GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

deutsch Reisewarnung für Albanien

Mi, 03. Jun 2020, 14:15

Viele Urlauber warteten gespannt darauf, ob auch die deutsche Reisewarnung für Drittstaaten wie die Türkei (und Albanien :penguin: ) aufgehoben wird.

Sie wurden allerdings erst einmal enttäuscht. Die Entscheidung über die Aufhebung für Drittstaaten könnte jedoch noch in dieser Woche fallen, sodass eine Entscheidung dazu in der nächsten Woche auf dem Programm des Kabinetts stehen könnte.

Der Außenminister sagte, Deutschland werde in diesem Sommer im Falle einer zweiten Corona Welle keine weitere Rückholaktionen starten. Wer in der "Nach-Corona-Zeit" reist, der tut dies weiterhin erst einmal "auf eigene Gefahr".

Ich gehe davon aus, dass ab Mitte des Monats zu jedem Land wieder (wie gewohnt) individuelle Reisehinweise erscheinen werden, die sich an der jeweiligen aktuellen Entwicklung in den Ländern orientieren. Warum sollte z.B. vor eine Reise nach Montenegro gewarnt werden, wenn das Land offiziell Corona-frei ist?

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

deutsch Reisewarnung für Albanien

Mi, 03. Jun 2020, 14:24

GjergjD hat geschrieben:Viele Urlauber warteten gespannt darauf, ob auch die deutsche Reisewarnung für Drittstaaten wie die Türkei (und Albanien) aufgehoben wird. Sie wurden allerdings erst einmal enttäuscht.
Enttäuscht? Warum? Ich bin nicht enttäuscht - es interessiert mich einfach gar nicht, wer für welches Land u. warum eine R-Warnung ausspricht.

Würde es mich interessieren, hätte ich letztes Jahr gar nicht auf die Schwarzmeer-Halbinsel Krim fahren können - so mit meiner Ignoranz aller R-Warnungen hatte ich eine wunderschöne Zeit am Schwarzen Meer.

Und die hätte ich jetzt sicher auch in AL, wenn ich denn da hin fahren würde . . .

Die Deutschen sind eben ein obrigkeitshöriges Völkchen - lassen sich alles vorschreiben und, ja, dann glauben sie auch noch alles.
Und Maas ist auch ein sehr zweifelhafter Politiker, dem man nur die Hälfte glauben kann von dem, was er sagt . . .
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Mi, 03. Jun 2020, 14:54

es ist ja bezeichend, dass es in deinen Post immer nur um dich geht ;-)

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: deutsch Reisewarnung für Albanien

Sa, 06. Jun 2020, 16:51

tonicek hat geschrieben:
Mi, 03. Jun 2020, 14:24

Die Deutschen sind eben ein obrigkeitshöriges Völkchen - lassen sich alles vorschreiben und, ja, dann glauben sie auch noch alles.
Aktuell habe ich den gegenteiligen Eindruck.
Und wem soll man auch noch glauben? Den Wissenschaftlern? Das wäre ein grundsätzliches Missverständnis. Die Wissenschaft hält NIEMALS die letzte Wahrheit in Händen. Wissenschaft ist fließend. Was heute noch gilt, wird morgen von neuem Wissen überholt.
Trotzdem traue ich den Virologen eher über den Weg als irgendwelchen Tourismusministern.

Und was Maas angeht: Dem sollte mal jemand flüstern, dass es auch Anzüge in seiner Größe gibt ;-)
Grüße
Heinz

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 07. Jun 2020, 14:25

Illyrian^Prince hat geschrieben:
Sa, 06. Jun 2020, 12:54
Seit dem Erdbeben wird nach Albania ganz normal gesucht
was haben die leicht sinkenden Klickzahlen des Begriffes Albanien mit der Wiederbelebung des Tourismus in Albanien zu tun? Scheint mir sehr weit her geholt. Die Kurve sagt nur, dass das Interesse am Thema Albanien leicht abgenommen hat. Aber ich lasse mir das gerne ausführlich von dir erklären.

Die Gesellschaft Belavia aus Weißrussland (Belarus) wird den Charter mit Albanien am 12. Juni wieder aufnehmen. Traurig (und gefährlich), dass es gerade ein Land den Anfang macht, das die Bekämpfung des Virus - politisch verordnet - nicht tangiert. https://www.albaniandailynews.com/index ... 3062&mod=2
In der neuen Woche folgt die Stunde der Wahrheit für die Flüge aus der EU nach Albanien noch im Juni. Wird der Flughafen im Juni allgemein "öffnen", wenn Albaner noch von der Einreise in die EU ausgeschlossen sind, wie dies bei Drittstaaten offenbar angedacht (noch nicht amtlich) ist? Spannend, ein Anbieter wie WIZZ dürfte die Juni-Flüge aus der EU nach Tirana daher wohl stornieren.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 07. Jun 2020, 15:20

GjergjD hat geschrieben: Traurig (und gefährlich), dass es gerade ein Land den Anfang macht, das die Bekämpfung des Virus - politisch verordnet - nicht tangiert.
Ja, das ist ja auch das Land, das den Virus mit Wodka bekämpfen will, zumindest proklamierte das der Präsident, der als letzter "Diktator Europas" bekannt und schon 26 Jahre im Amt. ist

https://www.sueddeutsche.de/sport/coron ... -1.4862619
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7443
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 07. Jun 2020, 15:56

tonicek hat geschrieben:
So, 07. Jun 2020, 15:20
GjergjD hat geschrieben: Traurig (und gefährlich), dass es gerade ein Land den Anfang macht, das die Bekämpfung des Virus - politisch verordnet - nicht tangiert.
Ja, das ist ja auch das Land, das den Virus mit Wodka bekämpfen will, zumindest proklamierte das der Präsident, der als letzter "Diktator Europas" bekannt und schon 26 Jahre im Amt. ist
und ein Land, das seit Wochen mehr als 800 Neuinfektionen pro Tag verzeichnet und die Eindämmung von Corona noch lange nicht im Griff hat …
https://bing.com/covid/local/belarus?vert=graph
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 07. Jun 2020, 17:21

GjergjD hat geschrieben:
Fr, 29. Mai 2020, 10:46
Albanien hat seinen wohl ersten Corona Fall unter Ausländern: Ein 33 jährige Frau mit ukrainischer Staatsbürgerschaft, die seit einem halben Jahr in Tirana lebt und sich zuletzt länger in Saranda aufgehalten hat. Sie befindet sich inzwischen im Krankenhaus für Infektionskrankheiten in Tirana. Ihr albanischer Freund ist wohl nicht positiv getestet. Sie hatten nach eigenen Angaben keine Kontakte in der Stadt.
Dies ist der erste bekannte Fall in Saranda. Hoffentlich kein böses Omen bezüglich Reisefreiheit :oops:
https://telegrafi.com/konfirmohet-rasti ... a-ukraina/
Happy End: Die junge Frau wird vor dem Krankenhaus mit Blumen als gesund in Empfang genommen, soll aber in Quarantäne bleiben. (Erst mal alle küssen :oops: ) Wo sie in den Statistiken auftaucht, ist weiter unklar. https://youtu.be/OAKwzHc_WiI?t=10

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 07. Jun 2020, 18:21

Lars hat geschrieben: . . . und ein Land, das seit Wochen mehr als 800 Neuinfektionen pro Tag verzeichnet und die Eindämmung von Corona noch lange nicht im Griff hat
Und die wollen zwei Mal die Woche mit dem Flugzeug nach Tirana kommen?
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

spieze
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Do, 21. Mai 2020, 10:36

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 09. Jun 2020, 17:59

Quelle: spiegel.de; 09.06., 16.44Uhr:

"Deutsche, die in Länder außerhalb der EU reisen wollen, sollen sich noch weiter gedulden. Die Bundesregierung hat sich auf Empfehlung des Auswärtigen Amtes und des Bundesinnenministeriums intern auf ein Eckpunktepapier geeinigt. Demnach will sie die Reisewarnung für sogenannte Drittländer bis Ende August verlängern. Das hat der SPIEGEL aus mehreren Quellen innerhalb der Bundesregierung erfahren."


Mit meiner Reise wie in diesem Thread angegeben wirds also nix werden.
Ich danke allen für die Beiträge - TOP FORUM!

Gruß aus Bayern.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 09. Jun 2020, 18:06

danke für einen konstruktiven Beitrag :wink: das tut mir natürlich leid, war ein Flug mit WIZZ angedacht? die Flüge der Ungarn in der Woche sind noch nicht abgesagt (vermutlich steht dies kurz bevor), aber ich kann verstehen, dass eure Vorzeichen auf Abbruch stehen.

spieze
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Do, 21. Mai 2020, 10:36

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 09. Jun 2020, 18:16

Ja, Flug mit Wizz.

Das Problem ist halt auch dass bei einer Reisewarnung bei der Rückkehr nach Bayern (das ist je Bundesland anders geregelt) auf jeden Fall 2 Wochen Quarantäne angesagt wäre. Das ust natürlich nix...

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 09. Jun 2020, 18:43

Gegen die generelle Regel einer Quarantäne bei Einreisen aus Drittstaaten wurde in NRW erfolgreich geklagt (wegen Rückreise aus Thailand). Es ist ungerecht, wenn eine solche Regelung ohne Berücksichtigung der lokalen Lage (im Land, aus dem eingereist wird) erfolgt. Darum sollte die generelle Reisewarnung ja in lokale Reisehinweise verwandelt werden. Wenn dann für die Rückreise aus bestimmten Ländern (auch für Schweden, bei Überschreitung der Grenze von Neuinfektionen) eine Quarantäne ausgesprochen wird, ist das vollkommen in Ordnung. Ob das auch für Montenegro erforderlich ist, das offiziell Corona-frei ist? Wohl kaum.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 09. Jun 2020, 22:34

Eine differenzierte Vorgehensweise je nach Reiseland ist notwendig und wird wohl auch kommen, die Frage ist nur: wann.
Für die anderen mehr als 160 Länder soll die Reisewarnung nun zunächst pauschal bis zum 31. August verlängert werden. Gleichzeitig sollen aber Ausnahmen ermöglicht werden. Dafür sollen Kriterien aufgestellt werden. Dabei sollen die Entwicklung der Infektionszahlen, die Leistungsfähigkeit der Gesundheitssysteme, Testkapazitäten, Hygieneregeln und Einreisebeschränkungen berücksichtigt werden.
https://www.n-tv.de/politik/Reisewarnun ... 35521.html

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 11. Jun 2020, 21:44

Die ersten Urlauber (aus Weißrussland) sollen morgen in Albanien ankommen. Hoffen wir, dass alles gut geht emask https://www.albaniandailynews.com/index ... 3192&mod=2

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 12. Jun 2020, 18:03

GjergjD hat geschrieben:
Do, 11. Jun 2020, 21:44
Die ersten Urlauber (aus Weißrussland) sollen morgen in Albanien ankommen. Hoffen wir, dass alles gut geht emask https://www.albaniandailynews.com/index ... 3192&mod=2
Natürlich sind die Medien und der Tourismusminister am Flughafen, um dieses Ereignis gebührend abzufeiern. Es handelt sich nach diesen Medien um 198 Touristen. https://youtu.be/1Y4kmfZhy-E

Nachträge zum Empfang: https://www.facebook.com/tiranainternat ... 8836623881 https://youtu.be/RqwGKyC_pos

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7443
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 12. Jun 2020, 21:12

GjergjD hat geschrieben:Die ersten Urlauber (aus Weißrussland) sollen morgen in Albanien ankommen. Hoffen wir, dass alles gut geht emask https://www.albaniandailynews.com/index ... 3192&mod=2
Kontrolle mit Fiebermesser der Einreisenden.

https://www.instagram.com/p/CBWH9LTgps_/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Sa, 13. Jun 2020, 21:45

GjergjD hat geschrieben:
Do, 11. Jun 2020, 21:44
Die ersten Urlauber (aus Weißrussland) sollen morgen in Albanien ankommen. Hoffen wir, dass alles gut geht emask https://www.albaniandailynews.com/index ... 3192&mod=2
Die Urlauber(innen) sind am Strand von Vlora eingetroffen. Sie fühlen sich in Albanien sicherer als in ihrer Heimat :vacation: https://youtu.be/FZxgUM54hI4

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4318
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 14. Jun 2020, 15:43

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 13. Jun 2020, 21:45
GjergjD hat geschrieben:
Do, 11. Jun 2020, 21:44
Die ersten Urlauber (aus Weißrussland) sollen morgen in Albanien ankommen. Hoffen wir, dass alles gut geht emask https://www.albaniandailynews.com/index ... 3192&mod=2
Die Urlauber(innen) sind am Strand von Vlora eingetroffen. Sie fühlen sich in Albanien sicherer als in ihrer Heimat :vacation: https://youtu.be/FZxgUM54hI4
Die machen wohl nur Strandurlaub.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 14. Jun 2020, 17:38

Illyrian^Prince hat geschrieben:Die machen wohl nur Strandurlaub.
Ja, klar, was sollen die sonst auch machen?
Weißrußland zählt zu den wenigen Ländern, die keinen See- und keinen Meereszugang haben, da kommen sie eben nach AL.
Zum Anderen sind die Weißrussen ein bettelarmes Volk, die können sich eben mal nicht so schnell französ. oder italien. oder karibische Strände leisten.

Mich besorgt lediglich, daß der "letzte Diktator Europas" = Lukaschenko das Virus leugnete und empfahl, mit Wodka trinken zu bekämpfen . . .

Na, dann mal gute Fuhre.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

Zurück zu „Albanien: Reisen“