen Kommentaren von OnlineZeitungen oder Youtube Videos liest oder auf irgendwelche dubiosen Foren wo nur dieses Nazi Pack verkehrt und bekanntlich nicht ganz helle sind.


Daher wäre es schon Interessant.


Ich lebe in der Stadt ZH und bin mobil, und hätte momentan auch grad Zeit, und für nen Bier doch imma... :wink:

Komm doch in die stadt zum weekend, würde dich gerne kennenlernen, es können sich auch andere dazu tun wen sie wollen
Das Serben unter Albanern nicht den besten Ruf haben ist klar. Nur bin ich Mensch und kein Rassist und habe nichts gegen Serben.Mir haben sie nichts getan.Vor 100 Jahren wollte man mal die Region um Shkoder aber das ist vergessen.


Zürich ist leider ein Stück von mir entfernt aber sollte sich die Gelegenheit ergeben gerne. Du bist nicht der einzige Schweizer das heißt es könnten andere kommen.

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

Mi, 15. Okt 2014, 23:17

Auch diese Antwort ist eben auch sehr interessant und doch auch typisch für diese "szene".

Kein Problem, ich komm zu dir, wo lebst du?

Naja, 100 rassistische Beiträge verfassen und dann sagen "ich bin kein rassist" ist etwas...naja... :D

Trim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Do, 24. Okt 2013, 10:07

Re: Albanien nun offizieller EU-Beitrittskandidat

So, 19. Okt 2014, 13:00

Florim hat geschrieben:Als er den Geburtsort seiner Eltern in Griechenland besuchen wollte, wurde ihm die Einreise verweigert. So verhält sich der griechische Staat.
Weisst du, weshalb ihm die Einreise verweigert wurde? Weil auf dem albanischen Pass unter Geburtsort Cameria steht, ein Terminus der weder historisch noch geographisch ist, sondern nationalistischen Ursprungs ist. Der Fehler liegt also ganz klar beim albanischen Staat und nicht beim griechischen. Aber alles wird dann zum einem Greek bashing.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4158
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

So, 19. Okt 2014, 16:49

Die Moderatoren dieses Forums sollten endlich etwas tun um die Hetze gegen den albanischen Staat zu beenden. Das ist ja wirklich abscheulich.

Seit 10 Jahren bin ich im diesen Forum, ok, zu Beginn nicht aktiv und immer wieder für längere Zeit abwesend, doch die Albanophobie ist schlimmer als in Serbien.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Staatsalbaner, Albaner und Minderheiten hier und dort

So, 19. Okt 2014, 17:01

Illyrian^Prince hat geschrieben:Die Moderatoren dieses Forums sollten endlich etwas tun um die Hetze gegen den albanischen Staat zu beenden. Das ist ja wirklich abscheulich.

Seit 10 Jahren bin ich im diesen Forum, ok, zu Beginn nicht aktiv und immer wieder für längere Zeit abwesend, doch die Albanophobie ist schlimmer als in Serbien.

Eher Nationalisten wie dich bannen. Kann man nicht mehr sehen. Jeden [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] veröffentlichst du hier. Über Serben oder Griechen.

Und im EM 2016 Thread.

Hast du schonmal einen Albaner getroffen der in Griechenland lebt ? Erzähl was hat er dir so gesagt. Ist er auch dafür das man jeden Nicht-Albaner köpfen muss für ein Großalbanien ? Soviel zu deinen Beiträgen. Hier ist weder jemand anti-albanisch noch auf Seiten der beiden Völker aber du verhältst dich wirklich daneben und bist nicht viel besser. Schade das immer die Aggressoren von außerhalb kommen. Wie du und die paar gr. Politiker die über Nordepirus schreiben. Keine Ahnung von der Realität aber Lügen was das Zeug hält sowie Hetze verbreiten. Ich danke Gott das ich nicht mit dir in einem Staat lebe und hoffe das Albanien nie eine Vereinigung kriegt. Das erspart Ärger.

Albanien war mehrmals im Elend der 90er zu finden. Erspar den Leuten einfach sowas bitte. Wir scheißen auf eure Fantasien,

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“