GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Via Egnatia

Di, 06. Mai 2014, 22:13

Wieder eine Neuerscheinung zur Via Egnatia:


Via Egnatia on Foot, A journey into history
Part I from Durrës to Thessaloniki (with car travel tips)
This 256 page guide book contains a step by step description of the route (475km), 30 detailed topographic maps, 7 city maps with city walks and GPS coordinates and a lot of pictures.
Ample attention is given to history, backgrounds, practical information and useful hints.
A table of commonly used words in Albanian, Macedonian and Greek is included.
http://www.viaegnatiafoundation.eu/index.php/ve-on-foot

Zu beziehen bei der Via Egnatia Foundation (Niederlande) für 22 EUR plus Versand. Unter dem Link kann man ein paar Seiten probelesen.
via.jpg

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Reiseführer

Di, 06. Mai 2014, 22:54

Grandios. Nicht vergessen, wir reden über die wichtigste Heer- und Wirtschaftsstraße, die wichtigste Lebensader des Römischen Reiches. Dort, wo sie abseits der heutigen Hauptstraße läuft, und das ist ein großer Teil, ist der Nachvollzug per Wanderung eine wirklich tolle Sache. An vergessenen Stellen im Gebirge meint man, den Marschtritt der Legionen zu hören, wenn sie in Eilmärschen von Rom nach Byzanz oder gar nach Palmyra geworfen wurden, glaubt, gleich müssten ihre Staubfahnen hinter dem Berg auftauchen.

Wer die Wanderung unternimmt, wird aber auch begreifen, welchen Verlust Albanien dadurch erlitten hat, dass sich die Griechen noch kurz vor Toresschluss die Aneignung des albanischen Westeils der Egnatia haben von der EU bezahlen lassen. Das hätte meines Erachtens nie passieren dürfen.

Für Off-Road-Fahrer ist sie allerdings eine Katastrofe. Es gibt kaum was, was sich auf Dauer mit heutigem Fahrzeug unangenehmer fährt, als die Pflasterung der alten Römer.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Reiseführer

Fr, 01. Aug 2014, 17:42

Der Reiseführer aus dem Verlag Reise Know How liegt jetzt in der zweiten Auflage im neuen Layout vor.
In Deutschland kostet dieser Reiseführer 22,50 EUR. ISBN: 978-3-8317-2442-0
Für die Auflage 2014 wurde das Erscheinungsbild des Reiseführers vollständig überarbeitet:
+ Verbesserte Orientierung im Buch + Größere Fotos + Modernisierte Seitengestaltung
+ Übersichtlichere Karten.
Blick ins Buch unter https://www.reise-know-how.de/albanien-p-5765.html

über die Seite haben Leser die Möglichkeit, ihre Meinung zu hinterlassen. Das gilt auch für die Landkarte Albanien.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Reiseführer

Sa, 27. Dez 2014, 12:45

Kein Reiseführer, aber ein Bildband wurde am 13. Dezember von den Autoren Robert Elsie, Gerda Mulder und Herman Zonderland vorgestellt.
Das Buch präsentiert Theth als einen der vielen schönen und unberührten Flecken in den Albanischen Alpen. Es bietet dem Leser eine Auswahl historischer Texte von Reisenden, die Theth besuchten, kommentiert von Gerda Mulder und bebildert vom Fotografen Herman Zonderland.

A Passion for Theth. Albania's Rugged Shangri-La
ISBN 978-90-76905-35-8 Skanderbeg Books, Utrecht & Tirana, 2014, 278 Seiten, 49,95 EUR
Erhältlich bei http://www.skanderbegbooks.com/ in Utrecht oder auch über die Plattform Amazon.

Bild

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Reiseführer

Di, 14. Apr 2015, 0:19

Neuer Wanderführer für den Fernwanderweg Peaks of Balkan von Theth über Valbona nach Kosovo und zurück über Montenegro

siehe Spezialthread: http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 94#p239394
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Di, 14. Apr 2015, 0:29

Im Trescher-Verlag ist die 6. Auflage des Albanien-Reiseführers erschienen. Ich werde mit Ndarurinzes Buch einfach immer noch nicht warm …

Noch immer zahlreiche Fehler (Pogradeç !!!), schlechte Karten die kaum neue Strassen der letzten zehn Jahre nachführen etc. Das Buch liest sich sicherlich sehr angenehm und bietet einiges im einführenden Teil über Land und Leute. Aber für unterwegs zur Wegfindung weniger praktisch. Auch die neuen Seiten zum Thema Wandern (Sorry an Zbulo, sind zu oberflächlich, um wirklich eine Hilfe zu sein.

Ganz nett ist diese Voransicht bei Google Books.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

ZbuloDiscoverAlbania
Member
Beiträge: 21
Registriert: Do, 08. Jan 2015, 22:36

Re: Reiseführer

Di, 14. Apr 2015, 9:25

Hi Lars, ich stimme dir voll und ganz zu, leider wollte man den Wanderern nicht mehr Platz im Buch zugestehen. Gerne hätte ich das Thema extensiver ausgeführt, war aber schon so ans Maximum der verfügbaren Seitenzahl gelangt. Diese Vorgabe lies nicht mehr zu als die verschiedenen Gebiete und ihre Charakteristika auszuführen ohne ins Details zu gehen. Ein namhafter deutscher Wanderbuch Verlag plant das aber nachzuholen. ;)

Seimrich
Member
Beiträge: 63
Registriert: Do, 21. Jan 2016, 11:23

Buchtipp für Archäologie-Interessierte

Do, 28. Jul 2016, 10:00

Moin,
vermutlich wurde schon mal darauf hingewiesen, falls doppelt, dann eben als "Auffrischung": Ich habe gerade diesen Band bekommen http://amzn.to/2aUjGRa
Ähnelt vom Stil her den DuMont Kunst-/Kulturreiseführern, nur ohne die touristischen Hinweise. Es werden 47 archäologische Stätten von Amantia bis Zgerdhesh beschrieben - mit Lageplänen, Koordinaten und erläuternden Grafiken (Grundrisse etc.). Leider auf Englisch, aber das dürfte für den Interessierten kein Hindernis sein.

Detlev

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Buchtipp für Archäologie-Interessierte

So, 31. Jul 2016, 21:32

Seimrich hat geschrieben:Moin,
vermutlich wurde schon mal darauf hingewiesen, falls doppelt, dann eben als "Auffrischung": Ich habe gerade diesen Band bekommen http://amzn.to/2aUjGRa
Ähnelt vom Stil her den DuMont Kunst-/Kulturreiseführern, nur ohne die touristischen Hinweise. Es werden 47 archäologische Stätten von Amantia bis Zgerdhesh beschrieben - mit Lageplänen, Koordinaten und erläuternden Grafiken (Grundrisse etc.). Leider auf Englisch, aber das dürfte für den Interessierten kein Hindernis sein.

Detlev
Das Buch ist als Ergänzung nicht schlecht, wenn man wirklich den abgelgeneren antiken Stätten nachgehen will. Für die ebenfalls darin beschriebenen Städte wie Durrës, Elbasan, Tirana taugt es wenig.

Leider fehlte dem Autor (oder dem Verlag) etwas der Durchhaltewille: einzelne Stätten sind recht gut beschrieben, andere Beschreibungen taugen kaum was. Und der Norden wurde praktisch komplett ausgelassen. Trotzdem ist das Buch von den Dimensionen und Gewicht her nicht gerade reisetauglich.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Tirana in your pocket

Do, 15. Sep 2016, 8:23

Die Reihe "in your pocket" bietet seit Jahren Stadtführer mit Schwerpunkt Osteuropa in englischer Sprache. Das Heft über Tirana ist inzwischen in der 10. Auflage (2016) gratis als pdf abrufbar, nachdem die letzte Auflage "2013/2014" nicht mehr auf dem neuesten Stand war.
https://www.inyourpocket.com/tirana (download links)
inyourpocket.jpg
Dem Format geschuldet zwar nicht allzu ausführlich, aber doch mit guten Tipps durch lokale Zuarbeit kann ich dieses Büchlein empfehlen.
Neben Sehenswürdigkeiten werden zu Transport, Einkauf und Hotel- und Gastronomie zahlreiche kommentierte Hinweise gegeben.
Man findet auch erstaunliches, z.B. den Eintrag zu dem Museum von RTSH-Radio Televizioni Shqiptar, das auf Voranmeldung besuchbar sei. Das Haus der Blätter (Shtepia e Gjetheve) ist auch schon verzeichnet, obwohl es erst öffnen wird.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Reiseführer

Do, 27. Okt 2016, 10:09

Vorschau des neuen tschechischen Reiseführers:
http://online.fliphtml5.com/pchg/drei/#p=1


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Reiseführer von Freytag & Berndt

Mo, 20. Mär 2017, 18:43

Lars hat geschrieben:Vorschau des neuen tschechischen Reiseführers:
http://online.fliphtml5.com/pchg/drei/#p=1


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dem Konzept des tschechischen Reiseführers folgend hat Freytag&Berndt einen weiteren deutschsprachigen Reiseführer produziert.
Kultur-Reiseführer Albanien

Der eher niedrige Preis reflektiert sich in der Qualität: Die Texte sind zwar recht aktuell und meist auch umfangreicher als in der tschechischen Version - aber das begeisterte Blabla wie "Am Farkasee ... kommt definitv keine Langweile auf" ist nicht so mein Stil. Ein fundiertes Wissen des Landes scheint die Textbearbeiterin (es wird eine Petra Binder angegeben) nicht zu haben. Zudem fehlen praktische Reisetipps wie Öffnungszeiten und Eintrittspreise, die die tschechische Version noch bot. Zur Anreise (sei es Pëllumbas-Höhlen oder Phoinike) finden sich gar keine Angaben ausser Koordinaten, die man wohl abtippen sollte, wenn man irgendein Gerät hat zum Eingeben. Die exzessive Erwähnung von Internet-Adressen ist gerade in Albanien auch sehr heikel und meist wenig hilfreich. Die Karten im Buch sind ganz ok, die beigelegte Faltkarte ist aber unbrauchbar. Die Bilder müssen ohne Legenden auskommen - ausserdem stammen sie, wenn nicht von Josef Hora, dem Autor des tschechischen Buchs, aus der Wikipedia oder anderen Quellen ohne korrekte Quellenangaben und meist unter Verletzung der Bildlizenz. Die Bildgestaltung im tschechischen Buch gefällt mir etwas besser – aber das ist wohl Geschmackssache. Also nicht gerade. Der Sprachführer mischt bunt bestimmte und unbestimmte Form. Die Unterkunftsempfehlungen sind einfache Adresslisten – die Aufzählung verliert kein Wort darüber, ob es ein Hostel oder ein Fünfsterne-Hotel ist oder über andere Vorzüge und Nachteile. Und weshalb der Reiseführer jetzt das Prädikat "Kultur" führen sollte, ist auch komplett unklar (wahrscheinlich weil es kaum praktische Infos gibt). Also insgesamt eher ein fragwürdiges Billigprodukt, das nicht einmal einen Autor angibt, und sicherlicher nicht ganz oben auf meiner Empfehlungsliste.

Bild
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Reiseführer von Freytag & Berndt

Mo, 20. Mär 2017, 20:51

Lars hat geschrieben:
Und weshalb der Reiseführer jetzt das Prädikat "Kultur" führen sollte, ist auch komplett unklar
Albanien ist - aufgrund der Begrenztheit der Nachfrage - ein für Verlage höchst problematisches Land. Verkäufe von 2000 Stück pro Jahr sind einfach nicht kostendeckend. Wer dennoch auf den Markt will, braucht ein Alleinstellungsmerkmal, und sei es, dass man den Begriff "Kultur" bemüht.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Reiseführer

Di, 18. Apr 2017, 0:52

Ein Buch, an dem ich recht Gefallen gefunden habe. Zwar nicht ein richtiger Reiseführer, aber irgendwo zwischen Reisebericht und Landesbeschreibung angereichert um Koordinaten und gegliedert wie ein Reiseführer halt doch hier erwähnt (taugt aber nicht als Reiseführer für unterwegs):

Wolfgang Wegehaupt: Albanien -Entdeckungsreise durch ein unbekanntes Land
Bild

Der Schwerpunkt liegt klar bei den Landschaften und Naturmonumenten. Aber auch wichtige Städte und kulturelle Sehenswürdigkeiten sind erwähnt. Das ganze wird mit deutlich mehr Bildern als Text präsentiert ganz nach dem Motto, lieber ein Bild zu viel als eins weniger. Das erklärt auch den recht hohen Preis.

Es werden auch viele Ecken abseits der üblichen Routen gezeigt. Zudem gibt es zahlreiche persönliche Erlebnisse und Aufnahmen von Reptilien. Auch wenn der Autor kein ausgewiesener Albanienexperte oder professioneller Fotograf ist, hat er sich auf mehreren Reisen doch ein fundiertes Bild von Albanien verschafft. Die Begeisterung und Liebe zum Land, gepaart mit einer kritischen Distanz, sind durchs ganze Buch durch zu spüren, weshalb ich es durchaus weiterempfehlen kann, sei es als Reisevorbereitung, um sich ein Bild zu verschaffen und interessante Plätze zu eruieren, sei es für Heimkehrende aus Albanien, die ihre Erinnerungen in Buchform widergespiegelt besitzen möchten und gerne mal wieder durch ein paar Seiten blättern wollen, um sich gedanklich nach Albanien zurückversetzen zu lassen, sei es als Geschenk für Liebhaber des Landes.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Seimrich
Member
Beiträge: 63
Registriert: Do, 21. Jan 2016, 11:23

Re: Reiseführer

Di, 18. Apr 2017, 7:24

Das war auch mein Einstieg in die Albanien-Lektüre. Ersetzt unter den praktischen Gesichtspunkten keinen Reiseführer, macht aber echt Appetit und bietet halt 'ne Menge Fotomaterial. Zudem hat sich der Autor, zu dem ich mal Kontakt aufgenommen hatte, als sehr freundlich, umgänglich und auskunftswillig erwiesen.
Detlev

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Alter Reiseführer (1969)

So, 30. Apr 2017, 14:51

Mal ein Blick in einen albanischen Reiseführer aus dem Jahr 1969 gefällig?
TOURIST GUIDEBOOK OF ALBANIA
Diesen Reiseführer habe ich auch in deutscher Sprache in meiner Sammlung. Bis zum Umbruch in Albanien der letzte touristische Gesamtüberblick in dem Umfang aus albanischer Produktion.
https://www.slideshare.net/hoteleritour ... bania-1969

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6900
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Neuer Reiseführer im Trescher-Verlag

Fr, 01. Dez 2017, 23:57

Der Trescher-Verlag wird Ndarurinze untreu und gibt einen neuen Reiseführer mit neuen Autoren heraus:
:arrow: Amazon
Bild

Vielleicht ein Weihnachtsgeschenk?

Schön ist die Verlinkung dieser Website auf der Buchbeschreibungsseite des Verlags:
https://www.trescher-verlag.de/reisefue ... anien.html
www.albanien.ch
Engagiertes Albanienforum, teilweise allerdings veraltet. Interessant und teilweise aktuell sind die Blogs
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4152
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Reiseführer

Sa, 02. Dez 2017, 0:04

Hat das jemand schon bestellt?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6173
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Reiseführer

Sa, 02. Dez 2017, 0:43

nein, gerade erst auf diese Neuerscheinung aufmerksam geworden, werden wir sicher noch besprechen. Die Autoren sind zwei Reiseleiter
http://www.osthorizonte.com/#fd und https://www.skr.de/reiseleiter/shkelzen-alite/

Trescher dürfte RHK kurzfristig das Wasser abgraben, da eine Neuauflage von von Meike Gutzweilers Reiseführer (derzeit in der 2. Auflage 2014) auf sich warten lässt. Allerdings wurde das Erscheinen der 3. neu bearbeiteten und komplett aktualisierten Auflage für den 12. März 2018 angekündigt.
https://www.reise-know-how.de/de/produk ... nien-47472
Updates zu der letzten Auflage findet man hier https://www.reise-know-how.de/de/download/55075

Ralph-Raymond Braun
Member
Beiträge: 66
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: Reiseführer

Fr, 08. Dez 2017, 0:55

Das Buch ist inzwischen lieferbar. Ich habe bisher nur in der Online-Voschau geblättert. Positiv überrascht hat mich die landeskundliche Einleitung (die auch noch vorne steht. andere Verlage verbannen sie als "Hintergrund" nach hinten). Irritierend fand ich den Aufbau des Reiseteils, der sich nicht entlang von Routen orientiert, sondern hin und her springt und viel blättern erfordert. Bin gespannt auf eure Kritik.

Zurück zu „Albanien: Reisen“