GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Korça

Sa, 11. Jan 2014, 22:13

In nächster Zeit möchte ich im Reise-Forum ein paar Themen nach Städten posten. Vorteil sollte sein, dass man die Inhalte zu einer Stadt später einmal besser auffindet und nicht erst lange unter verschiedenen Überschriften suchen muss.
Korça wurde bisher recht wenig thematisiert, obwohl es ein paar Attraktionen zu bieten hat und oft auch als
Wiege der albanischen Kultur bezeichnet wird.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Nützliche Materialien für Touristen

Sa, 11. Jan 2014, 22:17

Touristischer Stadtplan, zeigt 29 POI und einen Rundweg durch die Stadt.

großer Korca-Stadtplan als pdf, listet auch alle Hotels, Restaurants und Bars auf.

99seitiger touristischer Stadtführer, alb./engl., Celesi-Verlag, Auflage 2013, kostet im Buchhandel knapp 5 EUR, ist aber um das Unterkunftsverzeichnis und die Werbeanzeigen gekürzt.

Broschüre Biotourismus um Korca http://www.cbc-biotourism-portal.eu/ech ... /24910.pdf schön bebildert, macht Lust auf das Umland.

älterer In Your Pocket city guide von 2009: http://www.inyourpocket.com/data/download/korca.pdf

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Aktuelle Reportage aus Korca

Sa, 11. Jan 2014, 22:25

„Korça ist ein Juwel und sollte als solches erhalten bleiben“, so der Tenor der letzten Folge von  shqiperia tjeter.
http://youtu.be/3XyfeWQ_daY

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Korça hat schon einiges für die Stadtentwicklung getan, z.B. Straßen und Wege neu gepflastert und Bäume gepflanzt, Touristische Informationen aufgelegt, aber es gab es auch Rückschläge: Im Jahr 2012 wurde das historische Haus der Autonomen Republik Korça abgerissen. Themistokli Gërmenji proklamierte am 10. Oktober 1916 in seinem Wohnhaus am Bulevard Shën Gjergji die Unabhängigkeit der Region.

Bild
Nun liegen die Trümmer des Hauses hinter einem Bauzaun. Immerhin gibt es noch sein Denkmal (Bulevard Republika).

Der Basar mit seiner historischen Herbergen Hani i Elbasanit und Hani i Manastirit (ab 4:06), auch schon mal 2008 hier im Forum thematisiert.

Das Video zeigt auch einige historische Objekte, die nicht in jedem Reiseführer stehen und teilweise noch auf ihre Restaurierung warten

Das Haus der Brüder Frashëri, erbaut im Jahr 1870, es befindet sich in der Ruuga "Niko Dodona" (ab 5:34), das in den Jahren 1970 und 2006-2007 restauriert wurde, es ist bewohnt und befindet sich im Famienbesitz.

Das ehemalige Griechische Konsulat (ab 1:57) macht einen verfallenen Eindruck, das Nachbarland zieht es vor, ein anderes Gebäude in Korça zu mieten.

Das Haus des Fotografen der Albanischen Unabhängigkeit, Petro Dhimitri (ab 2:41) wartet noch auf eine Restaurierung.

Das Haus der Familie Zengove (ab 3:18), Rruga “Kryengritja e Qershorit”, Nr 3. Das Untergeschoss ist komplett aus Stein gebaut. Das Haus weist eine interessante innere Aufteilung auf. Das Haus wurde 2006-2007 restauriert.

Korça war Drehort der beliebten Kinostudio-Komödien "Zonja nga Qyteti" um Tante Ollga mit Violeta Manushi und Rajmonda Bulku (ab 3:40)

Korça verdient mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung bei der Bewahrung der identitätsstiftenden Monumente.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6974
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Korça

So, 12. Jan 2014, 14:59

Korça und Umgebung sind sehr interessant und vielfältig. Die Region hat viel touristisches Potential, das weit über die Strände von Pogradec hinausgeht. Sehensewert, viel Natur und erlebnisreich. Die Stadt ist eine der angenehmsten in Albanien – kaum irgendwo macht herumspazieren so viel Spass.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Archäologisches Nationalmuseum in Korca

Mo, 20. Jan 2014, 0:28

Das Archäologische Nationalmuseum in der Stadt steht wahrscheinlich vor der Schließung.
Die Krise begann vor Jahren, als das Gebäude durch Gerichtsurteil an die Alteigentümer zurückgegeben wurde.
Nun steht zu befürchten, dass die Miete nicht mehr aufgebracht werden kann.
Bild
http://youtu.be/RDyQrfZnqYA

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Korça

Mo, 20. Jan 2014, 23:03

Dann wollen wir hoffen, dass der Eigentümer wenigstens einen ordentlichen Restaurants-Komplex daraus macht. Das geben die Gebäude nämlich prima her. Insbesondere in dem Saal mit den historischen Deckengemälden würde ich gern mal speisen. Die Expositionen des Museums sind meines Erachtens wertvoll und anschauenswert, aber da wird sich wohl auch ein anderes Gebäude in Korca für finden lassen.

Trim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Do, 24. Okt 2013, 10:07

Re: Korça

Do, 23. Jan 2014, 18:23

Ich habe nie verstanden, warum man öffentliche Gebäude und Grundstücke mit öffentlichem Interesse in den '90er Jahren privatisiert, bzw. an ihre ehemaligen Eigentümer zurückgegeben hat? Die ehemaligen Eigentümer von öffentlichen Gebäuden hätte man doch mit anderen Grundstücken entschädigen können.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Korça

Do, 23. Jan 2014, 22:15

Glaube schlicht nicht, dass die Kommuna Korca Grundstücke bieten oder Geld aufbringen kann im Gegenwert dessen, was dieses Museumsgrundstück wert ist. Das werden etliche Millionen sei (Euro! nicht Leke!) Sie haben ja nicht mal das Geld, um den dringend notwendigen Neubau für die einzigartigen Schätze des Mittelalter (Ikonen)-Museums zu finanzieren. Und diese Sammlung ist immerhin mindestens die zweitbedeutendste nach dem Byzantinischen Museum in Thessaloniki. Ich hatte sogar leise den Verdacht, dass die Korcaner die Thessalonicher toppen könnten, wenn man das geschickt anstellt. Aber sie haben es ja noch nicht mal geschafft, klar zu machen, dass Alexander der Große eigentlich Albaner war...

d.rose
Member
Beiträge: 9
Registriert: Di, 11. Feb 2014, 17:16

Basar in Korçë

Mi, 19. Feb 2014, 15:19

Bei unserer letzten Tour 2012 durch Albanien, wollten wir den alten Basar in Korçë besuchen.
Leider gab es von diesem aber nur noch ein paar traurige Reste.
Wir konnten auch nicht in Erfahrung bringen, wo der Basar sich nun neu angesiedelt hat.
Ich hoffe doch, dass es ihn noch gibt.
Wer kann mir darüber Auskunft geben?
Dieter
der Oberlausitzer

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Basar in Korçë

Mi, 19. Feb 2014, 19:53

Hallo, die Lage des Basars in Korca hat sich meines Wissens nicht geändert, auf den Luftbildern um die Koordinate mal schauen...
http://goo.gl/maps/0nMuB
Vermutlich warst du zu spät dran und die Stände waren schon abgebaut? Leider sind die historischen Teile des Basars nur mit ein bischen Suchen zu finden, aber es gibt sie ... ich hatte im Thema Korca ein Video verlinkt, der auch den Basar zeigt...
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... =3&t=16782

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Basar in Korçë

Do, 20. Feb 2014, 0:12

Außer dem Basar von Kruja (und in Zukunft vielleicht dem von Gjirokastra) gibt es in Albanien kaum noch einen Markthandelsplatz, der den Begriff "alter Basar" verdient. Sie sind alle zu Ramschbudenansammlungen im Dritte-Welt-Standard verkommen, wo vorrangig chinesische Billigprodukte verkauft werden. Hier und da noch einige Reste an authentischer lokaler Produktion, Schnaps-Destillationsanlagen, Blechwaren vielleicht, das meiste, wie ich fand, auf dem Markt von Peshkopi. Auch in Korca handelt es sich um das agonische Sterben eines Überrests. Geld für Denkmalspflege-gerechte Gebäudesanierungen wird keiner geben, man wartet also, bis die Ruinen zusammenfallen und baut dann moderne Kauftempel im Stile des "neuen Basars" von Shkodra. In Korca ist der erste Anfang davon mit dem Hallengebäude des "Grand Basari Korce" bereits gemacht. Traurig, aber über das baldige Schicksal des Basars von Korca mache ich mir keine Illusionen.

d.rose
Member
Beiträge: 9
Registriert: Di, 11. Feb 2014, 17:16

Re: Basar in Korçë

Do, 20. Feb 2014, 14:17

Vielen Dank für die Auskunft.
Wir hatten tatsächlich bei unserem letzten Besuch den Eindruck, dass der Basar langsam ausgerottet wird.
Vielfach fehlte bereits das Pflaster in den Gassen und von den Ständen waren nur noch Überreste vorhanden.
Das neue Kaufhaus hatten wir auch entdeckt.
Hier noch ein paar Bilder dazu.


Bild
Das neue Kaufhaus

Bild
Im neuen Kaufhaus

Bild
Reste des Basar
Dieter
der Oberlausitzer

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Korça

Mi, 26. Feb 2014, 22:52

volkergrundmann hat geschrieben: Sie haben ja nicht mal das Geld, um den dringend notwendigen Neubau für die einzigartigen Schätze des Mittelalter (Ikonen)-Museums zu finanzieren. Und diese Sammlung ist immerhin mindestens die zweitbedeutendste nach dem Byzantinischen Museum in Thessaloniki. Ich hatte sogar leise den Verdacht, dass die Korcaner die Thessalonicher toppen könnten, wenn man das geschickt anstellt.
Dazu lief gerade ein Bericht im TV:

Das Museum für mittelalterliche Kunst in Korca, Rr "Sotir Peci" 2 (Muzeu Kombetar I Artit Mesjetar Korce), welches sich seit 1980 in der ehemaligen orthodoxen Kathedrale Shen Gjergj befindet, beherbergt eine wirklich einmalige Ikonensammlung.

Bild

Eigentlich ist ein Neubau für die Sammlung geplant, doch dieser blieb seit sechs Jahren unvollendet. Die Griechen wollten das neue Museum fördern, doch ihnen ging bekanntlich das Geld aus... Inzwischen nutzten Drogenkonsumenten den Rohbau. Wie es weitergeht, ist noch unklar. Leider fehlt in der Kirche sowohl der Platz für eine angemessene Ausstellung wie überhaupt die Möglichkeit, den umfangreichen Fundus geeignet zu lagern, so werden auch nur 200 von weit über 6.000 Exponaten gezeigt.
http://youtu.be/lBgCdyDzmHI

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6974
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Korça

Mo, 03. Mär 2014, 18:23

Korça hat einige skurile Museen. Das für mittelalterliche Kunst, wo Kirche und Museum in einem hässlichen Betonbau sind, die Kriche sich irgendwie am Museum vorbeizwängt und von aussen nichts aussieht wie eine Kirche, ist sicherlich sehenswert - ich hatte auch das Glück, dass dann doch noch jemand mit Schlüssel kam und das Museum für mich öffnete.

Auch sehr speziell ist das Bratko-Museum, eine Sammlung von Kunstobjekten aus Asien und Afrika eines Amerikaners, der vor dem 2. Weltkrieg in Korça geboren wurde.
Dateianhänge
bratko,jpg.jpg
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6974
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Basar in Korçë

Mo, 03. Mär 2014, 19:15

ganz klar: falsche Tageszeit.

Schon am frühen Nachmittag ist hier vieles zu.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Trim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Do, 24. Okt 2013, 10:07

Re: Korça

Sa, 08. Mär 2014, 16:38

Im touristische Bergdorf werden bald alle Nebenstrassen mit Kopfsteinpflaster renoviert
http://www.youtube.com/watch?v=KtAkPfy06_o

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Korça

Sa, 08. Mär 2014, 23:21

Lars hat geschrieben:Korça hat einige skurile Museen. Das für mittelalterliche Kunst, wo Kirche und Museum in einem hässlichen Betonbau sind, die Kriche sich irgendwie am Museum vorbeizwängt und von aussen nichts aussieht wie eine Kirche, ist sicherlich sehenswert.
Bitteschön, beachten, dass die Kirche rechts um die Ecke liegt, der Altar (die Ikonostase) auf alle Fälle auch sehenswert ist, aber die Kirche wohl ein bisschen damit kokettiert, dass Touristen dazu tendieren, sich zuerst dahin zu verirren (ist auch mir mal so gegangen). Also, um das eigentlich extrem herausragende Museum zu sehen, nicht etwa mit der Ikonostase zufrieden geben. Am richtigen Tor klopfen!!!

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Kirche in Mborja

Fr, 04. Apr 2014, 22:57

Die Orthodoxe Kirche “Kisha e Ristozit” im Dorf Mborja ist eines der ältesten Kulturdenkmäler des Kreises Korça. Der Vorort liegt 2,5 km südöstlich von Zentrum von Korca. Diese Kirche erhielt in den letzten Monaten zwar eine Reparatur des Daches, aber die Substanz steht insgesamt durch Risse in den Wänden auf dem Spiel, wodurch auch die Fresken von 1389 bedroht sind. In der Region Korça gibt es 360 historische Kirchen und damit viel Arbeit für die Denkmalpflege.

http://youtu.be/3qxdsXlyZcU
http://youtu.be/jUBtSjItoDc

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Korça

Mi, 30. Apr 2014, 23:58

wieder ein verlorenes historisches Gebäude in Korça, im Basar-Viertel
http://youtu.be/A-KLSKz2H2E

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Drei große Bauprojekte in Korça

Sa, 18. Okt 2014, 12:22

In Korça sind drei große Infrastrukturprojekte in der Umsetzung.

Rekonstruktion des Parks “Rinia”: Die Neugestaltung des größten Stadtparks (9 ha) mit Amphitheater ist voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen.

Wiederbelebung der alten Basars: Wiederherstellung von Fassaden und Schmuckelementen.

Rekonstruktion des Theaterplatzes "Andon Z. Cajupi"

Quelle:http://www.turizmi.gov.al/al/multimedia/foto-galeri

Zurück zu „Albanien: Reisen“