Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Auslandsreise-Krankenversicherung

Do, 21. Mai 2020, 18:06

Vielen Dank f. d. Auskunft - werde ich gleich mal bei der von mir abgeschlossenen Auslandskrankenversicherung nachfragen.

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 9:24

dodl hat geschrieben: zahlt das alles meine normale Krankenversicherung und auch die erweiterten Optionen über die Zusatzversicherung bleiben aufrecht. Sowohl Kosten als auch Heimreise wären im Ernstfall kein Problem.

Solange es nicht zu Massenerkrankungen kommt, mag das ja stimmen. Ich bin in D auch ganz normal krankenversichert und habe zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung, die eine Reise bis zu 56 Tagen abdeckt und auch einen Notarzt-Heimflug einschließt.

Aber im Falle eines massiven Corona - Ausbruchs in Ländern wie AL und GR kann man sich seine Versicherungspolicen wahrscheinlich einrahmen und an die Wand hängen. Da hilft nur Bares ;-)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 9:48

Die deutschen Reisekrankenversicherungen haben einen Ausschluss auf Länder mit deutscher Reisewarnung. Ausnahmen wurden bei der letzten Corona Welle gemacht, weil die Urlauber schon in den Ländern waren, bevor die Reisewarnung ausgesprochen wurde.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 11:44

heinz1950 hat geschrieben:Solange es nicht zu Massenerkrankungen kommt, mag das ja stimmen. . . und habe zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung, die eine Reise bis zu 56 Tagen abdeckt.
Aber im Falle eines massiven Corona - Ausbruchs in Ländern wie AL und GR kann man sich seine Versicherungspolicen wahrscheinlich einrahmen und an die Wand hängen. Da hilft nur Bares ;-)
Darf ich mal fragen, welche Versicherung das ist mit den 56 Tg.? Meine hat nur 45 Tg. im Gültigkeitsprogramm.- Würde ich ja sofort wechseln. Ein Angebot hab' ich jetzt von der DEBEKA bekommen, kann aber erst uim Jahresende wechseln.

Und, ja, woher nimmst Du die Weisheit, daß da "nur Bares hilft" und "an die Wand hängen"? Kannst Du das belegen, oder ist das nur eine Vermutung, eine von vielen?
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 12:35

Ich habe eine Reise-KV bei der Hanse Merkur. Die gilt für die ersten 56 Tage jeder Auslandsreise. Es gibt eine Vielzahl von KV, die kürzere oder längere Laufzeiten anbieten. Man muss aber auf das Kleingedruckte achten. Wenn da steht, die Vers. sei für ein Jahr abgeschlossen, heisst das noch lange nicht, dass die einzelne Reise ein Jahr dauern darf.

Ich würde mich im südeuropäischen Ausland und schon gar nicht im außereuropäischen Ausland alleine auf meine KV verlassen. Zu viele Berichte anderer Traveller sprechen eindeutig dagegen. Nur Bares ist Wahres (im Ernstfall) ;-) Wenn man Glück hat, kann man sich das ganz oder teilweise später von der KV zurück holen.

dodl
Member
Beiträge: 69
Registriert: Di, 19. Jul 2005, 19:33

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 12:53

Da hat Heinz nicht unrecht, ich hab bis vor wenigen Jahren noch in HR des Öfteren bar bezahlt und dann zu Hause das Geld zurück bekommen.
Im Akutfall ist das rumeiern mit den Versicherungspapieren nix.

Ansonsten hab ich mit dem Schutzbrief meines Autofahrer Clubs Glück, die geben ausdrücklich an, dass sie auch bei Reisewarnung zumindest versuchen einen Heimflug zu organisieren, ausser es ist Kriegsgebiet.
Aber ich gestehe - ich liebäugle heuer eventuell auch mit Sizilien. Von dort komme ich fix nach Hause weil kein anderer Staat dazwischen.
Von Albanien kann es im Ernstfall kompliziert werden.

cu
martin

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 13:28

dodl hat geschrieben:
Fr, 29. Mai 2020, 12:53


Ansonsten hab ich mit dem Schutzbrief meines Autofahrer Clubs Glück,

Das ist der wichtigste Rat, den man jedem motorisierten Reisenden geben kann !
Es ist fahrlässig, sich ohne Autoclub - Mitgliedschaft, PLUSmitgliedschaft und / oder Schutzbrief auf die Reise zu begeben !!
Eine Reise - KV ist dann noch das Sahnehäubchen oben drauf ;-)

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 14:01

heinz1950 hat geschrieben:Ich habe eine Reise-KV bei der Hanse Merkur. Die gilt für die ersten 56 Tage jeder Auslandsreise. Es gibt eine Vielzahl von KV, die kürzere oder längere Laufzeiten Wenn man Glück hat, kann man sich das ganz oder teilweise später von der KV zurück holen.
56 Tg. jeder Reise ist schon mal gut, momentan hab' ich nur 45, werde das zum Jahresende ändern.-

Und, ja, mein Geld hab' ich immer wieder bekommen, ob ein Krankenhausbesuch in Bangkok oder ein Zahnarzt in der Türkei, hab' es ausgelegt und dann mir per Quittung zurück geholt, war kein Problem.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Auslandsreise-Krankenversicherung

Sa, 30. Mai 2020, 8:45

Zum Glück musste ich meine Reise - KV noch nie in Anspruch nehmen ( auf Holz klopfen ).

Aber ich frage mich, wie man mir im Ernstfall nachweisen will, dass ich länger als die versicherten ersten 56 Tage pro Reise im Ausland war. in der EU und insbesondere im Schengen-Raum bekommt man heutzutage keinen Stempel mehr in den Pass, mit dem man Ein- und Ausreise nachweisen kann. Und wenn ich mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs bin, habe ich in aller Regel auch keine Buchungen oder sowas als Nachweis.
Im eigenen Interesse bewahre ich Quittungen von Campingplätzen und Fährtickets etc. auf, besonders dann, wenn da mein Name und das KFZ-Kennzeichen vermerkt sind.

Aber wie gesagt: Bisher habe ich das alles nicht gebraucht.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 02. Jun 2020, 16:38

GjergjD hat geschrieben:Eine missachtete Reisewarnung hat u.a. zur Folge, dass die Auslandskrankenversicherung nicht zahlt. Es kann sein, dass auch Hilfeleistungen des Heimatstaates im Urlaubsland nicht erbracht werden können.
So, wie angekündigt, habe ich jetzt mal bißchen recherchiert u. heute Antwort von "meiner" Auslandsreisekrankenversicherung bekommen, die den ersten, hier im Zitat fett gedruckten Teil des Zitates als falsch darstellt.
Ist ja auch logisch, hatte das vorher mir schon so gedacht.

BEISPIEL: Für AL besteht eine Reisewarnung, ich fahre trotzdem hin, stürze mit dem Fahrrad, breche mir das Bein = Auslandsreisekrankenversicherung MUSS definitiv zahlen, wenn nicht, bekommt sie sehr schnell Post vom Anwalt.

GRUND: Das Fahrrad, der Sturz vom Fahrrad, das gebrochene Bein haben keine kausalen Gründe mit der CORONA-Reisewarnung,= ist auch logisch.
Für Ihr Beispiel bedeutet es, dass die Reisewarnung zu Corona quasi keine Rolle spielt

Hier mal die Einleitung des an mich gerichteten Schreibens, datiert vom 02.06. d.J.:

Hallo Herr [ . . . ] eine Reisewarnung bedeutet erst mal keinen generellen Ausschluss. Doch wie jede Versicherung hat die Auslandskrankenversicherung Ausschlüsse. Die genaue Definition findet jedes Mitglied in seinen Versicherungsbedingungen.

Ein Teil meiner Frage an die Auslandskrankenversicherung bestand darin, daß ich im letzten Jahr auf der jetzt russischen Krim war, zu der auch eine Reisewarnung des AA vorliegt. Zum Thema "KRIM" schreibt die Auslandskrankenversicherung folgendes:

" Bei der Krim wird es schon schwieriger. Ich gehe davon aus, dass Sie mit dem Wohnmobil eine Reise zu touristischen Zwecken auf die Krim unternehmen. Wenn Sie vom Fahrrad stürzen, sollte das kein Problem sein. Auch Zahnschmerzen o. ä. sind abgedeckt. Verletzungen durch Innere Unruhen oder Kriegsereignisse sind jedoch nicht abgedeckt. S. o. "

Da ich mich prinzipiell nicht an "inneren Unruhen" und auch nicht an "Kriegsereignissen" beteilige, kann ich hier zu 100 % davon ausgehen, daß "meine" Auslandskrankenversicherung für alles aufkommt, für alles aufkommen muß.

Hoffe, damit Klarheit geschaffen zu haben - obwohl: Es ist in Foren immer und überall usus, Meinungen als in Stein gemeißelt darzustellen - ich dagegen bin immer gerne für einen Faktencheck zu haben - und, ja, diesen habe ich hier erbracht, denke ich zumindest.

P.S.: Trotz allem und auch trotz meiner 25-jährigen Mitgliedschaft in der Auslandskrankenversicherung werde ich diese im Herbst kündigen, da sie mir mit 45 Tg / Reise zu kurz greift; meine längste Reise ging 210 Tg = von O bis O = von Oktober bis Ostern, da kann mir eine 45-tägige Versicherung nicht genügen, 60 Tg pro Reise.sollten schon drin sein.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Auslandsreise-Krankenversicherung

Mi, 03. Jun 2020, 7:50

Schau Dich doch mal bei der Allrad-LKW-Gemeinschaft um. Da tummeln sich viele Langzeitreisende, darunter auch ein paar echte Profis.


https://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/ ... m.php?f=18

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Auslandsreise-Krankenversicherung

Mi, 03. Jun 2020, 11:25

Danke, Heinz, kenne das Forum, da ist jetzt der Mark86 aktiv, der gerade aus Südamerika von einer längeren eise zurück gekommen ist.-
Ich bin da nicht aktiv, will mich nicht zu sehr verzetteln, da sind auch die ganz Hartgesottenen und ein Allrader bin ich ja auch nicht.

Langzeitversicherungen gibt's genug, sind aber eben sehr teuer und im zunehmenden Alter werden sie dann immer noch teurer.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Auslandsreise-Krankenversicherung

Mi, 03. Jun 2020, 13:23

tonicek hat geschrieben:
Mi, 03. Jun 2020, 11:25
Danke, Heinz, kenne das Forum, da ist jetzt der Mark86 aktiv, der gerade aus Südamerika von einer längeren eise zurück gekommen ist.-
Ja, der hat mir echt leid getan.
Zuerst diese komische Frau und dann auch noch Corona ;-)

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Auslandsreise-Krankenversicherung

Mi, 03. Jun 2020, 14:18

Heinz, was für eine "komische Frau"? Hatte er diese nicht aus dem Netz sich ausgesucht - sozusagen als "Reisebegleitung" ? Dann ist er selbst schuld, so etwas macht man ja auch nicht.
Ich reise minimum 6 Mon. / Jahr - da lerne ich genügend leute unterwegs kennen, die ich in mein Mobil mit 7,50 m Länge einladen kann, da brauche ich niemanden mitzunehmen.

Als wir noch nach Afrika in die Wüste Sahara gefahren sind, haben wir ja auch keinen Sand im Auto mitgenommen.
Auch wer an die See fährt, braucht kein Wasser mitzunehmen.

Der Mark86 war oder ist auch hier sehr aktiv: https://www.promobil.de/forum/search.ph ... id=6764161
Nur daher kenne ich seinen Namen, und, ja, vom Allradforum, interessiert mich aber weniger . . .
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Auslandsreise-Krankenversicherung

Mi, 03. Jun 2020, 17:21

Das Promobil-Forum kannte ich noch gar nicht. Guter Tipp !

Um bei der Allrad-LKW-Gemeinschaft mitzumachen, braucht man kein entsprechendes Fahrzeug. Zu technischen Fragen äußere ich mich da auch nicht. Mir geht es nur um die Reiseberichte.

Zurück zu „Albanien: Reisen“