spieze
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Do, 21. Mai 2020, 10:36

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 21. Mai 2020, 10:42

Hallo Forum,

wir haben bereits im Februar Flug nach Albanien gebucht. Am 21.06. sollte es losgehen. Unser Plan ist/war Albanien für 1 Woche mit dem Mietwagen zu bereisen.
Ob das realistisch ist? Daher durchforste ich täglich das Netz.... Kostenlos stornieren kann ich den Flug leider nicht solange der "bestätigt" ist.

Was meinst ihr? Ist der Urlaub mit Flug und Mietwagentour ab 21.06. einigermaßen realistisch oder sollen wir uns schon von dem Gedanken verabschieden das Land so zu bereisen?

Danke und Grüße aus Bayern.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 21. Mai 2020, 12:13

Urlaub in Albanien nach dem 14.06. ist einigermaßen realistisch, während einige Länder wie Kroatien und Montenegro die Weichen schon auf Grün gestellt haben, gibt es aus Albanien noch keine offizielle Regelung zur Öffnung des Tourismus. Hinter den Kulissen ist das in vollem Gange. So wurde z.B. zwischen Albanien und der Ukraine verhandelt, das Charterflüge am 2. Juni aufgenommen werden könnten. Eine andere Frage ist, welche Reisehinweise die Herkunftsländer der Touristen für Albanien aussprechen werden und wie sich die Infektionen weiter entwickeln. Also weiter abwarten und zuversichtlich bleiben :-)
Hier werden wir weitere Informationen zu den Regeln in Albanien sammeln und aktualisieren https://albanien.ch/albanien_info/coron ... -albanien/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 21. Mai 2020, 15:01

Letzte News: Rama heute im Parlament: Albanien wird seine Grenzen noch im Mai komplett öffnen und das Land wird die touristische Saison vorbereiten (die nach albanischem Verständnis erst im Juli beginnt). Touristische Reisen im Juni werden damit möglich sein.
https://youtu.be/eF-ziP2ZzZ4
Bitte beachten, dass es seitens Deutschland noch eine Reisewarnung gibt.
Die Durchreise durch die Nachbarländer auf dem Landweg wird auch bald wieder möglich werden. Jedoch fehlen je nach Land noch genauere Angaben oder Regularien, so zu Kroatien, das touristische Aufenthalte und Transit unter bestimmten Bedingungen (festgelegte Routen) bereits zulässt. Serbien öffnet morgen seine Grenzen wieder komplett, Montenegro wahrscheinlich am 1. Juni, aber es fehlen auch noch die Regularien. Bosnien ermöglicht bereits den Transit durch den Korridor von Neum.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 21. Mai 2020, 15:43

GjergjD hat geschrieben:Bitte beachten, dass es seitens Deutschland noch eine Reisewarnung gibt.
Naive Frage: Was gibt es hier zu beachten?

https://www.travelbook.de/service/reise ... terschiede
https://de.wikipedia.org/wiki/Reisewarnung

Eine Reisewarnung ist KEIN Reiseverbot, also kann jeder reisen, ob mt Warnung oder ohne. Oder sehe ich hier etwas falsch?
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 21. Mai 2020, 17:21

Eine missachtete Reisewarnung hat u.a. zur Folge, dass die Auslandskrankenversicherung nicht zahlt. Es kann sein, dass auch Hilfeleistungen des Heimatstaates im Urlaubsland nicht erbracht werden können.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 24. Mai 2020, 23:08

Albanien öffnet seine Landgrenzen nach letzten Ankündigungen am 1. Juni. Die Frage ist nur, ob die Nachbarländer mitmachen und ihrerseits öffnen :wink:
Der Tourismus startet damit Anfang Juni, die Hotelstrände öffnen am Monatsanfang, alle anderen Stände dann am 10. Juni.
https://www.albaniandailynews.com/index ... 2639&mod=2
wie üblich kommen die Ankündigungen von Rama über facebook, diesmal aus dem eigenen Garten https://www.facebook.com/edirama.al/vid ... 284816618/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 26. Mai 2020, 9:11

Deutschand wird die Reisewarnung für die EU, UK und Schengen Staaten am 15. Juni aufheben, Albanien gehört nicht dazu. Es bleibt damit abzuwarten, welchen länderspezifischen Reisehinweis es dann geben wird.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... #content_0
Österreich pflegt für seine Bürger eine Länderkarte mit 6 Sicherheitsstufen https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthal ... warnungen/
Albanien landet wie alle seine Nachbarn derzeit in der Kategorie "Hohes Sicherheitsrisiko"
Die Erklärung der Schweiz ist hier abrufbar https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/ve ... anien.html

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7444
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 26. Mai 2020, 11:04

GjergjD hat geschrieben:
So, 24. Mai 2020, 23:08
Albanien öffnet seine Landgrenzen nach letzten Ankündigungen am 1. Juni. Die Frage ist nur, ob die Nachbarländer mitmachen und ihrerseits öffnen :wink:
Der Tourismus startet damit Anfang Juni, die Hotelstrände öffnen am Monatsanfang, alle anderen Stände dann am 10. Juni.
https://www.albaniandailynews.com/index ... 2639&mod=2
wie üblich kommen die Ankündigungen von Rama über facebook, diesmal aus dem eigenen Garten https://www.facebook.com/edirama.al/vid ... 284816618/
Wenn ich die Nachricht richtig verstehe, wird die Grenze nicht für sämtliche Touristen geöffnet. Es steht da "for all Albanians", egal ob aus Albanien, Kosovo, Nordmazedonien oder Montenegro.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 26. Mai 2020, 12:27

Das läuft chaotisch, weil Rama eine Politik nach Gutsherrenart betreibt und mit seinen Schlagzeilen auf facebook niemandem geholfen ist. Die Reiseveranstalter im Land haben die notwendigen Informationen natürlich auch nicht, wie sollen sie dann ihre Angebote für die Saison platzieren, bei dem notwendigen Vorlauf von mindestens 20 Tagen. https://www.albaniandailynews.com/index ... 2672&mod=2
Alle warten auf die Details.

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Mi, 27. Mai 2020, 8:57

Naja, ich bin da eher skeptisch.
Nach den Erfahrungen im Frühjahr mit den ganzen Rückholaktionen des Auswärtigen Amtes und der Ankündigung, sowas nicht noch einmal zu machen, werden sich viele Deutsche dreimal überlegen, ob sie ins Ausland, insbesondere ins Nicht-EU-Ausland reisen sollten.

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 28. Mai 2020, 8:57

Einige Wohnmobilisten, die per Fähre von Marokko nach Frankreich gebracht wurden, haben sich auch über die relativ hohen Kosten beschwert. Dabei haben sie vergessen, dass die Fähre ja extra für sie gechartert worden war und auf der Hin- oder Rückfahrt LEER war. So wird es wohl auch mit den Flügen gewesen sein.

Zurück zum Thema:
Sollte es zu einem erneuten Lockdown kommen, möchte ich nicht monatelang in Albanien oder Griechenland etc. festsitzen, so sehr ich diese Länder auch mag ;-) Darum bleibe ich den Sommer über erstmal in D und erkunde ein paar Gegenden, die ich noch kaum kenne. Vielleicht gehts dann im September nach Süden, wenn hier in D die Schulferien zu Ende sind.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 28. Mai 2020, 9:38

Ich denke, bei manchen Reisenden ist Einstellung auch egoistisch, nach dem Motto: Diese Reise habe ich mir verdient, da freue ich mich jetzt schon Monate drauf, die will ich antreten, ich könnte ja auch Geld verlieren, dass ich schon gezahlt habe. An die Situation im Land wird dabei nicht gedacht: Sind genügend Krankenhausbetten im Land vorhanden, um eine erneute Ausbreitung von Corona (durch Tourismus?) zu bewältigen? Wer zahlt die Behandlungskosten der Touristen? Ist die Rückreise ins Herkunftsland jederzeit sicherzustellen? In Bezug auf Albanien viele offene Fragen. Unzweifelhaft ist aber auch, dass Länder wie Albanien auf den Tourismus angewiesen sind.

heinz1950
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Do, 28. Mai 2020, 16:22

GjergjD hat geschrieben:
Do, 28. Mai 2020, 9:38
Unzweifelhaft ist aber auch, dass Länder wie Albanien auf den Tourismus angewiesen sind.
So sehr ich Ländern wie AL und GR ihren Tourismus auch gönne, so sehr fürchte ich aber, dass die zweite Corona - Welle schon am Anrollen ist, bevor die erste richtig abgeklungen ist. China und Südkorea verschärfen ihre Maßnahmen schon wieder.
Ich habe vor Jahren eine Lungenentzündung nur knapp überlebt, die ich mir in Indien eingefangen hatte. Sowas brauche ich nicht nochmal.

dodl
Member
Beiträge: 69
Registriert: Di, 19. Jul 2005, 19:33

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 8:42

GjergjD hat geschrieben:
Do, 28. Mai 2020, 9:38
Wer zahlt die Behandlungskosten der Touristen? Ist die Rückreise ins Herkunftsland jederzeit sicherzustellen? In Bezug auf Albanien viele offene Fragen. Unzweifelhaft ist aber auch, dass Länder wie Albanien auf den Tourismus angewiesen sind.
Ich kenn es jetzt nur als Österreicher. Wenn Albanien weiterhin als "Sicherheitsstufe 4" gewertet wird, zahlt das alles meine normale Krankenversicherung und auch die erweiterten Optionen über die Zusatzversicherung bleiben aufrecht. Sowohl Kosten als auch Heimreise wären im Ernstfall kein Problem.
Naja, Auto und Boot müsste ich irgendwo unterstellen bevor der Flieger kommt :-)

Ansonsten seh ich das Problem eher bei der An und Abreise. Das sind von Wien aus 5 Grenzübergänge, inklusive raus, rein, raus in und aus der EU.
Wenn da nur in einem Anrainerstaat etwas schiefgeht, sitzt man schnell mal fest.

cu
martin

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Fr, 29. Mai 2020, 10:46

Albanien hat seinen wohl ersten Corona Fall unter Ausländern: Ein 33 jährige Frau mit ukrainischer Staatsbürgerschaft, die seit einem halben Jahr in Tirana lebt und sich zuletzt länger in Saranda aufgehalten hat. Sie befindet sich inzwischen im Krankenhaus für Infektionskrankheiten in Tirana. Ihr albanischer Freund ist wohl nicht positiv getestet. Sie hatten nach eigenen Angaben keine Kontakte in der Stadt.
Dies ist der erste bekannte Fall in Saranda. Hoffentlich kein böses Omen bezüglich Reisefreiheit :oops:
https://telegrafi.com/konfirmohet-rasti ... a-ukraina/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Sa, 30. Mai 2020, 19:42

Meine Einschätzung zur Lage an den Grenzen am Montag: Die Nachricht zur Öffnung der albanischen Landgrenzen am Montag betrifft Inländer und Ausländer gleichermaßen (die nach den Regeln wie vor Corona passieren können), wie explizit angegeben ohne Quarantäne. Allerdings hat Albanien sich ein Hintertürchen offen gelassen, aus "wichtigen Gründen" die ungehinderte Einreise zu verweigern.
Der Montag wird zeigen, ob sich diese Einschätzung bestätigt. Es gibt bisher keine veröffentlichten Hinweise für Ausländer ethink

Außerdem müssten die Nachbarländer von sich aus ebenfalls öffnen. Daher sehe ich vorerst nur die Grenze zu Montenegro als tatsächlich geöffnet.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

So, 31. Mai 2020, 11:40

GjergjD hat geschrieben:Meine Einschätzung zur Lage an den Grenzen am Montag: Die Nachricht zur Öffnung der albanischen Landgrenzen am Montag betrifft Inländer und Ausländer gleichermaßen
Albanian Daily News sieht dies auch so: https://www.albaniandailynews.com/index ... 2834&mod=2

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 02. Jun 2020, 11:55

So ist es also auch eingetroffen: ausländische Touristen dürfen seit gestern auf dem Landweg nach Albanien einreisen, aber aufgrund der Regelungen in den Nachbarländern ist dies derzeit nur über Montenegro problemlos möglich.
Die touristischen Anbieter beginnen nun mit den Vorbereitungen und hoffen auf Gäste. Die bisherigen Anfragen zeigen jedoch, dass sich die Nachfrage auf die Wochenenden konzentriert. Nun ja, Kosovaren und Albaner aus Mazedonien warten noch ab, bis die Reise für sie möglich ist. Im Juni werden sie ohnehin nicht reisen. Und Buchungen aus dem weiteren Ausland fehlen bisher komplett. Dazu müsste auch klar sein, wann die Flugverbindungen wieder starten.
https://youtu.be/Rsf91trzBXM

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7444
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 02. Jun 2020, 17:05

Sehenswürdigkeiten wieder offen?

Sind Museen und archäologische Stätten wieder zugänglich?

Wenn ich diesen Post von Antigoneia anschaue, hat man den Eindruck
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 9522445233
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Baldige Wiederbelebung des Tourismus in Albanien?

Di, 02. Jun 2020, 18:53

Die bedeutenden Museen und archäologischen Stätten wurden bereits am am Internationalen Museumstag, am 18. Mai, wieder eröffnet. Das wurde mir auch bezüglich eines Beispiels, dem Ikonenmuseum in Korça, heute bestätigt.
https://youtu.be/VmRUoHet3ss

Zurück zu „Albanien: Reisen“