GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8379
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Auf den Spuren historischer Reisender und Albanologen

So, 25. Dez 2016, 18:26

Zum Jahresende eine weitere Reportage von Marin Mema: Albanien in den Werken von Historikern, Forschern und seinen berühmtesten Besuchern, von der Antike bis heute. Sehr schön, dass nun auch erstmals an Ausländer gedacht wurde, mit englischen Untertiteln.
https://youtu.be/JJn7ZhqG5Ag

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4537
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Auf den Spuren historischer Reisender und Albanologen

Mo, 26. Dez 2016, 14:16

Tolle Doku.
:X:

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8379
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Auf den Spuren historischer Reisender und Albanologen

Sa, 02. Nov 2019, 18:56

Manuskripte des Albanologen Franz von Nopcsa wurden in der Nationalbiliothek entdeckt. :X:
Es handelt sich um 8 Bände seiner Tagebücher und Forschungen über Albanien, so Artan Shkreli.
https://shqiptarja.com/lajm/zbulohen-8- ... -kombetare

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8270
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Auf den Spuren historischer Reisender und Albanologen

So, 03. Nov 2019, 14:07

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 02. Nov 2019, 18:56
Manuskripte des Albanologen Franz von Nopcsa wurden in der Nationalbiliothek entdeckt. :X:
Es handelt sich um 8 Bände seiner Tagebücher und Forschungen über Albanien, so Artan Shkreli.
https://shqiptarja.com/lajm/zbulohen-8- ... -kombetare
Entdeckt?! Einmal mehr ein Zeugnis für den schlechten Zustand und Organisation der Nationalbibliothek, wenn da solche Schätze unbekannt herumliegen.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8379
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Auf den Spuren historischer Reisender und Albanologen

Di, 03. Dez 2019, 21:45

Lars hat geschrieben:
So, 03. Nov 2019, 14:07
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 02. Nov 2019, 18:56
Manuskripte des Albanologen Franz von Nopcsa wurden in der Nationalbiliothek entdeckt. :X:
Es handelt sich um 8 Bände seiner Tagebücher und Forschungen über Albanien, so Artan Shkreli.
https://shqiptarja.com/lajm/zbulohen-8- ... -kombetare
Entdeckt?! Einmal mehr ein Zeugnis für den schlechten Zustand und Organisation der Nationalbibliothek, wenn da solche Schätze unbekannt herumliegen.
Und leider auch noch eine Falschmeldung, denn die Tagebücher sind sehr wohl bekannt und erforscht. Das hatte ich leider nicht kritisch hinterfragt. Schade, dass auch seriöse Medien in Albanien einfach bestimmte facbook postings übernehmen. Danke Aurel Plasari für die Richtigstellung https://hashtag.al/index.php/2019/11/05 ... in-nopcsa/ www.facebook.com/aurel.plasari.12/posts ... 0445733811

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8379
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Auf den Spuren historischer Reisender und Albanologen

Sa, 14. Nov 2020, 14:13

Von dem kroatischen Albanologen Milan von Šufflay hatte ich bisher nichts gehört . Er wird in einer aktuellen Reportage vorgestellt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Milan_von_%C5%A0ufflay
http://www.albanianhistory.net/1912_Sufflay/index.html
https://youtu.be/IzzhR2-VFn4

Zurück zu „Albanien: Reisen“