Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Illyrische Schriften entdeckt!?

Mo, 04. Aug 2008, 4:37

Nach langer Suche im Internet und in Büchern, habe ich rausgefunden das vor einpaar Jahren in Kroatien Schriften gefunden wurden. Mit großer Wahrscheinlichkeit können sie Illyrisch sein. Das Alter wird noch ermittelt .Kroatien war bis 600-800 n.Chr. illyrisch.

Schaut euch das mal an:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Mo, 04. Aug 2008, 4:54

Wenn diese Schriften mit den Schriften in der Pyramide in Bosnien übereinstimmen, dann kann man zu 99,9 % davon ausgehen, das sie Illyrisch sind.
Falls jemand jetzt nicht weiss, was die Illyrischen Pyramiden in Bosnien sind hier einpaar Clips.

http://www.youtube.com/watch?v=fsbP9Az5rFc
http://www.youtube.com/watch?v=3lIAEziRnho
http://www.youtube.com/watch?v=mLksqQzb ... re=related

Und wenn diese Schriften entziffert werden können und sie dann der Albanischen Sprache ähneln, wäre das ein endgültiger Beweis das wir von den Illyrern abstammen.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Mo, 04. Aug 2008, 4:55


Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4155
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Mo, 04. Aug 2008, 14:00

Hab dazu noch

Bild

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Mo, 04. Aug 2008, 14:05

Wie heisst dieses Buch?

Danke vorraus,

gruß,
Koby

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4155
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Mo, 04. Aug 2008, 14:07

Hat ich irgendwo aus dem Internet.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Mo, 04. Aug 2008, 14:10

Wäre nett, wenn du mir die Quelle geben würdest.
Danke im vorraus

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Mo, 04. Aug 2008, 16:05

Illyrische Schriftzüge sind schon seit geraumer Zeit gefunden worden,doch keine längeren Fragmente. Das heisst, man hat keine Schriftrollen oder längeren Texte (in Stein gemeisselt) gefunden.
Wie die illyrische Schrift aussieht, ist nichts Neues, denn illyrische Namen sind dank den Schriften, die gefunden wurden, ermittelt worden. Ein weiteres problem ist, wie ich meine, die Entzifferung.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Benutzeravatar
Toni_KS
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 842
Registriert: Mi, 04. Apr 2007, 22:07

Mo, 04. Aug 2008, 16:27

Squatrazustradin hat geschrieben:Illyrische Schriftzüge sind schon seit geraumer Zeit gefunden worden,doch keine längeren Fragmente. Das heisst, man hat keine Schriftrollen oder längeren Texte (in Stein gemeisselt) gefunden.
Wie die illyrische Schrift aussieht, ist nichts Neues, denn illyrische Namen sind dank den Schriften, die gefunden wurden, ermittelt worden. Ein weiteres problem ist, wie ich meine, die Entzifferung.

Aber was ist mit diesen Text von Koby, auf dem zweiten Bild von oben?
Ist dieser Text nicht lang genug?

Bild

Meinst du eher solche Schriftrollen, wie der der Griechen?
Gibt es überhaupt Bestrebungen von der albanischen Seite her, diese Schrift zu entziffern?

Also ich habe viel über die Illyrische Kultur gelesen, konnte aber bis jetzt nirgends etwas über dieser Schrift finden. Nur eben das übliche, das nur Namen der Illyrer erhalten sind!

Übrigens finde ich das hoch interessant! Diese Tatsache würde ein ganz anderes Licht auf die pelasgo- illyrische Kultur werfen und somit manches von der riesigen, griechischen Propaganda widerlegen!!!
-aty ku ka frikë, aty ka anarki-

Bild

Die Tinte des Schülers ist heiliger, als das Blut eines Märtyrers.
(Mohammed saws.)

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Mo, 04. Aug 2008, 16:29

Alleine das Illyrische Schiff , das in Bosnien gefunden wurde, hatte mehrere Schriftrollen am Bord gehabt,sie waren in einer Bronzeartigen Truhe gesichert, man sagte sie wurden von einen serbischen Archeologen abgekauft. Was das eigentlich soll weiss ich auch nicht, da man weiss wo diese Schriften höchstwahrscheinlich landen.

Benutzeravatar
Toni_KS
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 842
Registriert: Mi, 04. Apr 2007, 22:07

Mo, 04. Aug 2008, 16:59

Koby Phoenix hat geschrieben:Alleine das Illyrische Schiff , das in Bosnien gefunden wurde, hatte mehrere Schriftrollen am Bord gehabt,sie waren in einer Bronzeartigen Truhe gesichert, man sagte sie wurden von einen serbischen Archeologen abgekauft. Was das eigentlich soll weiss ich auch nicht, da man weiss wo diese Schriften höchstwahrscheinlich landen.
Koby, ich denke das ganze hat wenig mit dem archäologischen Stand der Illyrischen Sprache zu tun. Meines Erachtens ist es mehr politischer Natur.

Es ist kein Geheimnis, dass Griechenland und Russland Millionen Albanien bezahlen, nur um gewisse Schriften nicht zu veröffentlichen. Alles andere was sie in der Finger kriegen können, wird so oder so vernichtet.

Als ich vor 4 Jahren in das Onufri- Museum von Berat war, dass zufälligerweise über einem antiken Gebäude errichtet wurde, erzählte mir die Historikerin, dass in diesem Museum vor 2, 3 Monaten Bücher (Schriffrollen) tief vergraben gefunden wurden. Man schätzt diese Bücher (Schriftrollen), als eine der ältesten im Balkan. Den Rest kam man sich denken. Jedenfalls hat sie von diesen Schriftrollen nie wieder etwas gehört/ gelesen!!!!

P.S. es ist sehr gefährlich etwas an der griechischen Geschichte zu rütteln, denn bedenke, damit stellst den Verlauf der „europäische Zivilisation“ in Frage!!!!
-aty ku ka frikë, aty ka anarki-

Bild

Die Tinte des Schülers ist heiliger, als das Blut eines Märtyrers.
(Mohammed saws.)

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Mo, 04. Aug 2008, 17:25

Toni-KS, irgendwann werden Leute reinkommen, die ihren Kopf dafür riskieren werden.Irgendwann kommt die Wahrheit raus.

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Di, 05. Aug 2008, 14:04

Toni_KS hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:Illyrische Schriftzüge sind schon seit geraumer Zeit gefunden worden,doch keine längeren Fragmente. Das heisst, man hat keine Schriftrollen oder längeren Texte (in Stein gemeisselt) gefunden.
Wie die illyrische Schrift aussieht, ist nichts Neues, denn illyrische Namen sind dank den Schriften, die gefunden wurden, ermittelt worden. Ein weiteres problem ist, wie ich meine, die Entzifferung.

Aber was ist mit diesen Text von Koby, auf dem zweiten Bild von oben?
Ist dieser Text nicht lang genug?

Bild

Meinst du eher solche Schriftrollen, wie der der Griechen?
Gibt es überhaupt Bestrebungen von der albanischen Seite her, diese Schrift zu entziffern?

Also ich habe viel über die Illyrische Kultur gelesen, konnte aber bis jetzt nirgends etwas über dieser Schrift finden. Nur eben das übliche, das nur Namen der Illyrer erhalten sind!

Übrigens finde ich das hoch interessant! Diese Tatsache würde ein ganz anderes Licht auf die pelasgo- illyrische Kultur werfen und somit manches von der riesigen, griechischen Propaganda widerlegen!!!
Das meinte ich auch. Die Neuheit hierbei ist, dass es eine längere Schrift ist. Denn illyrische Schriftzüge kennt man schon seit längerem, doch nicht so lange Texte, wie dieser hier.
Ja, es gibt Bestrebungen, solche Schriften zu entziffern, doch dies erweist sich als äusserst schwierig!
Koby Phoenix hat geschrieben:Alleine das Illyrische Schiff , das in Bosnien gefunden wurde, hatte mehrere Schriftrollen am Bord gehabt,sie waren in einer Bronzeartigen Truhe gesichert, man sagte sie wurden von einen serbischen Archeologen abgekauft. Was das eigentlich soll weiss ich auch nicht, da man weiss wo diese Schriften höchstwahrscheinlich landen.
Wo hast du das gelesen. Denn ich habe nie von "mehreren (illyrischen) Schriftrollen" gehört, die in Bosnien gefunden wurden.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Benutzeravatar
Sandy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 538
Registriert: Do, 15. Feb 2007, 18:21

Di, 05. Aug 2008, 19:33

Squatrazustradin hat geschrieben:
Toni_KS hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:Illyrische Schriftzüge sind schon seit geraumer Zeit gefunden worden,doch keine längeren Fragmente. Das heisst, man hat keine Schriftrollen oder längeren Texte (in Stein gemeisselt) gefunden.
Wie die illyrische Schrift aussieht, ist nichts Neues, denn illyrische Namen sind dank den Schriften, die gefunden wurden, ermittelt worden. Ein weiteres problem ist, wie ich meine, die Entzifferung.

Aber was ist mit diesen Text von Koby, auf dem zweiten Bild von oben?
Ist dieser Text nicht lang genug?

Bild

Meinst du eher solche Schriftrollen, wie der der Griechen?
Gibt es überhaupt Bestrebungen von der albanischen Seite her, diese Schrift zu entziffern?

Also ich habe viel über die Illyrische Kultur gelesen, konnte aber bis jetzt nirgends etwas über dieser Schrift finden. Nur eben das übliche, das nur Namen der Illyrer erhalten sind!

Übrigens finde ich das hoch interessant! Diese Tatsache würde ein ganz anderes Licht auf die pelasgo- illyrische Kultur werfen und somit manches von der riesigen, griechischen Propaganda widerlegen!!!
Das meinte ich auch. Die Neuheit hierbei ist, dass es eine längere Schrift ist. Denn illyrische Schriftzüge kennt man schon seit längerem, doch nicht so lange Texte, wie dieser hier.
Ja, es gibt Bestrebungen, solche Schriften zu entziffern, doch dies erweist sich als äusserst schwierig!
Koby Phoenix hat geschrieben:Alleine das Illyrische Schiff , das in Bosnien gefunden wurde, hatte mehrere Schriftrollen am Bord gehabt,sie waren in einer Bronzeartigen Truhe gesichert, man sagte sie wurden von einen serbischen Archeologen abgekauft. Was das eigentlich soll weiss ich auch nicht, da man weiss wo diese Schriften höchstwahrscheinlich landen.
Wo hast du das gelesen. Denn ich habe nie von "mehreren (illyrischen) Schriftrollen" gehört, die in Bosnien gefunden wurden.
Das würde mich auch mal interessieren. Komischerweise ist mir das im Indogermanistik-Studium nämlich auch noch nicht untergekommen.
Qeshu rini, qeshu! Bota asht e jote!

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Di, 05. Aug 2008, 21:52

Sandy , ich habe deine Fragestellung nicht verstanden, könntest du bitte sagen, was du genau wissen möchtest.




@Squatrazustradin

Ich habe gelesen das ein Illyrisches Schiff in Bosniens Gewässer gefunden wurde. Diese wurde dann von der Jugoslawischen Regierung in Beobachtung genommen und man hatte vieles darüber verschwiegen. Diese Schriften haben das Wasser durch das Vakuum in der Bronzetruhe abgewiesen, die von einer Moosschicht umdeckt war. Seit diesem Bericht habe ich leider nichts mehr von diesen Schriften gehört. Ich werde malim Internet Quellen dazu auffinden, wenn mir das möglich ist, da ich es aus einer englischen Bericht entnommen habe. Die Schriften waren vermutlich aus dem Jahre 400 n.Chr.

Benutzeravatar
Malsia E Madhe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 313
Registriert: Di, 29. Jul 2008, 13:10

Do, 07. Aug 2008, 10:00

Diese Schriften sehen irgendwie kyrilisch aus.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4155
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Do, 07. Aug 2008, 15:23

Schokier uns nicht :shock:

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 07. Aug 2008, 15:57

Könnt ja angehen das sie Kyrillisch sind, aber letzendlich wurden sie in Croatien gefunden. Es ist Fakt das die Ureinwohner Kroatiens auch Illyrer gewesen sind.
Lassen wir uns mal überraschen, was die Wissenschaft dazu beiträgt.

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Fr, 08. Aug 2008, 12:23

Malsia E Madhe hat geschrieben:Diese Schriften sehen irgendwie kyrilisch aus.
Es ist nicht alles, was nicht nach lateinischem Alphabet aussieht, gleich eine kyrillische Schrift.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Benutzeravatar
lord_red_dragon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 410
Registriert: Mi, 04. Jan 2006, 22:50

Mo, 11. Aug 2008, 10:27

Bild


kennt ihr das ht?
oder hab ich mich bis heute getäusch und das bild hier ist totaler "bull shit"??

ist das nicht (vermutlich ein teil) des illyrischen alphabets?

zum mindenst der obere teil, der untere teil ist ja cyrilische, steht ja auch drauf.
Wörter sind gut doch Taten sind besser.

Die Verantwortung zu tragen ist hart, die Kosnequenzen zu tragen noch härter.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“