tetovaria
Member
Beiträge: 24
Registriert: Do, 08. Dez 2005, 16:20

Do, 15. Dez 2005, 18:09

ilirjan oder so??
was sind den die männer deiner meinung nach die zweitgleisig fahre!


du wen du dich entscheidest solltes du gefühl und verstand vollkommen trennen!!

ich hoffe dir ganz ganz ganz vel glück und hoffentlich die richtige entscheidung!!!

eine mitfühlende!!!!
leben und leben lassen

tetovaria
Member
Beiträge: 24
Registriert: Do, 08. Dez 2005, 16:20

Do, 15. Dez 2005, 18:14

uups.........
wolte schreiben....... ich wünssche dir ganz ganz........viel glück
leben und leben lassen

leonora
Member
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 09. Dez 2005, 12:47

Fr, 16. Dez 2005, 14:21

liebe leandra

die entscheidung für welchen der beiden du dich entscheiden sollst, kann dir bestimmt NIEMAND abnehmen! was ich dir aber hier sagen möchte ist, einerseits kenne ich viele albaner, die eine ausserehliche beziehung pflegen (nicht ein one-night-stand oder eine affäre) und andererseits, das ist doch nicht sooo schwer heraus zu finden. besuch ihn bei ihm zuhause z.b. ,lass dich nicht mit dummen ausreden abspeisen und hinhalten. :!: :!: :!:
im endeffekt aber: versuch auf dein herz zu hören und schalte deinen verstand ein, wenn es um grundsatz entscheide geht :!:

ich wünsche dir alles, alles gute und dass du dich für den "richtigen" enscheidest :D !

leo

Benutzeravatar
*Princesha*
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mi, 05. Okt 2005, 20:19

Mo, 19. Dez 2005, 23:48

Was ich ja wirklich interessant finde ist, dass es immer heisst, die jungen Mädchen seien noch naiv und wissen noch nicht richtig, was wahre Liebe bedeuted... In diesem Forum habe ich eher das Gefühl, dass es mehrheitlich die über 25-jährigen sind, die sich ihre Probleme selbst machen und nicht so wirklich wissen, was sie wollen! Da sieht man mal wieder, wie kompliziert die Liebe ist... (Oder was für Liebe gehalten wird)

Dir Leandra würde ich eher anraten, beide zu vergessen, wenn du auf der Suche nacht etwas Ernstem bist, einer richtigen Beziehung zu einem dieser Männer. Denn wenn man den Mann fürs Leben gefunden hat, dann ist meiner Meinung nach keine Unsicherheit im Spiel, dann weiss man sofort, ob es der Richtige ist bzw. sein könnte (man hat ja nie eine Garantie) oder eben nicht... Wenn du jedoch nur so deinen Spass haben möchtest, dann kommt es ja schlussendlich nicht draufan, für welchen du dich entscheidest.... aber die grosse Liebe wird keiner von Beiden sein, habe ich das Gefühl... Möchte dir aber nicht zu Nahe treten, schlussendlich musst du dich entscheiden, wie es für dich stimmt!

Hoffe du kannst für dich eine Entscheidung treffen, die dich befriedigen wird! Wünsche dir jedenfalls viel Glück dabei!

Lg

leandra
Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa, 26. Nov 2005, 17:37

Di, 20. Dez 2005, 8:26

hallo zusammen
ich möchte mich nochmals ganz herzlich bedanken für eure meinungen
doch ich habe mich gestern entgültig entschieden für welchenden beiden und ihn liebe ich wirklich das würde mir erst gestern richtig klar und bei bin ich sicher das wir beide zusammen gehören
ich wünsche euch noch eine schöne woche
und schöne festtage

Benutzeravatar
celaney
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 150
Registriert: Fr, 21. Okt 2005, 23:44

Re: eure meinung dazu

Di, 20. Dez 2005, 11:43

Hi Princesha!

Ich finde es nicht sonderlich verwunderlich, dass ausgerechnet die über 25-Jährigen Probleme haben Entscheidungen in Liebesangelegenheiten zu treffen. Es handelt sich ja um Personen, die zumeist schon einiges an guten als auch schlechten Erfahrungen sammeln konnten. Jene, die von ihrem langjährigen Partner sehr enttäuscht wurden haben nun Schwierigkeiten sich auf ihr Gefühl zu verlassen, weil sie sich vielleicht schon einmal haben täuschen lassen.

Aber ich gebe dir schon Recht, dass es interessant ist zu beobachten wie überzeugt und entschlossen die etwas Jüngeren unter uns selbstständig ihren Weg gehen, und dies auch zum Teil gegen den Willen ihrer Eltern. Während die "Erfahrenen" zögernd und ungewiss ihre Entscheidungen treffen.

CU,
celaney
Niemand hat ein Recht auf meine Zeit. Es sei denn, er gibt mir seine dafür.

Benutzeravatar
*Princesha*
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mi, 05. Okt 2005, 20:19

Re: eure meinung dazu

Di, 20. Dez 2005, 16:42

[quote="celaney"]Hi Princesha!

Ich finde es nicht sonderlich verwunderlich, dass ausgerechnet die über 25-Jährigen Probleme haben Entscheidungen in Liebesangelegenheiten zu treffen. Es handelt sich ja um Personen, die zumeist schon einiges an guten als auch schlechten Erfahrungen sammeln konnten. Jene, die von ihrem langjährigen Partner sehr enttäuscht wurden haben nun Schwierigkeiten sich auf ihr Gefühl zu verlassen, weil sie sich vielleicht schon einmal haben täuschen lassen.

Liebe Celaney

Ja da geb ich dir Recht! Natürlich verliert man das Vertrauen in die Liebe immer mehr, je mehr negative Erfahrungen man gemacht hat! Ist logisch, dass man dann automatisch vorsichtiger wird!

Aber ich habe es vor allem deswegen gemeint, weil es immer heisst, wenn man jung sei, dann sei man noch naiv und mache viele Fehler und ich wollte damit eigentlich ausdrücken, dass man in jedem Alter vor schwierigen Entscheidungen steht und man in der Liebe nie wirklich wissen kann, wie es schlussendlich ausgehen wird!

Lg

Benutzeravatar
Mini e vogel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Sa, 08. Okt 2005, 0:40

Di, 20. Dez 2005, 17:30

Stimme Dir voll und ganz zu, Celaney, denke, das ist meist der Grund dafür! Wenn man so einiges in Beziehungsdingen erlebt hat, wird man mißtrauisch und traut irgendwann seinen eigenen Gefühlen nicht mehr! Und man fängt an, abzuwägen, was könnte gutgehen, was eher nicht! Das machen die jüngeren i.d.R. nicht, weil sie es einfach noch gar nicht anders kennengelernt haben und glauben, der Mann, den sie getroffen und sich in ihn verliebt haben, sei der einzig Richtige fürs ganze Leben und daneben gibt es nichts bzw. es passiert auch nichts, was das jemals ändern würde...

Mein Gott, wenn ich zurückdenke, war ich damals auch nicht anders...was habe ich damals meinen 1. Mann bei meinen Eltern verteidigt und bin gegen ihren Willen ausgezogen/mit ihm zusammengezogen! Hätte ich mal bloß auf meine Eltern gehört...Aber komischerweise war ich mir damals SO SICHER und dachte, mein Leben mit diesem Menschen zu verbringen...Wobei es ja auch schlimm wäre, wenn man schon jung ständig zweifeln würde und deshalb sich für nichts entscheiden würde, dann würde es auch nicht weitergehen im Leben. Also ist das wohl ganz gut so, daß es so ist.
"Vergib stets Deinen Feinden. Nichts ärgert sie so." (Oscar Wilde)

griechin30
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 674
Registriert: Sa, 04. Feb 2006, 2:40

eure meinung dazu

Do, 16. Feb 2006, 14:32

...
Zuletzt geändert von griechin30 am So, 10. Jun 2007, 9:22, insgesamt 1-mal geändert.

leandra
Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa, 26. Nov 2005, 17:37

Do, 16. Feb 2006, 15:34

hallo
vielen dank für deine meinung
doch ich habe mich bereits enschieden für einen und ich weiss genau er ist der richtige
denn war untertessen schon 2 mal bei ihm und kenne seine ganze familie und verwanden
der andere bei dem erzählt wurde er sei verheiratet soll sich eine andere suchen
gruss leandra

Benutzeravatar
*Princesha*
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mi, 05. Okt 2005, 20:19

Do, 16. Feb 2006, 15:41

leandra hat geschrieben:hallo
vielen dank für deine meinung
doch ich habe mich bereits enschieden für einen und ich weiss genau er ist der richtige
denn war untertessen schon 2 mal bei ihm und kenne seine ganze familie und verwanden
der andere bei dem erzählt wurde er sei verheiratet soll sich eine andere suchen
gruss leandra
Finde es sehr schön, dass du eine Entscheidung treffen konntest und dir nun auch sicher bist, dass er der Richtige ist!

Ich wünsche euch alles alles Gute und hoffe, dass euer Glück noch lange anhalten wird!

Glg

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

Mi, 22. Feb 2006, 13:32

Blut ist dicker als Wasser. Sollte er also verheiratet sein, täte es micht wundern, das die Nichte mitlügt. Diese Maschen sind bekannt, um eine Ehe im Kosovo zu verschleiern gibt es viele taktiken und die familien halten immer zusammen. Du musst also auf andere Weise herausfinden, ob er tatsächlich verheiratet ist oder auf dein Bauchgefühl hören!

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mi, 22. Feb 2006, 14:03

hi

na dann viel glück

ps: auch familien können gut lügen und verschweigen also das ist kein argument von dir, aber ich wünsche dir viel glück

Benutzeravatar
*Princesha*
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mi, 05. Okt 2005, 20:19

Mi, 22. Feb 2006, 18:25

Ist ja jetzt eh kein Thema mehr, sie hat sich ja für den so oder so Unverheirateten entschieden!

griechin30
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 674
Registriert: Sa, 04. Feb 2006, 2:40

eure meinung dazu

Sa, 25. Feb 2006, 7:12

...

Zurück zu „Liebe & Kontakte“