blablabla
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 01. Jan 2020, 2:50

Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Mi, 01. Jan 2020, 18:13

Hallo,

ich habe ein ernsthaftes Problem und bitte um seriöse Antworten. Ich bin weiblich, 20 Jahre alt und studiere in Konstanz (am Bodensee). Meine Eltern kommen beide aus Kosovo und ich bin albanisch erzogen worden (Traditionen, Kultur, Sitten). Dementsprechend hatte ich nie Kontakt zu Jungs, war viel zuhause und war ein gutes Mödchen, welches ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Eltern hatte. Für meine Eltern ist Schule und Bildung die 1. Priorität und sie wollten schon immer, dass ich studiere. Aus dem Grund haben sie mir sogar erlaubt alleine nach Konstanz zu ziehen, um dort zu studieren, weil sie mir sehr vertrauen.
In Konstanz habe ich einen Albaner kennengelernt, 22, ein sehr guter Junge, ein guter und fleißiger Schüler, der auch sehr gläubig ist (was mir sehr gefallen hat). Langsam fingen wir an, Kontakt aufzunehmen und irgendwie war alles perfekt, ich hatte nichts an ihm auszusetzen. Er kam mir nie zu nah, war sehr respektvoll und gab mir das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er selber hatte noch nie eine Freundin, da er, seinen Eltern zuliebe, auf die Richtige warten wollte. Wir schrieben sehr viel, er lud mich ab und zu zum essen ein und plötzlich fühle ich etwas, wovon ich dachte, dass es es nicht gibt: Liebe. Ich spürte sofort eine Bindung zwischen uns, geprägt von Vertrauen, Humor und Ehrlichkeit. Er war für mich auch wie ein Freund, dem ich alles erzählen konnte. Für mich schien alles perfekt und ich konnte es kaum glauben, einen solchen guten Jungen getroffen zu haben, der mich wirklich sehr mag und respektiert und der mit mir etwas ernstes eingehen möchte. Ich dachte mir „Wenn ich diesen Jungen meinen Eltern vorstelle, werden sie sicherlich stolz auf mich sein.“
Dann kam drei Monate später der Schock: er wollte mit mir über etwas ernstes reden, was ihm unendlich leid tut. Er gab zu, kein richtiger Albaner zu sein, sondern ein Roma (Zigeuner). Seine Familie ist in Kosovo geboren und aufgewachsen, sind in Kosovo ganz normal zur Schule und zur Arbeit gegangen und dann 1998 nach Deutschland gezogen. Auch hier ist sein Vater ein selbstständiger Stuckateur, verdient gutes Geld und seine Geschwister sind alle gebildet, besuchen gute Schulen und haben gute Jobs. Natürlich steht er zu dem, was er ist, aber er hat in seiner Vergangenheit viel gelitten und hat dementsprechend immer gesagt „Meine Eltern kommen aus Kosovo“, wenn ihn jemand gefragt hat, was ja indirekt keine Lüge, allerdings auch keine Wahrheit ist. Seine Familie ist aufgewachsen wie wir, ich merke das, weil unser Denken in jeder Hinsicht gleich ist (was Traditionen, Kultur, Sitten, Essen, Verhalten, Religion) angeht.
Ich habe die Beziehung fortgeführt, mittlerweile sind wir 11 Monate zusammen und ich bin der Meinung, dass ich niemals einen Jungen treffen werde, der mich so schätzt, liebt und respektiert wie er. Einen Jungen, welcher ein sehr gutes Herz hat, gebildet und intelligent ist und seiner Familie mit allem hilft, mit ihnen Kontakt hat und sie schätzt. In jeder Hinsicht ist er ein Goldjunge, nur leider ein Zigeuner. Seine Familie erfüllt das Klischee überhaupt nicht, welches Zigeuner haben: Schmarotzer, Klauen, Betrügen, etc. Seine Familie ist ziemlich gebildet, wohlhabend und dazu ziemlich gläubig.
Nun zu mir: meine Eltern wollten für mich immer einen Albaner, für sie kommt etwas anderes nicht in Frage. Ich liebe meine Eltern sehr und würde alles für sie tun, aber leider habe ich es nicht geschafft, mich von meinem Freund zu trennen, da wir einfach so perfekt zusammen passen und auf menschlicher Basis auf einer Ebene sind.. So einen Menschen wie ihn möchte ich niemals gehen lassen, weil er wirklich gezeigt hat, was Liebe ist, mich motiviert und in allen meinen Zielen unterstützt. Er hat mein Leben zum besseren gewandelt, wegen ihm bin ich viel besser in der Universität geworden, mache mehr Sport und bin ein positiver Mensch. Das alles ändert jedoch nichts daran, dass er ein Zigeuner ist.. ich möchte meine Eltern auf keinen Fall enttäuschen, weil sie wirklich immer das Beste für mich getan haben. Aber ich habe Angst, wenn ich mich von meinem Freund trenne, dass ich es mein Leben lang bereuen werde..
Habt ihr Tipps für mich? Hat jemand schon Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht helfen? Sind Zigeuner wirklich so schlimm für uns Albaner? Glaubt ihr, es gibt eine Chance für uns? Ich bin sehr verzweifelt und weine fast jede Nacht.. auch er leidet sehr darunter.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7231
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Sa, 04. Jan 2020, 14:52

Ich bin ja kein Albaner, aber kann dir nur sagen: Es gibt überall gute und schlechte Menschen. Gerade auch unter den Roma in Albanien gibt es viele gebildete und erfolgreiche Personen. Wenn ihr eine ähnliche Vorstellung von eurer Zukunft habt, dürfte die Herkunft keine Rolle spielen.

Kannst du Hilfe bei einem Vermittler finden? Ein Bruder, eine Schwester oder sonst ein Bekannter der Familie, der dich unterstützen könnte, deine Eltern auf die Nachricht vorzubereiten? Oder der sogar eure Familien bekannt machen kann?
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4243
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Sa, 04. Jan 2020, 17:22

Ein Zigeuner kann nie ein Albaner sein. Ansosnten mach doch was du willst, ist doch dein Leben! Bringe deinen Kindern bei das sie Albaner sind und ihre Heimat lieben sollen.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Mo, 13. Jan 2020, 20:19

Hallo
Niemand kann etwas dafür oder dagegen je nachdem wie man es sehen will, wo er geboren wird und was für einer Ethnie er abstammt. Niemand ist wegen eben dieser Ethnie entweder gut oder schlecht. Das ist Fakt.
Manchmal entscheidet das Herz etwas anders als der Kopf, es kann aber sein, das beides gut wäre. Kann beides richtig oder gut für dich sein. Die Frage ist, mit welcher Entscheidung und deren Folgen kannst du schlechter oder besser leben. Denn dass es deine Familie akzpetieren wird, ist eher unrealistisch.
Das hat noch viel mit Vorurteilen zu tun, viel auch noch von den Kriegen, viele Albaner aus Kosovo denken, dass die Romas Spione und Verräter waren und sich auf die Seite der Serben gestellt hätten usw. oder einfach auf die Seite die besser gepasst hat. Und doch auch ein wenig eine andere Kultur haben. Also schwierig.
Alles Gute

Benutzeravatar
tonicek
Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen . . .

So, 26. Apr 2020, 20:44

Illyrian^Prince hat geschrieben:Ein Zigeuner kann nie ein Albaner sein.
Wieso denn das nicht? Verstehe ich nicht!
Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann?
Man hat doch ein Gewehr!

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4243
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Mo, 27. Apr 2020, 16:18

Das ist doch eine ganz andere ethnische Gruppe.

Benutzeravatar
tonicek
Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Fr, 22. Mai 2020, 17:08

Ich bin ja ziemlich neu hier im Forum, nichtsdestotrotz drängt sich mir beim Lesen dieser Worte: " . . . der jedoch genau so ist wie wir Albaner. . . " die Frage
auf, ja, wie seid Ihr Albaner denn? Wenn derjenige, um den es hier geht, so ist wie Ihr Albaner, woran kann man das fest machen? Spezielle Charaktereigenschaften? Mentalitätshinweise? Evtll sogar genenbedingt?
Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann?
Man hat doch ein Gewehr!

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4243
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Fr, 22. Mai 2020, 19:13

Wahrscheinlich meint man dabei die kulturellen Einflüsse die die albanische Gesellschaft bei den bei uns lebenden Roma ausüben. Ebenso sprechen viele Roma albanisch, feiern albanische Feste und haben albanische Namen. Bei den antiken sowie Stammesnamen bin ich aber nicht einverstanden.

Schlussendlich sollte jeder entscheiden. Doch trotzdem bleiben es zwei unterschiedlichen Ethnien, am ehesten den Albanern näher sind wohl die Aromunen die in Albanien leben.

Grenza
Member
Beiträge: 11
Registriert: So, 11. Aug 2019, 14:26

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Sa, 23. Mai 2020, 21:04

Ob da jemand einen Rat geben kann?
Du tust mir sehr leid!
Ich bin keine Albanerin, aber ganz bestimmt sehr ähnlich erzogen worden!
Meine Eltern hätten furchtbar getobt und mich geschlagen, für sie kam als Ehemann nur ein Mann unseres Landes oder des Nachbarlandes in Frage!
Ich bin übrigens auch keine Türkin!
Dieser Druck , der von meinen Eltern kam hat mich davor bewahrt mich in den „ Falschen“ zu verlieben!
Aber was ich nicht verstehe: Hast Du denn nicht gesehen, dass er ein Roma ist? Albaner haben doch eine helle Haut!
Ich erkenne „ Zigeuner“(?) sofort!
Dieses Erkennen hätte mich vor schrecklichem Unglück bewahrt!

Ich wünsche Dir sehr viel Glück!

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4243
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Als Albanerin mit einem Zigeuner zusammen, der jedoch genau so ist wie wir Albaner. Was tun?

Sa, 23. Mai 2020, 21:49

Schlussendlich muss sie für sich entscheiden. Sie sollte bevor sie über ihre Eltern urteilt zuerst einmal mit Ihnen reden. Glaube kaum, dass ihre Eltern so zerfressen sind von Vorurteilen.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“