Babsii
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 13. Nov 2021, 13:09

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Sa, 13. Nov 2021, 14:36

Wir sind Mitte Oktober von Himare kommend über den Llogarapass nach Vlora gefahren und uns sind in der Ecke eigentlich keine Straßenbauarbeiten aufgefallen.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Sa, 13. Nov 2021, 17:33

Babsii hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 14:36
Wir sind Mitte Oktober von Himare kommend über den Llogarapass nach Vlora gefahren und uns sind in der Ecke eigentlich keine Straßenbauarbeiten aufgefallen.
Danke dir, die Neubaustrecke wird weiter Richtung Küste verschoben, daher war wohl kein Baubetrieb von der alten Nationalstraße aus zu erkennen.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Llogara-Dhermi Neubaustrecke

Sa, 13. Nov 2021, 17:40

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 12:46
- Neue Straße Palasa – Dhërmi, 60% der Arbeiten wurden in diesem Sommer bereits abgeschlossen, hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Die Straße beginnt am Südportal des Llogara Tunnels und verläuft abseits der Dörfer über 4,5 km, 3 km sollen fertig sein (aber doch wohl nur im Rohbau !? wer war dieses Jahr dort unterwegs? ) Diese Straße wird 11,5 Meter breit mit einer Brücke von 109 Meter Länge ("Ura e Palases"), die Ausbaustrecke soll irgendwann nach Himara weitergeführt werden. https://youtu.be/0lqnIyS1aGs auf die Streckenführung gehe ich in einem weiteren Beitrag ein.
Ich habe den Straßenverlauf der Neubaustecke anhand von Planungsskizzen hier eingezeichnet (teilweise vereinfacht).
https://www.google.com/maps/d/viewer?mi ... _p58XlOs_R
Leider sind die Luftbilder in dem Bereich von vor 2021. Aber ein kleiner aktueller Kachelausschnitt vom 24.09.2021 ragt doch in den Bereich und zeigt die neue Trasse bei 40.15864,19.61716 (auf Google Maps). Also doch bereits Arbeiten an der Straße, wie im TV berichtet.

Kritisch sehe ich die Fortsetzung nach Himara, die wohl über eine Talbrücke unterhalb von Dhermi führen müsste. Wir haben früher berichtet, dass das (obere) Tal als Landschaftsschutzgebiet zusammen mit dem historischen Dorf unter Schutz gestellt wurde. https://www.albanien.ch/forum/p3/viewto ... 01#p244172
Der Llogara Tunnel kann anhand der südlichen Zufahrt und der Länge 5.992 Meter recht genau eingezeichnet werden, obwohl mir weiterhin keine Unterlagen vorliegen. Die Planer haben die Nationalparkgrenze beachtet, obwohl die Baumaßnahme des nördlichen Tunnelportals diese Grenze wohl knapp überschreitet. Auch dort wird es eine kleinere Brücke geben.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Llogara Tunnel

Sa, 13. Nov 2021, 19:13

Ein paar Planungsunterlagen zum Llogara Tunnel geben weitere Aufklärung, aber offenbar keine konkreten Geodaten: Das Höhenprofil des Tunnels zeigt das Nordportal auf 417,7 M. und das Südportal auf 382,8 M (Höhenunterschied rund 35 Meter) https://openprocurement.al/arsh/other/Tunelimi.pdf
Eine Skizze zeigt einen gekrümmten Verlauf
Llogara Tunnel.jpg
Demnach müssen die Tunnelportale auf unserer Karte noch mal überarbeitet werden.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Llogara Tunnel

So, 14. Nov 2021, 14:33

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 19:13
Ein paar Planungsunterlagen zum Llogara Tunnel geben weitere Aufklärung, aber offenbar keine konkreten Geodaten: Das Höhenprofil des Tunnels zeigt das Nordportal auf 417,7 M. und das Südportal auf 382,8 M (Höhenunterschied rund 35 Meter) https://openprocurement.al/arsh/other/Tunelimi.pdf
Eine Skizze zeigt einen gekrümmten Verlauf Llogara Tunnel.jpg
Demnach müssen die Tunnelportale auf unserer Karte noch mal überarbeitet werden.
Heute Morgen wurde der offizielle Baustart des Tunnels begangen. Die Bauzeit soll 33 Monate betragen (Fertigstellung also für August 2024 geplant). Der Tunnel wird auf eine Geschwindigkeit von 50-80 km ausgelegt sein, Es wird einen parallelen Nottunnel geben.
Die Anzahl der Fahrzeuge auf der Stecke soll sich zukünftig von 3.000 auf 6.000 pro Tag verdoppeln. Rama meint, mit dem Tunnel, den geplanten Flughäfen und Häfen kommen auch die besonders zahlungskräftigen Touristen ins Land.
https://youtu.be/1X84PQmRGbk
Baustart Llogara.jpg

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8432
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Priorisierte Projekte 2022

So, 14. Nov 2021, 23:53

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 12:46
+ Hafenprojekte von Tirana und Vlora
Hafen von Tirana :?: :?:
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8432
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Priorisierte Projekte 2022

Mo, 15. Nov 2021, 0:04

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 12:46
- Neue Straße Palasa – Dhërmi, 60% der Arbeiten wurden in diesem Sommer bereits abgeschlossen, hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Die Straße beginnt am Südportal des Llogara Tunnels und verläuft abseits der Dörfer über 4,5 km, 3 km sollen fertig sein (aber doch wohl nur im Rohbau !? wer war dieses Jahr dort unterwegs? ) Diese Straße wird 11,5 Meter breit mit einer Brücke von 109 Meter Länge ("Ura e Palases"), die Ausbaustrecke soll irgendwann nach Himara weitergeführt werden. https://youtu.be/0lqnIyS1aGs auf die Streckenführung gehe ich in einem weiteren Beitrag ein.
ist mir nichts aufgefallen …
aber die Strasse macht Sinn. Die Durchfahrten insb in Kondraq und Dhërmi sind mühsam.

War wohl mal Thema in den Medien:
https://politiko.al/e-tjera/ndertimi-i- ... ere-t-1689

Konnte die Planungsskizzen nicht finden. Aber in Dhërmi hätte ich die Strasse etwas höher gezogen – aber macht wohl doch Sinn so. Südöstlich von Dhërmi beim felsigen Abhang wird es kniffeliger.

p.s. Foto gefunden:
dhermi-2021.jpg
Dhërmi – Drimadhes von Llogara im Juni 2021
Da lässt sich knapp was erkennen
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Mo, 15. Nov 2021, 13:32

beim Hafen war natürlich Durres gemeint, :oops: habe ich korrigiert
Die Planungsskizzen Planimetri 1-3 fand ich ganz unten auf https://openprocurement.al/sq/arsh/view/id/183 , unsere Karte https://www.google.com/maps/d/viewer?mi ... _p58XlOs_R ist entsprechend bearbeitet
Die Tunnelportale sind noch etwas ungenau eingezeichnet, da die gezeigte Skizze nicht mit den Höhenangaben und Brücken an den Ausgängen in Übereinstimmung zu bringen ist.

Dominik
Member
Beiträge: 53
Registriert: Mo, 27. Apr 2020, 9:54

Re: Straße Berat-Permet soll saniert werden

Mi, 17. Nov 2021, 12:49

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 19. Dez 2020, 23:03
Die Entwurfsstudie der Straßenachse Berat-Ballaban (SH74) wird vorgestellt: Die Straße ist 60 km lang und sie wird in vielen Landkarten seit Jahren fälschlich als Fernstraße gezeigt, was sie einmal war, aber der heutige Zustand ist mehr für Offroad geeignet.
Die Straße wird die touristische und landwirtschaftliche Entwicklung der abgelegen Dörfer der Region begünstigen und sieht in dieser bergigen Region nur eine Reisegeschwindigkeit von 60 km/h vor, es sind Steigungen bis 7% geplant. Für den Bau wurden zwei Varianten entworfen, es soll nun die am besten geeignete Variante ausgewählt werden.
Nach erster Sichtung der der gezeigten Karten weichen beide Varianten nur minimal voneinander ab und folgen unter Begradigungen der alten Straßenführung
https://youtu.be/KqrH3anxaus
http://openprocurement.al/en/arsh/view/id/118
Gibt es hierzu schon Neuigkeiten? Ist die aktuelle Offroad-Strecke schwierig zu befahren?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Straße Berat-Permet soll saniert werden

Mi, 17. Nov 2021, 20:49

Dominik hat geschrieben:
Mi, 17. Nov 2021, 12:49
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 19. Dez 2020, 23:03
Die Entwurfsstudie der Straßenachse Berat-Ballaban (SH74) wird vorgestellt: Die Straße ist 60 km lang und sie wird in vielen Landkarten seit Jahren fälschlich als Fernstraße gezeigt, was sie einmal war, aber der heutige Zustand ist mehr für Offroad geeignet.
Die Straße wird die touristische und landwirtschaftliche Entwicklung der abgelegen Dörfer der Region begünstigen und sieht in dieser bergigen Region nur eine Reisegeschwindigkeit von 60 km/h vor, es sind Steigungen bis 7% geplant. Für den Bau wurden zwei Varianten entworfen, es soll nun die am besten geeignete Variante ausgewählt werden.
Nach erster Sichtung der der gezeigten Karten weichen beide Varianten nur minimal voneinander ab und folgen unter Begradigungen der alten Straßenführung
https://youtu.be/KqrH3anxaus
http://openprocurement.al/en/arsh/view/id/118
Gibt es hierzu schon Neuigkeiten? Ist die aktuelle Offroad-Strecke schwierig zu befahren?
Nein, denn es wurde noch nicht mit dem Bau gestartet, nur mit der Planung der Strecke. Allerdings wurde die Straße hinter Berat (Hotel Castle Park) bis nach Drobonik asphaltiert, auf der anderen Seite wurde die Straße (aber von Memaliaj aus!) bis nach Gllava optimiert, so dass bis dort normale PKW ohne Probleme fahren können. Der Abschnitt dazwischen ist rustikal, aber es gibt schlimmeres in Albanien. Bei YouTube findest du verschiedene Videos der Stecke. https://youtu.be/9OAKZWwzZEk https://youtu.be/pRr7-CX2EEg.

Dominik
Member
Beiträge: 53
Registriert: Mo, 27. Apr 2020, 9:54

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Do, 18. Nov 2021, 9:55

Wie immer herzlichen Dank für die gute Information. Gibt es was zum Baufortschritt der SH 76 zu sagen? Ist diese bereits komplett asphaltiert?
PS: In Albanien gibt es schlimmeres ja :-). Mein Maximum mit einem heckbetriebenen T3 war die Hida Road. Das ist mein Gradmesser :o

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Do, 18. Nov 2021, 10:19

Dominik hat geschrieben:
Do, 18. Nov 2021, 9:55
Wie immer herzlichen Dank für die gute Information. Gibt es was zum Baufortschritt der SH 76 zu sagen? Ist diese bereits komplett asphaltiert?
Keine Neuigkeiten seit dem 5. November ;-) viewtopic.php?f=3&t=963&p=259697&#p259697

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Priorisierte Projekte 2022

So, 21. Nov 2021, 12:09

Lars hat geschrieben:
Mo, 15. Nov 2021, 0:04
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 12:46
- Neue Straße Palasa – Dhërmi, 60% der Arbeiten wurden in diesem Sommer bereits abgeschlossen, hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Die Straße beginnt am Südportal des Llogara Tunnels und verläuft abseits der Dörfer über 4,5 km, 3 km sollen fertig sein (aber doch wohl nur im Rohbau !? wer war dieses Jahr dort unterwegs? ) Diese Straße wird 11,5 Meter breit mit einer Brücke von 109 Meter Länge ("Ura e Palases"), die Ausbaustrecke soll irgendwann nach Himara weitergeführt werden. https://youtu.be/0lqnIyS1aGs auf die Streckenführung gehe ich in einem weiteren Beitrag ein.
ist mir nichts aufgefallen …
aber die Strasse macht Sinn. Die Durchfahrten insb in Kondraq und Dhërmi sind mühsam.

War wohl mal Thema in den Medien:
https://politiko.al/e-tjera/ndertimi-i- ... ere-t-1689

Konnte die Planungsskizzen nicht finden. Aber in Dhërmi hätte ich die Strasse etwas höher gezogen – aber macht wohl doch Sinn so. Südöstlich von Dhërmi beim felsigen Abhang wird es kniffeliger.

p.s. Foto gefunden:
dhermi-2021.jpg
Da lässt sich knapp was erkennen
Die Straßenbehörde klärt auf, dass doch nur knapp 40% des Bauvolumens abgeschlossen sei bzw. 2,7 km Straße im Rohbau, selbst wenn wir aktuellere Bilder hätten, wäre da nicht so viel zu sehen ;-) https://www.facebook.com/arrsh.gov.al/p ... 6840836254

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Priorisierte Projekte 2022

So, 21. Nov 2021, 12:18

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 12:46
- Ausbau/Optimierung/Sanierung Elbasan - Prrenjas - Qafë Thana (die wichtige Straßenachse ist auf dem Ausbaustand von vor 20 Jahren und unfallträchtig, eine Sanierung und Ausbau einer dritten Spur bzw. Ortsumgehungen seien notwendig, zum Projekt wurde bereits 2020 eine Studie ausgeschrieben. https://youtu.be/9fOQFG5-O5k
Edmond Spaho von den Demokraten fordert eine vierspurige Schnellstraße zwischen Elbasan und der Grenze. Das würde aber sehr eng am Shkumbin... https://youtu.be/AixsjJ9NNrA https://youtu.be/51OagoPrLPU

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Eröffnung Rruga e Arberit Ende November

So, 21. Nov 2021, 12:25

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 06. Nov 2021, 13:02
GjergjD hat geschrieben:
Do, 28. Okt 2021, 23:31
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 31. Jul 2021, 11:10
GjergjD hat geschrieben:
So, 27. Jun 2021, 15:18
Quellen in der Baufirma berichten, dass die Asphaltierung des Abschnittes der Rruga e Arberit vom Murriza-Tunnel nach Fshat unmittelbar bevorsteht. Derzeit gibt es letzte Arbeiten am Unterbau mit feinem Kies. Zuletzt wurde angenommen, dass man die Straße mit Ausnahme des Tunnels im Juli befahren könne. Derzeit ist mit Teilsperrungen zu rechnen. https://mattv.al/vijon-puna-ne-rrugen-e ... er-asfalt/

Übersichtskarte https://www.google.com/maps/d/viewer?hl ... PgmyVzgnNU
Edi zeigt die Fortschritte bei der Asphaltierung im Bereich der Tunnel. Bis zu einer weiteren Meldung sollte man nicht damit rechnen, die Straße komplett befahren zu können, da es zahlreiche Posten gibt, die die Bauabschnitte für den Verkehr sperren. https://www.facebook.com/edirama.al/vid ... 1665503323 https://youtu.be/Y2eqMRgE_SI
https://www.nediber.com/2021/07/30/drej ... t-asfalti/
Laut Edi Rama ist die Eröffnung der Straße für PKW (erst mal ohne funktionsfähigen Tunnel) am Feiertag 29.11.2021 geplant. https://youtu.be/DbCbG0odWWc
Voraussichtlich wird der Verkehr ab Fshat auf die alte Nationalstraße nahe Klos geleitet. Es verwundert, dass die Restarbeiten zum lange fertiggestellten Tunnel am Qafa e Buallit wohl erst nach der typischen "Eröffnung im Bau" forciert werden.
Hier die aktuellen Arbeiten zwischen dem Dorf Fshat und der Kurve der alten Nationalstraße. https://youtu.be/szB7voHxScE Der Verkehr der neuen Straße wird bei Fshat abgeleitet und über die jetzt provisorisch verbesserte Lokalstraße mit einer engen Brücke geleitet, so wird an einer Begradigung bei 41.489122,20.093669 (auf Google Maps) gearbeitet. Die neue Ura e Vashes mit ihren Bauschäden wird erst einmal gesperrt bleiben und der Verkehr darf sich über die sehr schlechte alte Nationalstraße 6 zwischen Klos und Bulqiza quälen. Im Abschnitt bei Gjorica vor der Grenze wird die bisher gesperrte Straße wohl zum Termin freigegeben, die Arbeiten an den Randsicherungen laufen. https://youtu.be/YlA9UWlPXN4
Die Asphaltierung beim improvisierten Zubringer Fshat sollen heute abgeschlossen sein. https://youtu.be/wcw1tRj-la4

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Neubaustrecke Qukës-Qafë Plloçë

So, 21. Nov 2021, 12:34

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 11. Sep 2021, 18:23
GjergjD hat geschrieben:
Do, 11. Jul 2019, 20:13
GjergjD hat geschrieben:
Di, 28. Mai 2019, 22:30
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Durch die neuen Google Luftbilder mit Stand Juni/Juli 2017 kann man die Baumaßnahmen der Neubaustrecke Qukës-Qafë Plloçë gut erkennen.
https://drive.google.com/open?id=1Mnf4o ... sp=sharing
Die beiden Tunnel im Verlauf sind übrigens bereits nahezu fertig, wie die Videos zeigen.
https://youtu.be/SpvAPrGpBtM
https://youtu.be/LOVRyzySUpY
https://youtu.be/7TGa6yvJaW8 (Außenaufnahmen)
Der Minister für Infrastruktur besuchte die Baustelle und kündigte an, die neue Nationalstraße wird 2019 fertig. Derzeit ist die Hälfte der Arbeiten geschafft. Das wäre direkt ein Wunder, wenn zur Abwechslung mal ein Eröffnungstermin gehalten würde. Aber das kennen wir in Deutschland ja auch :lol:
https://youtu.be/05cNDeWrVh8
https://youtu.be/LQB3VC1qLmk
http://top-channel.tv/english/new-road- ... y-by-2019/
Um diese Straße ist es Still geworden, mit ihr lassen sich keine Erfolgsmeldungen zaubern, die der Regierung dienlich sein könnten, denn die Arbeiten ruhen zum allergrößten Teil. So auch mein Eindruck nach einer Inspektion des nördlichen Abschnitts bis 40.96427,20.51807 (auf Google Maps). Die größeren Brücken warten auf den Weiterbau, Betonelemente liegen bereit, aber nur ein paar Arbeiter sind vor Ort, die an den Camps Material hin- und her bewegen, aber die Baumaschinen stehen still.
Unmöglich, dass die Straße 2019 fertig wird! Immerhin kann man über die neue Piste relativ problemlos auch mit kleinen PKW weit nach Süden vordringen (Sackgasse), nur den Bewohnern nützt es nichts, weil die Neubautrasse alle Orte umgeht und die Zufahrten zu den Dörfern fehlen. Es wird bereits seit 11 Jahren gebaut, Ende offen :roll: https://youtu.be/hRBhutTXq9k
Weiterhin keinerlei Fortschritte von dieser Straße https://youtu.be/kOuuUoaQ4aM
Schon zu lange war es still geworden um dieses laufende Bauprojekt, sogar im Wahlkampf war mit dem dort zäh verlaufenden Straßenbau kein Blumentopf zu gewinnen. Nun zeigt die Bashkia plus lokale Bewohner einige Fortschritte: Stellenweise wurde Asphalt ausgebracht.
https://www.facebook.com/bashkiapograde ... 1842689307
https://www.facebook.com/mokrajoneebuku ... 1584232312
https://www.facebook.com/mokrajoneebuku ... 6817897122
Die Regierung befindet sich seit einiger Zeit mit der Islamischen Entwicklungsbank in Verhandlungen für die Finanzierung von zwei Teilabschnitten
https://youtu.be/JhMoKjxO_ro
Es ist weiter Geduld gefragt.
Das Bauprojekt wird in der jüngsten Liste der finanzierten Projekte für 2022 nicht genannt, sicher nicht ohne Grund. Trotzdem kündigte Ministerin Balluku nun an, dass ab Januar 2022 mit Mitteln zu rechnen sei, also eher fragwürdig. Immerhin sind einige Abschnitte der Straßen mit Tunneln inzwischen asphaltiert, durchgehend befahren kann man die Neubaustecke aber nicht! https://youtu.be/YnqCweagcN0

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8432
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Priorisierte Projekte 2022

Di, 23. Nov 2021, 0:35

GjergjD hat geschrieben:
So, 21. Nov 2021, 12:18
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Nov 2021, 12:46
- Ausbau/Optimierung/Sanierung Elbasan - Prrenjas - Qafë Thana (die wichtige Straßenachse ist auf dem Ausbaustand von vor 20 Jahren und unfallträchtig, eine Sanierung und Ausbau einer dritten Spur bzw. Ortsumgehungen seien notwendig, zum Projekt wurde bereits 2020 eine Studie ausgeschrieben. https://youtu.be/9fOQFG5-O5k
Edmond Spaho von den Demokraten fordert eine vierspurige Schnellstraße zwischen Elbasan und der Grenze. Das würde aber sehr eng am Shkumbin... https://youtu.be/AixsjJ9NNrA https://youtu.be/51OagoPrLPU
Vierspurige Autobahn ist übertrieben. Aber wie erwähnt: die Strasse ist in die Jahre gekommen, überholen meist über weite Strecken schwierig. Kurze drei oder vierspurige Strecken zwischendurch wären nicht schlecht, wo es der Platz erlaubt. Würde wohl zur Verkehrssicherheit beitragen – die Polizisten hätten wohl an den zweispurigen Stücken immer noch genug zu tun. :mrgreen:

Finde ok, dass das gegenüber Qukës-Qafë Plloçë priorisiert wird. Diese Strecke ist ja zumindest im Bereich Prrënjas–Pogradec in sehr guten Zustand und ausgebaut. Klar würde die Neubaustrecke gewisse Ecken erschliessen und Prrënjas und Pogradec und Qafë Plloça vom Durchgangsverkehr entlasten. Aber wenn man priorisieren muss, würde ich da auch auf der Strecke Elbasan – Prrënjas den Schwerpunkt legen.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Eröffnung Rruga e Arberit Ende November

Sa, 27. Nov 2021, 11:29

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 06. Nov 2021, 13:02
GjergjD hat geschrieben:
Do, 28. Okt 2021, 23:31
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 31. Jul 2021, 11:10
GjergjD hat geschrieben:
So, 27. Jun 2021, 15:18
Quellen in der Baufirma berichten, dass die Asphaltierung des Abschnittes der Rruga e Arberit vom Murriza-Tunnel nach Fshat unmittelbar bevorsteht. Derzeit gibt es letzte Arbeiten am Unterbau mit feinem Kies. Zuletzt wurde angenommen, dass man die Straße mit Ausnahme des Tunnels im Juli befahren könne. Derzeit ist mit Teilsperrungen zu rechnen. https://mattv.al/vijon-puna-ne-rrugen-e ... er-asfalt/

Übersichtskarte https://www.google.com/maps/d/viewer?hl ... PgmyVzgnNU
Edi zeigt die Fortschritte bei der Asphaltierung im Bereich der Tunnel. Bis zu einer weiteren Meldung sollte man nicht damit rechnen, die Straße komplett befahren zu können, da es zahlreiche Posten gibt, die die Bauabschnitte für den Verkehr sperren. https://www.facebook.com/edirama.al/vid ... 1665503323 https://youtu.be/Y2eqMRgE_SI
https://www.nediber.com/2021/07/30/drej ... t-asfalti/
Laut Edi Rama ist die Eröffnung der Straße für PKW (erst mal ohne funktionsfähigen Tunnel) am Feiertag 29.11.2021 geplant. https://youtu.be/DbCbG0odWWc
Voraussichtlich wird der Verkehr ab Fshat auf die alte Nationalstraße nahe Klos geleitet. Es verwundert, dass die Restarbeiten zum lange fertiggestellten Tunnel am Qafa e Buallit wohl erst nach der typischen "Eröffnung im Bau" forciert werden.
Hier die aktuellen Arbeiten zwischen dem Dorf Fshat und der Kurve der alten Nationalstraße. https://youtu.be/szB7voHxScE Der Verkehr der neuen Straße wird bei Fshat abgeleitet und über die jetzt provisorisch verbesserte Lokalstraße mit einer engen Brücke geleitet, so wird an einer Begradigung bei 41.489122,20.093669 (auf Google Maps) gearbeitet. Die neue Ura e Vashes mit ihren Bauschäden wird erst einmal gesperrt bleiben und der Verkehr darf sich über die sehr schlechte alte Nationalstraße 6 zwischen Klos und Bulqiza quälen. Im Abschnitt bei Gjorica vor der Grenze wird die bisher gesperrte Straße wohl zum Termin freigegeben, die Arbeiten an den Randsicherungen laufen. https://youtu.be/YlA9UWlPXN4
Impressionen einige Tage vor der offiziellen Eröffnung der Fernstraße im Bauzustand, ohne Reflektoren etc. Man beachte vor allem die Arbeiten auf der neuen Ura e Vashes am Ende von Video3, wo die aus dem Lot geratene Brückenfugen Fahrzeuge zur Schrittgeschwindigkeit zwingen. (Brücke wird erst mal nicht genutzt)
https://youtu.be/mAda3mJHqro
https://youtu.be/yijsjCCe4cM
https://youtu.be/Q9nYwJQPbw4
https://youtu.be/J-0GHHHce78 (Teil 3)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8578
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Rruga e Arberit heute eröffnet

Mo, 29. Nov 2021, 18:11

Eröffnung der Rruga e Arberit bei winterlichen Verkehrsbedingungen heute um 14 Uhr. https://youtu.be/DNZH6-bGrVM
Langversion der Eröffnung mit viel Tamtam https://youtu.be/HmiRRh6iJJ0

Zurück zu „Albanien: Reisen“