GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Di, 24. Jun 2014, 11:13

Hallo Thomy, nimms Volker nicht übel, /O\ es ist zwar so, dass wir hier keine Reisebücher ersetzen können, aber für gezielte Fragen sind wird ja da.

Wenn die Fragen aber sehr knifflig sind, wissen wir vielleicht auch nicht immer eine Antwort oder sie dauert länger :lol: Ich würde gern alle ermuntern, hier mit ihrem Wissen nicht hinter dem Berg zu halten und uns nach einer Reise auch mit neuen Informationen zu bereichern.

Thomy
Member
Beiträge: 11
Registriert: So, 22. Jun 2014, 11:51

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Di, 24. Jun 2014, 11:39

...danke für den Hinweis..., ist ja schliesslich ein Forum und kein Basar...!
Freue mich sehr auf unseren Abstecher nach ALB und hoffe, dass wir einen angenehmen/ interessanten Aufenthalt haben werden -vorallem sicher...

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Di, 24. Jun 2014, 23:22

Entschuldige mich, war ein Spätabend-Ausrutscher.
Also, einen Übernachtungs-Stellplatz in Tirana zu finden, gilt als notorisch schwierig. dass einzige Hotel, das bislang offiziell in Tirana Stellplätze für WOMO anbot, war das Hotel Baron (http://www.hotelbaron.al). Dort zu stellen, war günstig, man kommt von dort mit öffentlichem Verkehrsmittel schnell zum Zentrum. Mittlerweile hat das Hotel aber jeden Verweis auf sein WOMO –Angebot von dem Website getilgt. Was das heißt, gilt es, per mail oder per Telefon rauszufinden.
Bei anderen Hotels könnte das praktisch nicht so einfach sein, wie einige meinen. Die meisten Innenstadt-Hotels haben kleine oder gar keine oder für WOMO-Übernachtung ungünstige Parkplätze. Ich empfehle unter der Hand meist noch einen Versuch beim „Klindi“ (41°18'26.44"N, 19°50'30.95"E), weil das einen großen Parkplatz hat und etwas zurückgesetzt von der Hauptstraße liegt (Anfahrt über das westlich davon liegende Rondell).

Mein früherer Tipp, unterhalb der Staumauer des Waldparks zu übernachten, könnte ebenfalls hinfällig sein, da die Zufahrt zu Waldpark/Staumauer in das neue Straßenkonstrukt der Stadtautobahn Richtung Elbasan einbezogen wurde.

Bleibt also als sichere Empfehlung nur das WOMO-Angebot vom Hotel Nordpark in Fushe Kruja, und von dort mit dem Furgon oder mit dem Taxi nach Tirana (Anfahrt ungefähr 20 min).
Auch von den WOMO-Campingplätzen im Raum Durres-Kavaja ist ein Stadtbesuch per Furgon möglich, die Anfahrt dauert aber deutlich länger und die Verbindung zusammenzustellen, ist schwieriger.

Thomy
Member
Beiträge: 11
Registriert: So, 22. Jun 2014, 11:51

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Mi, 25. Jun 2014, 8:04

Danke Volker!
das ist ein guter Hinweis, so macht Recherche im Internet spass !!!
Habe gestern auch noch den WoMo Führer geordert ;), da wir ja auch noch nördlich von Durres an der Adria stehen wollen. Solltest Du noch einen tollen Stellplatz in Montenegro and der Adria kennen, dann feuer frei...
Gruss

seismo65
Member
Beiträge: 16
Registriert: Fr, 07. Feb 2014, 15:24

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Mi, 25. Jun 2014, 9:23

Ich habe von dem Hotel/Resort Dajti gehört. Liegt außerhalb von Tirana im Dauti Park an einem Hang (ca. 15 km bis Tirana). Recht luxusriös mit Pool und so. Vielleicht nicht jedermanns Sache?!
http://www.dajtipark.com oder Tel: +355 (0)48 302233.

Kann dazu noch keinen persönlichen Eindruck abgeben. Wenn es bei unserer Reise diesen Sommer aufkommt, wollten wir dort unterkommen.

Beste Grüße
seismo65

noha4210
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 119
Registriert: Mi, 01. Okt 2008, 18:09

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Mi, 25. Jun 2014, 12:27

@Thomy:

Unsere letzte Albanien Reise war zwar 2010, aber in Tirana direkt mit dem Womo übernachten ist nicht so einfach.

Im Dajti Gebirge gibt es recht schöne Unterkünfte. Wir waren 2010 im King Park Resort www.kingpark.al
Ich würde für die eine Nacht auf die Nächtigung im Womo vezichten und mich eventuell im Dajti in eine Unterkunft begeben. Im King Park haben sie einen Bus, die bringen und holen euch sicher von Tirana wenn ihr einen Tagestripp machen wollt. Oder: vom King Park Resort ist es ca. 20 Minuten zu Fuss zur Bergstation (oder auch mit dem Bus), von dort könnt ihr mit der Gondelbahn (eine echte Doppelmayerbahn), nach Tirana, da habt ihr auch noch eine tolle Aussicht über Tirana. http://www.dajtiekspres.com/

lg
Hannes
-------------------------------------------------------------------
Albanien - hier wird dir geholfen!

Thomy
Member
Beiträge: 11
Registriert: So, 22. Jun 2014, 11:51

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Mi, 25. Jun 2014, 14:07

...herzlichen Dank für die tollen Tipps...
Gruss

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Mi, 25. Jun 2014, 22:44

seismo65 hat geschrieben:Ich habe von dem Hotel/Resort Dajti gehört. Liegt außerhalb von Tirana im Dauti Park an einem Hang (ca. 15 km bis Tirana). Recht luxusriös mit Pool und so. Vielleicht nicht jedermanns Sache?!
seismo65
Nein, das Hotel ( 41°19'25.80"N, 19°55'44.86"E) ist "jedermanns Sache" und sehr angenehm (Stand 2010). Die kritische Frage ist aber: Wurde die Straße nach oben in der Zwischenzeit saniert? Hier ist das ganze Forum gefragt. Falls nicht, würde ich keine Empfehlung für Womo geben, die Straße war bis 2010 arg schlecht und eng. Nicht nur im Aufstiegsbereich, schon ungefähr ab der Zufahrt zum "Dajti Express" (der Seilbahn hinauf auf den Berg) war sie grottenschlecht. Im Übrigen: Das Dajti Park" ist zwar wirklich eine gute Empfehlung, aber wenn man sich schon da rauf quält, gibt es schon vorher einige Hotels und Ausflugsrestaurants, die auch Womo-Stellfähigkeit bieten sollten. Das Kingpark" liegt übrigens weit höher, hier sehe ich für Womo überhaupt keine Sinnfälligkeit (wenngleich ich die Küche dort schätzte). Es sei denn, jemand möchte mehre Tage Ruhe über Tirana einlegen, und die Straße nach oben ist wirklich saniert.

Jetzt fällt mir gerade noch was ein, was vermutlich besser ist und viel einfacher zu erreichen, als das "Dajti Park": Das Ausflugsrestaurant "Julper", dass ich darauf nicht früher gekommen bin! ( 41°16'17.12"N, 19°50'41.68"E). Die haben sowieso ein Bungalow-Angebot für Motorrad-Touristen und sollten auch Womos akzeptieren. Das ist zwar viel weiter von der Innenstadt als das "Baron", aber eine gute Furgon-Strecke. Wer sich also auf das Furgon-System einarbeitet, kommt auch von dort gut in die Innenstadt (vom Dajti-Park" geht das übrigens nicht so einfach, da fahren nur Dorf-Furgons mit begrenzten Zeiten.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Mi, 25. Jun 2014, 23:36

Letztlich will ich hier doch noch mal die Grundsatzfrage aufwerfen: Was treibt albanische Hotelbesitzer dazu, draußen ein Schild aufzuhängen "Caravan Camping"? Die Not. Es gibt zu viele Hotels in Albanien und die Eigentümerfamilien werden nicht satt davon, weil es über das Jahr zu wenig Kunden gibt. Wenn man also, mit Womo anreisend, ein Hotel um einen Stellplatz für die Nacht angeht, dann sollte man auf alle Fälle deutlich machen, dass man dann auch ziemlich ausgiebig im Restaurant speisen und nicht im Womo den Gaskocher anwerfen wird.

noha4210
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 119
Registriert: Mi, 01. Okt 2008, 18:09

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Do, 26. Jun 2014, 11:05

@Thomy:

Mit welchem Womo bist denn unterwegs? Das ist sicherlich eine grundlegend wichtige Info für alle die dir weiterhelfen wollen. Mit einem Kastenwagen Womo ist es meist leichter als wie mit einem 7 Meter Hymer mit 3,5 Meter Höhe ;-)

lg
Hannes

@Volker: ist die Küche im King Park immer noch so gut?
-------------------------------------------------------------------
Albanien - hier wird dir geholfen!

Thomy
Member
Beiträge: 11
Registriert: So, 22. Jun 2014, 11:51

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Do, 26. Jun 2014, 14:28

@Hannes,
wir sind mit 2.50m Höhe und 7.00m länge unterwegs...;)
Die bisherigen Info's/ Tipps sind schon so ergibig, dass ich mich gut vorbereitet fühle.
Wir haben ja auch nur ca 4 Tage, die uns zur Verfügung stehen und da ALB gerade bei meiner Frau ein paar Schweißperlen auf der Stirn verursachen, versuche ich in diesem speziellen Fall etwas "besser" vorbereitet zu sein, da ich nur das ALB von 1999 kenne -und das war ein wirkliches Abenteuer.

Nach jetziger Planung, werde ich für unseren Aufenthalt in Tirana, den von Wolfgang erwähnten Nordpar, in Fushe Kruja ansteuern. Macht im Internet einen gutdn Eindruck.
Gruss

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Do, 26. Jun 2014, 20:56

noha4210 hat geschrieben:@Thomy:

@Volker: ist die Küche im King Park immer noch so gut?


War seit 2010 nicht mehr dort, aber damals gab es am Wochenende vorzüglich zubereiteten Hammel und, wenn ich mich recht erinnere, Forellen aus eigener Anlage.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Do, 26. Jun 2014, 21:33

Thomy hat geschrieben:Ich war Ende der 90iger oft in ALBANIEN und habe Land und Leute in guter Erinnerung, einzig den Strassenzustand habe ich als, nennen wir es mal, "Herausforderung" in Erinnerung...
Du wirst die albanischen Strassen nicht wiedererkennen … vermutlich das ganze Land nicht ;-)
Insbesondere die Hauptverkehrsachsen wurden alle erneuert.

Bezüglich Unterkunft ausserhalb von Tirana möchte ich nochmals Gjergjs erste Antwort ins Spiel bringen: Meines Erachtens evtl. etwas praktischer als das Nordpark könnte wirklich ein Hotel südlich von Tirana an der Strasse von Elbasan sein. Dort fahren auch öffentliche Busse und Sammeltaxi regelmässig nach Tirana.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Harald
Member
Beiträge: 41
Registriert: Do, 23. Mai 2013, 23:09

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Fr, 27. Jun 2014, 10:04

Hallo Thomy,
wir waren im Juli 2013 mit 4 kleinen Kindern (2 - 9J.) und 2 großen Kindern mit dem Wohnmobil in Albanien. Für 2 Wochen hatten wir eine Ferienwohnung in Durres. Einige Nächte haben wir "wild" gecamt, Wohnmobil plus kleines Zelt und hatten nie Probleme. Im Gegenteil, man kommt mit den Albanern sehr schnell in Kontakt und wird sogar ins Haus eingeladen. Wir hatten auch nie Angst bestohlen zu werden. Insgesamt haben wir die Albaner als sehr freundlich und äußerst hilfsbereit kennen gelernt. Selbst zwischen Tamare und Vermosh, als wir mit dem Wohnmobil Probleme bekamen hat man uns super geholfen.
Wir werden im Juli wieder ein paar Tage in Albanien sein, leider nur kurz, weil meine Frau dieses Jahr bis Griechenland weiter will.

Thomy
Member
Beiträge: 11
Registriert: So, 22. Jun 2014, 11:51

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Fr, 27. Jun 2014, 10:32

@Harald,
bei uns ist es ähnlich, wir werden via Autoput den Chalkidiki bereisen und eher zufällig kam der Wunsch auf (meine Tochter), warum wir nicht über ALB zurückfahren,
nach einer kurzen "Schockphase" bei meiner Frau, ist dann letztendlich die Entscheidung gefallen, auch und wegen der Tipps hier im Forum.
Gruss

Harald
Member
Beiträge: 41
Registriert: Do, 23. Mai 2013, 23:09

Re: Mit dem Wohnmobil und Familie durch ALB

Fr, 27. Jun 2014, 13:14

Du kannst Deine Frau beruhigen, ich glaube es gibt in Europa andere Länder wo die Gefahr schlechte Erfahrungen zu machen wesentlich größer ist.

Montango
Member
Beiträge: 30
Registriert: Di, 08. Jul 2014, 17:45

Albanienreise im September

Di, 08. Jul 2014, 17:57

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die vielen informativen Beiträge hier, die ich mit Interesse gelesen habe.
Wir wollen Mitte September mit unserem Wohnwagen (Deseo Transport 4 m lang) und darin die beiden Enduros nach Albanien.

Geplant ist einige Plätze anzufahren und vor Ort dann mit den Mopeds Ausflüge zu unternehmen.

Die geplante Route :

von Montenegro kommend nach Camping PA Emer

weiter nach Camping Peshku in Udenisht

nach Berat (Camping Berat)
an die Küste (Camping Kranea)

Nach Griechenland auf die Fähre nach Ancona

nun meine Fragen dazu :
Ist diese Strecke mit einem Gespann (Allradfahrzeug zum Ziehen) geeignet ?

Kann man die Campingplätze mit einem Wohnwagen anfahren ?

Über jeden Tipp zu Strecken oder Campingplätzen usw. würde ich mich riesig freuen.

Was sollte man beim ersten Besuch des Landes unbedingt anschauen ?

Vielen dank schon mal

Montango

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Albanienreise im September

Di, 08. Jul 2014, 20:59

Montango hat geschrieben: von Montenegro kommend nach Camping PA Emer

weiter nach Camping Peshku in Udenisht

nach Berat (Camping Berat)
an die Küste (Camping Kranea)

Nach Griechenland auf die Fähre nach Ancona

nun meine Fragen dazu :
Ist diese Strecke mit einem Gespann (Allradfahrzeug zum Ziehen) geeignet ?



Montango
Mit dem üblichen Vorbehalt, dass sich die Straßenverhältnisse in Albanien zwar in den vergangenen etwa zehn Jahren grundlegend verbessert haben, dennoch aber noch vieles im Argen liegt, ist der Plan so durchführbar. Alle genannten Plätze nehmen auch Wohnwagen aller Art, ich würde dennoch Voranmeldung empfehlen, denn alle sind nach unseren Maßstäben nicht allzu groß und bei Wohnmobilisten sehr gefragt. Bei einigen, etwa Pa emer oder Kranea, wirst du das letzte Stück etwas langsam fahren müssen, weil es unbefestigt (aber dennoch ziemlich problemlos) ist. Nicht klar ist derzeit der Straßenzustand Richtung Berat, die ziemlich schadhafte Straße sollte saniert werden, wir haben aber hier im Forum noch keine Meldung über den Abschluss der Arbeiten gehabt.

Montango
Member
Beiträge: 30
Registriert: Di, 08. Jul 2014, 17:45

Re: Albanienreise im September

Mi, 09. Jul 2014, 8:43

Hallo Volker,

danke für Deine Antwort. Ich habe mir aus Eurem Reiseführer auch schon die "richtigen " Strassen ausgesucht. Wenn es mit einem Wohnwagen machbar ist, kommen wir sicher auch an :-) Wir fahren auch viel in Afrika rum (dann allerdings ohne Wohnwagen :lol:

Meinst Du, man sollte tatsächlich reservieren auf den Campingplätzen ? Ich wollte eigentlich lieber spontan vor Ort entscheiden. Gibt es an den genannten Orten denn Ausweichmöglichkeiten ? Wir werden ca. am 18.9. in Albanien ankommen.

Danke nochmal.

LG

Montango

leknilk0815
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 166
Registriert: Fr, 06. Jan 2012, 18:48

Re: Albanienreise im September

Mi, 09. Jul 2014, 12:37

Servus,
bez. "Reservierung" ist wohl eher das Problem, daß Mitte September die Plätze nicht überfüllt, sondern schon geschlossen sind.
Dafür ist es um die Zeit noch schön warm und sehr ruhig.
Gruß - Toni

Zurück zu „Albanien: Reisen“