Ute
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 02. Jun 2006, 21:20

Urlaub mit Auto und Zelt

Mi, 07. Jun 2006, 13:31

Hallo zusammen!
Ich schau mir seid ein paar Tagen Eure Seiten an und habe mir schon einige Informationen geholt.
Wir wollen Ende Juni für etwa drei bis vier Wochen den Balkan bereisen.
Die Reiseroute in etwa ist: Kroatien, die Küste runter bis Albanien (evtl. Himare), dann Ohridsee, Prespasee und anschließend noch nach Kavala in Griechenland wo wir Freunde besuchen.
Meine Frage: Wie sieht es in Albanien und Makedonien mit Camping aus?
Wir haben zwei Kinder ( 6 und 8 Jahre ). Kann uns jemand kinderfreundliche Strände und Unterbringung empfehlen?
Gibt es Sehenswertes, was wir auf keinen Fall verpassen dürfen?
Ein dickes Dankeschön für jede Antwort,
Ute

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7361
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Mi, 07. Jun 2006, 13:45

In Albanien gibt es keine Campingplätze - und freies campieren im Zelt würde ich nur bedingt empfehlen. Besser einen Bauern oder so fragen, ob man bei ihm das Zelt aufstellen darf.

Was ihr nicht verpassen solltet: in Albanien mal sicher die ersten 7 unserer Tipps [AlbINFO].

Die geplante Route hört sich sehr spannend an - neidisch.

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mi, 07. Jun 2006, 20:33

hi


doweit ich weiss is in mazedonien nichts campingplätzen sprich zelten.
Aber 100 prozentig kann ich es nicht sagen. Wäre bestimmt interesant sowas zu unternehmen.

Benutzeravatar
noguzziplies
Member
Beiträge: 66
Registriert: So, 12. Mär 2006, 23:58

Mi, 07. Jun 2006, 23:11

Hallo Ute,

am Ohridsee gibt es mindestens einen Campingplatz. Wir hatten uns zufällig mit unserem (privaten) Zimmervermieter in Ohrid darüber unterhalten. Allerdings weiss ich nicht wo er ist. Im Reiseführer Makedonien entdecken ist auch einer drin, in Gradiste, 14 km südlich von Ohrid.

Zu Albanien hat Lars ja schon geschrieben. Es wird allgemein abgeraten von wild campen.
Mein ganz persönlicher Eindruck: Wenn man nicht ängstlich ist (sonst schläft man nicht gut) in ländlichen Gebiet abseits von größeren Städten hätte ich wenig Bedenken. Mit Kindern würde ich aber wahrscheinlich doch ins (sowieso meiste billige) Hotel gehen.
Der Tip einen Bauern zu fragen ist sicher eine gute Idee.
So oder so gefällt es Euch bestimmt.

Werner

nevadapaul
Member
Beiträge: 28
Registriert: Mi, 12. Jan 2005, 18:59

Fr, 09. Jun 2006, 0:03

Hallo Ute,

ich glaube mich an einen weiteren Campingplatz bei Sveti Naum zu erinneren.

Den von Werner genannten Platz südlich von Ohrid hab ich besichtigt. Er liegt direkt an der Strasse, die ihn auch vom Seeufer trennt. Somit ist wohl zumindest die Strasse zum Baden zu überqueren, über den Badestrand selbst kann ich nichts sagen. Der Platz ist sehr einfach ausgestattet, es gibt dort auch sehr primitive "Mietwohnwagen", empfehlen kann ich das alles nicht.
Am Prespasee gibt es nach meinem Wissen keinen Campingplatz.

Ich kenne Deine Ansprüche nicht, ich selbst würde Griechenland für einen Badeurlaub mit Kindern klar bevorzugen!

LG
Paul

Vogu Fäbu
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 12. Jun 2006, 12:20

Mo, 12. Jun 2006, 12:48

also ich gehe ganz gerne mit meinem 3er BMW in die Ferien, habe extra noch ein M hinten hingeklebt damit jeder denkt ich hätte nen M3 obwohls ein BMW 313i ist.

lg fäbu

Zurück zu „Albanien: Reisen“