Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 17:46

Alket hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:Ajo qe i bashkon shqiptaret eshte, se jane nje popull gabel

Po ti shoki, pershkak arsyjes se je Rom e thirr popullin SHqiptar gabel, a po pershkak dobsies si a tjetri shok?
E njejta vlen edhe per ty kosovar. Une ndryshe nga ti jam shqiptar dhe me dhimbset qe shqiptaret kane rene aq poshte sidomos keto vitet e fundit. Dhe nje rom nga Shqiperia eshte me shqiptar sesa qe mund te jete nje kosovar si puna jote.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 17:56

"die" ist sehr unhöflich. ich führe das ebenfalls auf deine unwissenheit zurück.

ich bin offen gestanden auch überrascht wie oft und in welcher heftigkeit hier diskutiert wird.

mein mann ist gebürtig aus kosova und dennoch würde er nie wollen, daß ich sage er sei "kosovo-albaner" "kosovare" oder ähnliches. er betitelt sich albaner und möchte so auch genannt werden. die kosovarische flagge lehnt er kategorisch ab.
als er, mit mir, das erste mal nach albanien fuhr saß er aufgeregt wie ein kleines kind im auto und hatte gänsehaut - er war so aufgeregt in sein vaterland zu fahren, von dem er so viel gehört, so viel gedichte und lieder gelesen und gehört hatte. er wurde nicht enttäuscht, überall schlug uns eine welle der freundlichkeit entgegen (2001).

wenn ich dann sehe wie ihr, meist doch in D oder CH aufgewachsen nun meint alles besser zu wissen, es begründen zu müssen?

ich bin in einem geteilten land, in einer geteilten stadt groß geworden. als die mauer fiel gab es zwar viele rufe hier und da, aber in einem waren sich doch alle einig: wir waren ein deutschland und wir werden auch wieder ein deutschland.

es wird so viel über uns gelästert - wie dumm wir wären, wie kalt, wie familienunfreundlich usw. - aber bis auf vereinzelnde fälle gab es solche diskussionen einfach nie.

mich würde interessieren:

wovor haben die aus albanien stammenden albaner angst? daß euch etwas weg genommen werden könnte? worum geht es hier? wozu dieses abgrenzen?
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 17:56

Squatrazustradin hat geschrieben: An diesem Kommentar kann man klar sehen, was für eine absurde und identitäslose Denkweise viele Albaner haben. Es gibt die Fahne des Staates, die des Volkes, die der Partei und die des Stammes. Weiter gibt es den Staatstaag, den Tag der Albaner, etc. etc. Fakt ist, die rote Fahne mit dem doppelköpfigen Adler ist die Fahne Albaniens und der 28. November ist der Unabhängigkeitstag Albaniens. Interpretationen, die darüber hinaus diesen zwei Elementen (Fahne und 28. November) irgendeine weitere Bedeutung zuschreiben, sind romantische-nationalistisches Geschwafel.
Absurd ist nur die die jetzige schweizerische Extension von "Staat" "Fahne" und "Volk" auf die albanische zu stülpen, zur folge wird natürlich dein Verständniss-vermögen überfordert, wie du dies bestätigst.

Aber ich denke, dass du wie immer bewusst hier so einen Schwachsinn verzapfst.


Die Fahne ist ein Symbol einer Gruppe, so einfach ist das, und der albanische Adler ist das Symbol aller Albaner, und dies aus der Basis jeder Nation in Europa, nämlich die der Zusammengehörigkeitsgefühl, wie die Umfragen jährlich verdeutlichen.

Ich kann mich nur wiederholen, ich würde es begrüssen wenn du diese kleinkriege mit dem ziel der Ausgrenzung sein lassen würdest, damit schadest du nur dir selbst.

Oder glaubst du aller ernstes dass du uns unsere Identität ausreden kannst? Das schaffte nicht mal Slobodan Milloshvic mit Gewehren, Kanonen und einer Propagandamaschinerie die an Göbels ähnelte.


Ergo, lass es sein oder lass dir was besseres als Milloshevic einfallen

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 17:59

Alket hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben: An diesem Kommentar kann man klar sehen, was für eine absurde und identitäslose Denkweise viele Albaner haben. Es gibt die Fahne des Staates, die des Volkes, die der Partei und die des Stammes. Weiter gibt es den Staatstaag, den Tag der Albaner, etc. etc. Fakt ist, die rote Fahne mit dem doppelköpfigen Adler ist die Fahne Albaniens und der 28. November ist der Unabhängigkeitstag Albaniens. Interpretationen, die darüber hinaus diesen zwei Elementen (Fahne und 28. November) irgendeine weitere Bedeutung zuschreiben, sind romantische-nationalistisches Geschwafel.
Absurd ist nur die die jetzige schweizerische Extension von "Staat" "Fahne" und "Volk" auf die albanische zu stülpen, zur folge wird natürlich dein Verständniss-vermögen überfordert, wie du dies bestätigst.

Aber ich denke, dass du wie immer bewusst hier so einen Schwachsinn verzapfst.


Die Fahne ist ein Symbol einer Gruppe, so einfach ist das, und der albanische Adler ist das Symbol aller Albaner, und dies aus der Basis jeder Nation in Europa, nämlich die der Zusammengehörigkeitsgefühl, wie die Umfragen jährlich verdeutlichen.

Ich kann mich nur wiederholen, ich würde es begrüssen wenn du diese kleinkriege mit dem ziel der Ausgrenzung sein lassen würdest, damit schadest du nur dir selbst.

Oder glaubst du aller ernstes dass du uns unsere Identität ausreden kannst? Das schaffte nicht mal Slobodan Milloshvic mit Gewehren, Kanonen und einer Propagandamaschinerie die an Göbels ähnelte.


Ergo, lass es sein oder lass dir was besseres als Milloshevic einfallen
Interessant ist in der Tat, dass deine geistige Kapazität nicht ausreicht um zu verstehen, dass kein anderes Volk weltweit die Unterscheidung zwischen Staatswappen, Fahne des Volkes, Fahne des Stammes, etc. unterscheidet, nur die Albaner. Dies zeugt von geistiger und zivilisatorischer Unreife.
Viele Kosovaren sind schlicht und einfach Idntitätslose. Darum eignen sie sich Symbole eines anderen Staates an und wissen oft nicht, ob sie sich als Albaner, Kosovo-Albaner oder Kosovaren bezeichnen sollten.
Zuletzt geändert von Squatrazustradin am Di, 27. Aug 2013, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:01

liberté hat geschrieben:"die" ist sehr unhöflich. ich führe das ebenfalls auf deine unwissenheit zurück.

ich bin offen gestanden auch überrascht wie oft und in welcher heftigkeit hier diskutiert wird.

mein mann ist gebürtig aus kosova und dennoch würde er nie wollen, daß ich sage er sei "kosovo-albaner" "kosovare" oder ähnliches. er betitelt sich albaner und möchte so auch genannt werden. die kosovarische flagge lehnt er kategorisch ab.
als er, mit mir, das erste mal nach albanien fuhr saß er aufgeregt wie ein kleines kind im auto und hatte gänsehaut - er war so aufgeregt in sein vaterland zu fahren, von dem er so viel gehört, so viel gedichte und lieder gelesen und gehört hatte. er wurde nicht enttäuscht, überall schlug uns eine welle der freundlichkeit entgegen (2001).

wenn ich dann sehe wie ihr, meist doch in D oder CH aufgewachsen nun meint alles besser zu wissen, es begründen zu müssen?

ich bin in einem geteilten land, in einer geteilten stadt groß geworden. als die mauer fiel gab es zwar viele rufe hier und da, aber in einem waren sich doch alle einig: wir waren ein deutschland und wir werden auch wieder ein deutschland.

es wird so viel über uns gelästert - wie dumm wir wären, wie kalt, wie familienunfreundlich usw. - aber bis auf vereinzelnde fälle gab es solche diskussionen einfach nie.

mich würde interessieren:

wovor haben die aus albanien stammenden albaner angst? daß euch etwas weg genommen werden könnte? worum geht es hier? wozu dieses abgrenzen?
Dein Mann ist schlicht und einfach ein Identitätsloser.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:01

Squatrazustradin hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:Ajo qe i bashkon shqiptaret eshte, se jane nje popull gabel

Po ti shoki, pershkak arsyjes se je Rom e thirr popullin SHqiptar gabel, a po pershkak dobsies si a tjetri shok?
E njejta vlen edhe per ty kosovar. Une ndryshe nga ti jam shqiptar dhe me dhimbset qe shqiptaret kane rene aq poshte sidomos keto vitet e fundit. Dhe nje rom nga Shqiperia eshte me shqiptar sesa qe mund te jete nje kosovar si puna jote.

Kultura Shqiptare po ja nis dhe mer fund te kufijt e Shqipnies te sodit?


Nje rom eshte ma shqiptar se shqiptari?

Qka spo nika njeri :mrgreen:

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:03

Alket hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:Ajo qe i bashkon shqiptaret eshte, se jane nje popull gabel

Po ti shoki, pershkak arsyjes se je Rom e thirr popullin SHqiptar gabel, a po pershkak dobsies si a tjetri shok?
E njejta vlen edhe per ty kosovar. Une ndryshe nga ti jam shqiptar dhe me dhimbset qe shqiptaret kane rene aq poshte sidomos keto vitet e fundit. Dhe nje rom nga Shqiperia eshte me shqiptar sesa qe mund te jete nje kosovar si puna jote.

Kultura Shqiptare po ja nis dhe mer fund te kufijt e Shqipnies te sodit?


Nje rom eshte ma shqiptar se shqiptari?

Qka spo nika njeri :mrgreen:
Nje rom shqiptar eshte me i mir sesa nje kosovar.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:06

Das ein Roma etnisch kein Albaner ist klar. Sowie das ein Albaner etnisch kein Roma ist.

In Albanien haben alle Minderheiten immer mit dem Land gelitten und geliebt.

Für euch unvorstellbar da man sich selbst im Land mit anderen bekriegt.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:06

Kusho1983 hat geschrieben:
Estra hat geschrieben:Das habe ich schon beachtet, nur definieren die Schweizer ihre Sprache als eigenständige Sprache und auch die Geschichte unterscheidet sich ziemlich von der deutschen und österreichischen und auch nicht die Kultur und Ethnie ist nicht die gleiche. Die Schweiz hatte auch ein paar Kriege gegen die Habsburger und auch gegen die Deutschen.
Offizielle Sprache in der Schweiz ist das Hochdeutsch (mit helvetischem touch). Die Geschichte Albaniens unterscheidet sich auch von der des Kosovos. Worin unterscheidet sich die Kultur der Bayern mit derjenigen der Österreicher, oder die Kultur der Schwaben mit derjenigen der Deutschschweizer? Fast überhaupt nicht. Skanderbeg hatte auch Kriege geführt gegen Vasallen des Sultans, die aus dem Kosovo stammten. Die Österreicher, Deutschen und Schweizer haben eine einheitliche Kultur und Ethnie, aber sie gehören nicht zur selben Nation. So ist es meiner Meinung nach auch mit den Albanern. Unter der Voraussetzung natürlich, dass wir "Nation" nach dem modernen westlichen Konzept definieren, und nicht nach dem östlichen stalinistischen Konzept.
naja ist ein wenig weg von Thema nur das muss ich noch schnell erklären, ich würde hier im Forum mit nur Schweizern nicht in der Standartsprache schreiben sondern schweizerdeutsch. Die Standartsprache wird im für den offiziellen Schriftverkehr gebraucht, aber nicht oft für die Medienlandschaft- Kinofilme, TV Sender, Literatur, in Schweizerdeutsch usw. Der schweizer Tatort wird hier in Schweizerdeutsch ausgestrahlt in D und A aber übersetzt. Kultur und Ethnie ist nicht gleich, nicht umsonst gibt es für Deutsch spezielle Integrationskurse und auch Sprachkurse.
Aber ist nicht das Thema sondern Albanien, Kosovo usw. und dass die frühere Geschichte sicher die gleiche Wurzel hat und auch sie sich auch in Sprache und Kultur sicher sehr nah sind, in Bräuchen aber wiederum nicht immer ;-)

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:08

Squatrazustradin hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben: An diesem Kommentar kann man klar sehen, was für eine absurde und identitäslose Denkweise viele Albaner haben. Es gibt die Fahne des Staates, die des Volkes, die der Partei und die des Stammes. Weiter gibt es den Staatstaag, den Tag der Albaner, etc. etc. Fakt ist, die rote Fahne mit dem doppelköpfigen Adler ist die Fahne Albaniens und der 28. November ist der Unabhängigkeitstag Albaniens. Interpretationen, die darüber hinaus diesen zwei Elementen (Fahne und 28. November) irgendeine weitere Bedeutung zuschreiben, sind romantische-nationalistisches Geschwafel.
Absurd ist nur die die jetzige schweizerische Extension von "Staat" "Fahne" und "Volk" auf die albanische zu stülpen, zur folge wird natürlich dein Verständniss-vermögen überfordert, wie du dies bestätigst.

Aber ich denke, dass du wie immer bewusst hier so einen Schwachsinn verzapfst.


Die Fahne ist ein Symbol einer Gruppe, so einfach ist das, und der albanische Adler ist das Symbol aller Albaner, und dies aus der Basis jeder Nation in Europa, nämlich die der Zusammengehörigkeitsgefühl, wie die Umfragen jährlich verdeutlichen.

Ich kann mich nur wiederholen, ich würde es begrüssen wenn du diese kleinkriege mit dem ziel der Ausgrenzung sein lassen würdest, damit schadest du nur dir selbst.

Oder glaubst du aller ernstes dass du uns unsere Identität ausreden kannst? Das schaffte nicht mal Slobodan Milloshvic mit Gewehren, Kanonen und einer Propagandamaschinerie die an Göbels ähnelte.


Ergo, lass es sein oder lass dir was besseres als Milloshevic einfallen
Interessant ist in der Tat, dass deine geistige Kapazität nicht ausreicht um zu verstehen, dass kein anderes Volk weltweit die Unterscheidung zwischen Staatswappen, Fahne des Volkes, Fahne des Stammes, etc. unterscheidet, nur die Albaner. Dies zeugt von geistiger und zivilisatorischer Unreife.
Viele Kosovaren sind schlicht und einfach Idntitätslose. Darum eignen sie sich Symbole eines anderen Staates an und wissen oft nicht, ob sie sich als Albaner, Kosovo-Albaner oder Kosovaren bezeichnen sollten.
Ach,bei dir sagt mir meine geistige Kapazität immer, " lass es sein, du kannst mit keinem über trigometrie diskutieren wen er nicht mal das addieren beherrscht und es auch nicht möchte.

Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Re: Seid ihr Albaner wirklich so nationalistisch ?

Di, 27. Aug 2013, 18:09

Da die Ewiggestrigen es lieben eine Volkgruppe zu verunglimpfen oder ihnen jedes Staatsrecht abzusprechen und das nach eigenen bitteren Erfahrungen und im 21. Jahrhundert B-)


Bitte weitergehen - heute ist Feierabend :mrgreen:
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“