volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Wein, Raki und Weingüter in Albanien

So, 22. Feb 2015, 0:42

GjergjD hat geschrieben:Kallmet ist ein bekannter Wein-Ort (z.B. Weingut http://kantinakallmeti.com/ )
Weit verbreiteter Irrtum, auch ich bin ihm einst zum Opfer gefallen und habe um 2008 mal verzweifelt nach dem großen Hersteller Kallmet in Kallmet gesucht. Kallmet ist nur der Name einer weit verbreiteten autochthonen Weinsorte Albaniens, die möglicherweise mal von hier stammte, die aber heute auch oder vorrangig woanders angebaut wird. Ein Weinort ist Kallmet daher nicht. Die genannte Kantina ist vermutlich noch heute die einzige in dem recht großen Ort. Nach den Bildern zu urteilen, muss sie sich aber rausgemacht haben, ich habe sie 2008 am Ende doch noch gefunden, aber damals stand sie in sehr bescheidenen Anfängen, verkostet wurde auf der Veranda des Eigentümer-Hauses.
Wer vorbei schaut: Kallmet hat eine Kirche mit eindrucksvoller Innenarchitektur und -Bemalung.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6335
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

So, 22. Feb 2015, 11:51

Höchste Zeit, dass wir uns die Weingüter in Albanien und ihre Produkte hier im Forum mal genauer vornehmen.

Zunächst muss man aber bemerken, dass sich Albanien als Wein-Land noch keinen Namen machen konnte.

Da hier sicher genügend Wein-Trinker vertreten sind, wäre es aber interessant zu wissen, wo es in Albanien gute einheimische Weine oder Raki beim Erzeuger zu verkosten und zu kaufen gibt. Wer hat Tipps und Empfehlungen?

Der erste Blick führt uns in den Norden des Landes in die Gegend von Lezha:

Kallmet ist eine bekannte albanische Rebsorte und ein Weinbauort, auch wenn das auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist.

Es gibt in dieser Region nur fünf Weingüter und 59 Weinbauern, die in der lokalen Erzeugergemeinschaft zusammengeschlossen sind.
Das größte Weingut befindet sich in Rreshen (Kantina Arberi). Dieses Weingut hat eine Jahres-Kapazität von 3.000 hl Wein (davon 60% der Kallmet-Traube). Im schon verlinkten Weingut in Kallmet werden hingegen nur 400 hl Wein verarbeitet, es ist das einzige Weingut am Ort, das 2007 gegründet wurde und damals nur 50 hl produzierte.

zwei weitere kleine Weingüter bestehen in den Dörfern

Ersi (400 hl) in Narac (seit 1996)
Genossenschaftskellerei Zandrjma (500 hl) in Hajmel (seit 2004)
Kantina.jpg
Sucht man weitere namhafte Erzeuger, muss man bis nach Shkodra fahren. Es wird deutlich, mit der Weingut-Dichte in den deutschen, österreichischen oder schweizer Weinanbaugebieten kann man sich überhaupt nicht vergleichen :penguin:

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6335
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Kallmet Wein

So, 22. Feb 2015, 12:09

Besuch beim Genossenschafts-Weingut Zandrjma in Hajmel
Kontakt: +355 682246582 +355695491794 +355 673331465
http://youtu.be/24OzfcHoTww?t=4m51s
Zadrima.jpg
Besuch beim Weingut Kallmet in Kallmet
Kontakt +355 682035892 kallmetwine @ yahoo.com
http://youtu.be/nI47XdHTk9U?t=19s

Besuch beim Weingut Arberi in Rreshen
Adresse: Ish Blloku i Magazinave Tregtare, Rreshen Kontakt: +355 2162486, +355 692057553 info @ kantina-arberi.com
http://youtu.be/frH9SeVFi-k


volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

So, 22. Feb 2015, 21:40

Der Wein aus dem Gut von Kallmet war 2008 übrigens alles andere als berühmt im Geschmack. Würde mich interessieren, ob sich das verbessert hat, ich glaube, ich fahre das nächste mal selber wieder mal hin.
Arberi-Weine sind in kleinen Geschäften weit verbreitet und billig, was ich davon gekostet habe, war aber nicht mal den billigen Preis wert. Etliche Restaurants bieten Weine von einem Gut nahe Durres, Namen habe ich vergessen, aber diesen Wein konnte man trinken.
Gut war ein Rotwein aus Koplik, das Weingut befand sich im Nordwesten der Stadt und wurde regelmäßig auch Diplomatendelegationen vorgeführt, leider komme ich im Moment nicht auf den sehr klngvollen Namen des Rotweins.

Aber zu den anderen Regionen: Nahe bei der Rr. Komuna e Parisit gab es einen größeren Laden, der verkaufte ausschließlich Weine aus der Region Permet. Ich probierte mich dort längere Zeit durch, fand aber am Ende keinen, der den Weg in den Laden lohnte.

Als Renner galten bei Expats stets die Weine vom Weingut Cobo aus Ura Vajgurore. Auch ich hielt sie für recht gut trinkbar. Das Weingut ist übrigens der direkte Nachbar des bekannten Berat-Campings. Allerdings: die Eigentümer versuchten sehr schnell, die Preise an internationales Niveau anzupassen. Der Rotwein kostete schon über sechs Euro. Ich fand ihn geschmacklich vergleichbar mit nordserbischen Weinen aus der Gegend vom Grenzübergang Horgos, und damit schon wieder zu teuer. Habe mich seit 2012 darauf beschränkt, die serbischen Weine mit nach Hause zu nehmen. Cobo produziert auch Raki me Arra, also eine Art Branntwein mit Walnüssen veredelt. Den empfinde ich als was Besonderes und nehme mir immer ein paar Flaschen zum Verschenken mit nach Hause.
Hochklassige Hotels, sogar das Rogner, boten eine Zeit lang auch Weine von Luani aus Berat an (die Kelterei liegt an der Einfahrtstraße, links, vor dem Kreisel, ab dem man zur Kalaja hinauf fährt). Eine Zeit lang verkauften sie unglaublich günstig einen trinkbaren Rotwein und auch einen ebenso trinkbaren Weißwein. Als ich aber die zweite Sammelbestellung für Expats für den Weißwein auslöste, war der Inhalt des Weißweins unter demselben Etikett eine derartige Katastrofe, dass wir nie wieder dort bestellten. Offenbar war der Vorrat erschöpft und man hatte für meine doch etwas größere Bestellung einfach minderwertige Weine abgefüllt, um sie bedienen zu können.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6956
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Mo, 02. Mär 2015, 1:53

volkergrundmann hat geschrieben:… der Inhalt des Weißweins unter demselben Etikett eine derartige Katastrofe …
Laut albanischen Weinexperten ist Inhalt und Etikett von albanischen Weinen selten übereinstimmend. Auf dem Etikett stehen irgendwelche Marketing-technisch vieplversprechende Namen wie Kallmet, Shesh i zi/bardh und irgndein hübscher Jahrgang - darin sind aber meist ganz andere Weinsorten.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
pooley
Member
Beiträge: 10
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 18:54

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Mi, 07. Dez 2016, 18:33

Gibt es denn dennoch einen bestimmten Wein, den du bevorzugst?

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6956
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Mi, 07. Dez 2016, 21:24

Wein-Sorten resp. -Trauben ist ja eher Geschmackssache.

Aber was man daraus macht, da steckt viel Können dahinter. Es gibt ein paar Winzer in Albanien, die wissen, wie man hervorragenden Wein macht (oft auch teuer). Viele sind aber eher Mittelmass oder sogar sehr schlecht.

Ein weiteres Problem ist wohl, dass fast alle albanischen Weingüter nur sehr wenige eigene Weinberge haben – viele Trauben sind einfach eingekauft. Wenn man die Wahl hat, ist das ok. Aber wenn man nehmen muss, was gerade angeboten wird, kommt es weniger gut.

@Volker
Zur Kantina Kallmet habe ich soeben wieder nur schlechtes gehört …
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Mi, 07. Dez 2016, 22:49

Der Rotwein im „Mrizi Zanave“, offenbar eine Eigenproduktion, war gut (http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... lit=Zanave).

Als schon geouteter Fan der feinen Fische und Meeresfrüchte der albanischen Gastronomie bin ich stärker auf Weißweine orientiert und da habe ich an albanischen Produkten ganz selten was Brauchbares gefunden. Die von mir bevorzugten Restaurants hatten alle Hausweine aus Italien im Angebot, aber von einer Qualität, die mich manchmal regelrecht umhaute. In einem meiner Nr.1-Restaurants, der „Fiora“ in Kavaja, kam der Wein als eine Art vorzüglicher, leicht perlender Prosecco daher, exzellent passend zu einer Schüssel Butrint-Muscheln in Weißwein-Fleisch-Sud.

Nur für Lars als Tipp, du scheinst ja im Moment längerzeitlich in Tirana zu weilen: Wir bestellten uns regelmäßig den Bringe-Service von Rozafa. Für immer etwas über Zwanzig Euro haben wir uns zu zweit am Feinsten aus der Adria gelabt- denn ab zwanzig Euro gab es gratis eine große Flasche Pinot Grigio aus Italien dazu – ich habe hernach nirgends wieder so einen feinen Pinot Grigio irgendwo bekommen, obwohl ich noch immer verzweifelt danach suche.

Benutzeravatar
stipe
Member
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 07. Dez 2016, 19:10

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Sa, 10. Dez 2016, 15:12

Ja, Rotweine habe ich auch bislang keine ansprechenden gefunden, aber ich bevorzuge ebenfalls auch eher Weißweine, so dass ich mich mit Roten auch nicht wirklich beschäftigt habe. Ich bestelle ab und an mal im Internet ein paar Flaschen, da die wirklich viele Weine aus vielen Ländern anbieten. Albanische Weine habe ich bisher aber nicht finden können. Egal ob weiß oder rot. Die von dir genannten Namen und Restaurants werde ich mir für die nächste Reise aber mal notieren. Dass man den Etiketten kein Glaube schenken kann, war mir so zuvor auch nicht klar muss ich gestehen! Bei der nächsten Reise werde ich mich aber nochmal durchprobieren und dann nochmal berichten.
Es kommt wie es kommt

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Fr, 30. Dez 2016, 0:08

karlvalp hat geschrieben:Wir haben in Pogradec Wein von den Gärten aus Berat gefunden. Für albanische Verhältnisse sehr teuer aber ausgesprochen exquisit.
Karl
Kannst du dich eventuell noch an den Namen des Weins und die Kelterei erinnern? Weine hatte wir hier schon mal, aber das Thema ist abgebrochen. Wäre interessant, es mal wieder aufzunehmen.

karlvalp
Member
Beiträge: 90
Registriert: So, 24. Okt 2010, 14:42

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mo, 02. Jan 2017, 18:23

Hallo Volker

ich kann mich mit meinen albanischen Freunden kurzschließen und es raus bekommen. Auf dem Ettikett stand irgendwas mit Berat droben. Ich mache mich schlau. Gab es in Pogradec im Laden zu kaufen.

Karl

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6335
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mo, 02. Jan 2017, 21:29

ich tippe mal auf Cobo. Ist ein relativ bekanntes Weingut http://www.cobowineryonline.net/

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mo, 02. Jan 2017, 22:10

Ich wette Luani dagegen. Mal sehen, wer recht hat...

karlvalp
Member
Beiträge: 90
Registriert: So, 24. Okt 2010, 14:42

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Fr, 13. Jan 2017, 22:46

GjergjD hat geschrieben:ich tippe mal auf Cobo. Ist ein relativ bekanntes Weingut http://www.cobowineryonline.net/
Du hattest recht es ist Cobo

Karl

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4158
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

So, 12. Mär 2017, 14:28

auch in der Schweiz zu kaufen

http://www.alvinum.ch

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6335
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Der erste albanische "Schampanja"

Sa, 25. Mär 2017, 12:47

Albanien verfügt nun auch über einen edlen Schaumwein nach den Regeln, wie sie für Champagner gelten. Aber nur das Original aus Frankreich darf diesen Namen tragen. Der Schaumwein aus Mirdita trägt den Namen ARDO und ist aus albanischen Trauben produziert.
Rigers Kaçorri von Kantina Arberi, der im Ausland als Önologe ausgebildet wurde, hat sich damit seinen Traum erfüllt.
http://shqiptarja.com/news.php?id_legami=235028
https://www.facebook.com/KantinaArberi/

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6956
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Sa, 25. Mär 2017, 13:28

Çobo hat letztes Jahr auch zum ersten Mal einen Schaumwein produziert:
Shendeverë https://www.facebook.com/Cobo.Winery/vi ... 077303138/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

ZbuloDiscoverAlbania
Member
Beiträge: 21
Registriert: Do, 08. Jan 2015, 22:36

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

So, 27. Aug 2017, 16:04

Ich würde mich nicht als Kenner von Schaumwein bezeichnen aber war kein großer Fan des Cobo Champagne, vor allem der Preis von >5000 (neuen) Lek schien überteuert. Den Arberi / ARDO habe ich noch nicht probiert.

Vor kurzem die sehr gute Übersicht hier zugesendet bekommen: http://www.weinheiten.ch/wein-aus-albanien/ - ein Freund überlegt den Import von albanischen Weinen nach Deutschland zu starten.

Ich kaufe Arberi, Bardha, Cobo, Kokomani, Lundra und Uka, ab und an bringen die Guides Weine mit die ich noch nirgendwo anders zu Gesicht bekommen habe.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6335
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Wein, Raki und Weingüter in Albanien

Mi, 30. Aug 2017, 21:42

Dieses Jahr habe ich bei Cobo eine Verkostung gemacht. Das ist eine tolle Sache, es gibt vorweg eine Führung durch das Weingut und man hat anschließend die Gelegenheit, in der schön gestalteten Probierstube verschiedene Weine plus Brot, Käse und hausgemachte Oliven zu kosten. Die Verkostung gibt es zum Preis von 13 EUR pro Person. Es werden viele Gruppen empfangen, aber auch Einzelgäste sind gern gesehen.
Führungen gibt es auf albansich, englisch und italienisch.
Der "Champagner" ist auch noch in der Erprobung und es sind nur so wenige Flaschen verfügbar, dass man ihn eigentlich gar nicht angeboten bekommt oder nur zu Preisen, die abschrecken sollen http://www.cobowineryonline.com/

Zurück zu „Albanien: Reisen“