GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mi, 03. Jun 2015, 10:07

Hallo Volker, Residenca Kamenica (südlich Korça) habe ich auch genossen, die Küche ist vorzüglich. Wird das auch ein Haltepunkt für die Wohnmobilisten?
Hast du das Lokal Rrapi in Katund i Vjeter bei Rubik gefunden, das ich vorgestellt hatte, wo ich aber noch keine Koordinate habe, nähe Hotel Marub?

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mi, 03. Jun 2015, 16:26

Versteht sich von selbst. Nur der Höcker der Grabenbrücke ein paar hundert Meter zuvor macht mir sorgen. Der ist so hoch und steil, dass ich befürchte, 8-m-Womos sitzen da auf.
Die Position vom Rrapi ist 41°46'10.99"N, 19°44'58.45"E. Gegessen habe ich nichts dort, weil ich gerade vom Frühstück im Marub aufgestanden war.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mi, 03. Jun 2015, 16:35

besten Dank, dann werde ich das nachholen :-)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Klos (Mat)

Mi, 03. Jun 2015, 18:56

Wer auf der Fahrt auf der SH 6 von Burrel nach Bulquiza und Peshkopia auf der Suche nach einer Unterkunft ist, findet sie nördlich der Stadt Klos im Hotel "Golden Park". Das Hotel wurde an anderer Stelle schon mal erwähnt, als es sich noch im Bau befand. Das ist ein modernes Hotel, das auf Familienfeiern spezialisiert zu sein scheint.
https://www.facebook.com/grandhoteldoma

Kontakt: +355 69 743 6008
Koordinate: 41.515255, 20.092527

Es dürfte sich um die einzige Unterkunft in dem Bereich handeln und daher ist es hier eine Erwähnung wert.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mi, 03. Jun 2015, 20:43

Den Hinweis hätte ich vor 10 Tagen gebraucht. Musste, mangels Infos, im Tankstellen-Hotel Kaci in Shupenza absteigen. Kann nur sagen, es war wirklich das Allerletzte, nicht nur in Albanien. So viel Siff im Sanitärbereich habe ich nirgendwo anders erlebt. Aber in Bulqiza gibt es dann auch noch Hotels, und ich glaube, die wären besser gewesen.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Hotel in Bulqiza

Mi, 03. Jun 2015, 20:55

ohje, habe mal geschaut, Hotel Bar Restorant "Eri" (früher Zogu) in Bulqiza hätte eine bessere Alternative gewesen sein können.
Koordinate: 41.493329,20.218414 (auf Google Maps)

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mi, 03. Jun 2015, 21:32

Den angebotenen Spezialfall kann ich nicht kommentieren. Aber ein anderer Hinweis: Wer rot-goldene albanische Nationaltracht sucht, kriegt die z.B. in Kruja für einen ziemlich ordentlichen Preis. In Bulqiza, auf der mittleren Ausfallstraße zur neuen Umfahrung, gibt es mehrere Marktstände, die verkaufen das selbe Zeug - für wohl weniger als die Hälfte.

loisei
Member
Beiträge: 6
Registriert: Fr, 29. Mai 2015, 10:51

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Mi, 10. Jun 2015, 16:46

Ich habe es zwar schon erwähnt aber hier passt es noch besser.

Guesthouse Prel Vuktilaj in Vermosh. Zwar nur durch den Fluss erreichbar aber es zahlt sich aus. Der Abzweig ist ca 2 km vor der Kirche in Vermosch uns ist mit Wehweisern ausgeschildert. Mariana und Antonjo sind sowas von bemüht und freundlich und das Essen ist vom Feinsten!!! Die Zimmer sind sauber und mit Duschen ausgestattet. Insgesamt haben 30 Personen platz, also auch für größere Gruppen bestens geeignet. ein Besuch lohnt sich. Der Preis liegt bei € 25.- für VOLLPENSION!!!

www.vuktilaj-guest-house.al 42.588396,19.720561 (auf Google Maps)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Super Gästehaus Kulla in Mati

Di, 16. Jun 2015, 9:35

Noch neu ist der touristische Ausbau der Gästehaus-Kulla in Shulbater in Sichtweite der SH 6 kurz vor Klos. Ein richtiges Museum und dank Marianne Grafs Kulla Hilfsprogramm für ländlichen Tourismus eingerichtet. Wunderbare reichhaltige Verpflegung immer zusammen mit dem Hausherren. Es handelt sich um die große herrschaftliche Kulla auf dem Dorfhügel. Schild an der SH6 mit Tel., Zufahrt innerorts nur für stark motorisierte auf Beton und Schotter. 1 Parkplatz vor dem Anwesen. Es wird albanisch und italienisch gesprochen.http://www.albania-austria.com/was-bis-jetzt-geschah/ mit anderen Hilfsprojekten.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Di, 16. Jun 2015, 9:54

Ich hoffe, du hast nicht vor lauter Schwelgen im guten Essen die Kulla in Gurre e madhe vergessen. War ein paar Tage vor dir dort. Ein wirklich schönes, besonderes Exemplar. Die Familie wohnt noch drin und hat es sich unten gemütlich-modern ausgebaut, die obere Etage aber im Museumszustand belassen. Ich nehme an, die in Shulbater wohl auch, zumindest vor Jahren hielten sie die obere Etage im Originalzustand. Das Ensemble ist bei mir schon seit Jahren als eines der schönsten im Lande registriert. Ich habe nie verstanden, warum es nie in irgendwelchen Touristenwerbungen vorgekommen ist. Haben sie dir die Bedeutung der Einmeißelungen am Türeingang erklärt? Ich hatte das damals nicht verstanden, was sie bedeuten.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Skrapar

Do, 18. Jun 2015, 20:46

GjergjD hat geschrieben:Mit dem neuen Hotel "Kanione" gibt es seit letztem Jahr eine aussichtsreiche Unterkunft kurz hinter Corovoda Richtung Osumi-Canyon.
I. Meta und der amerikanische Botschafter waren schon dort, zum Rafting
Ich hoffe, die haben sie besser behandelt, als mich. Zwei unbeflissene Kellner standen im Raum als ich kam, diskutierten etwas mit zwei älteren dörflichen Damen und würdigten mich keines Blickes. Ich musste regelrecht darauf hinweisen, dass ich als potentieller Gast vor ihnen stand, es schien sie zu irritieren. Mit Mühe fanden sie heraus, ob die Zimmer nach den vorangegangenen Gästen schon wieder bezugsfertig gemacht worden waren. Man bot mir Zimmer zu 2000, 4000 und 6000 Leke. Dass ich das Zimmer zu 2000 wählte, düpierte sie deutlich. Das Zimmer war sauber und ordentlich, aber sehr klein und mit zwei Doppelbetten so voll gestellt, dass man sich praktisch nur auf Engstraum winden kann. Natürlich kein Platz für eine Kofferablage, geschweige denn für einen Tisch. So liegt mein Koffer direkt vor der Tür und wenn ich diese aufmachen will, muss ich ihn erst zurecht schieben. Essensangebot: Mish Qenqi, Bifsteki und Pizza. Na, wenigstens die Portion vom Mish qenqi war reichlich. Das Bier kam gefroren auf den Tisch, während ich schreibe, warte, ich das es auftaut. Unterm Strich: Vielleicht war der amerikanische Botschafter begeistert, ich bin es nicht.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Skrapar

Do, 18. Jun 2015, 21:12

volkergrundmann hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Mit dem neuen Hotel "Kanione" gibt es seit letztem Jahr eine aussichtsreiche Unterkunft kurz hinter Corovoda Richtung Osumi-Canyon.
I. Meta und der amerikanische Botschafter waren schon dort, zum Rafting
Ich hoffe, die haben sie besser behandelt, als mich. Zwei unbeflissene Kellner standen im Raum als ich kam, diskutierten etwas mit zwei älteren dörflichen Damen und würdigten mich keines Blickes. Ich musste regelrecht darauf hinweisen, dass ich als potentieller Gast vor ihnen stand, es schien sie zu irritieren. Mit Mühe fanden sie heraus, ob die Zimmer nach den vorangegangenen Gästen schon wieder bezugsfertig gemacht worden waren. Man bot mir Zimmer zu 2000, 4000 und 6000 Leke. Dass ich das Zimmer zu 2000 wählte, düpierte sie deutlich. Das Zimmer war sauber und ordentlich, aber sehr klein und mit zwei Doppelbetten so voll gestellt, dass man sich praktisch nur auf Engstraum winden kann. Natürlich kein Platz für eine Kofferablage, geschweige denn für einen Tisch. So liegt mein Koffer direkt vor der Tür und wenn ich diese aufmachen will, muss ich ihn erst zurecht schieben. Essensangebot: Mish Qenqi, Bifsteki und Pizza. Na, wenigstens die Portion vom Mish qenqi war reichlich. Das Bier kam gefroren auf den Tisch, während ich schreibe, warte, ich das es auftaut. Unterm Strich: Vielleicht war der amerikanische Botschafter begeistert, ich bin es nicht.
Ja das ist wirklich nichts besonderes, alles unterdurchschittlich, habe dort nur mal was gegessen, war halbwegs ok. Im Ort ist eines der Minihotels (Sokoli) echt günstig (1000 L), links neben dem "Osumi" am Wasser, besser schön im Ort nächtigen...

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Do, 25. Jun 2015, 16:49

volkergrundmann hat geschrieben:Ich hoffe, du hast nicht vor lauter Schwelgen im guten Essen die Kulla in Gurre e madhe vergessen. War ein paar Tage vor dir dort. Ein wirklich schönes, besonderes Exemplar. Die Familie wohnt noch drin und hat es sich unten gemütlich-modern ausgebaut, die obere Etage aber im Museumszustand belassen. Ich nehme an, die in Shulbater wohl auch, zumindest vor Jahren hielten sie die obere Etage im Originalzustand. Das Ensemble ist bei mir schon seit Jahren als eines der schönsten im Lande registriert. Ich habe nie verstanden, warum es nie in irgendwelchen Touristenwerbungen vorgekommen ist. Haben sie dir die Bedeutung der Einmeißelungen am Türeingang erklärt? Ich hatte das damals nicht verstanden, was sie bedeuten.
Damit ich nicht unbewiesene Behauptungen in die Welt setze, hier im Anhang wenigstens noch ein Foto. Die Kulla soll übrigens über 300 Jahre alt sein, also echt antik. Im Gegensatz etwa zu dem in Muhurr, der ja auch recht stattlich aussieht, aber von 1929 ist.
Dateianhänge
_MG_0075-klein.jpg
Kulla Sulejman Lkursi

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Do, 25. Jun 2015, 20:09

volkergrundmann hat geschrieben:
volkergrundmann hat geschrieben:Ich hoffe, du hast nicht vor lauter Schwelgen im guten Essen die Kulla in Gurre e madhe vergessen. War ein paar Tage vor dir dort. Ein wirklich schönes, besonderes Exemplar. Die Familie wohnt noch drin und hat es sich unten gemütlich-modern ausgebaut, die obere Etage aber im Museumszustand belassen. Ich nehme an, die in Shulbater wohl auch, zumindest vor Jahren hielten sie die obere Etage im Originalzustand. Das Ensemble ist bei mir schon seit Jahren als eines der schönsten im Lande registriert. Ich habe nie verstanden, warum es nie in irgendwelchen Touristenwerbungen vorgekommen ist. Haben sie dir die Bedeutung der Einmeißelungen am Türeingang erklärt? Ich hatte das damals nicht verstanden, was sie bedeuten.
Damit ich nicht unbewiesene Behauptungen in die Welt setze, hier im Anhang wenigstens noch ein Foto. Die Kulla soll übrigens über 300 Jahre alt sein, also echt antik. Im Gegensatz etwa zu dem in Muhurr, der ja auch recht stattlich aussieht, aber von 1929 ist.
Ja sehr schön, hast du da auch eine Koordinate? Dieses Tal musste ich aus Zeitgründen leider weitestgehend auslassen, ich werde in der Nähe noch über andere Unternehmungen berichten. Schon die Einfahrt bis zum Asphaltende bei 41.545591, 20.004392 zeigt eine wirklich große Zahl sehenswerter Kullas, aber meist etwas abgelegen auf den Höhenlagen. Eine etwas unscheinbare Kulla mit Turm als Hinterhaus nahe am Weg musste ich mir aber ansehen. Das müsste bei 41.544986, 20.029779 gewesen sein.
Kulla1.jpg
Kulla2.jpg

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Do, 25. Jun 2015, 21:30

GjergjD hat geschrieben:
Ja sehr schön, hast du da auch eine Koordinate? ...große Zahl sehenswerter Kullas, aber meist etwas abgelegen auf den Höhenlagen.
Meiner auch, fast ganz oben auf dem Hügel: 41°32'4.71"N, 20° 1'18.53"E. Die Eigentümer hatten zwar auch einen PKW oben, aber nach Betrachtungsart der Deutschsprachigen ist der Zugang klares Off-Road.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Rubik und Umgebung (Mirdita)

Mo, 29. Jun 2015, 15:59

GjergjD hat geschrieben:
Das Städtchen im Fan Tal wird meist nicht weiter beachtet, weil man auf der Autobahn daran vorbei fährt. Besucht wird die Kirche auf dem Felsen, man sieht die alte metalurgische Fabrik und schließlich geht es in ein Seitental mit dem Dorf Katund i Vjeter. Es verfügt über das bekannte und allgemein gut bewertete Eko Hotel MARUB.

Das Hotel, gediegen, modern, die Zimmer sehr guter Standard, ein ungewöhnlich guter Kellner, der seine Gäste stets im Blick hatte und nahezu perfekt erahnte, wenn jemand einen Wunsch hatte.
Allerdings: Auch hier dominierte der unvermeidliche Großfernseher mit Fußball den Gästebereich mit dem man natürlich auf das weniger zahlungskräftige Ortspublikum zielte, bei dem es die Masse macht.
Warum das Hotel „Eko“ heißt, war allerdings nicht zu ergründen. Das Essen schmeckte (allerdings mal wieder mish keci, das hatte ich ja mindestens seit dem Vorabend nicht). Eko war nicht zu erkennen. Von einiger Fantasie war aber höchstens die Salatplatte. Vielleicht tut man besser, ins Rrapi“-Restaurant im Ort zu laufen (ist allerdings ein guter Kilometer).

Es hat mir gefallen, aber so richtig sehe ich keinen Grund, das Hotel auf meiner Präferenzliste zu halten. Für WOMO scheidet es ohnehin aus. Es hat kaum genug Parkplätze für PKW, ein WOMO kriegt man nicht unter.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Permet-Kelcyra

Fr, 03. Jul 2015, 17:04

Etwa drei Kilometer vom Zentrum der Stadt Permet entfernt findet man das Hotel AROMA an der Straße nach Kelcyra.
Koordinate 40.249191, 20.336175
Besonderheit: Pool vorhanden
Telefon: +355 69 528 5096
hotelaroma1 @ gmail.com

Gibt es schon Erfahrungsberichte?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Gästehaus an der Drin-Route und in Lura

So, 18. Okt 2015, 17:10

Eine noch wenig bekannte Unterkunft mit Camping befindet sich in Arras bei Vladimir Marku.
Das ist der Ausgangspunkt ins Lura Gebiet aus Richtung Peshkopia. Kulla und modernes Nebengebäude.
Kontakt: Telefon 00355 068 6506061 markuvladimir @ yahoo.com
Koordinate: 41.736554, 20.320836
http://www.albanian-mountains.com/inns/view/96
Bild

auch in Lura bietet sich eine neue Unterkunft an. Leider gibt es bisher erst ein Bild, wer die Pension kennt, bitte mal genauere Angaben machen.Wahrscheinlich befindet sich die Unterkunft am Ortseingang von Fushë-Lura.
http://www.albanian-mountains.com/inns/ ... egory_id:3
Bild

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

So, 18. Okt 2015, 20:58

Könnte das nicht der Wiesencamping am Ortseingsang von Fushe Lura sein, den Womat mal erwähnt hat ( 41°48'35.77"N, 20°13'3.52"E)?

womat
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 142
Registriert: So, 01. Apr 2012, 11:53

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

So, 18. Okt 2015, 23:10

glaube ich nicht… der den ich beschrieben habe war im mai im bau, hat anders ausgeschaut.
https://www.flickr.com/photos/womat/181 ... 767859751/

hab die genauen koordinaten nochmal überprüft, der besitzer ist der englischlehrer des dorfes und heißt kastriot:
N 41°48.604' E 020°13.053'

Zurück zu „Albanien: Reisen“