Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Di, 27. Feb 2007, 15:20

Ich wollte Euch auch an einer sehr netten PN teilhaben lassen........ :wink:

pass lieber auf, dass ich dir die Häuptlingsferdern nicht von Kopf schieße.
denn Häuptlinge waren nicht immer die cleversten

dein Mazedonier nimmt dich dich auch aus wie die Gans die goldene Eier legt, und wenn er das nächste mal wieder ne Jüngere trifft, brauchst du auch nicht zu jammern.

aber er hat ja noch Zeit und wartet solange in deinem kuscheligen Nestchen

bis dahin genieße dein Glück, aber werf ab und an schon mal ein Auge nach links oder rechts.

wenn du noch älter wirst, gestaltet sich das nämlich schwierig

:!: Das nenne ich doch mal einen gelungenen Schreibstil :!:
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Zuckermaus
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 27. Nov 2006, 17:28

Di, 27. Feb 2007, 15:22

@@@
Zuletzt geändert von Zuckermaus am Do, 01. Mär 2007, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ZanaR
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do, 01. Feb 2007, 16:30

Di, 27. Feb 2007, 15:23

Morganlefay hat geschrieben:Ich wollte Euch auch an einer sehr netten PN teilhaben lassen........ :wink:

pass lieber auf, dass ich dir die Häuptlingsferdern nicht von Kopf schieße.
denn Häuptlinge waren nicht immer die cleversten

dein Mazedonier nimmt dich dich auch aus wie die Gans die goldene Eier legt, und wenn er das nächste mal wieder ne Jüngere trifft, brauchst du auch nicht zu jammern.

aber er hat ja noch Zeit und wartet solange in deinem kuscheligen Nestchen

bis dahin genieße dein Glück, aber werf ab und an schon mal ein Auge nach links oder rechts.

wenn du noch älter wirst, gestaltet sich das nämlich schwierig

:!: Das nenne ich doch mal einen gelungenen Schreibstil :!:
Nicht schlecht :D :D

Das versüßt einen doch direkt den Tag :D :D :lol: :lol:

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4476
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Di, 27. Feb 2007, 15:23

ZanaR hat geschrieben:
Ganz so ist es nicht. Ich bin z.B. nicht verstoßen worden, aber dafür hatte ich ganz schön Stress.

Besser verstoßen werden, als mit einem Mann zusammenleben zu müssen den man nicht liebt!!!!!! :!: :!: :!: :!:
Zugegeben, gab es in meiner Familie sowas nicht. Hab aber von einer in Österreich gehört die wegen einem Afrikaner abgehauen ist. Ob es nicht genügend Albaner auf der Welt gäbe. :roll:
:X:

Steffi 2007
Member
Beiträge: 38
Registriert: Do, 22. Feb 2007, 15:33

Di, 27. Feb 2007, 15:25

alles in ordnung
Zuletzt geändert von Steffi 2007 am So, 23. Mär 2008, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ZanaR
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do, 01. Feb 2007, 16:30

Di, 27. Feb 2007, 15:25

Zuckermaus hat geschrieben:
Morganlefay hat geschrieben:
Jessy hat geschrieben:Kann aber auch sein, dass er ihr nichts von einer Familie in Deutschland erzählt hat....
DAs würde ich auch sagen.........!

Zum Thema Heirat aus Berechnung kann ich nur sagen, gemein und hinterhältig ohne Zweifel (und am liebsten würde ich alle diese Kerle abschieben) aber keine deutsche Frau wird gezwungen einen Albaner zu heiraten.
Am Anfang einer solchen Beziehung würde ich ehrlich gesagt die Fakten genau prüfen. 1. Hat er eine unbef. Aufenthaltsgnehmigung, 2. hat er einen festen Job, 3. fährt er oft in seine Heimat und zwar ohne mich, 4. genau zuhören was er über deutsche Frauen denkt, braucht er mehr von mir als ich von ihm? und und und..........
So könnten sich viele Frauen vor Enttäuschungen schützen.
Aber da gehen wohl immer Herz und Verstand auseinander :roll:


Und was habe ich bitteschön falsch geschrieben, dass du mir oben so einen blöden Kommentar reinhaust???

du Besserwisserin

wer im Glashaus sitzt - soll nicht mit Steinein werfen

und nochmal Glückwunsch zu deiner ach so ferkekten Beziehung!!
Oh je Zuckermäuschen. Gar nicht nett von Dir. Soll ich Dir mal von meiner perfekten Beziehung erzählen :roll: :lol:

Jessy
Moderator
Moderator
Beiträge: 745
Registriert: Fr, 18. Feb 2005, 15:47

Di, 27. Feb 2007, 15:28

Zuckermaus, ich möchte Dich bitten bei Deinen Beiträgen doch etwas sachlicher zu bleiben und andere Mitglieder nicht persönlich anzugreifen.
Hier kann jeder seine Meinung äußern, doch es gibt auch Grenzen...falls das nicht funktioniert, solltest Du Dir überlegen, ob Du hier im richtigen Forum bist!

So, und jetzt bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema...
Zuletzt geändert von Jessy am Di, 27. Feb 2007, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.

Zuckermaus
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 27. Nov 2006, 17:28

Di, 27. Feb 2007, 15:30

@@@
Zuletzt geändert von Zuckermaus am Do, 01. Mär 2007, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ZanaR
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do, 01. Feb 2007, 16:30

Di, 27. Feb 2007, 15:31

Steffi 2007 hat geschrieben:Ja,das finde ich auch gut,das er sich um seinen sohn kümmert.
Aber mir geht es nur noch schlechter.
Er kann kommen und gehen,wann er will,weil er ja noch einen Schlüssel hat.
Wenn er dann da ist,redet er mit mir,als wäre nichts gewesen und von der Sache,die er gemacht hat,möchte er einfach nichts mehr hören.
Er möchte nur,das ich es akzeptiere.
Aber ich kann doch nicht ein Leben lang so bleiben und hoffen,das er
kommt,damit unser Sohn nicht traurig ist.
Ab Juni gehe ich in die Dauernachtschicht.
Habe das letztes Jahr so abgesprochen mit meinem Mann,weil das das
beste für unseren Sohn gewesen wäre.
Er wäre morgens arbeiten gegangen und ich abends.
Und nun?
Soll ich jetzt zu ihm sagen,kümmere dich nachts um unseren Sohn und schlafe bei ihm,bis ich von der Arbeit komme?
Denn eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
Es ist, wie schon gesagt, nicht leicht, aber ich hätte ihm die Schlüssel schon lange abgenommen. Es ist doch besser wenn er den Jungen zwar oft sieht aber in geregelt und abgesprochenen Zeiten. Und das mit der Betreuung wird sich schon irgendwie eine Lösung finden. Vielleicht solltest Du Dir erstmal Urlaub nehmen und versuchen alles zu regeln, z.B. Betreuung, Behördengänge usw..

Du musst das alles nicht gut finden und Dich mit seiner Entscheidung anfreunden, aber Du musst sie akzeptieren. Denn wenn Du das nicht tust, wirst Du darüber nie hinwegkommen und Dein Sohn auch nicht :!: :!:
Zuletzt geändert von ZanaR am Di, 27. Feb 2007, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Zuckermaus
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 27. Nov 2006, 17:28

Di, 27. Feb 2007, 15:32

@@@
Zuletzt geändert von Zuckermaus am Do, 01. Mär 2007, 15:59, insgesamt 2-mal geändert.

Jessy
Moderator
Moderator
Beiträge: 745
Registriert: Fr, 18. Feb 2005, 15:47

Di, 27. Feb 2007, 15:36

Klar hast Du jemanden persönlich angegriffen... in dem Du eine PN an eine bestimmte Person schreibst, richtet es sich auch nur an diese Person und nicht an die Allgemeinheit....also bitte etwas vernünftiger und nicht jeden Beitrag hier mit einer zickigen Antwort versehen, von wegen, wer lesen kann...usw.

Zuckermaus
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 27. Nov 2006, 17:28

Di, 27. Feb 2007, 15:37

@@@
Zuletzt geändert von Zuckermaus am Do, 01. Mär 2007, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Di, 27. Feb 2007, 15:37

Zuckermaus hat geschrieben:
ZanaR hat geschrieben:
Oh je Zuckermäuschen. Gar nicht nett von Dir. Soll ich Dir mal von meiner perfekten Beziehung erzählen :roll: :lol:
nein, lies mal lieber die anfangsstory dieser Moranlefay 8)
NAja immerhin scheint "diese Morganlefay" interessant für Dich zu sein. Eigentlich wollten wir aber Steffi helfen und Du hängst Dich an MEINE Geschichte. ICH z. B. weiß gar nichts über dich.
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Steffi 2007
Member
Beiträge: 38
Registriert: Do, 22. Feb 2007, 15:33

Di, 27. Feb 2007, 15:38

alles in ordnung
Zuletzt geändert von Steffi 2007 am So, 23. Mär 2008, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Di, 27. Feb 2007, 15:39

[quote="Zuckermaus"]seit wann ist es üblich private PM zu veröffentlichen ????

steht sowas nicht in den Regeln???

na dann braucht sich wohl auch niemand mehr daran zu halten,
wieso wird immer darauf hingewiesen???

ich finde so etwas einfach nur armseelig

-

ausserdem entsprach, dass was ich geschrieben habe der Wahrheit

Soso, aus dem Text der PN war in keinster Weise zu erkennen, wer sie geschrieben hat aber Danke für Deine Ehrlichkeit :wink:
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 10:24

Di, 27. Feb 2007, 15:42

Steffi 2007 hat geschrieben:Ja,ich weiß auch,das ich es akzeptieren muß.
Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen.
Aber wie soll unser sohn damit klar kommen,wenn ich ihm noch nicht
einmal erzählen soll,warum sein papa nicht bei uns ist.
denn mein Mann sagt zu mir,ich soll ihm noch nichts erzählen und das
macht den Jungen doch erst recht unsicher und er weiß garnicht,was er denken soll.
Steffi, ich würde das deinem Sohn auch anders erklären. Es bringt nichts wenn du ihm sagst, daß sein böser Papi sich eine andre Frau gesucht hat. Ich finde es schlimm, wenn man sowas auf dem Rücken der Kinder austrägt, denn dein Sohn kann nichts dafür. Für ihn ist er trotzdem sein Papa und bleibt es.
Ich kann schon verstehn, daß du verletzt und enttäuscht und sonst noch was bist, aber das ist eine Sache zwischen dir und deinem Mann die du nicht über deinen Sohn austragen solltest.

Jessy
Moderator
Moderator
Beiträge: 745
Registriert: Fr, 18. Feb 2005, 15:47

Di, 27. Feb 2007, 15:43

Aber dann schreib doch auch gar nicht erst eine derartige PN und sag hinterher Du hättest niemanden angegriffen......ich möchte jetzt, dass wir nicht mehr weiter zu dieser PN Stellung nehmen, sondern einfach mal wieder auf Steffi zu sprechen kommen....wenn das nicht geht, muss ich das Thema leider schließen...

Zuckermaus
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 27. Nov 2006, 17:28

Di, 27. Feb 2007, 15:47

@@@
Zuletzt geändert von Zuckermaus am Do, 01. Mär 2007, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.

Jessy
Moderator
Moderator
Beiträge: 745
Registriert: Fr, 18. Feb 2005, 15:47

Di, 27. Feb 2007, 15:48

Ja, das war´s zu diesem Thema!

Benutzeravatar
ZanaR
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do, 01. Feb 2007, 16:30

Di, 27. Feb 2007, 15:48

Steffi 2007 hat geschrieben:Ja,ich weiß auch,das ich es akzeptieren muß.
Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen.
Aber wie soll unser sohn damit klar kommen,wenn ich ihm noch nicht
einmal erzählen soll,warum sein papa nicht bei uns ist.
denn mein Mann sagt zu mir,ich soll ihm noch nichts erzählen und das
macht den Jungen doch erst recht unsicher und er weiß garnicht,was er denken soll.

So ein Blödsinn, der will doch nur nicht das der Junge ihn verurteilt. Aber Du sollstest zu Deinem Sohn wenigstens ehrlich sein und ihm so schnell wie möglich die Wahrheit sagen. Den wenn er weiß das der Vater nicht mehr zurückkommt, dann wartet er auch nicht immer darauf. Ich würde ihm auch sagen, dass der Papa ihn lieb hat und es nichts mit ihm zu tun hat und sich für ihn eigentlich nicht ändert. Das er den Papa so oft wie er will sehen kann nur das er einfach nicht mehr bei euch wohnt.

Wenn Du nicht ehrlich zu ihm bist, dann wird er immer darauf warten das er zurückkommt und wird das nicht verarbeiten können. Kinder merken alles!!! Und wenn er irgendwann alt genug ist, dann kannst Du ihm die Wahrheit ja sagen und sagen das er Dich wegen einer anderen verlassen hat. Dann kann der kleine entscheiden ob er es in Ordnung findet oder seinen Vater verurteilt.

Ich würde auch nicht schlecht vor dem Kleinen über ihn reden. Das macht es nur noch schlimmer für den Kleinen.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“