Seite 4 von 4

Re: Krank in Albanien

Verfasst: Mi, 27. Jul 2022, 18:23
von Lars
Hunderttausende von Badegästen im Süden – aber kaum Ärzte oder Ambulanzen vorhanden.

Top Channel berichtet von zwei Ärzten, die sich in Himara abwechseln – bei 40'000 Touristen im Ort. Die vier Krankenwagen würden nicht ausreichen, um all die vielen Fälle, die im Gesundheitszentrum von Himara nicht behandelt werden könnten, nach Vlora, Fier oder Tirana zu bringen

https://top-channel.tv/2022/07/27/nje-m ... e-pushues/

Re: Krank in Albanien

Verfasst: Mi, 03. Aug 2022, 12:29
von Illyrian^Prince
Einfach traurig sowas.

Re: Krank in Albanien

Verfasst: Do, 04. Aug 2022, 0:52
von Lars
Illyrian^Prince hat geschrieben:Einfach traurig sowas.
In Albanien werden in vielen Bereichen dringend Arbeitskräfte gesucht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Krank in Albanien

Verfasst: So, 20. Nov 2022, 18:28
von GjergjD
Ueli hat geschrieben:
Mo, 26. Sep 2022, 11:03
In Bajram Curri wurde der Spital geschlossen und in eine Ambulanz umgewandelt. Für die Touristen in Valbona ist das eine schlechte Nachricht. Der nächste Spital ist nun in Kukes.
Ebenso wurden das Gefängnis, das Gericht und das Grundbuchamt nach Kukes verschoben.
Leider wurde auch das Krankenhaus von Bulqiza aufgegeben und in ein Gesundheitszentrum umgewandelt. Es gab dort gar keine Fachärzte mehr.
Unfallopfer und Arbeitsunfälle der Mine werden im Notfall mit dem Helikopter nach Tirana geflogen.
Die Bevölkerung muss auf die Krankenhäuser in Peshkopia und Burrel ausweichen.
https://youtu.be/UxLPHoE0f3g

Re: Krank in Albanien

Verfasst: Mo, 21. Nov 2022, 19:50
von GjergjD
Das Krankenhaus in Kukes wurde unlängst saniert und ist rund um die Uhr für Notfälle geöffnet, am Wochenende sind jedoch nicht alle Spezialisten verfügbar, dann werden schwierigere Fälle häufiger mit Krankenwagen nach Tirana ins Universitätsklinikum verlegt. Ärzte sollen ins Ausland abgewandert sein, die befragten Bürger meinen auch, der einzige Chirurg benötige Unterstützung durch andere Spezialisten. Sie wollen im Notfall nicht nach Prizren fahren.
https://youtu.be/ZQwf4gdu8h0

Re: Krank in Albanien

Verfasst: Sa, 26. Nov 2022, 18:27
von GjergjD
Der Fachärztemangel trifft alle Regionalkrankenhäuser, die Notfälle nach Tirana überweisen. Bestimmte Spezialisten sind nur an bestimmten Tagen in Regionalkrankenhäusern, so kann man sich etwa in Librazhd nur am Samstag einem HNO Spezialisten vorstellen. Heikel wird es natürlich bei Herzkranken, wenn schnelle Hilfe benötigt wird. Patienten mit Geld gehen gleich in private Krankenhäuser. https://youtu.be/TL9gAjyZ_y0