Lara38
Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 21. Jan 2006, 17:41

Bloß nicht!!

So, 26. Mär 2006, 11:40

Liebe ForumsmitgliederInnen,

da ich im Sommer nach Albanien reise ( wir besuchen Freunde) wollte ich mir von euch Tipps holen, was man auf keinen Fall tun darf. Es gibt ja in jedem Land so unsichtbare "Bloß nichts", mit denen man sonst anecken würde.
Habt ihr da Tipps für mich??

Danke
Lara

Benutzeravatar
Etap
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 271
Registriert: Do, 08. Jul 2004, 23:50

So, 26. Mär 2006, 16:40

Hmmm eigentlich nichts sei du selbst und mach das was du in DE auch machst es gibt in Albanien nichts besonders wo man achten müsste.
(Ach vieleicht eins, man sollte die albaner nicht aus dem sicht des "reichen w-europäers anesehen" das wäre dann alles.)

Lara38
Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 21. Jan 2006, 17:41

Mo, 27. Mär 2006, 9:47

Das mit dem reichen W-Europäaer wird mir hoffentlich nicht passieren, dazu bin ich viel zu "eifnach" weil ich das selbst nicht mag.
Aber was passieren könnte ist, Dinge für selbstverständlich zu halten, die es bei uns gbit und keiner mehr darüber nachdenkt.

Zum Beispiel waren die Eltern unserer Freunde das erste Mal in Österreich und bei uns und wir haben zur Feier des Tages Sekt getrunken. Die beiden haben noch nie Sekt getrunken, bei uns ist das zu jeder Gelegenheit Usus, noch dazu wo er billiger als ein guter Wein ist. Das sind dann so Sachen, wo man vorsichtig sein muss, um eben nicht als "reich" und überheblich dazu stehen ohne dass man sich dessen bewusst ist.

Benutzeravatar
Ferizajli_dhe_Ushtar
Member
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 1:54

Mo, 27. Mär 2006, 11:07

Lara38 hat geschrieben:Das mit dem reichen W-Europäaer wird mir hoffentlich nicht passieren, dazu bin ich viel zu "eifnach" weil ich das selbst nicht mag.
Aber was passieren könnte ist, Dinge für selbstverständlich zu halten, die es bei uns gbit und keiner mehr darüber nachdenkt.

Zum Beispiel waren die Eltern unserer Freunde das erste Mal in Österreich und bei uns und wir haben zur Feier des Tages Sekt getrunken. Die beiden haben noch nie Sekt getrunken, bei uns ist das zu jeder Gelegenheit Usus, noch dazu wo er billiger als ein guter Wein ist. Das sind dann so Sachen, wo man vorsichtig sein muss, um eben nicht als "reich" und überheblich dazu stehen ohne dass man sich dessen bewusst ist.
ich glaub du hast ein völlig falsches bild von den albanern...das mit dem sekt wird dir nicht passieren da in albanien zwar kein sekt getrunken wird aber reichlich alkohol! sekt gilt eher als etwas zu weich...da kannste ein glas raki oder skenderbegwein kippen, da aufjedenfall!
Bild

Lara38
Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 21. Jan 2006, 17:41

Mo, 27. Mär 2006, 12:25

Ich kenne kein Volk, das Alkohol vermeidet, insofern ist mir schon bewusst, dass Albanien Alkohol hat, noch dazu, wo mir unser Besuch einen ausgezeichneten Cognac mitgebracht hat. Aber Sekt z.B. dürfte es anscheinend nicht geben oder zumindest nicht so erschwinglich wie bei uns.
Und das war nur ein Beispiel dafür, dass bei uns Sachen selbstverständlich sind, in Albanien jedoch nicht. Ich möchte eben vermeiden, diese Selbstverständlichkeiten so zu erwähnen, dass sich die Gastgeber "hinterwälderisch" vorkommen, nur weil ich solche Dinge nicht weiß!
Bei uns ist es auch normal, immer Strom in Hülle und Fülle zu haben - in Albanien nicht, immer Eis zum essen daheim zu haben, eiswürfeln usw. das muss man dann ja nicht ständig erwähnen ... und da gibt es vielleicht noch Dinge, an die ich nicht denken, weil sie nicht weiß.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8056
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Bloß nicht!! – zu Gast in Albanien

Mo, 27. Mär 2006, 16:45

es gibt schon ein paar Sachen und über einiges wurde in diesem Forum auch schon gesprochen. es fängt an, dass bei vielen Familien die Schuhe ausgezogen werden, bevor man die Wohnung betritt und dergleichen. Aber solche Sachen ändern sich auch oft von Haus zu Haus. Deshalb würde ich einfach mal die anderen vorgehen lassen und beobachten, wer was wie macht. Und als spezieller Gast ist sowieso vieles erlaubt. Die Gastgeber werden es einem wohl nur übel nehmen, wenn man ihre Gastfreundschaft nicht annimmt und alles ausschlägt - gute Esser und Trinker sind gerne gesehen.

Benutzeravatar
paulchenpanther
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 170
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 23:50

Bloß nicht!

Fr, 31. Mär 2006, 3:36

ich weiß nicht wie es in Albanien ist aber im Kosovo wurde es bei manchen Verwanten nicht gern gesehen wenn die Frau Alkohol in der Öffentlichkeit bestellt....

Paulina

Meta
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Sa, 27. Aug 2005, 0:28

Fr, 31. Mär 2006, 4:23

Ich Kosovo sicher bestellen frauen Alkohol.Sogar ich trinke Wein und Bier am meistens mit meine Frau...Es ist absolut Einstellung sache.Als ich student im Prishtina war, trinken fast alle frauen Bier am Tag oder in der Nacht...Alkohol und Frauen ist schon Dekaden vorbei meine ich wenigstens...


meta

Benutzeravatar
paulchenpanther
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 170
Registriert: Do, 30. Mär 2006, 23:50

Alkohol

Fr, 31. Mär 2006, 5:42

ich mit meinen Freund damals auch. deshalb meinte ich bei manchen Verwanten. Die auch strenger Gläbig waren. Aber ist eigentlich genauso wie wenn man auf eine strenge katholische Famillie in Polen trifft. Nimmt sich auch nix.

paulina

Ikona
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: Mi, 01. Mär 2006, 12:01

Re: Bloß nicht!! – zu Gast in Albanien

Di, 04. Apr 2006, 8:51

Lars hat geschrieben: es fängt an, dass bei vielen Familien die Schuhe ausgezogen werden, bevor man die Wohnung betritt und dergleichen...
die sache des ausziehens der schuhe ist in Ost-deutschland auch üblich.
das erlebe ich hier täglich, überall vor der wohnung das gleiche bild, und jeder kann in die schuhe reinschauen, in wieweit si getragen worden sind und ganz zu schweigen von d. aroma..

beste grüsse aus dem wilden osten

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 13:04

Re: Bloß nicht!! – zu Gast in Albanien

Do, 06. Apr 2006, 13:09

Ikona hat geschrieben:
Lars hat geschrieben: es fängt an, dass bei vielen Familien die Schuhe ausgezogen werden, bevor man die Wohnung betritt und dergleichen...
die sache des ausziehens der schuhe ist in Ost-deutschland auch üblich.
das erlebe ich hier täglich, überall vor der wohnung das gleiche bild, und jeder kann in die schuhe reinschauen, in wieweit si getragen worden sind und ganz zu schweigen von d. aroma..

beste grüsse aus dem wilden osten
Sorry, bin auch Ossi, aber bei mir ist Schuhe ausziehen nicht Pflicht! Ich spreche niemanden drauf an, wenn er mit Schuhen meine Wohnung betritt und sie auch anbehält. Angenehmer wäre es mir natürlich schon, wenn spätestens im Flur die Schuhe ausgezogen werden und die meisten tun es auch, aber manche Besucher tun es eben nicht und mir liegt es fern, diese sofort mit meinen Wünschen zu vergraulen.

Ikona
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: Mi, 01. Mär 2006, 12:01

Do, 06. Apr 2006, 17:38

wer hat hier von pflicht gesprochen....heisst es "üblich" gleich pflicht für dich?????

Zurück zu „Albanien: Reisen“