Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Di, 05. Okt 2010, 17:34

. . . . .

stfs92
Member
Beiträge: 11
Registriert: Do, 31. Jan 2013, 15:16

Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 15:39

Hallo an alle,

Ich habe eine Frage und habe im ganzen Internet keine Antwort darauf gefunden. Nämlich: Mein Freund kommt aus dem Kosovo, bzw. seine Eltern, lebt aber nicht dort, egal. Wir führen eine Fernbeziehung und am Wochenende kommt er mich endlich wieder mal besuchen. Nun, ich würde ihm gerne eine Freude machen und wollte für ihn kochen, und zwar albanisch. Also habe ich ihn gefragt, was er möchte.

Ergebnis: Sein Lieblingsessen ist (und ich weiß wirklich nicht, ob ich das richtig schreibe, man möge mir verzeihen) Pite me mish. Das Problem: Ich bin Vegetarierin und will deswegen nicht unbedingt mit Fleisch kochen, aber ganz abgesehen davon: selbst wenn ich es versuchen würde, ich habe, da ich solang schon keins gegessen habe, keine Ahnung, wie man Fleisch kocht, könnte es auch nicht abschmecken usw. Er weiß das und hat mir vorgeschlagen Pite me gjize zu machen.
Dafür habe ich auch ein paar Rezepte gefunden, glaube ich zumindest, nur sind in denen Frühlingszwiebeln, Porree etc. drin und der er hält nicht viel von Grünzeug. Ich könnte ihm wohl ein paar Kräuter unterschieben, aber er hat selbst bei Pite me gjize vorgeschlagen, ich soll doch Fleischgewürz reingeben. Also: nun habe ich mir überlegt, ich nehme als Füllung einfach creme fraiche mit kräutern, evt. noch ein bisschen Topfen dazu, damit es nicht zu flüssig ist (Oder soll es sehr flüssig sein?), ein bisschen Feta (stand so in einem Rezept) und vielleicht noch irgendeinen Kräuter-Frischkäse, dazu noch ein paar Zwiebeln, notfalls auch Frühlingszwiebeln. Aber ich habe Angst, dass es am Ende nach nichts schmeckt. Aber bei Pite me gjize: Da ist doch meistens nicht viel mehr drin, oder? Und ganz abgesehen davon: Ich habe keine Ahnung, wie ich den Teig hinkriegen soll und wie ich das insgesamt hinkriege, dass es wirklich gut schmeckt. Eine gute Füllung ohne Fleisch und mit so gut wie keinem "Grünzeug" wird wohl nicht einfach. Aber IRGENDWIE muss es doch auch gehen...

Nun die eigentliche Frage (ich hab's nicht so mit dem Kurzfassen, tut mir leid :) ) Gibt es irgendwelche Geheimtipps, die das ganze leichter machen, irgendwas, was ich extra beachten sollte, würde die Fülung so, wie ich es mir vorstelle, auch schmecken (Ich weiß leider beim besten Willen nicht, wie Pite schmeckt)? Oder gibt es noch irgendwelche Füllungsmöglichkeiten? Welche Gewürze kommen rein? Kann man den Teig auch mit Hefe machen? Wie rollt man ihn am besten (Achja, er mag es anscheinend am liebsten in der Schneckenform), wie viel Füllung sollte drin sein? Läuft die Füllung beim Aufschneiden nicht raus...Schmand, was überall angegeben war, ist ja nicht sooo fest und wenn es heiß ist, ist es sicher noch flüssiger. Das mit dem Fleischgewürz drin ist doch eine Schnapsidee, oder? Und zum Abschluss: Gibt es noch irgendwelche traditionell kosovarischen Nachspeisen, möglichst nicht zu schwer, ich werde mit der Pite schon genug zu kämpfen haben :D )...

Also: HELFT MIR BITTE!!! Das soll wirklich gelingen und ich bin mehr schlecht als recht in der Küche

Peja1988
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30. Jan 2013, 8:36

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:02

Hi also als Erstes lass den Kräuter-Frischkäse weg!!! Das wird nix mit dem Kräuter-Frischkäse bzw. habe ich nie Pite mit Kräuter-Frischkäse gemacht oder gegessen!

Also mein Vorschlag du nimmst (kommt drauf an wieviel du machen möchtest), für ein Blech Pite 2X Schmand 1 Speisequark, 2 x creme fraiche, ein bisschen Schlagsahne und Salz. Achte darauf das es nicht zu flüssig wird es muss eine feste Konsistenz haben.

Das ist mein Vorschalg so mache ich das immer!!! Wobei Pite me mish besser schmeckt :)

Kriegst du hin!
LG

Peja1988
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30. Jan 2013, 8:36

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:03

Und was ist mit dem Teig??? Kaufst du den oder machst du den selber????

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:04

Versteh mich jetzt nicht falsch aber wenn du sonst auch keine begabte Köchin bist, würde ich mich nicht an Pite heranwagen :D
Wenn du aber trotzdem so viel Selbstvertrauen hast kann ich dir nur eins sagen. Finger weg von Crème fraîche. Am besten fährst du mit einer Kombi aus Quark, Hüttenkäse, Joghurt und einem Ei. Falls es unbedingt Grünzeug drin haben muss, kann ich dir nur Schnittlauf oder Frühlingszwiebeln empfehlen. Dies ist aber nur meine Variante. Jeder macht es anders.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 22:56

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:05

oki, unter berücksichtigung aller informationen gebe ich dir einen guten tip, lass es *lacht*. nein, spaß beiseite, aber ich würde dir wirklich nicht empfehlen dann gleich "ne echte" pite zu machen, da es für den teig wirklich einiges an übung braucht bis man ihn so hinbekommt!

kennst du börek? so ähnlich schmeckt pite, nur ist der teig viel feiner.

du kannst beim türken deiner wahl oder aber auch in gut bestückten supermärkten, beim asiaten folgenden teig fertig kaufen:

filoteig (wird auch für apfelstrudel benutzt)
teig für frühlingsrollen.

für die füllung kannst du alles nehmen was yoghurterzeugnis ist: z.b. schmand, quark, joghurt, creme fraiche, dazu fetakäse zerkrümeln. dann braucht es nicht mal salz. kräuter nehme ich für die füllung keine. da er kein gemüse mag wird es schwer. sonst kannst du z.b. auch frischen spinat anschmoren und schmand und fetakäse dazu, oder porree, frühlingszwiebeln...für meine jungs lasse ich das aber auch weg. die mögen auch die erste version. falls der teig zu flüssig ist, machst du 1- 2 eier in die soße.

ich nehme, wenn es schnell gehen soll, letzteren (die großen blätter). nun machst du eine tasse öl heiß, pinsel eintauche und ein paar spritzer über das erste blatt, zweites blatt drüber und nun mit dem löffel die soße dünn darüber verteilen, aufrollen und am rand eines eingefetteten rundes tepsi (blech) legen, so immer weiter, von aussen nach innen. mit öl besprenkel. bei 170 grad backen bis es goldbraun ist, mit kaltem wasser besprenkeln, mit einem löffel den teig einkrachen (das es so knuspert....weiß nicht wie man das beschreibt), küchenhandtuch drüber und etwas ruhen lassen.

dazu reichst du eingelegtes gemüse, einen frischen salat und gerne auch noch mal einen joghurtdip, schmand usw.

guten appetit......kalorien hast du dann ca. für 1 monat im voraus gegessen;-)))
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:05

Peja1988 hat geschrieben:Und was ist mit dem Teig??? Kaufst du den oder machst du den selber????
Mit mit gekauftem Teig ist keine richtige Pite

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 22:56

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:06

ah, die anderen frauen sind albanerinnen...die wissen es besser...allerdings bin ich die, die auch mal irgendwann angefangen hat;-)

mein mann isst nicht gern fleisch, ich würde auch gerne mal pite me mish essen.....
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Peja1988
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30. Jan 2013, 8:36

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:10

kleshtrimania hat geschrieben:
Peja1988 hat geschrieben:Und was ist mit dem Teig??? Kaufst du den oder machst du den selber????
Mit mit gekauftem Teig ist keine richtige Pite

Das weiss ich :) Ich wollte nur wissen, ob sie den Teig selber macht oder kauft?
LG

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 22:56

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:14

kleshtrimania hat geschrieben:
Peja1988 hat geschrieben:Und was ist mit dem Teig??? Kaufst du den oder machst du den selber????
Mit mit gekauftem Teig ist keine richtige Pite
ach was, ich hatte viele albaner hier zu tisch und keiner hat den unterschied gemerkt...spart nerven und zeit:-) :P
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Peja1988
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30. Jan 2013, 8:36

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:16

Doch Doch Doch man sieht das sogar geschweige schmecken :) :) :) Pite schmeckt immer besser, wenn der Teig selbst gemacht ist und, wenn mann ehrlich ist, ist das nicht ao aufwendig :)

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 22:56

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:19

hast du schon mal den frühlingsrollenteig probiert? der geschmacksunterschied ist echt gering. für eine deutsche ist das wirklich ne menge arbeit. bedenke - wir sind damit nicht groß geworden. nach 12 jahren hab ich zwar übung, aber gerne machen ist was anderes;-). mir persönlich schmeckt pite gar nicht, ich mache sie immer nur für meine männermeute :D
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Peja1988
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30. Jan 2013, 8:36

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:22

Wie du schon sagst, "wir" sind damit groß geworden :) Das macht voll spaß den Teig selber zu machen, denn wenn das Blech aus dem Ofen genommen wird, kann mann sagen das mann alles alleine gmacht hat :) :) :) :)

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 16:45

Die Mädels hier haben echt keine Ahnung vom Kochen......geschweige denn von Albanisch Kochen. :wink:

Das aller aller aller wichtigste haben sie dir vergessen zu sagen.

psssstttt.....egal wie die Pite gemacht wurde, das aller aller aller wichtigste ist, dass du Natur Jogurt besorgst, denn Mann (aus Kosova) sehr sehr sehr sehr gerne mit der Pite zusammen isst. Pite hin, Pite her....der Jogurt macht den unterschied. :!:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Peja1988
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30. Jan 2013, 8:36

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 17:07

Das hat aber nix mit dem Kcohen zu tun :) ob man es kann oder nicht, dass ist lediglich eine Beilage die "ein muss ist" wie turshi :)
LG

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 17:14

Ich mache den Teig auch immer selber. Geht nichts über selbstgemachte Pite.

Und ja... der Naturjoghurt gehört definitiv dazu :D
Bild

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 22:56

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 17:16

----->dazu reichst du eingelegtes gemüse, einen frischen salat und gerne auch noch mal einen joghurtdip, schmand usw.

er kann nicht dafür peja....er ist eben doch nur ein mann :P :P :P

und ja, ich denke hier scheiden sich die geister --- ich bin nicht so der back/teig-fan. aber ich koche für mein leben gern frische gerichte!
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 17:23

http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 5&start=20

Byrek me spinaq

- 1 kg miell i bardhë
- 1 kg spinaq
- vaj
- kripë
- niseshte
- 30-0 gr gjalp
- Mund ti shtojmë edhe gjizë dhe vezë. Për 1 kg miell 500 gr gjizë dhe 2- 3 vezë.

Përgatisim në fillim brumin duke përzier miellin me kripën dhe ujin (fillojmë me ½ gote ujë). Pasi të kemi rrahur brumin derisa të bëhet elastik e ndajmë në topa të vogla sa një mandarinë. I lemë të pushojnë duke i mbuluar me një pecetë dhe grijmë spinaqin, i hedhim kripë dhe e shtypim duke përdorur duart. Vendosim spinaqin në një tas duke lënë mënjanë lëngun e tij dhe i shtojmë vezët dhe gjizën. Fillojmë të hapim topat e brumit: duke vendosur në fillim pak niseshte poshtë dhe pak sipër dhe i hapim me ndihmën e një okklai derisa peta të bëhet shumë e hollë, gati trasparente. Peta duhet të jetë 2-3 cm më e madhe se tepsia. E lyejmë tespinë me pak vaj dhe shtrojmë sipër petën. Të njëjtën gjë e bëjmë edhe me 4-5 topat e tjerë të brumit. Pasi të kemi shtruar edhe petën e 5 ose të 6 i hedhim gjysmën e kompostos me spinaq, mund ti hedhim gjithë komposton, por në këtë rast duhet të hapim gjysmën e petave. Pasi të kemi mbaruar mbyllim bordet dhe hedhim vaj dhe pak gjalp mbi sipërfaqen e byrekut. E vendosim tepsinë të piqet në furrë në temperaturën 220°C.



Byrek me pras dhe gjizë

-1 kg miell i bardhë
-1 kg pras
- 250 gr gjizë
- vaj
- kripë
- niseshte
- 30 – 40 gr gjalp
- piper i zi
- 4 –5 vezë.

Përgatisim në fillim brumin duke përzier miellin me kripën dhe ujin (fillojmë me ½ gote ujë). Pasi të kemi rrahur brumin derisa të bëhet elastik e ndajmë në topa të vogla sa një mandarinë. I lemë të pushojnë duke i mbuluar me një pecetë dhe vendosim vajin dhe pak gjalp të nxehet në një tigan, i shtojmë prasin e grirë hollë. Pasi prasi të jetë zbutur i shtojmë gjizën. I hedhim kripë, piper 2-3 lugë ujë dhe vezët e rrahura dhe i lemë mënjanë. Fillojmë të hapim topat e brumit: duke vendosur në fillim pak niseshte poshtë dhe pak sipër dhe i hapim me ndihmën e një okklai derisa peta të bëhet shumë e hollë, gati trasparente. Peta duhet të jetë 2-3 cm më e madhe se tepsia. E lyejmë tespinë me pak vaj dhe shtrojmë sipër petën. Të njëjtën gjë e bëjmë edhe me 4-5 topat e tjerë të brumit. Pasi të kemi shtruar edhe petën e 5 ose të 6 i hedhim gjysmën e kompostos, mund ti hedhim gjithë komposton, por në këtë rast duhet të hapim gjysmën e petave. Pasi të kemi mbaruar mbyllim bordet dhe hedhim vaj dhe pak gjalp mbi sipërfaqen e byrekut. E vendosim tepsinë të piqet në furrë në temperaturën 220°C.



Byrek me kos dhe vezë

- 1 kg miell i bardhë
½ kg kos
- vaj
- kripë
- niseshte
- 30 – 40 gr gjalp
- 4 – 5 vezë

Përgatisim në fillim brumin duke përzier miellin me kripën dhe ujin (fillojmë me ½ gote ujë). Pasi të kemi rrahur brumin derisa të bëhet elastik e ndajmë në topa të vogla sa një mandarinë. I lemë të pushojnë duke i mbuluar me një pecetë dhe rrahim vezët, i përziejmë me kosin, vajin dhe pak gjalp dhe i hedhim kripën. Fillojmë të hapim topat e brumit: duke vendosur në fillim pak niseshte poshtë dhe pak sipër dhe i hapim me ndihmën e një okklai derisa peta të bëhet shumë e hollë, gati trasparente. Peta duhet të jetë 2-3 cm më e madhe se tepsia. E lyejmë tespinë me pak vaj dhe shtrojmë sipër petën. Të njëjtën gjë e bëjmë edhe me 4-5 topat e tjerë të brumit. Pasi të kemi shtruar edhe petën e 5 ose të 6 i hedhim gjysmën e kompostos, mund ti hedhim gjithë komposton, por në këtë rast duhet të hapim gjysmën e petave. Pasi të kemi mbaruar mbyllim bordet dhe hedhim vaj dhe pak gjalp mbi sipërfaqen e byrekut. E vendosim tepsinë të piqet në furrë në temperaturën 220°C.



Byrek me mish

- 1 kg miell i bardhë
- ½ kg mish i grirë
- 200 gr domate
- 200 gr qepë
- vaj
- kripë
- niseshte
- 30 – 40 gr gjalp
- piper i zi

Përgatisim në fillim brumin duke përzier miellin me kripën dhe ujin (fillojmë me ½ gote ujë). Pasi të kemi rrahur brumin derisa të bëhet elastik e ndajmë në topa të vogla sa një mandarinë. I lemë të pushojnë duke i mbuluar me një pecetë dhe vendosim vajin të nxehet në një tigan, i shtojmë qepët e grira dhe mishin e grirë. Pasi mishi të ketë ndryshuar ngyrë dhe qepët të jenë zbutur i shtojmë domatet e grira. I hedhim kripë dhe piper dhe i lemë mënjanë. Fillojmë të hapim topat e brumit: duke vendosur në fillim pak niseshte poshtë dhe pak sipër dhe i hapim me ndihmën e një okklai derisa peta të bëhet shumë e hollë, gati trasparente. Peta duhet të jetë 2-3 cm më e madhe se tepsia. E lyejmë tespinë me pak vaj dhe shtrojmë sipër petën. Të njëjtën gjë e bëjmë edhe me 4-5 topat e tjerë të brumit. Pasi të kemi shtruar edhe petën e 5 ose të 6 i hedhim gjysmën e kompostos, mund ti hedhim gjithë komposton, por në këtë rast duhet të hapim gjysmën e petave. Pasi të kemi mbaruar mbyllim bordet dhe hedhim vaj dhe pak gjalp mbi sipërfaqen e byrekut. E vendosim tepsinë të piqet në furrë në temperaturën 220°C.
Zuletzt geändert von egnatia am Do, 31. Jan 2013, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 17:44

egnatia


ob sie Albanisch lesen kann? :?:


Peja

natürlich machen die Beilagen das Hauptgericht erst richtig interesant, wenn es kein Perpeç ist oder Pite me Mish. :mrgreen:

Liberté

weil ich ein Mann bin, bin ich halt aufmerksahm :wink: und weil du so frech bist........dein Besuch hat nichts über den gekauften Teig gesagt, weil sie die Gastgeberin nicht beleidigen wollten...**zungerausstreck** :P
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Re: Pite me gjize. Bitte Hilfe

Do, 31. Jan 2013, 17:46

Strellci i Vertet hat geschrieben:egnatia
ob sie Albanisch lesen kann? :?:
So kann Sie nebenbei Albanisch lernen :D
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“