Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

So, 17. Feb 2008, 0:15

Yllka hat geschrieben:Ich mache das auch nicht, um irgendeinen zu beleidigen oder so, aber ich käme mir total Fehl am Platz vor, und ich würde mich bei der ganzen Sache auch nicht sonderlich wohlfühlen. Genauso würde es ihm auch gehen wenns um die Kirche geht, und ich verlange nicht von anderen Menschen das, was ich selber nicht tun würde... Nur das checkt er anscheinend nicht

tja na dann sehe ich da auch keine grosse zukunft mit euch


da es bei der kleinsten kleinigkeit streitihgkeiten geben wird

Benutzeravatar
ladyflorijana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 585
Registriert: Fr, 31. Aug 2007, 20:39

So, 17. Feb 2008, 0:16

feiert dein vater kein bajram? macht er kein ramdan? ich versteh nicht war das nie ein thema für euch? wollte dir dein vater nie seine religion nahe bringen? darf ich fragen welche nationalität dein vater ist das ihm seine religion so unwichtig ist?

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

So, 17. Feb 2008, 0:17

mädel du selbst bist das problem....such dir jemanden wo es passt. es hat keine zukunft für euch....bist ja nicht mal bereit minischritte zu machen :roll:

Benutzeravatar
Yllka
Member
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 02. Jan 2008, 22:47

So, 17. Feb 2008, 0:18

Wieso bin ich denn das Problem? Mein Freund geht doch selber NIE in die Moschee, und in die Kirche würde er auch nicht mitkommen. Wieso sollte ich das dann tun??
...but I see you´re gonna be something I need<3

Benutzeravatar
ladyflorijana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 585
Registriert: Fr, 31. Aug 2007, 20:39

So, 17. Feb 2008, 0:19

nana amina des würd ich jetzt nicht so sehen!!! deswegen ist sie ja hier um von uns die augen geöffnet zu kriegen :lol: :lol:

Clotaire
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 360
Registriert: Fr, 04. Jan 2008, 11:33

So, 17. Feb 2008, 0:20

Vielleicht solltest du mal den ersten Schritt machen und so tolerant sein und mit ihm in die Moschee gehen. Wenn er danach immer noch nicht mit in die Kirche will, kannst du dir ja deinen Teil denken.

Benutzeravatar
ladyflorijana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 585
Registriert: Fr, 31. Aug 2007, 20:39

So, 17. Feb 2008, 0:21

dein freund wollte dann wohl seinen eltern eine freude machen und ihnen zeigen was für eine tolle frau du bist und das ist dann woh ein bisschen in die hose gegangen. daher auch die diskussionen jetzt.

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

So, 17. Feb 2008, 0:22

ladyflorijana hat geschrieben:nana amina des würd ich jetzt nicht so sehen!!! deswegen ist sie ja hier um von uns die augen geöffnet zu kriegen :lol: :lol:
hmmm ok, lady.....muß ich immer erst fieß werden damit man reagiert :roll:

aber ich check, sie nicht!!!!
wie du schon sagtest...deine 10000 fragen bez. vater und so

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

So, 17. Feb 2008, 0:23

[quote="Yllka"]Wieso bin ich denn das Problem? Mein Freund geht doch selber NIE in die Moschee, und in die Kirche würde er auch nicht mitkommen. Wieso sollte ich das dann tun??[/quote




ja bei einem seid ihr euch dann einig mit der reli habt ihr es net so oder


wenn er selbst nciht hingeht dann verstehe ich nciht dein problem dann kann er ja nicht so auf seine reli stehen.

wer weiss vieleicht passt ihr doch gut zusammen

Benutzeravatar
bardha77
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 354
Registriert: Do, 16. Nov 2006, 20:02

Re: Moschee

So, 17. Feb 2008, 0:38

Yllka hat geschrieben:Und das war auch nie Thema bei Euch? Hab mir das alles am Anfang etwas leichter vorgestellt, aber mittlerweile geht mir dieser "Religionskampf" total auf die Nerven...Irgendwie will keiner nachgeben :?
Liebe Yllka..
leider ist es sehr schwerr aus so " Kämpfen herauszukommen " Wenn ihr euch schon so "verbissen habt"..ist es immer schwerr dem andern entgegen zu kommen....

Auf deine erste Frage hätte ich mit ja warum nicht geantwortet..schon aus reinem Intresse wäre ich gerne mitgegangen...Ihr seid zusammen, habt euch "sozusagen vermischt" :wink: und auch wenn er nicht wirklich dannach lebt, hat er hat dich dannach gefragt.

Bitte sag mir / uns doch nocheinmal ,was du dir genau leichter vorgestellt hast .
( so wie es für mich aussieht, hast du Angst in etwas " reingezogen" zu werden..hast du Angst ,das dir etwas passiert was du nicht willst / nicht kontrollieren kannst? )

mit lieben Grüßen Bardha
"Ist das grauenhaft oder wunderschön, dass die Möglichkeiten für Menschen miteinander umzugehen beinahe unbegrenzt sind?"
(Norman Ohler)

Benutzeravatar
mellchen2006
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 125
Registriert: Mi, 01. Feb 2006, 13:08

So, 17. Feb 2008, 14:20

nein würde ich nicht gehen ... wir haben uns darauf geeinigt
dass jeder seinen Glauben behält ..
Love is everywhere

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

So, 17. Feb 2008, 15:37

alsooooo......

ich war schon mal in einer moschee

in der "hagia sophia" in istanbul - war sehr beeindruckend :!: :!: :!:


hat mir nicht geschadet.........
....... denn ich gehe auch gerne mal in den "kölner dom"

Benutzeravatar
Eleonora87
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Do, 22. Nov 2007, 13:44

So, 17. Feb 2008, 19:29

hey ihr Lieben

Ich war zwar noch nie in einer Moschee weil mein Verlobter auch nicht dort hin geht also eher selten.Aber ich würde gerne mal dort hingehen und werde ich auch denn schließlich werden meine Kinder auch in die Moschee gehen,wenn sie denn mal da sind irgendwann :lol:
Mein Freund ist auch an den taufen meiner jungen Geschwister und der Hochzeit meines Vaters auch in der Kirche gewesen.ER hatte damit garkein Problem und ich hätte auch kein problem auch mal in die moschee zu gehen.

Naja aber das muss jeder für sich selber wissen ich persönlich möchte schon die Religion auch soweit kennenlernen das ich auch einmal die der Gebetsstätte meines Freundes war.

Ich denke ,wenn meine Kinder dort später regelmäßig hingehen und mich dann fragen oder darüber erzälen muss ich denen ja auch etwas erklären über die Moschee und muss da ja auch mit reden können!!Von daher ......


LG Nora
Die Liebe ist das einzige in der Natur, wo auch die Einbildungskraft selbst keinen Grund findet und keine Grenze sieht.

Friedrich von Schiller

Sonne1710
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1075
Registriert: Di, 12. Feb 2008, 19:55

So, 17. Feb 2008, 19:49

Machmal verstehe ich nicht, warum sich Menschen ihrer Religion wegen streiten!!! Jede Religion hat sich das Wort Toleranz auf die, jetzt, bildlich gesprochen, Fahnen geschrieben. Ich für meine Person sehe es als Bereicherung, die Religion des Partners erleben zu dürfen und wittere nicht gleich einen Versuch, mich von Glauben abzubringen! Mein Mann ist auch Moslem und ich selber gut katholisch erzogen. Trotzdem setze ich mich mit seinem Glauben auseinander, so wie er es mit meinem Glauben macht! Man sollte sich aus jeder Glaubensrichtung das Beste zu eigen machen und danach leben! Egal ob Moslem, Christ, Jude oder Bhuddist! Unser Glauben hat gemenisame Wurzeln, das sollte man nicht vergessen!

Benutzeravatar
leanna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1184
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 11:51

Mo, 18. Feb 2008, 18:15

Ich sehe das Problem nicht ganz... wenn ich zu meinem Freund in den Kosovo fahre und seine Eltern besuche, dann pass ich mich doch auch an und brech mir damit keinen Zacken aus der Krone. So wie ich dort bin, würde ich mich daheim nicht verhalten. Aber ich tue es meinem Freund zuliebe und deshalb macht es mir nichts aus.

Wenn er mich bitten würde, ihn mal in die Moschee zu begleiten, würde ich das auch gerne tun. Ich finde das zeigt auch ein ehrliches Interesse von seiner Seite. Irgendeine dahergelaufene Bekanntschaft würde er sicher nicht dorthin mitnehmen, schon garnicht zusammen mit seinen Eltern.

Das Kunststück ist wohl, dem anderen einen Gefallen zu tun oder einen Wunsch zu erfüllen, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Denn wenn man das tut und alles aufrechnet, dann entstehen mit Sicherheit bald negative Gefühle, die zu dieser ablehnenden Haltung führen, wie wir sie hier sehen.

Die meisten albanischen Eltern tun sich ohnehin schon schwer mit einer Nicht-Albanerin als Partnerin des Sohnes. Ich finde, man sollte dann nicht noch Öl ins Feuer gießen und alles ablehnen, was ihnen eine Freude machen könnte.

Benutzeravatar
ajshe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 748
Registriert: Do, 21. Jul 2005, 22:59

Di, 19. Feb 2008, 1:23

Sehe ich genau wie du Leanna. Und ist das nicht LIEBE, wenn ich etwas tue, um jemanden eine Freude zu machen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten?!?!?
Bild

Benutzeravatar
Domenique
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 297
Registriert: Sa, 21. Okt 2006, 20:03

Hallo

Di, 19. Feb 2008, 9:02

Ich würde mit meinem Mann in eine Moschee gehen,genauso wie er mit mit in die Kirche gehen würde. Ich würde aber nicht mitbeten oder mich auf den Boden schmeißen. Genauso würde er seine Hände nicht falten, sich hinknien oder ein Kreuzzeichen machen. Ein Kopftuch würde ich Ausnahmsweise mal tragen.
Aber da weder er in die Moschee geht ich in die Kirche gehe, hat sich das Thema bei uns erledigt. :D
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Di, 19. Feb 2008, 11:43

hehe leute :D

es gibt einige moslems die schweinefleisch essen, selbst mir sind welche bekannt..... und ich kenn weißgott nicht viele persönlich.

und warum soll er nicht die religion wechseln..... wenns ihm nichts ausmacht ?

gibt doch auch genug frauen... die dies für ihre männer tun.

ob ich dass gut finde ist eine andere sache...... aber verurteilen tu ich es auch nicht.

girl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 199
Registriert: Mi, 30. Jan 2008, 14:02

Di, 19. Feb 2008, 11:45

@ Daylight das wollte ich auch grad schreiben, dass so viele Frauen die Religion wechseln für ihre Männer.

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

Di, 19. Feb 2008, 11:51

ja aber man sollte nichts wechseln oder tun zur liebe eines anderen...man sollte es wollen aus überzeugung.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“