albiradler
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do, 13. Mär 2008, 21:16

Zahlen mit Euro

So, 16. Mär 2008, 13:01

Geld in andere Währungen wechseln ist lästig, weil nach der Reise entweder Geld übrig bleibt oder Geld ausgeht und keine Wechselmöglichkeit parat ist. Dazu kommen Wechselgebühren. Deshalb die Frage inwieweit man in Albanien mit Euro bezahlen kann und ggf zu welchen Bedingungen. Anmerkung: wir fahren Anfang Mai mit dem Fahrrad von Süden nach Norden.
Sigi

Benutzeravatar
A-Katana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 830
Registriert: Do, 03. Jan 2008, 14:40

Re: Zahlen mit Euro

So, 16. Mär 2008, 13:02

albiradler hat geschrieben:Geld in andere Währungen wechseln ist lästig, weil nach der Reise entweder Geld übrig bleibt oder Geld ausgeht und keine Wechselmöglichkeit parat ist. Dazu kommen Wechselgebühren. Deshalb die Frage inwieweit man in Albanien mit Euro bezahlen kann und ggf zu welchen Bedingungen. Anmerkung: wir fahren Anfang Mai mit dem Fahrrad von Süden nach Norden.
Sigi
Wenn du mit Euro zahlst, wirst du abgezogen :wink:
Ich würde lieber Wechseln :wink:

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7361
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

So, 16. Mär 2008, 15:15

Wenn du Euro zahlen möchtest, kommst du nicht weit. Mit € kannst du problemlos in Hotels etc. bezahlen, aber nicht beim Strassenhändler an der Ecke für eine Flasche Wasser.

Und mein Vorredner hat ganz recht: in nicht €-Ländern mit € zu bezahlen ist sicherlich kein gutes Geschäft.

DonnerQuack
Member
Beiträge: 80
Registriert: Di, 06. Mär 2007, 11:08

Mi, 19. Mär 2008, 12:13

Hallo Lars
Würde ich so nicht stehen lassen , wir haben letztes Jahr in der Stadt wo die Strasse nach Theth abzweigt selbst bei den Obsthändlern die an der strasse auf dem Boden saßen mit Euro bezahlt und gleich nach Hani i Hoti in einem kleinem Getränkemarkt auch .

nevadapaul
Member
Beiträge: 28
Registriert: Mi, 12. Jan 2005, 18:59

Do, 20. Mär 2008, 1:23

Ich habe 2006 im Hotel, im Geschäft, an der Tankstelle, am Markt unter freiem Himmel, bei Jung, bei Alt bis Uralt stets nur mit Euro bezahlt. Ich habe immer grob mitgerechnet, nie hat einer versucht mich wirklich zu bescheissen, nie hat sich jemand geweigert Euro zu akzeptieren, nie hatte wer Probleme mit der Umrechnung (auch nicht die "uralte" Marktfrau im hintersten Kaff)!!!

Paul

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7361
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Do, 20. Mär 2008, 7:27

ok - das scheint sich zwischenzeitlich geändert zu haben. Aber man spart wohl wirklich höchstens nur Zeit. Kann mir nicht vorstellen, dass das ein Geschäft ist.

albiradler
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do, 13. Mär 2008, 21:16

So, 23. Mär 2008, 18:18

Vielen Dank für Eure Ratschläge. Geld tauschen und rücktauschen ist natürlich auch kein gutes Geschäft. In diesem Zusammenhang die Frage: Kann man am Grenzübergang albanische Währung zurücktauschen?
Sigi

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7361
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Mo, 24. Mär 2008, 0:37

geht vermutlich schon - aber eben: auch kein gutes Geschäft.

besser einfach nicht allzu viel wechseln aufs Mal.

DonnerQuack
Member
Beiträge: 80
Registriert: Di, 06. Mär 2007, 11:08

Mo, 24. Mär 2008, 3:25

Hallo Sigi
Am Übergang Hani i Hoti habe ich nichts gesehen aber in dem Städtchen wo der Weg nach Theth abzweigte war auf der rechten Seite eine Bank mit eigenem Wachmann , da haben wir dann mal 50.-€ eingetauscht .
Beim Tanken haben wir mit € immer drauf gelegt , so knapp 30 Cent je Liter.
Beim Tanken habe ich dann halt mit Leke gezahlt .

Benutzeravatar
Franko
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 161
Registriert: Fr, 06. Okt 2006, 10:31

Mi, 26. Mär 2008, 23:34

DonnerQuack hat geschrieben:Hallo Sigi
Am Übergang Hani i Hoti habe ich nichts gesehen . . .


Am Grenzübergang Muriqan ist auch kein Tausch möglich . . .




(ansonsten habe ich immer das Problem, das ich immer eingeladen werde,
und eigentlich selten zum bezahlen komme . . .)

Belifario
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1376
Registriert: So, 16. Jul 2006, 21:53

Mo, 31. Mär 2008, 11:27

Franko hat geschrieben:
DonnerQuack hat geschrieben:Hallo Sigi
Am Übergang Hani i Hoti habe ich nichts gesehen . . .


Am Grenzübergang Muriqan ist auch kein Tausch möglich . . .




(ansonsten habe ich immer das Problem, das ich immer eingeladen werde,
und eigentlich selten zum bezahlen komme . . .)
aber in Shkodra (beide strassen von Muriqan und Hani Hotit führen nach Shkodra), ist geldwechseln bei jede bankfiliale möglich.

Zurück zu „Albanien: Reisen“