Seite 46 von 46

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Verfasst: Mo, 27. Jan 2020, 11:44
von Lars
Die Brücke bei 7:15 ist kein grosses Problem zum Lokalisieren. Aber was macht der ganze Schwerverkehr da?

https://youtu.be/X4vycYGnhtA



Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Verfasst: Mo, 27. Jan 2020, 22:16
von GjergjD
Lars hat geschrieben:
Mo, 27. Jan 2020, 11:44
Die Brücke bei 7:15 ist kein grosses Problem zum Lokalisieren. Aber was macht der ganze Schwerverkehr da?
https://youtu.be/X4vycYGnhtA
Schön, dass diese Nationalstraße mit der runden Nummer auch mal dokumentiert wurde, ich kann mir den Schwerlastverkehr nicht erklären. In dem kleinen Hotel bei 8:28 (Hintergrund) habe ich unlängst mal übernachtet, war sehr günstig, nicht weit von der Nord-Süd-Achse, und Unterkünfte sind in der Ecke rar. Die Straße zur Brücke habe ich bisher immer gemieden, dachte mir schon, dass sie ein Zeitfresser ist.

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Verfasst: Sa, 01. Feb 2020, 22:40
von Lars
Neues Rätsel: Viel kann ich nicht sagen. Nur, dass die Brücke wohl nicht römisch ist, wie behauptet:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... 373%29.jpg

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Verfasst: Mi, 12. Feb 2020, 21:58
von GjergjD
M
Lars hat geschrieben: Neues Rätsel: Viel kann ich nicht sagen. Nur, dass die Brücke wohl nicht römisch ist, wie behauptet:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... 373%29.jpg
Mein Tipp, bei Kavaja, ohne dass ich das Rätsel direkt lösen kann.


Immer wieder gerne im Focus der Medien, Ura e Telit bei Drisht. Immer wieder wurde der schlechte Zustand beklagt, das ist ein Schulweg. Nun wird von einer Sanierung berichtet
https://youtu.be/ZHRdF8wwj1k 42.122553,19.597217 (auf Google Maps)

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Verfasst: Mi, 12. Feb 2020, 22:24
von Lars
GjergjD hat geschrieben:
Mi, 12. Feb 2020, 21:58
M
Lars hat geschrieben: Neues Rätsel: Viel kann ich nicht sagen. Nur, dass die Brücke wohl nicht römisch ist, wie behauptet:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... 373%29.jpg
Mein Tipp, bei Kavaja, ohne dass ich das Rätsel direkt lösen kann.
Kavaja kriege ich nicht passend hin. Aber die Richtung müsste man vielleicht weiterverfolgen > Pajova?

Oder doch Zadrima?