pyn3hm2
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 05. Apr 2019, 9:42

Familienreise Albanien

Fr, 05. Apr 2019, 10:01

Guten Morgen liebes Albanien Forum,

ich habe mich bei Euch angemeldet, weil ich gerade einen Trip nach Albanien plane. Das Land sieht wirklich spannend aus, aber es kommen auch einige Fragen auf.

Wir wollen als Familie verreisen. Ein kleines Mädchen (2j), ein Junge (7j), Mutter, Vater, Oma, Opa und der Onkel. Pauschaltourismus ist für uns nix. Wenn wir schon ein Land besuchen, dann wollen wir es auch kennenlernen und rumreisen. Wegen des Jungen kommen nur die Sommerferien in Betracht. Eine für uns neue Erfahrung. Hoffentlich wird es nicht zu voll! ;) *Angst*

Wir würden so drei, maximal vier Wochen verreisen.

Zunächst einmal stellt sich die Frage nach der Anreise. In Betracht kommt mit eigenen Autos zu fahren. Wäre interessant, da ja bekanntlich der Weg das Ziel ist. Da die Etappen wegen des Mädchens aber sehr kurz sein müssten, würde es eine Weile dauern bis wir in Albanien und dann später auch wieder zurück sind. Die Zeit würde uns im Land fehlen. Wahrscheinlicher ist also, dass wir einen Mietwagen nehmen. Hinweise auf einen zuverlässigen Vermieter finde ich sicher hier im Forum, aber gibt es denn Dinge die in Albanien bei der Miete besonders beachtet werden müssen?

Ich habe gesehen, dass die Straßenzustände teilweise etwas dürftig sind. Eine entsprechende Kasko mit einem "Rundumschutz" empfiehlt sich da ja sicher. Scheinbar ist es am schlimmsten Richtung Gebirge. Eigentlich würde ich schon gern Berge sehen. Haben die im Sommer eigentlich Schnee? Nein, oder? Wo sind die Berge denn am schönsten?

Irgendwie würde ich ganz gern eine Rundreise ausgehend von Tirana planen. Das Inland soll dabei genauso besucht werden wie die Strände. Interessant sind dabei die Landschaft, aber auch kleine und große Orte und Städte. Das Ganze fängt ja in Tirana an. Wie viele Tage plant man da am besten?

Bei den Stränden habe ich den Eindruck, dass die alle recht schön sind. Allerdings haben wir auch so ein paar eigene Kriterien. Wenn es lange flach ins Wasser geht ist es wegen der Kleinen schön. Wellen sind für den Großen gut. Sandstrand wäre auch besser als Steine. Sonnenschirme finde ich gut, aber auf Fotos der Strände in Albanien fällt mir immer wieder auf, dass damit scheinbar übertrieben wird. Da ist ja fast jeder Meter des Strandes zugepflastert. Ist das wirklich überall so?

Wir konnten bisher immer außerhalb der Ferien verreisen und hatten es daher oft ruhig. Ich glaube den Zahn kann ich mir ziehen, oder? Mir ist klar, dass es übertrieben wäre, einen Naturstrand nur für mich, aber mit einer schicken Cabaña zu verlangen, aber irgendwas dazwischen ist ja vielleicht möglich. Wir haben auch nichts dagegen einen kleineren Strand mal per Boot zu erreichen.

Was die Unterkünfte angeht, nehmen wir als Gruppe immer gern Ferienhäuser, denn in Hotels benötigt man ja mehrere Zimmer. Dann rennen die Kinder immer hin- und her und nerven im schlimmsten Fall die anderen Gäste. Man kann sich nur im Restaurant und der Lobby gemeinsam treffen. Da ist so eine eigene Ferienvilla schon besser.

In Albanien habe ich den Eindruck, dass wir auf beides zurückgreifen werden, denn ich finde gar nicht so viele Ferienwohnungen. Wenn ich auf Airbnb nachsehe, gibt es zwar schon einige Angebote, aber wenn ich dann drei Schlafzimmer und mehrere Bäder + evtl. einen Pool eingebe, geht das Angebot plötzlich gegen Null. Moderne Villen gibt es wenige, oder? Ist angesichts der Geschichte des Landes ja auch nachvollziehbar. Ich frage mich nur, ob es vielleicht auch daran liegt, dass ich die falsche Plattform nutze. Gibt es denn für Albanien etwas passenderes als Airbnb & booking.com? Ich kann mir auch vorstellen, dass immer neue Objekte hinzukommen, denn Albanien ist ja scheinbar dabei den Tourismus stark auszubauen.

Soweit erstmal mein erster Einstieg in das Forum und das Thema. Auch wenn man sich einiges gut selbst ergoogeln kann, so ist doch ein persönliches Gespräch eine prima Ergänzung dazu. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Beste Grüße,
Hank

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7972
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Familienreise Albanien

Fr, 05. Apr 2019, 14:05

uhh - viele Fragen. Hoffe, ich kriege das einigermassen hin. Aber nur her mit den Fragen!

Anreise: Müsst ihr selber entscheiden.

Mietwagen: Eigentlich kein Problem. Auch eine grössere Familienkutsche (Van) sollte auffindbar sein. Sollte also alles problemlos sein. Vollkasko schadet wohl nie. Die meisten wichtigen Verkehrsachsen sind gut bis ordentlich befahrbar.

Tolle Berge? Da gibt es viele - schau dich mal in https://albanien.ch/albanien_info/karte ... reibungen/ um.
Koman-Valbona ist sicherlich eindrücklich und kinderfreundlich. Die Küste im Süden sowieso. Und dann kommt es sehr auf Interesse, Zeit und Lust draufan. Theth ist etwas schwieriger zu erreichen. besser nicht mit dem normalen Mietwagen.

Eine Rundreise durch ganz Albanien braucht mindestens zehn Tage. In einer Woche lassen sich nicht Süden, Norden und Osten kombinieren. Aber das Land ist nicht besonders gross. Im Hochsommer (ab Mitte Juli) müsst ihr an der Küste Unterkünfte vorab reservieren. Überall anders ist es problemlos, eine Unterkunft zu finden - ihr könnt euch also einfach auch treiben lassen.

--> Straende [AlbINFO]
Ab Mitte Juli wird es sehr voll. Aber mit dem Auto könnt ihr ja auch irgendwo hinfahren, wo es ruhiger ist. Da gibt es schon überall Möglichkeiten. Am besten vor Ort erkundigen und einfach etwas weiter zu Fuss gehen, als alle anderen (oder eben: sich mit dem Boot irgendwo hinbringen lassen).
Generell gilt: Norden ist flach und sandig, Süden steiler und kiesig. Es gibt ein paar Ausnahmen (zB sandiger Stadtstrand in Himara).

Ferienwohnungen mit Pool? Ja, das kannst du in Albanien vergessen. Der Pool ist das Meer. Oft werden auch Zimmer bei Familien vermietet - zwei, drei Zimmer in einem Gästehaus wäre auch eine Möglichkeit. Die finden sich aber zum Teil nur vor Ort.
Was die Kinder anbelangt: da könnt ihr in Albanien viel Toleranz erwarten.
Booking und Airbnb sind schon die gängigsten Plattformen.

------
Nachtrag: Auch noch eine Alternaitve:
https://www.tripadvisor.ch/Hotel_Review ... ounty.html
Hotel, aber keine langen Flure, sondern Zimmer auf mehrere kleine Häuser in einer grossen Parkanlage verstreut.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7972
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Familienreise Albanien

Mo, 18. Jan 2021, 1:43

Spezielle Berichterstattung zum Thema Reisen mit Kindern in Albanien:
https://freeyourfamily.net/2020/04/ein- ... sebericht/ (mit Videos)

Die Albaner werden auch hier als sehr kinderfreundlich beschrieben.

Letzter Film zeigt Lungomare, Strandpromenade von Vlora im Dezember 2019.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Zurück zu „Albanien: Reisen“