lauragjata
Member
Beiträge: 52
Registriert: Fr, 19. Jul 2013, 11:37

Gewalt innerhalb der Familie

Fr, 22. Nov 2013, 16:28

Beim durchstöbern mancher Beiträgen hat mich einen Beitrag auf ein Thema aufmerksam gemacht.
Mich würde interessieren ob es bei manchen Familien (die ihr z.B. kennt) zu regelmässiger Gewalt kommt.
Wie extrem ist das ausgebreitet im Kosovo und oder in Albanien.
Bin gespannt auf eure Antworten.
Te kam shpirt te kam xhan

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Fr, 22. Nov 2013, 17:05

Regelmässige Gewalt?

Es gibt sozial institutionen die sich mit solchen Fällen auseinander setzen und den Opfern der Gewalt Hilft.

Wie Ausgeprägt dies in Kosova in Albanien, in der Schweiz in Amerika in Sauda Ariabien ist, kann ich irgendwie nicht wirklich einschätzen.

Sicher gibt es aber Sozialfälle wo dies zur Tagesordnung gehört.

Nein in meinem Umkreis kenne ich niemanden der Gewalt Regelmässig ausesetzt ist oder aber auch nur Gewalt ausgesetzt ist, sonst würde ich und mein Umfeld handeln.

Lauragjata hast du Erfahrung damit und wie sieht dies bei deinem Bekannten und Verwandtenkreis aus?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Fr, 22. Nov 2013, 17:41

Mir ist das aus meinem Umfeld/meiner Familie nicht bekannt. Aber was wirklich hinter verschlossenen Türen abgeht, ist für Außenstehende oft garnicht zu erkennen. Die wenigsten Opfer werden es frei heraussagen und die wenigsten Täter damit prahlen, von daher ist das eher etwas, wo die Dunkelziffer wohl entscheidend ist.
Bild

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Fr, 22. Nov 2013, 21:11

mein mann hat einmal für einen landsmann gearbeitet, der seine kinder und frau regelmässig schlug. wir haben den drein unsere hilfe angeboten, die leider nicht angenommen wurde.

hab es aber genau so in frankreich, italien, polen oder deutschland erlebt. das ist leider gottes ein "phänomen", das man weder an ländern noch an schichten ausmachen kann, sondern an männern, die nicht in der lage sind ihre aggressionen zu kontrollieren.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

lauragjata
Member
Beiträge: 52
Registriert: Fr, 19. Jul 2013, 11:37

Re: Gewalt innerhalb der Familie

So, 24. Nov 2013, 21:23

Dieses Thema nimmt mich sehr wunder da viele Familien mit Gewalt zu kämpfen haben. Ich selber musste dies zum Glück nie richtig miterleben aber ich kenne tatsächlich eine Familie bei denen dies Gang und Gäbe ist. Die eine Tochter ist 17 und raucht. Als dies ihr Vater erfuhr hat er ihr die brennende Kippe am Arm ausgedrückt und ihr paar Schellen gegeben. Sonst wird die Mutter auch oft grob behandelt. Die andere Tochter hat ein Freund, als das der Vater erfuhr hat er sie verschlagen und dann auch noch den Jungen. Ich habe den Töchtern schon oft Hilfe angeboten, doch diese lehnten aus Angst ab.
Te kam shpirt te kam xhan

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Mo, 25. Nov 2013, 19:24

Kann man nicht auf einzelne Nationalitäten festlegen, wo am häufigsten prügelnde Ehemänner zum Einsatz kommen. Ich hatte mal eine deutsche Freundin, deren Vater die Familie übelst terrorisierte...er schlug die Kinder und die Frau. Sie vertraute mir mal an, dass der Vater die Mutter vor den Augen der Kinder vergewaltigt hat... die Familie hat nie Hilfe von Aussen in Anspruch genommen, keine Anzeige erstattet, nix :cry:

Ob ich albanische Familien kenne, wo der Vater gewaltätig ist? Ja, ein paar...
Meinn Schwager hat mal vor meinen Augen meine Nichte mit voller Wucht in der Hintern getreten und ihr auf den Hinterkopf geschlagen...irgendwas hat ihm nicht gepasst :shock:
Ich bin richtig ausgerastet und hab ihn zur S au gemacht...meinem Mann war die Szene sichtlich unangenehm...im Auto haben wir uns deshalb sogar gestritten...er hat zwar auch gesagt, dass er es richtig sch... findet, dass wir aber wenig dagegen tun können...und da hat er vermutlich Recht...meine Nichten und die Frau beschweren sich zwar häufig über die Anfälle ihres Vaters bzw. Mannes...unternehmen aber auch nichts gegen ihn...meine Schwägerin sagte sogar einmal zu mir, im Dorf wo sie herkommen wäre das nichts ungewöhnliches :shock:
Von meinem Mann kenne ich das Verhalten nicht...weder schlägt er seine Kinder, noch mich...wenn er auch recht autoritär ist, wenn es um die Kindererziehung geht (im Gegensatz zu manch anderen Albanern aber dann doch locker).

Ich würde einen agressiven bzw. schlagenden Mann sofort rausschmeissen...aber ich kann es auch :wink:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 7:57

Oooo...

Wieso wurde mein frauenfeindlicher Beitrag nur gelöscht? Ncu Ncu Ncu... :shock:

:D Gruess
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 11:53

Shonya hat geschrieben:Ich würde einen agressiven bzw. schlagenden Mann sofort rausschmeissen...aber ich kann es auch :wink:

sag blos du bist Kampfsport erbrobt......natürlich...du als Feminista musst dies können, damit du im Club der Feministas aufgenommen wirst... :mrgreen:

Jetzt ernsthaft.....Männer die sich mit Schlägen anstelle Worten ausdrücken, sind und waren schon immer arme Würstchen.....auch wenn man sich bei Shonya schwer beherrschen..muss. :lol: :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 12:12

Da magst Du sogar Recht haben, mit dem beherrschen :lol:
Du hast den Satz mit dem "können" nicht verstanden... selbst wenn ich Kampfsport erprobt wäre, hätte ich keine Chance meinen Mann (der 35 Kilo mehr wiegt als ich und sehr kräftig ist) nicht körperlich entgegentreten... aber ich hätte die Möglichkeit, dass man mir von aussen hilft (Polizei, meine Familie) und das ohne das man mich drängen würde, so einen Mann wieder in meine 4 Wände zu lassen. Die Polizei in z.B. Mazedonien würde sich einen sch... drum scherren, ob mein Mann mich vermöbelt oder nicht...da ist mein Vorteil :wink:

Übrigens: gestern gab es einen feministischen Geburtstag...die Weibsen, die mit ihren Brüsten für die Frauenrechte protestieren (:shock:) hatten gestern 1 jähriges Bestehen...laß ich in der Zeitung.
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 16:20

Shonya hat geschrieben: Übrigens: gestern gab es einen feministischen Geburtstag...die Weibsen, die mit ihren Brüsten für die Frauenrechte protestieren (:shock:) hatten gestern 1 jähriges Bestehen...laß ich in der Zeitung.
wobei man auch nicht verstehen muss, was sich blank machen mit feminismus zu tun hat.

Ansonsten würde ich auch sagen, das Gewalt innerhalb von Familien an bestimmten Landesgrenzen halt macht. Dies gibt es überall, wie schon gesagt wurde und wird auhc nie zu beziffern sein weil einfach die Dunkelziffer zu hoch ist, da niemand gern hausieren geht mit solchen Problemen. Wer es tut hat oft auch den Mut und de Kraft, aus diesem Joch auszubrechen, früher oder später....

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 17:44

Dalbana hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben: Übrigens: gestern gab es einen feministischen Geburtstag...die Weibsen, die mit ihren Brüsten für die Frauenrechte protestieren (:shock:) hatten gestern 1 jähriges Bestehen...laß ich in der Zeitung.
wobei man auch nicht verstehen muss, was sich blank machen mit feminismus zu tun hat.
Tja, dass fragt man sich...und ich frage mich zusätzlich, wie man so eine Brust-rauss-Aktion in Tunesien abziehen kann und sich dann beschwert, wenn man dafür in den Bau geht...aber man muss ja nicht alles verstehen :shock:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 18:02

Seht..ihr lieben Frauen euch fehlt es an einfühlungsvermögen.

Diese Frauen sind Vorreiterinen in dem Gleichstellungskampf. Würden gut durchtrainierte junge Männer oben ohne portestieren....ja das wäre dann wieder in Ordnung oder? :wink:

einfach der Sinn für gleichberechtigung fehlt euch....ich meine das ist schon mal ein Anfang....die verstecken sich nicht, sondern sprächen nackte Tatsachen an. B-)

Mein kleiner Sohn fragte mich ob die Duschen gehen wollen, wo dies mal in den NAchrichten kam.. :D

Er weiss noch nichts vom Geschlechterkampf. :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 22:36

hätten unsere großmütter und mütter nicht provoziert, würden wir heute immer noch keine rechte haben. provokation gehört dazu - stimmt s stellc?
dein sohn wird sich gefreut haben;-) meine fanden das auch total interessant.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 23:31

Würden gut durchtrainierte junge Männer oben ohne portestieren....ja das wäre dann wieder in Ordnung oder? :wink:
Nö...würde auch in dem Fall den Sinn der Sache nicht einsehen...
Mein kleiner Sohn fragte mich ob die Duschen gehen wollen, wo dies mal in den NAchrichten kam.. :D
Da hast Du Deinem Ruf als Klemmi aber nicht gerade alle Ehre gemacht...hast Du nicht errötet schnell umgeschaltet :oops:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Di, 26. Nov 2013, 23:37

liberté hat geschrieben:hätten unsere großmütter und mütter nicht provoziert, würden wir heute immer noch keine rechte haben. provokation gehört dazu - stimmt s stellc?
dein sohn wird sich gefreut haben;-) meine fanden das auch total interessant.
Mir ist nur einfach nicht ganz klar, warum dafür die Brüste herhalten müssen?! Unsere Gesellschaft ist bei der Nacktheit von Frauen mittlerweile so abgestumpft, dass Brüste zeigen bei der Mehrheit nicht einmal als Provokation wahrgenommen wird...
Also unser Kleiner hat mich auch gefragt, warum die Damen das machen...hab es ihm erklärt und er fand es blöd :lol:
Das schlaue kleiner Stinkerchen meinte, dass man seine Meinung auch sagen kann ohne sich auszuziehen...ganz seiner Meinung :mrgreen:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Mi, 27. Nov 2013, 10:49

liberté hat geschrieben:hätten unsere großmütter und mütter nicht provoziert, würden wir heute immer noch keine rechte haben. provokation gehört dazu - stimmt s stellc?
dein sohn wird sich gefreut haben;-) meine fanden das auch total interessant.

Die verklemmten Frauen hier zu lande haben auch damals hoch aufgeschrieen...als junge und mittler alte Frauen Röcke trugen, wo das Bein bis über dem Knie nackt war.....den Protest haben damals auch viele Moderne Frauen wie Shonya heute, nicht verstanden.....aber heute gelten diese mutigen Provozierenden Jupe Trägerinnen zu den Vorreiterinnen der Modernen Frau.

Ich meine Frau wissen ja gar nicht wie stark sie in tat und warheit unterdrückt werden. Männer spielen im Sommer Fussball.....und tauschen dann ihr verschwitztes Trickot und laufen oben entblöst herum auf dem Spielfeld.

Im Frauenfussball habe ich dies noch nie gesehen.....ausserdem finde ich warum trennt man Frauen überhaupt im Sport von Männern?

Da beginnt doch die Ungerechtigkeit gegenüber Frauen.


Liebe grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Mi, 27. Nov 2013, 11:58

Die verklemmten Frauen hier zu lande haben auch damals hoch aufgeschrieen...als junge und mittler alte Frauen Röcke trugen, wo das Bein bis über dem Knie nackt war.....den Protest haben damals auch viele Moderne Frauen wie Shonya heute, nicht verstanden.....aber heute gelten diese mutigen Provozierenden Jupe Trägerinnen zu den Vorreiterinnen der Modernen Frau.[/quote]

:mrgreen: na dann kann man Dir die Weibsen ja nur noch in den Vorgarten wünschen...
Ich meine Frau wissen ja gar nicht wie stark sie in tat und warheit unterdrückt werden. Männer spielen im Sommer Fussball.....und tauschen dann ihr verschwitztes Trickot und laufen oben entblöst herum auf dem Spielfeld.
Ich bin auch immer ganz neidisch :roll:
Da beginnt doch die Ungerechtigkeit gegenüber Frauen.
Dann schließ Dich doch den Nacktschnecken an...wäre bestimmt ne Schlagzeile in der Bild wert: "albanischer Bürohengst kämpft für die Frauenrechte....ohne Hose".
Oh, dann hättest Du ja gar keine Zeit mehr hier zu schreiben...das wäre ja doof 8)
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Mi, 27. Nov 2013, 12:12

Shonya hat geschrieben:
Dann schließ Dich doch den Nacktschnecken an...wäre bestimmt ne Schlagzeile in der Bild wert: "albanischer Bürohengst kämpft für die Frauenrechte....ohne Hose".
Oh, dann hättest Du ja gar keine Zeit mehr hier zu schreiben...das wäre ja doof 8)

du diskriminierst mich.....es ist ungerecht von mir zu fordern dass ich die Hose ausziehen soll um zu protestieren. Ich könnte doch auch oben ohne Protestieren so wie die anderen es doch auch tun.....du hast mit der Gleichstellung ein grosses Problem Shonya... :mrgreen: :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Mi, 27. Nov 2013, 12:13

Shonya hat geschrieben:.
Ich meine Frau wissen ja gar nicht wie stark sie in tat und warheit unterdrückt werden. Männer spielen im Sommer Fussball.....und tauschen dann ihr verschwitztes Trickot und laufen oben entblöst herum auf dem Spielfeld.
Ich bin auch immer ganz neidisch :roll:
)
ja sowieso, vorallem auf die verschwitzten T-shirts, wie toll das doch wäre :roll:

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewalt innerhalb der Familie

Mi, 27. Nov 2013, 12:18

Estra hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:.
Ich meine Frau wissen ja gar nicht wie stark sie in tat und warheit unterdrückt werden. Männer spielen im Sommer Fussball.....und tauschen dann ihr verschwitztes Trickot und laufen oben entblöst herum auf dem Spielfeld.
Ich bin auch immer ganz neidisch :roll:
)
ja sowieso, vorallem auf die verschwitzten T-shirts, wie toll das doch wäre :roll:
.......ich führe deinen GEdanken gerne zu ende....


wie toll das doch wäre, diese zu waschen.. :lol:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Zurück zu „Liebe & Kontakte“