Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Re:

Mi, 13. Jun 2012, 13:08

kleshtrimania hat geschrieben:Die Idee von Gott war auch dass wir unsere Nächsten lieben und zwar so wie sie sind.
deswegen boomen ja so die swinger clubs :)

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Mi, 13. Jun 2012, 13:27

Funky hat geschrieben:
djali i vores hat geschrieben:Umso mehr Männer ;-) werden umso besser da gibt es dann weniger Konkurrenz bei den Frauen :D
.

angst vor konkurrenz???? scheinst ja nicht besonderst deinen qulitäten überzeugt zu sein.
Natürlich bin ich von meinen Qualitäten überzeugt aber mit weniger Konkurrenz geht es einfacher. Wenn dass so leicht wäre wie du dir das vorstellst dann könnte jeder von uns Miss Albanien oder Miss Kosovo abkriegen. Oder gehörst du zu denjenigen die auch diese VIPs kriegen?

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Mi, 13. Jun 2012, 13:33

willst du denn unbedingt so eine VIP ?? :shock: ;)
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Mi, 13. Jun 2012, 13:37

aha und wenn der prozentuele anteil an homos deutlich höher wäre, dann bist Du der Meinung, dass deine chancen bei der Bratwurstprominenz besser wären??

wenn ich bekommen habe und wenn nicht tut hier nicht zur sache, ich bin jedoch der überzeigung, dass der homo-anteil kein kritischer erfolgsfaktor für meine eroberungsquote ist.

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Mi, 13. Jun 2012, 14:15

Lilli hat geschrieben:willst du denn unbedingt so eine VIP ?? :shock: ;)

Nein ich will nicht unbedingt einen. Das war nur ein Beispiel um ihn zu zeigen dass es immer einen gibt der besser ist. Niemand soll denken dass er alles abkriegt.
Funky hat geschrieben:aha und wenn der prozentuele anteil an homos deutlich höher wäre, dann bist Du der Meinung, dass deine chancen bei der Bratwurstprominenz besser wären??

wenn ich bekommen habe und wenn nicht tut hier nicht zur sache, ich bin jedoch der überzeigung, dass der homo-anteil kein kritischer erfolgsfaktor für meine eroberungsquote ist.

Ich habe diese Bemerkung erstens als Joke gemeint. Aber logisch gesehen wäre dass auch nicht unbedingt falsch. Wie ich es bereists erwähnt habe gibt es immer jemanden der besser ist. Hätte man aber nicht bessere Chancen bei bestimmten Frauen die schwer abzukriegen sind wenn diese Männer Homos wären? :D

roland
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 397
Registriert: So, 26. Jun 2005, 17:00

Kinofilm aus Serbien zum Thema

Mi, 12. Sep 2012, 15:17

http://www.taz.de/!79256/
(alter Artikel)

Serbien tut sich auch schwer mit Thema, wie man leider feststellt. Da könnte sich AL mal profilieren und voranschreiten.
Homophobie auf dem Balkan zur Zeit im Kino: Parada, Serbischer Film. Kein Feelgood-Movie, tragikomisch, ernst auch. Die Künstler (Filmemacher) gehen mal wieder vorran, während die Politik und Kirche mit den Rechten agitiert.

http://www.parada-film.de/

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Kinofilm aus Serbien zum Thema

Mi, 12. Sep 2012, 17:57

roland hat geschrieben:http://www.taz.de/!79256/
(alter Artikel)

Serbien tut sich auch schwer mit Thema, wie man leider feststellt. Da könnte sich AL mal profilieren und voranschreiten.
Homophobie auf dem Balkan zur Zeit im Kino: Parada, Serbischer Film. Kein Feelgood-Movie, tragikomisch, ernst auch. Die Künstler (Filmemacher) gehen mal wieder vorran, während die Politik und Kirche mit den Rechten agitiert.

http://www.parada-film.de/
farada-film = serbisch hat mit albanisch nix zu tun... so nebenbei erwähnt....Lezha liegt nicht in Serbien? oder?
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

roland
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 397
Registriert: So, 26. Jun 2005, 17:00

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Do, 13. Sep 2012, 9:49

Hummel du dumme Sau, [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] dich!!!!!!!!!!!!!!

Homophopie ist ein Gesamt-Balkanproblem! Du dummer Dörfler.

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Do, 13. Sep 2012, 17:18

roland hat geschrieben:Hummel du dumme Sau, [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] dich!!!!!!!!!!!!!!

Homophopie ist ein Gesamt-Balkanproblem! Du dummer Dörfler.
Gleichfalls!

Homophobie ist nicht nur aufem balkan ein thema, schau mal bei dir in Muenchen was die Nazis dazu sagen?
Bin von dir sehr enttawcht, so eine reaktion von dir echt nicht erwartet...ich weiss nicht was du fuer ein Broblem hasch man? ( oder doch?) 8)
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

roland
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 397
Registriert: So, 26. Jun 2005, 17:00

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Do, 13. Sep 2012, 23:03

Falls jemand mal über den albanischen Tellerrand schauen möchte, vielleicht wird der Film nochmal wiederholt, aber hier lief er gestern online

http://www.justin.tv/fileman21#/w/3790667168

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 10:41

In der deutechen Bundesliga ist doch auch einer Homo und traut aber dies nicht öffentlich zuzugeben, weil er die Reaktionen fürchtet.

Habe erst kürzlich eine Nachricht gelesen gehabt auf Bild.de.

Persönliche Aengste bei solchen Koming Outs sind meist der Grösste Hindernissgrund um eben in die Oeffentlichkeit damit zu tretten.

Liebe Grüsse Strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 11:28

na entschuldigung, aber ihr wollte nicht ernsthaft die situation der deutschen homosexuellen und jener auf dem balkan vergleichen????? dazwischen, meine lieben, liegen welten! ich bin ja bekannter maßen sehr engagiert, zähle meine zwei besten freunde und schwester in diesen "kreis" und habe schon mit kroaten, bosniern und albanischen ;-) geredet. da ist der balkan (überhaupt osteuropa) mindestens ein jahrhundert zurück in der zeit.

hier haben wir gekämpft und sind noch lange nicht am ende - das trägt früchte, ist aber nicht wie regen vom himmel gefallen.

roland - trotzdem fand ich deine antwort an hummel daneben, welche hummel hatte dich denn da gestochen? respekt heißt hier das zauberwort.

deinen link schaue ich mir gleich mal an!
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

leknilk0815
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 166
Registriert: Fr, 06. Jan 2012, 19:48

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 11:56

Strellci i Vertet hat geschrieben:Persönliche Aengste bei solchen Koming Outs sind meist der Grösste Hindernissgrund um eben in die Oeffentlichkeit damit zu tretten.
Das sagt ausgerechnet ein bedingungsloser Traditionalist, der es am Liebsten hätte, wenn die Damenfussballmannschaften in der Burkha auflaufen würden...
Es gibt zwar bei uns auch s.chwule Politiker und Personen des öffentlichen Interesses, die sich als Homo bekennen, aber auch noch nicht sehr lange. Und - in "gehobenen, gebildeten" Kreisen ist die Toleranz höher als bei Otto Normalo.
Die "Hintergrundangst" sich zu outen ist also auch bei uns noch sehr begründet, von einer "Homoakzeptanz" kann noch lange nicht gesprochen werden. Der Begriff "Hintergrundangst" dürfte in Homo- Ohren aus der breiten Bevölkerungsschicht eher nach Hohn klingen..., nicht die Homos sind schuld sondern wir!
Gruß - Toni

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 13:36

leknilk0815 hat geschrieben: Das sagt ausgerechnet ein bedingungsloser Traditionalist, der es am Liebsten hätte, wenn die Damenfussballmannschaften in der Burkha auflaufen würden...

:lol: :lol: :lol:

wie mit burka auflaufen... da fallen ja keine tore !
burkas sind stolperfallen :mrgreen:



im übrigen ist ein fussballer in erster linie ein mensch,
egal ob homo oder hetero - sexualität ist so vielfältig wie das leben selbst

homosexuelle stören mich weder auf dem spielfeld noch sonstwo :!:

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 13:41

liberté hat geschrieben:na entschuldigung, aber ihr wollte nicht ernsthaft die situation der deutschen homosexuellen und jener auf dem balkan vergleichen?????
Aber nein……..die Provokation ging doch vom Nachbarn aus….aber jut lassen wir das.

wusste aber nicht, dass Deutsche Homosexuelle Probleme auf dem Balkan hätten. :wink:
liberté hat geschrieben:dazwischen, meine lieben, liegen welten!
eigentlich nicht. nur ein par Länder. :mrgreen:
liberté hat geschrieben:ich bin ja bekannter maßen sehr engagiert, zähle meine zwei besten freunde und schwester in diesen "kreis" und habe schon mit kroaten, bosniern und albanischen ;-) geredet. da ist der balkan (überhaupt osteuropa) mindestens ein jahrhundert zurück in der zeit.
Ich liebe es wenn Menschen die sehr offen sind, nicht merken, wann sie Bashing betreiben. Hau rein Liberté. Passiert mir auch ab und an. :D

Skeptisch zu sein ist die Natur des Menschen. Waren deine Eltern begeistert von dem Coming Out deiner Schwesterle? Hatte sie nicht Angst dies einzugestehen? Man weiss nicht wie das Umfeld reagiert. Kann man nie wissen.

liberté hat geschrieben: hier haben wir gekämpft und sind noch lange nicht am ende - das trägt früchte, ist aber nicht wie regen vom himmel gefallen.
Das ist wohl der Unterschied. Bei uns fallen solche Sachen und die Rechte dazu einfach vom Himmel. Ich und verdammt viele andere kämpfen jeden Tag um Akzeptanz in der Westlichen aufgeklärten Kultur und seid 9.11 noch mehr. Warum tun dies denn die Homosexuellen nicht im Balkan? entweder zu Faul oder aber sie haben zum teil existentielle Probleme wie der Rest der Bevölkerungsgruppen im Balkan. Sorry, dass ich das so allgemein halten muss. Aber ich kenen die Gegegebenheiten in Kroatien, Bosnien, Serbien, Albanien, Montenegro oder Mazedonien nicht. Wohl aber im Kosovo und da auch vornehmlich im Dukagjin Tal.

Mir ist keine Homo-Organisation in Kosova bzw. Dukagjin Tal bekannt.

Deswegen weiss ich nicht mal für was denn die Homos in Kosova kämpfen wollen?

Liebe Grüsse Strellci i vertet

ps. jetzt wo Deutschland die Führung des Vatikans inne hat…….na wie wäre es mit Druck ausüben für Homo-Ehen mit Kirlichem Segen?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 13:49

leknilk0815 hat geschrieben:
leknilk0815 hat geschrieben:Das sagt ausgerechnet ein bedingungsloser Traditionalist, der es am Liebsten hätte, wenn die Damenfussballmannschaften in der Burkha auflaufen würden...
unterstellungen von dir aber da du ja nicht rausrücken willst was du denn eigentlich gegen mich hast hier geht es lang :?: ******************************* :?: ================>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> :arrow:

leknilk0815 hat geschrieben:Es gibt zwar bei uns auch s.chwule Politiker und Personen des öffentlichen Interesses, die sich als Homo bekennen, aber auch noch nicht sehr lange. Und - in "gehobenen, gebildeten" Kreisen ist die Toleranz höher als bei Otto Normalo.
Die "Hintergrundangst" sich zu outen ist also auch bei uns noch sehr begründet, von einer "Homoakzeptanz" kann noch lange nicht gesprochen werden. Der Begriff "Hintergrundangst" dürfte in Homo- Ohren aus der breiten Bevölkerungsschicht eher nach Hohn klingen..., nicht die Homos sind schuld sondern wir!

warum sprichst du von uns?

unfreundliche Grüsse an dich.....
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 13:53

du kämpfst darum akzeptiert zu werden? leben wir denn in so verschiedenen welten? warum muss mein mann nicht kämpfen? dabei ist er nicht hier geboren, hat noch dazu dunkle haare und einen starken akzent? sorry, da suhlst du dich strellci viel zu sehr in der opfer rolle.

und ja, es gab (gibt) eine vereinigung im kosovo, die für homosexuelle kämpft, leider wurden deren gründer nach dem leben getrachtet und gleiches galt für ihre familien. und das ob der von dir genannten existeniellen probleme. denn dies ist ein problem, das existenzbedrohend werden kann.

und nein, meine schwester hatte keine angst soweit ich weiß. sie ist meine halbschwester und hat eine andere mutter und wurde nicht bei uns groß. mein bester freund hatte mit sich und seinem umfeld ganz sicher probleme. ich hab hier nirgendwo geschreibenwäre die perfekte welt und im kosovo ist sie das nicht? aber noch vor 30 jahren war es viel viel konservativer als heute. es gibt immer noch zu viel homophobe, immer noch zu viele, die nicht aufgeklärt sind oder aber ihre nase in dinge stecken, die sie nichts angehen.
aber kaum noch ein sohn wird deswegen verbannt, kaum noch ein ;-) ist nicht geoutet. es gibt cafes, diskotheken, literatur, läden usw. die menschen können sich offen und frei bewegen und offen zeigen, daß sie ;-) sind. ich habe in polen gelebt und weiß von meinen freunden dort wie es sich anfühlt immer undercover,immer versteckt, immer als wäre es eine ansteckende krankheit.

für was homosexuelle im kosovo kämpfen wollten? für das recht, das ein jeder von uns hier von geburt hat - nämlich zu seiner sexualität zu stehen, mit seinem partner zu leben und zu lieben wem es gefällt.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 14:40

liberté hat geschrieben:du kämpfst darum akzeptiert zu werden? leben wir denn in so verschiedenen welten? warum muss mein mann nicht kämpfen? dabei ist er nicht hier geboren, hat noch dazu dunkle haare und einen starken akzent? sorry, da suhlst du dich strellci viel zu sehr in der opfer rolle.
Hast du echt das Gefühl? Och Liberté ………….Schweiz hat ein etwas andere Einstellung zu Ex-Jugos……..aber davon hast du wohl nicht viel mitbekommen. Macht nichts.

liberté hat geschrieben:und ja, es gab (gibt) eine vereinigung im kosovo, die für homosexuelle kämpft, leider wurden deren gründer nach dem leben getrachtet und gleiches galt für ihre familien. und das ob der von dir genannten existeniellen probleme. denn dies ist ein problem, das existenzbedrohend werden kann.
Wie nannte sich denn diese Vereinigung? Siehst du, da weißt du mehr als ich. Ich schrieb nicht, dass es keine Intoleranz den Homosexuellen begegnen kann……denn die Menschen haben dort in erster Linie ja Existentielle Probleme…und ich habe nichts mitbekommen, dass die Gründer dieser Organisation nach dem Leben getrachtet wurde…..deswegen nochmals, wie hiess die Organisation in Kosovo?
liberté hat geschrieben:und nein, meine schwester hatte keine angst soweit ich weiß. sie ist meine halbschwester und hat eine andere mutter und wurde nicht bei uns groß. mein bester freund hatte mit sich und seinem umfeld ganz sicher probleme. ich hab hier nirgendwo geschreibenwäre die perfekte welt und im kosovo ist sie das nicht? aber noch vor 30 jahren war es viel viel konservativer als heute. es gibt immer noch zu viel homophobe, immer noch zu viele, die nicht aufgeklärt sind oder aber ihre nase in dinge stecken, die sie nichts angehen.
ist ja super……dass mit deiner Halbschwester…….habe auch den Wink mit der Nase nicht in Fremde Angelegenheiten stecken verstanden.

gib mal im Google folgendes ein.

Er starb, weil er ;-) war!

Ich habe nach einem Artikel gesucht, wo Neonazis einen ;-) zu Tode geprügelt hatten in Ostdeutschland…..finde aber diesen Artikel nicht mehr….kann sein, dass dieser Artikel noch vor 2002 war.

Intoleranz kann dir überall begegnen. Aber man darf ja auch nicht alles immer direkt vergleichen. da gebe ich dir schon recht.
liberté hat geschrieben:aber kaum noch ein sohn wird deswegen verbannt, kaum noch ein ;-) ist nicht geoutet. es gibt cafes, diskotheken, literatur, läden usw. die menschen können sich offen und frei bewegen und offen zeigen, daß sie ;-) sind. ich habe in polen gelebt und weiß von meinen freunden dort wie es sich anfühlt immer undercover,immer versteckt, immer als wäre es eine ansteckende krankheit.
Intoleranz kann überall einem begegnen. Warum muss man sich in Polen verstellen? Sind die Homosexuellen dort nicht ein akzeptierter Teil der Gesellschaft oder wie?

liberté hat geschrieben:für was homosexuelle im kosovo kämpfen wollten? für das recht, das ein jeder von uns hier von geburt hat - nämlich zu seiner sexualität zu stehen, mit seinem partner zu leben und zu lieben wem es gefällt.


Wann hatte Deutschland mit dem Wiederaufbau und mit dem Umbruch der Gesellschaft begonnen? 1947 und wann der Balkan inkl. Kosovo? Dennoch würde mich diese Organisation brennend interessieren. weil ich von dieser nichts mitbekommen habe.


Liebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 15:09

strellci, ich glaube hier verwechselst du etwas. ich habe nicht behauptet, daß auch im ks die homosexuellen eines tages genau so anerkannt werden wie hier. ich habe dein heimatland bzw. das deiner eltern nicht kritisiert, weil ich es nicht mag.

ich habe einen simpeln fakt genannt, nicht mehr, nicht weniger. und das ist nicht so, weil die menschen existentielle probleme haben. das ist so, weil moslems ein noch viel größeres problem mit homosexualität haben als es z.b. protestanten haben. und aus viele anderen traditionellen und mentalitätsbedingten gründen, die dir sicher mehr bekannt sind als mir.

du brauchst ganz sicher nicht anfangen zu googeln wo es homophobie in D gibt, ich habe sie mit meinen freunden und auch meiner schwester oft genug erleben müssen. darum geht es nicht.

ich kann vergleichen und ich kann sagen, daß sich das kämpfen um die gleichstellung homosexueller in D gelohnt hat - und das ist gut so;-).

ich war eine weile jedes wochenende in der schweiz, basel um genau zu sein.
als berlinerin kann auch ich nicht abstreiten, daß es fremdenfeindlichkeit gibt. willst du das mit einander vergleichen - weil man quasi weder für das eine noch für das andere kann?
ich denke du hast geliebt, zeigst dich mit deiner frau, hast kinder mit ihr, sie kann dich im kh besuchen, wenn du krank bist und umgékehrt? ihr habt geheiratet? ihr könnt euch beerben?

du weißt wovon du sprichst, ich glaube dir.
ich weiß wovon ich spreche, du kannst mir glauben.

und wenn dich das mit der organisation so sehr interessiert, warum googelst du es nicht? 8)
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gays-Bashing in Lezha...

Fr, 14. Sep 2012, 15:53

liberté hat geschrieben:strellci, ich glaube hier verwechselst du etwas. ich habe nicht behauptet, daß auch im ks die homosexuellen eines tages genau so anerkannt werden wie hier. ich habe dein heimatland bzw. das deiner eltern nicht kritisiert, weil ich es nicht mag.
doppelte Negierung ergibt wieder das Gegenteil……warum magst du das Heimatland und meins auch, weil ich da geboren wurde nicht ? nein nur Spass.

ich dachte nur ich hätte dich an die Pauschalisierungsfraktion verloren…. ;o)

liberté hat geschrieben:ich habe einen simpeln fakt genannt, nicht mehr, nicht weniger. und das ist nicht so, weil die menschen existentielle probleme haben. das ist so, weil moslems ein noch viel größeres problem mit homosexualität haben als es z.b. protestanten haben. und aus viele anderen traditionellen und mentalitätsbedingten gründen, die dir sicher mehr bekannt sind als mir.
du unterstellst pauschal Untoleranz auf Grund des glauben und der Mentalitätsverhältnisse einer gesamten Volksgruppe….ich denke mal, dass Homosexuellen in Kosova nicht Grundsätzlich nach dem Leben getrachtet wird. Dies will ich mich nicht einfach so eingestehen. Habe auch kein Konkretes Beispiel……….
liberté hat geschrieben:du brauchst ganz sicher nicht anfangen zu googeln wo es homophobie in D gibt, ich habe sie mit meinen freunden und auch meiner schwester oft genug erleben müssen. darum geht es nicht.
sage ja Intoleranz kann überall einem begegnen….aber Google löscht offensichtlich solche Nachrichten sehr schnell aus dem Suchfiltern……

liberté hat geschrieben:ich kann vergleichen und ich kann sagen, daß sich das kämpfen um die gleichstellung homosexueller in D gelohnt hat - und das ist gut so;-).
jetzt reden wir wieder die selbe Sprache......

liberté hat geschrieben:ich war eine weile jedes wochenende in der schweiz, basel um genau zu sein.
als berlinerin kann auch ich nicht abstreiten, daß es fremdenfeindlichkeit gibt. willst du das mit einander vergleichen - weil man quasi weder für das eine noch für das andere kann?
nicht direkt. Wollte nur sagen, dass wenn du nicht der Mehrheit des Bevölkerungsanteiles angehörst ob nun Sexueller Natur oder aber Herkunftstechnisch ist es ein Kampf um in der Gesellschaft Akzeptanz zu erreichen.

Davor darf man nicht scheuen und deswegen meinte ich ja, weil ich eben nichts von dieser Homo-organistion gehört oder gelesen habe kann doch nicht sein, dass sie diesen Kampf angegangen sein………vor allem wenn denen ja sogar nach dem leben getrachtet worden ist…….das muss doch einen Medialen aufschrei gegeben haben…
liberté hat geschrieben:ich denke du hast geliebt, zeigst dich mit deiner frau, hast kinder mit ihr, sie kann dich im kh besuchen, wenn du krank bist und umgékehrt? ihr habt geheiratet? ihr könnt euch beerben?
ja können wir gegenseitig.

Mit dem Gesetz sind alle Gleich gestellt Liberté aber der Alltag………das steht auf einem anderen Blatt.


Ok. Szenen Beschreibung: wir eine 8 köpfige gruppe von Albos…gemischt Männlein und Weiblein…..kommen ins MC’Donalds nach einem Event……Die Blicke sagten alles. Wir waren in Deutschland wohl gemerkt. Die Leute setzten sich überall hin nur nicht zu nahe an uns…….so nun überraschende Wende. Auf einmal kamen eine 6 Köpfige Roma Familie und die setzten sich fast gegenüber in der anderen Seite dieses MC’s …..ja was passierte? auf einmal war die Seite bei uns vollkommen belegt und die Seite bei den Romas war komplett leer……

liberté hat geschrieben: du weißt wovon du sprichst, ich glaube dir.
ich weiß wovon ich spreche, du kannst mir glauben.
jep.
liberté hat geschrieben: und wenn dich das mit der organisation so sehr interessiert, warum googelst du es nicht? 8)
habe ich doch schon aber finde nichts….scheint so als ob Google solche Nachrichten nicht lange in der Daten Bank liegen lässt.

Deswegen meine mehrmalige Aussage ob du mir nicht den Namen dieser Organisation geben kannst.

Liebe Grüsse strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“