Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 10:21

Shonya hat geschrieben: Ach ja, zum Thema Homosexualität: Edona James geistert momentan durch die Klatschpresse...eine Transsexuelle...und nun der Schock für viele Klemmis: aus dem Kosovo...Albanerin...da freut sich das leugnende Völkchen :roll: :lol:

und ab geht die Post des pauschalisierenden und etiketierenden....shonya gegenüber ein ganzes völlkchen...

wie voraussehbar.
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 76#p232776
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 10:30

liberté hat geschrieben:strellc, du kannst dich gerne lustig machen und versuchen das ganze ins lächerliche zu ziehen. aber ;-).e männer hälst du da bitte raus. da reagerie ich nämlich, wie du weißt, sehr empfindlich und könnte sonst auch unter die gürtellinie ziehen. alleine durch dieses forum habe ich ne ganze menge ;-) albanische männer kennenlernen dürfen, die sehr sehr unter der intoleranz und dem verneinen von unbequemlichkeiten leiden.

shonya, du wirst hier keine antwort bekommen. es ist ein insider unter uns ausländerinnen ... im kosovo gibt es kein aids, keine zwangsehen, keine homosexualität und alle sind kinderfreundlich....!

strellc - natürlich gibt es diese moralisch verpflichtenden ehen in jedem land. mein katholisch bayrischer freund hat seiner mutter zu liebe die tochter ihrer freundin geheiratet. sie war ganz nett, er nicht verliebt, aber in einem alter, wo man an familie gründen dachte, er hatte die große liebe aufgebgeben.....und so wurde geheiratet. sie haben heute zwei süsse kinder, leben weder glücklich noch unglücklich ihr leben. solche beispiele kenne ich zu hauf. es geht darum solche dinge zu negieren, das ist für mich wirklich ad absurdum...

wie gesagt, ich erwarte hier keine konstruktive diskussion. aber ich werde immer ein ohr für menschen haben, die sich in einer solchen notlage befinden.

ich kann die homosexuellen nicht raushalten Liberte.

ich bin der Meinung dass einzig und alleine dort heute noch von einem Zwang die Rede sein kann.

ich befürchte, dass meist die Homosexuellen dazu genötigt werden einer Heirat bei zu pflichten mit dem sie nicht leben können, denn sie sind Homosexuell und dürfen keine Beziehung hegen und pflegen zu anderen Homosexuellen. Genau dort is in meinen Augen der grösste Zwang und die grösste Ungrechtigkeit.

Da ist die Gesellschaft wirklich verschlossen und total ablehnend gegenüber.

Nur Schade dass Shonya zu glauben tut, dass heute noch zwangsehen in Albanischen Gebieten oder bei Albanern noch an der TAgesordnung sind. Sind es aber leider eher in dem Kontex wie ich es hier beschrieben habe, Der Zwang gilt der ausrichtung der Sexuelatiet


S.ch.Wule werden unterdrückt und zu Ehen gezwungen. Zweifels ohne dies hat Bestand und wird noch eine Weile Bestand haben in der Albanischen Gesellschaft. :!:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:18

Estra hat geschrieben:Strellci, kein Wunder dass hier immer wieder Verbindungsfehler kam, bei den geistigen Ergüssen die du da von dir gegeben hast, das war nicht sehr produktiv sorry.

.
Das ist wohl die höhe....hast du denn überhaupt meinen kompletten Text gelesen?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:21

Shonya hat geschrieben:Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur :mrgreen:


Das weiß ich doch alles...die Frage war nur, warum man darüber nicht offen spricht? Warum diese Dinge so oft einfach weggelächelt, verleugnet oder heruntergespielt werden?

was soll denn dies...hast du auch nicht meinen kompletten Text gelesen?

jetzt mal ernstahft....wie soll jemand was dazu schreiben, der keine Erfahrung damit gemacht hat? Mutmasungen sind hier wohl willkommen und auch Sinn und Zweck dieses Threads wie mir scheint.
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:36

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben: Ach ja, zum Thema Homosexualität: Edona James geistert momentan durch die Klatschpresse...eine Transsexuelle...und nun der Schock für viele Klemmis: aus dem Kosovo...Albanerin...da freut sich das leugnende Völkchen :roll: :lol:

und ab geht die Post des pauschalisierenden und etiketierenden....shonya gegenüber ein ganzes völlkchen...

wie voraussehbar.
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 76#p232776
Ach Strellci...guter Versuch, aber Du solltest erstmal schauen, was ich geschrieben (der war doch echt mal nicht so lang der Text) habe und dann zum Rumpelztilzchen mutieren...die Klemmis= das das Völkchen...nicht die Albaner = das Völkchen...übrigens beeindruckend, dass Du das albanische Volk als Völckchen verstehen könntest...wo bleibt da der Größenwahn?!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:42

Shonya hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben: Ach ja, zum Thema Homosexualität: Edona James geistert momentan durch die Klatschpresse...eine Transsexuelle...und nun der Schock für viele Klemmis: aus dem Kosovo...Albanerin...da freut sich das leugnende Völkchen :roll: :lol:

und ab geht die Post des pauschalisierenden und etiketierenden....shonya gegenüber ein ganzes völlkchen...

wie voraussehbar.
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 76#p232776
Ach Strellci...guter Versuch, aber Du solltest erstmal schauen, was ich geschrieben (der war doch echt mal nicht so lang der Text) habe und dann zum Rumpelztilzchen mutieren...die Klemmis= das das Völkchen...nicht die Albaner = das Völkchen...übrigens beeindruckend, dass Du das albanische Volk als Völckchen verstehen könntest...wo bleibt da der Größenwahn?!

beim Versuch sich raus zu reden noch einen drauf setzen...... :mrgreen:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:47

ich befürchte, dass meist die Homosexuellen dazu genötigt werden einer Heirat bei zu pflichten mit dem sie nicht leben können, denn sie sind Homosexuell und dürfen keine Beziehung hegen und pflegen zu anderen Homosexuellen. Genau dort is in meinen Augen der grösste Zwang und die grösste Ungrechtigkeit.

Da ist die Gesellschaft wirklich verschlossen und total ablehnend gegenüber.
Dann setz Dich doch für sie ein...
Wenn Du schon selbst darauf zu sprechen kommst (obwohl es dafür andere Threads gibt), dann erzähl doch mal, ob auch Du so verschloßen und ablehnend gegenüber Homosexuellen bist?!

Nur Schade dass Shonya zu glauben tut, dass heute noch zwangsehen in Albanischen Gebieten oder bei Albanern noch an der TAgesordnung sind.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :wink:
Ich weiß das es die Zwangsehe unter Albanern gibt...schrieb aber nirgendwo, dass sie an der Tagesordung ist.
S.ch.Wule werden unterdrückt und zu Ehen gezwungen. Zweifels ohne dies hat Bestand und wird noch eine Weile Bestand haben in der Albanischen Gesellschaft.
Das ist dramatisch, wenn auch nicht 100% zu meinem Thema passend...aber wie gesagt, wenn wir schonmal da sind...wie stehst Du dazu? Was tust Du, um dies zu verändern? Und wie würdest Du auf S.chwule in Deiner eigenen Familie reagieren?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:48

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben: Ach ja, zum Thema Homosexualität: Edona James geistert momentan durch die Klatschpresse...eine Transsexuelle...und nun der Schock für viele Klemmis: aus dem Kosovo...Albanerin...da freut sich das leugnende Völkchen :roll: :lol:

und ab geht die Post des pauschalisierenden und etiketierenden....shonya gegenüber ein ganzes völlkchen...

wie voraussehbar.
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 76#p232776
Ach Strellci...guter Versuch, aber Du solltest erstmal schauen, was ich geschrieben (der war doch echt mal nicht so lang der Text) habe und dann zum Rumpelztilzchen mutieren...die Klemmis= das das Völkchen...nicht die Albaner = das Völkchen...übrigens beeindruckend, dass Du das albanische Volk als Völckchen verstehen könntest...wo bleibt da der Größenwahn?!

beim Versuch sich raus zu reden noch einen drauf setzen...... :mrgreen:
Ich muss mich nicht rausreden...ich stehe zu meiner Meinung...das mit dem rausreden und möchtegern provozieren überlasse ich in diesem Forum Dir...will ja keine Rolle streitig machen :wink:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:49

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur :mrgreen:


Das weiß ich doch alles...die Frage war nur, warum man darüber nicht offen spricht? Warum diese Dinge so oft einfach weggelächelt, verleugnet oder heruntergespielt werden?

was soll denn dies...hast du auch nicht meinen kompletten Text gelesen?
Auf keinen Fall...hab schon nach den ersten paar Sätzen zuviel gehabt :mrgreen:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:51

Shonya hat geschrieben:und ab geht die Post des pauschalisierenden und etiketierenden....shonya gegenüber ein ganzes völlkchen...

wie voraussehbar.
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 76#p232776
Ach Strellci...guter Versuch, aber Du solltest erstmal schauen, was ich geschrieben (der war doch echt mal nicht so lang der Text) habe und dann zum Rumpelztilzchen mutieren...die Klemmis= das das Völkchen...nicht die Albaner = das Völkchen...übrigens beeindruckend, dass Du das albanische Volk als Völckchen verstehen könntest...wo bleibt da der Größenwahn?![/quote]


beim Versuch sich raus zu reden noch einen drauf setzen...... :mrgreen:[/quote]

Ich muss mich nicht rausreden...ich stehe zu meiner Meinung...das mit dem rausreden und möchtegern provozieren überlasse ich in diesem Forum Dir...will ja keine Rolle streitig machen :wink:[/quote]

und dann noch es jemandem in die Schuhe schieben.... :evil: als ob ich je provoziert hätte :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:54

Shonya hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur :mrgreen:


Das weiß ich doch alles...die Frage war nur, warum man darüber nicht offen spricht? Warum diese Dinge so oft einfach weggelächelt, verleugnet oder heruntergespielt werden?

was soll denn dies...hast du auch nicht meinen kompletten Text gelesen?
Auf keinen Fall...hab schon nach den ersten paar Sätzen zuviel gehabt :mrgreen:

das wirklich interessante kommt in meinem Text doch erst nach mister green.
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 11:59

und dann noch es jemandem in die Schuhe schieben.... :evil: als ob ich je provoziert hätte :wink:
Niemals :shock: :shock: :shock:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 12:09

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Estra hat geschrieben:Strellci, kein Wunder dass hier immer wieder Verbindungsfehler kam, bei den geistigen Ergüssen die du da von dir gegeben hast, das war nicht sehr produktiv sorry.

.
Das ist wohl die höhe....hast du denn überhaupt meinen kompletten Text gelesen?
Ja habe ich, hab ihn sogar mehrmals gelesen, da ich mir nicht sicher war, ob ich da bei gewissen Stellen wirklich richtig gelesen habe, aber der Pelz hat mich schon arg abgelenkt vom Rest. Und ja ich weiss, hast es ja extra geschrieben, dass du dir den nicht verklemmen konntest, aber manchmal wäre es schon sehr nett wenn du dir sowas verklemmen würdest, du bist ja sonst auch eher konservativ wie du selbst sagst, also was Familie usw angeht.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 12:29

Das muss ich doch direkt mal nachlesen gehen...
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 12:33

Strellci i Vertet hat geschrieben:igitt.....gibt es immer noch Frauen mit Pelz.. :shock:

sorry der musst einfach sein.


So nun zum Thema:

.....verbindung fehlgeschlagen...neu aufsetzen.
Ach das...war doch irgendwie klar, dass so ein "Humoraussetzer" kommen musste...der typische Klemmihumor halt... weiß Deine Frau eigentlich, dass Du Frauen hier mit derartigen "Witzen" behelligst?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 12:37

Shonya hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:igitt.....gibt es immer noch Frauen mit Pelz.. :shock:

sorry der musst einfach sein.


So nun zum Thema:

.....verbindung fehlgeschlagen...neu aufsetzen.
Ach das...war doch irgendwie klar, dass so ein "Humoraussetzer" kommen musste...der typische Klemmihumor halt... weiß Deine Frau eigentlich, dass Du Frauen hier mit derartigen "Witzen" behelligst?

jep......nur sie versteht im moment nicht so ganz, warum mich eine halb Araberin die ganze Zeit auffordert meine Hose aus zu ziehen. :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 12:41

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:igitt.....gibt es immer noch Frauen mit Pelz.. :shock:

sorry der musst einfach sein.


So nun zum Thema:

.....verbindung fehlgeschlagen...neu aufsetzen.
Ach das...war doch irgendwie klar, dass so ein "Humoraussetzer" kommen musste...der typische Klemmihumor halt... weiß Deine Frau eigentlich, dass Du Frauen hier mit derartigen "Witzen" behelligst?

jep......nur sie versteht im moment nicht so ganz, warum mich eine halb Araberin die ganze Zeit auffordert meine Hose aus zu ziehen. :wink:
Glaubst Du doch selber nicht... aber kannst ihr ja erklären, dass sie das tut, weil ihr Mann gerne möchte, dass Frauen ihre nackten Brüste zu feministischen Zwecken einsetzen...im Gegenzug wäre es doch "lustig", wenn solche Männer noch einen draufsetzen...und nicht etwa, weil die Halbaraberin ihren Mann nackt sehen wollen würde...die hat nämlich schon einen Mann, den sie nackt sehen kann...völlig ausreichend :wink:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 14:06

Shonya hat geschrieben:
Glaubst Du doch selber nicht... aber kannst ihr ja erklären, dass sie das tut, weil ihr Mann gerne möchte, dass Frauen ihre nackten Brüste zu feministischen Zwecken einsetzen...
du verdrehst mir das Wort im Mund........ich bin nicht dafür, dass Frauen sich jetzt aus Protestzwecken entblösen und die Brüste allen zeigen.......ich bin dafür, dass Frauen das gleiche Recht haben wie Männer.
Shonya hat geschrieben:
im Gegenzug wäre es doch "lustig", wenn solche Männer noch einen draufsetzen...und nicht etwa, weil die Halbaraberin ihren Mann nackt sehen wollen würde...die hat nämlich schon einen Mann, den sie nackt sehen kann...völlig ausreichend :wink:

also ich habe dies nicht so aufgefasst und habe dich auch nicht inderekt als Voyeur darstellen wollen.

selbstverständlich kommt es dir so vor als dass es nichts neues ist wenn Männer oben ohne was tun.....du bist ja im Bau tätig und im Sommer sind viele BAuarbeiter oben Ohne am schwitzen.
Deswegen erscheint dir dies als ganz normal aber es missfällt dir wenn es Bauarbeiterinen den Männern es gleich tun......

Du bist gegen die Gleichstellung von MAnn und Frau. und du diskrminierst mich sogar indem du mich aufforderst meine Hosen runter zu lassen, wo doch die vermeindlichen Protestkolleginen nur ihr oberteil fallen lassen. Warum bist du nur so gegen die Gleichstellung von MAnn und Frau?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 14:28

du verdrehst mir das Wort im Mund........ich bin nicht dafür, dass Frauen sich jetzt aus Protestzwecken entblösen und die Brüste allen zeigen.......ich bin dafür, dass Frauen das gleiche Recht haben wie Männer.
Der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Brüsten ist Dir aber schon klar??? Und auch das die weibliche Brust von Männern nicht nur als "Milchquelle" betrachtet wird, sondern auch als sexueller Anreiz?
Könnte man jetzt auch umdrehen und sagen, Frauen ergötzen sich auch an eine schönen Männeroberkörper...ich persönlich finde angezogen aber durchaus reizvoller.
also ich habe dies nicht so aufgefasst und habe dich auch nicht inderekt als Voyeur darstellen wollen.
Aha...und wozu sollte der Kommentar dann dienen?
selbstverständlich kommt es dir so vor als dass es nichts neues ist wenn Männer oben ohne was tun
Ist es auch nicht...siehe z.B. Schwimmbad.
du bist ja im Bau tätig und im Sommer sind viele BAuarbeiter oben Ohne am schwitzen.
Deswegen erscheint dir dies als ganz normal aber es missfällt dir wenn es Bauarbeiterinen den Männern es gleich tun......
Du hast ganz offensichtlich keine Ahnung von meiner Branche :wink:
Die BG Bau verbietet seit vielen Jahren das Arbeiten ohne Oberbekleidung...Thema Hautkrebs...in meiner Branche und den Bereich in dem meine Firma spezialisiert ist, ist arbeiten ohne Oberbekleidung sowieso undenkbar, Thema Verletzungsgefahr...Fazit: in meiner Branche arbeiten weder Frauen noch Männer ohne Oberbekleidung...und wenn sie es doch tun und erwischt werden, droht ein Busgeld!
Du bist gegen die Gleichstellung von MAnn und Frau. und du diskrminierst mich sogar indem du mich aufforderst meine Hosen runter zu lassen, wo doch die vermeindlichen Protestkolleginen nur ihr oberteil fallen lassen. Warum bist du nur so gegen die Gleichstellung von MAnn und Frau?
Du armer Mann...hör auf mich zu nerven indem Du so tust, als ob Frauenbrüste und Männerbrüste das gleiche Ansehen oder den gleichen Zweck hätten.
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Warum ist es so schwer...

Mi, 27. Nov 2013, 15:14

Öööhm, also mein mann ist bewiesener maßen nicht ;-) und hat trotzdessen nicht ganz freiwillig geheiratet. Ist auch nicht 40 jahre her, sondern 3.
Die frage ist wie definiert man freiwillingkeit?! Heiratet man freiwilling wenn man sich 13 jahre wehrt und am ende aufgibt weil man selbst keine andere option sieht und weiter teil seiner familie sein möchte?
Unter freiwillig versteh ich was anderes.
Weiter bleibt die frage ob es die schuld derer ist, sich nicht mit händen und füßen dagegen wehren oder derer die über jahre soviel druck und erwartungshaltung aufbauen, dass sich der zu verheiratende wenn auch nicht gezwungen, zumindest genötigt fühlt zu heiraten.

Ich finde es auch seltsam in was für parallelwelten albaner leben. In meiner familie ist es tatsächlich so, dass männer und frauen noch getrennt feiern. Dass ehen arrangiert werden ohne dass sich die brautleute mehr als einmal unterhalten haben usw. Warum soll es bei so veraltetem denken nicht auch angehen, dass man zu einer heirat gedrängt wird, die man eigentlich nicht will.
te jetosh do te thote te luftosh

Zurück zu „Liebe & Kontakte“