Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Mo, 29. Jan 2018, 17:43

Hallo zusammen

Vor einigen Monaten habe ich meinen "Freund" kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden und er hat mir vor einigen Tagen seine Gefühle gegenüber mir gestanden. Leider haben wir jetzt schon einen Streitpunkt untereinander. Da ich Schweizerin bin und überhaupt nicht konservativ erzogen wurde, habe ich beim Thema Familienkennenlernen eine ganz andere Einstellung wie er. Für mich ist es ganz normal meinen Freund meinen Eltern nach einem Monat oder so vorzustellen. Er kennt meine Eltern bereits und sie haben auch überhaupt kein Problem damit, dass er Albaner ist. Ihr Motto ist solange ich glücklich bin, sind sie es ebenfalls. Ich habe lange mit ihm darüber gesprochen, da mir die Integration in die jeweilige Familie sehr wichtig ist.. das fängt beim Übernachten oder an Geburtstagen schon an (wir wohnen beide noch bei den Eltern). Er meinte nur zu mir solange es mit meinen Eltern ja kein Problem gäbe, können wir uns ja da treffen. Klar da hat er recht. Nur leider kommt es bei mir so an als würde er sich für mich schämen.. Ich meine wir leben doch nicht mehr im 18. Jahrhundert..
Ich habe ihm auch schon mehrmals gesagt wie ich mich dabei fühle, er meinte nur es sei nicht so einfach und das er sich bestimmt nicht schäme, er einfach nur nicht wüsse wie seine Eltern reagieren würden, da er noch nie eine Freundin vorgestellt hatte.
Es wäre sehr lieb von euch wenn ihr mir ein paar Tipps und Ratschläge geben könntet was ich auch machen könnte, damit seine Eltern mich doch irgendwann mögen und akzeptieren.
Liebe Grüsse
Zuletzt geändert von Hope_Charly_1 am Di, 30. Jan 2018, 8:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4183
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 0:26

Lerne albanisch.

Ich bin für solche Beziehungen, aber nicht für solche Ehen. Daher kann ich dir schlecht Tipps geben.

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 8:22

Illyrian^Prince hat geschrieben:Lerne albanisch.

Ich bin für solche Beziehungen, aber nicht für solche Ehen. Daher kann ich dir schlecht Tipps geben.
Hey, danke für deine Antwort. Darf ich wissen warum du dagegen bist?
Vielleicht sollte ich hier noch ergänzen, dass ich erst 17 und er 18 ist. Also ans heiraten haben wir jetzt noch nicht grad gedacht...
Eine Zukunft mit ihm sehe ich aber trotzdem, da er für mich bis jetzt der erste und einzige Mann ist und eigentlich habe ich auch die Einstellung, dass es so bleiben sollte.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4183
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 13:22

Das Erhalten der albanischen Sprache, die Verbundheit zu Heimat sowie die Weitergabe albanischer Kultur sollten Priorität haben.

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 14:31

Er wird dich irgendwann sitzen lassen und eine Albanerin heiraten, so machen das die meisten Albaner :P

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 14:34

Illyrian^Prince hat geschrieben:Das Erhalten der albanischen Sprache, die Verbundheit zu Heimat sowie die Weitergabe albanischer Kultur sollten Priorität haben.
Ich würde ihm das ja auf keinen Fall wegnehmen wollen.. Auch im Bezug auf Kinder oder so eine 2. Muttersprache zu beherrschen hat nur Vorteile ebenso wie mit verschiedenen Kulturen und Mentalitäten aufzuwachsen. In einer Beziehung kann man sich doch aneinander anpassen? Ich finde es einfach sehr schade das die Nationalität einer Liebe so im Weg stehen kann, wenn du verstehst was ich meine.. Nur weil ich keine albanische Herkunft habe, heisst es doch nicht gleich, dass ich eine schlechte Frau für ihn bin?

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 14:35

Ingenieur91 hat geschrieben:Er wird dich irgendwann sitzen lassen und eine Albanerin heiraten, so machen das die meisten Albaner :P
Schön, wie lustig du das findest.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4183
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 15:14

Hope_Charly_1 hat geschrieben:
Illyrian^Prince hat geschrieben:Das Erhalten der albanischen Sprache, die Verbundheit zu Heimat sowie die Weitergabe albanischer Kultur sollten Priorität haben.
Ich würde ihm das ja auf keinen Fall wegnehmen wollen.. Auch im Bezug auf Kinder oder so eine 2. Muttersprache zu beherrschen hat nur Vorteile ebenso wie mit verschiedenen Kulturen und Mentalitäten aufzuwachsen. In einer Beziehung kann man sich doch aneinander anpassen? Ich finde es einfach sehr schade das die Nationalität einer Liebe so im Weg stehen kann, wenn du verstehst was ich meine.. Nur weil ich keine albanische Herkunft habe, heisst es doch nicht gleich, dass ich eine schlechte Frau für ihn bin?
Ich sage ja nicht, dass du eine schlechte Frau bist. Aber fakt ist, dass solche Beziehungen eher in die Brüche gehen und die Kinder nach schweizerischen Recht meistens bei der Mutter bleiben.

Ich wünsche euch auf jedenfall viel Glück. Vielleicht sind wir auch Nachbarn :-)

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 15:22

Illyrian^Prince hat geschrieben:
Hope_Charly_1 hat geschrieben:
Illyrian^Prince hat geschrieben:Das Erhalten der albanischen Sprache, die Verbundheit zu Heimat sowie die Weitergabe albanischer Kultur sollten Priorität haben.
Ich würde ihm das ja auf keinen Fall wegnehmen wollen.. Auch im Bezug auf Kinder oder so eine 2. Muttersprache zu beherrschen hat nur Vorteile ebenso wie mit verschiedenen Kulturen und Mentalitäten aufzuwachsen. In einer Beziehung kann man sich doch aneinander anpassen? Ich finde es einfach sehr schade das die Nationalität einer Liebe so im Weg stehen kann, wenn du verstehst was ich meine.. Nur weil ich keine albanische Herkunft habe, heisst es doch nicht gleich, dass ich eine schlechte Frau für ihn bin?
Ich sage ja nicht, dass du eine schlechte Frau bist. Aber fakt ist, dass solche Beziehungen eher in die Brüche gehen und die Kinder nach schweizerischen Recht meistens bei der Mutter bleiben.

Ich wünsche euch auf jedenfall viel Glück. Vielleicht sind wir auch Nachbarn :-)
Das sind eben meine Bedenken.. wenn es schon so anfängt. Und nie könnte ich von ihm verlangen sich gegen seine Familie zu stellen. Wie auch immer seine Eltern wissen noch nichts von mir.. vielleicht mache ich mir unnötig Gedanken und sie sehen es nicht so eng. Mal sehen was passiert. :)

Wieso meinst du Nachbarn? :lol:

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 16:10

Sorry, nein ernsthaft, also ich sehe keinen Grund wieso so eine Beziehung nicht funktionieren soll, sie funktioniert und eine Ehe würde auch funktionieren. Es ist nur so, dass bei den meisten Albanern aber die Eltern und Verwandte Druck machen, dass man eine Albanerin heiraten soll. Also der Sohn oder die Tochter möchte mit jemand anderem zusammen sein, aber die Eltern machen dann zu Hause Druck. Deswegen würden bei mir die Alarmsirenen angehen, wenn er dich nicht seinen Eltern vorstellen will!

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 16:12

Das weiß ich, weil ich selbst aus einer albanischen Familie komme und aus eigener Erfahrung solche Fälle erlebt habe.

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 16:20

Aber ich bin generell der Meinung, dass es keinen Grund gibt, wieso ein Albaner und eine Schweizerin nicht eine ernsthafte Beziehung führen sollten oder heiraten sollten. Oder auch eine Albanerin mit einem Schweizer. Ich habe es auch schon erlebt, dass Beziehungen zwischen einem Albanern und einer Albanerin in eine Katastrophe geendet sind, weil sich die Albanerin oder der Albaner total fehlverhalten haben.

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 16:47

Ingenieur91 hat geschrieben:Sorry, nein ernsthaft, also ich sehe keinen Grund wieso so eine Beziehung nicht funktionieren soll, sie funktioniert und eine Ehe würde auch funktionieren. Es ist nur so, dass bei den meisten Albanern aber die Eltern und Verwandte Druck machen, dass man eine Albanerin heiraten soll. Also der Sohn oder die Tochter möchte mit jemand anderem zusammen sein, aber die Eltern machen dann zu Hause Druck. Deswegen würden bei mir die Alarmsirenen angehen, wenn er dich nicht seinen Eltern vorstellen will!
Ja für mich ist es einfach selbstverständlich die Familie des Partners kennenzulernen, somit ist es mir auch wichtig mich mit ihnen zu verstehen bzw. das mein Freund sich mit meiner Familie versteht. Meine Eltern hätten bestimmt auch lieber den typischen Schweizer an meiner Seite aber schlussendlich zählt doch der Mensch, sein Charakter und ob ich glücklich bin für meine Eltern und nicht seine Nationalität.

Es ist ja noch relativ frisch, dass wir offiziell ein Paar sind. Wir sind auch beide noch jung. Ich werde ihm bestimmt Zeit geben, den passenden Moment zu finden. Für mich ist aber auch klar, dass ich das auf Dauer nicht mitmachen werde. Ich habe ihm das auch schon so ins Gesicht gesagt und er war leicht geschockt *hihi*. Obwohl er sagt er mag meine selbstsichere Art sehr, ist es süss wie er immer wieder versucht mir Dinge vorzuschreiben (z. B. dieser Rock ist zu kurz etc.). Ich akzeptiere seine Meinung immer und höre auch auf ihn, er respektiert mich und meine Wünsche allerdings genauso. Also von Unterdrückung oder anderen Vorurteilen ist da nicht die geringste Spur. (Wollte ich nur auch nochmal gesagt haben!) :wink:

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4183
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 18:33

Ingenieur91 hat geschrieben:Aber ich bin generell der Meinung, dass es keinen Grund gibt, wieso ein Albaner und eine Schweizerin nicht eine ernsthafte Beziehung führen sollten oder heiraten sollten. Oder auch eine Albanerin mit einem Schweizer. Ich habe es auch schon erlebt, dass Beziehungen zwischen einem Albanern und einer Albanerin in eine Katastrophe geendet sind, weil sich die Albanerin oder der Albaner total fehlverhalten haben.
Kenne auch eine Albanerin die mit einem Tschechen zusammen ist.

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Di, 30. Jan 2018, 23:34

Kannst du ihn nicht fragen, ob seine Eltern generell eine Schweizerin akzeptieren würden?

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Mi, 31. Jan 2018, 8:29

Ingenieur91 hat geschrieben:Kannst du ihn nicht fragen, ob seine Eltern generell eine Schweizerin akzeptieren würden?
Hab ich ihn schon gefragt... Er meinte nur er hätte keine Ahnung da er noch nie in dieser Situation war und auch keine älteren Geschwister hat. Er betont immer wieder "er möchte auf den richtigen Moment warten". Gibt es den überhaupt? Ich bin mir einfach total unsicher und habe Angst das unsere Beziehung daran kaputt gehen könnte..

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Do, 01. Feb 2018, 13:30

Wenn er dich nach einiger Zeit nicht seinen Eltern vorstellt, also du nicht mit ihnen face to face sprichst, dann würde ich mir schon Gedanken machen, weil das bedeuten könnte, dass sie dich einfach nicht akzeptieren würden. Mach dir nur über alles rechtzeitig Gedanken, nicht, dass du dir alles aufbaust und Hoffnung hast und dann am Ende leiden musst!

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Do, 01. Feb 2018, 13:36

Dir muss halt einfach bewusst sein, dass viele albanische Eltern keinen Schweizer oder Schweizerin als Schwiegertochter beziehungsweise Schwiegersohn akzeptieren würden. Da will ich dir nichts vormachen. Aber ich wünsche natürlich, dass es bei euch beiden klappt!

Hope_Charly_1
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 16:28

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Do, 01. Feb 2018, 17:53

Ingenieur91 hat geschrieben:Dir muss halt einfach bewusst sein, dass viele albanische Eltern keinen Schweizer oder Schweizerin als Schwiegertochter beziehungsweise Schwiegersohn akzeptieren würden. Da will ich dir nichts vormachen. Aber ich wünsche natürlich, dass es bei euch beiden klappt!
Ja da hast du leider Recht, trotzdem vielen Dank für deine Glückwünsche.
Da wir noch so jung sind (17&18) würde es mir schon reichen würden sie mich als seine Freundin akzeptieren ohne gleich ans Heiraten zu denken...

Ingenieur91
Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 21. Jul 2017, 21:30

Re: Albaner in einer Beziehung mit einer Schweizerin?

Do, 01. Feb 2018, 18:01

An deinen Beiträgen erkenne ich ja auch, dass es dir wichtig ist, dass du seine Eltern kennst. Und das zeigt ja, dass du eigentlich ein ganz vernünftiges Mädchen bist!

Zurück zu „Liebe & Kontakte“