MichaelHA
Member
Beiträge: 38
Registriert: Mi, 16. Aug 2017, 21:39

Feine, kleine Neben-Sehenswürdigkeiten

Mi, 06. Sep 2017, 14:43

Gibts eigentlich einen Thread zum Thema
Feine, kleine Neben-Sehenswürdigkeiten?

Warum ich frag? Haben am Weg von Borsh nach Saranda 2 nette Sachen angesehen. Beides ganz gut dokumentiert im Netz, und natürlich bei der fleißigen Frau Gutzweiler. Und leicht zu finden, weil direkt am Weg.

Terrassen von Lukova
Für die, die nichts drüber wissen: Enver Hoxha schickte in den 60er-Jahren junge Leute in die Berge von Borsh, Lukova und Dhermi mit dem Auftrag, sie genauso fruchtbar zu machen wie die Täler. Ein ordentlicher Arbeitseinsatz also - Mao ließ grüßen. Steineichen und Macchia wurden ersetzt durch Olivenbäume und Orangen- bzw. Zitronenbäume - wenn ich es richtig verstanden hab. Da wurde die eher steinig unwirtliche Landschaft ordentlich verändert.
Vieles davon ist natürlich verwildert heute, aber die Reste sind durchaus beeindruckend.
Fotos: https://imgur.com/a/QKFUj

Platane von Niciva
Einfach bei Nivica rauffahren, bzw. Auto stehenlassen und raufgehen. Das Dorf ist erstaunlich fein renoviert. Weiß jemand von euch, warum?
Oben steht dann jedenfalls eine riesige Platane, und darunter sitzen - wie offenbar seit eh und je - die alten Männer. Und palavern. Zumindest wenn man, so wie wir, gegen 11 am Vormittag dort ist. Alle durchaus neugierig auf uns, bei einem Kaffee konnten wir erklären, dass wir aus Austria kommen. Wie so oft wars das dann kommunikationsmäßig auch schon wieder.
Und wie auf auf ein Signal hin verlassen dann um halb 12 alle den Platz. Heim zur Mama, Essen, wie ich vermute.
Gibt auch ein trauriges historisches Kapitel offenbar. Deutsche Fallschirmjäger haben an der Platane eine Reihe von Leuten aufgehängt. Zivilisten, Partisananen,...? Gibt dort dazu jedenfalls ein Mahnmahl. Ist das Mahnmahl vielleicht der Grund, warum das Dorfzentrum so aufwändig restauriert wurde?
Haben solche Dorfplatanen in anderen Dorfzentren auch gesehen, aber nicht so eindrucksvoll wie in Niciva.
Fotos: https://imgur.com/a/Ag5H0
Dateianhänge
Terrassen von Lukova September 2017 - 20170904_105410 - 0005.jpg
Terrassen von Lukova
Terrassen von Lukova September 2017 - 20170904_103429 - 0003.jpg
Terrassen von Lukova
Platane von Nivica September 2017 - 20170904_113455 - 0005.jpg
11 Uhr 30, Essen ruft?
Platane von Nivica September 2017 - 20170904_112342 - 0004.jpg
Dorfpalaver unter Platane

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7462
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Feine, kleine Neben-Sehenswürdigkeiten

Mi, 06. Sep 2017, 20:14

Jetzt gibt es das Thema, passt doch :wink: Mit Niciva hast du mich direkt verwirrt, denn ich dachte sofort an das Bergdorf Nivica in Kurvelesh, das konnte aber von den Aufnahmen nicht passen. Bin dann erst darauf gekommen, dass Nivica-Bubari südlich von Lukova gemeint ist. Das Ortszentrum habe ich bisher leider keines Blickes gewürdigt, wohl ein Fehler. Über ein besonderes Sanierungsprogramm ist mir nichts zu Ohren gekommen. Der Rrapi findet sich auf der Liste der albanischen Naturdenkmale. Die Platane ist demnach über 250 Jahre alt und hat einen Kronenumfang von über 30 Metern 39.947777,19.968237 (auf Google Maps)
http://www.akzm.gov.al/apps/akzm_cd/Vlo ... n/VL52.htm
Ich habe auch noch ein Video über den Ort und die Umgebung gefunden, schön!
https://youtu.be/1zcSTBuGCzc
https://youtu.be/lg5jCKnAUH8

Zurück zu „Albanien: Reisen“