Seite 3 von 14

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Verfasst: Mi, 28. Jan 2015, 23:04
von recas
volkergrundmann hat geschrieben:Wichtig ist in albanischen Restaurants mit schwacher Frequentierung, den Wunsch, zu essen, gleich beim Eintreffen anzuzeigen und dem Betreiber damit mindestens eine Stunde Zeit zu geben, um etwas vorzubereiten. Das stachelt oft seinen Ehrgeiz an, noch Dinge in der Nachbarschaft zu besorgen, die er aktuell nicht im Hause hat. Ich habe auf dieser Basis nicht selten Wunder erlebt.
Gjirokastra gilt zwar zu recht als herausragendes touristisches Ziel, dennoch ist die Zahl der Touristen, vor allem der nicht-balkanischen, in der Vor- und Nachsaison gering. Im Verhältnis zu deren Zahl gibt es in der Stadt schon ziemlich viele traditionelle Gästehäuser, auf die die Touristen meist zuerst reflektieren (z.B. Kotroni oder Kalemi). Das Gjirokastra-Hotel hat zwar auch eine erstklassige traditionelle Suite, ist aber kein wirklich antikes Haus. Insofern hebt es sich nicht besonders hervor und muss um jeden Kunden kämpfen. Mein Eindruck von 2012 war, dass man sich daher auch besondere Mühe gibt, dem Gast Gutes zu tun.
Ergänzend: Die Anfahrt über die steile, enge und rutschige Hauptader der Stadt ist etwas gewöhnungsbedürftig. Wenn du Zeit hast, parke erst mal auf dem Hauptparkplatz, laufe die paar hundert Meter zum Hotel vorher ab, um dir ein Bild zu machen. Insbesondere, falls du ein großes Auto hast.
Danke für den Tipp parken.Ich fahre ein Auto normaler Größe.Heute habe ich auf meine Anfrage wegen meines Hundes vom Hotel eine positve Antwort bekommen.Das immer so eine Sache mit einem Hund.Ich habe da auch großes Respekt wenn man einen Hund nicht haben möchte,Egal ob im Hotel oder einem Restaurant.
Ein gutes Lokal hebe ich für meinen nächsten Albanienbesuches auf.Es gehört,so glaube ich auch zur Gastfreundschaft das man in dem Haus wo man wohnt auch die Leistungen des Hauses in Anspruch nimmt.Natürlich nicht wenn man länger an einem Ort weilt.Ich freue mich schon auf die Altstadt.Wenn alles gut läuft bin ich ja nach dem Mittag da.
Gruß

Berghütte(n) bei Novosej (Kukes)

Verfasst: Di, 03. Mär 2015, 0:04
von GjergjD
Südlich vom Dorf Novosej im Kreis Kukes entsteht gerade ein touristischer Komplex mit einem Hotel und Holzhütten. Beides sollte im Sommer auf jedem Fall in Betrieb sein, aber natürlich ist diese Unterkunft auch im Winter von Bedeutung, weil nahe dem Nord-Albanischen "Ski-Zentrum" Shishtavec gelegen. Die Straße befindet sich im Ausbau.

Die Koordinate lautet: 41.966229, 20.574638
Kontaktdaten werden nachgereicht. Das Hotel soll jetzt schon den Betrieb aufgenommen haben.

Edit 2016:
Holzhütten
Hotel Novosej
Anreise-Video: https://www.facebook.com/AlpinePasion/v ... 452298734/
Umgebungskarte

Gjirokastër

Verfasst: Di, 03. Mär 2015, 0:17
von GjergjD
Das Hotel Kalemi 2 in Gjirokastër ist jetzt auch bei booking.com gelistet. Es macht einen guten Eindruck und ist hier deswegen eine Erwähnung wert, weil es unlängst im örtlichen Stil auf dem Gelände des ehemaligen Hoxha-Denkmals neu erbaut wurde (ehemals Restaurant Fantazia).
Kontakt: +355 68 223 4373
http://www.booking.com/hotel/al/kalemi-2.de.html

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Verfasst: Di, 03. Mär 2015, 18:24
von volkergrundmann
Dann hoffen wir, dass sie mindestens eine so gute Küche bieten, wie das Fantazia sie hatte!

Re: Berghütte(n) bei Novosej (Kukes)

Verfasst: Di, 03. Mär 2015, 20:51
von volkergrundmann
GjergjD hat geschrieben:Südlich vom Dorf Novosej im Kreis Kukes entsteht gerade ein touristischer Komplex mit einem Hotel und Holzhütten.
Die Koordinate lautet: 41.966229, 20.574638
Wenn die Koordinaten stimmen (und Google Earth scheint sie zu bestätigen), dann bleibt zu hoffen, dass der ins Auge gefasste Straßenbau Kukes - Shishtavec einen Anderhalb-Kilometer-Abzweig von der besagten Route auf die Abenteuer-Route in Richtung Kolesjan vorsieht. Sonst kommt man nämlich zu dieser Unterkunftsanlage nur mit Off-Road-Fahrzeugen. Der Weg ab Abzweig Richtung Kolesjan gehört speziell bei Nässe zu den echten Abenteuern: Tückische Quelllagen in Wiesengeländen am Weg speisen ganze Bäche. die über den Weg laufen - und dieser ist lehmig!

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Verfasst: Sa, 07. Mär 2015, 20:52
von GjergjD
volkergrundmann hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Südlich vom Dorf Novosej im Kreis Kukes entsteht gerade ein touristischer Komplex mit einem Hotel und Holzhütten.
Die Koordinate lautet: 41.966229, 20.574638
Wenn die Koordinaten stimmen (und Google Earth scheint sie zu bestätigen), dann bleibt zu hoffen, dass der ins Auge gefasste Straßenbau Kukes - Shishtavec einen Anderhalb-Kilometer-Abzweig von der besagten Route auf die Abenteuer-Route in Richtung Kolesjan vorsieht. Sonst kommt man nämlich zu dieser Unterkunftsanlage nur mit Off-Road-Fahrzeugen. Der Weg ab Abzweig Richtung Kolesjan gehört speziell bei Nässe zu den echten Abenteuern: Tückische Quelllagen in Wiesengeländen am Weg speisen ganze Bäche. die über den Weg laufen - und dieser ist lehmig!
Die Koordinate stimmt. Ich denke nicht, dass die Straße bis zu dem Objekt sofort asphaltiert wird, es liegt kein größeres Dorf am Weg, und die neue Straße nach Shishtavec soll bereits bei 41.984249,20.56854 abzweigen. Bleiben somit wohl auch im Sommer noch 2,6 km Anreise mit Fragezeichen zum Zustand.
touristischer Komplex

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Verfasst: Sa, 07. Mär 2015, 21:32
von volkergrundmann
Da oben, zwischen Novoseja und Shishtavec, ist mir übrigens im vergangenen Herbst was Komisches passiert: Hinter dem Hotelstandort folgt ja nur noch das Dorf Turaj, danach herrschte bislang die absolute Ödnis einer hohen, bis auf die Wiesen kahlen Bergregion. Insofern war ich total überrascht, kurz vor dem Beginn des Abstiegs nach Kolesjan, also fast am höchsten Punkt mit 1840 m, erstmalig kleine grüne Feldflächen zu finden, bei denen Leute in Zelten hausten. Ich hatte den Verdacht, es handelte sich um Rauschgiftplantagen, es hätten aber auch Maisfelder sein können. Eigentlich wollte ich die Polizei davon informieren, hatte aber Angst, mich zu blamieren, falls es doch nur Maisfelder waren.

Re: Hotels und Gästehäuser in Albanien

Verfasst: Fr, 20. Mär 2015, 20:40
von GjergjD
Weitere Unterkünfte mit ländlichem Charakter habe ich im Thema Agrotourismus aufgezählt.
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 64#p238909

Es lohnt sich noch ein Blick auf Burrel. Hier hatte Volker vor vielen Jahren schon die wenigen Möglichkeiten genannt:
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 82#p157785
Ich fand jetzt noch Hinweise auf ein eventuell neueres Hotel am Ort. Bitte mal testen und hier bewerten.

Hotel Bar Restorant Orkidea, Rruga Gjimnazit, offiziell: Rruga Kuvendi i Dukagjinit, Burrel, 41.608536,20.010603 (auf Google Maps)
http://hotelorkidea.weebly.com/rreth-nesh.html Tel: 00355 68 34 91 884 und 00355 69 63 24 204
Bild

dann geistert noch Grand Hotel Mati vor sich hin, im alten Zentralplatz-Block, Platz der Demokratie, 41.610654,20.013216 (auf Google Maps).
Gibt es das noch/wieder?
https://www.facebook.com/GrandHotelTurizemMatAlbania

Ausländer schaffen Unterkünfte in Albanien

Verfasst: Sa, 18. Apr 2015, 15:20
von GjergjD
Eine 27 jährige Niederländerin hat sich in die Stadt im Süden Albaniens verliebt und ein altes Haus am Basar in Gjirokastra gekauft und ist dabei, es zu renovieren und als Hostel für Touristen auszubauen.
https://youtu.be/I5gHuKhjaVQ
Auch vor dem Saisonstart sind schon viele Touristen in Gjirokastra, die meist auf organisierten Touren in die Stadt kommen: https://youtu.be/r_V4G398928
Ein Problem ist der immer noch ungehinderte Autoverkehr durch die engen Gassen.

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: So, 17. Mai 2015, 15:29
von Faga
Hallo, weiss jemand eine gute Unterkunft in oder rund um Himara für ein paar Tage? LG

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: So, 17. Mai 2015, 20:37
von volkergrundmann
Faga hat geschrieben:Hallo, weiss jemand eine gute Unterkunft in oder rund um Himara für ein paar Tage? LG
Unterkünfte gibt es da genug, und im Juni sollten sie kaum alle voll sein. Wenn du Ruhe suchst, empfiehlt sich der Strand Livadh nördlich der Stadt, da sind gleich unten mehrere kleine Hotels. Mein persönlicher Favorit - wegen der Ruhe - ist immer das weit hinten in einem Sackgassen-Tal liegende "Panorama", 40° 6'0.31"N, 19°46'1.37"E.

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: Mi, 20. Mai 2015, 11:09
von Faga
Hallo volkergrundmann

Leider öffnet das Panorama erst am 15. Juni und wir sind am 7. Juni da.
Weisst du vielelicht noch schöne Orte bzw. Hotels von Vlora bis Saranda.

Beste Güsse und vielen Dank
Faga

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: Mi, 20. Mai 2015, 17:58
von Faga
Hallo volkergrundmann und alle anderen

Weiss jemand noch schöne Hotel, schöne Flecken rund um Qeparo und Ksamil?

Beste Güsse und vielen Dank
Faga

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: Mi, 20. Mai 2015, 19:59
von egnatia
Faga hat geschrieben:Hallo volkergrundmann und alle anderen

Weiss jemand noch schöne Hotel, schöne Flecken rund um Qeparo und Ksamil?

Beste Güsse und vielen Dank
Faga

Hallo Faga, hier ein paar Links:

https://www.facebook.com/pages/Dhoma-me ... 3705677502
https://www.facebook.com/ShtepiPushimiQeparo
http://www.booking.com/city/al/qeparo.de.html
http://www.tripadvisor.de/Tourism-g3188 ... tions.html
http://www.booking.com/city/al/ksamil.d ... d=1;inac=1
http://www.numernje.com/7/posts/12-Shte ... samil.html

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: Mi, 20. Mai 2015, 21:16
von volkergrundmann
Faga hat geschrieben:Hallo volkergrundmann

Leider öffnet das Panorama erst am 15. Juni und wir sind am 7. Juni da.
Weisst du vielelicht noch schöne Orte bzw. Hotels von Vlora bis Saranda.

Beste Güsse und vielen Dank
Faga
Ja, alles, was hier noch an Ratschlägen gegeben wurde, ist völlig richtig, ihr findet auf jeden Fall eine Unterkunft, selbst wenn der erste Versuch vielleicht nicht klappt. Meist sind die Eigentümer bereits vor Ort und bringen euch unter, auch wenn die offiziellen Öffnungszeiten noch nicht erreicht sind. Selbst beim Panorama bin ich mir nicht sicher. Normalerweise wohnen die Eigentümer im Hotel, sind also da. Sollte mich wundern, wenn sie euch abweisen. Im Übrigen gibt es so eine Art Kette von Winter-Hotels, also solchen, sie sowieso immer geöffnet haben.
Kritischer ist die gastronomische Versorgung, denn natürlich schmeißen viele Hotels/Pensionen nicht für Einzelgäste den Herd an. Aber auch hier gibt es die Winterkette: In Saranda, Borsh (oben am Wasserfall) Himara und Dhermi haben einige Gaststätten Ganzjahresbetrieb.

Re: Albanien Juni 2015

Verfasst: Do, 21. Mai 2015, 9:29
von Lars
Faga hat geschrieben:Hallo, weiss jemand eine gute Unterkunft in oder rund um Himara für ein paar Tage? LG
hier 2 Hotels als Empfehlung
http://www.schweiz-albanien.ch/informat ... fehlungen/

Re: Albanien Urlaub 2015

Verfasst: Di, 02. Jun 2015, 14:19
von loisei
http://vuktilaj-guest-house.al/ eine spitzen Adresse in Vermosch. Zwar nur durch den Fluss erreichbar, mit 4 wd und Bodenfreiheit kein Problem. Mariana verdient 5 Hauben für ihre Küche und Prel brennt einen höllischen Raki. Die Nacht mit Vollpension € 25.- Schade das die Tage so schnell vorbei waren...............

Re: Albanien Urlaub 2015

Verfasst: Di, 02. Jun 2015, 18:31
von Illyrian^Prince
Auch bei Booking.com sind viele neue Hotels/Gästehäuser dabei.

Hotelbuchungsportale

Verfasst: Di, 02. Jun 2015, 18:36
von GjergjD
Ist dir ein Hotel speziell aufgefallen, das du da nicht vermutet hättest, vielleicht außerhalb der Touristenzonen?
Noch ein Tipp von mir: Die Preise bei diesen Buchungsportalen sind überwiegend höher als die, die im Hotel selber gelten. Das hängt mit den hohen Provisionen zusammen, die die Hotels an das Buchungsportal für jede Buchung zahlen. Wer sparen möchte, googelt die email und fragt direkt nach dem Preis und reserviert dann erst, aber direkt. Hat schon öfter gut geklappt. Für die Ersparnis kann man abends essen gehen :D

Hotelbuchungsportale

Verfasst: Mi, 03. Jun 2015, 8:43
von volkergrundmann
GjergjD hat geschrieben:Ist dir ein Hotel speziell aufgefallen, das du da nicht vermutet hättest, vielleicht außerhalb der Touristenzonen?
Noch ein Tipp von mir: Die Preise bei diesen Buchungsportalen sind überwiegend höher als die, die im Hotel selber gelten. Das hängt mit den hohen Provisionen zusammen, die die Hotels an das Buchungsportal für jede Buchung zahlen. Wer sparen möchte, googelt die email und fragt direkt nach dem Preis und reserviert dann erst, aber direkt. Hat schon öfter gut geklappt. Für die Ersparnis kann man abends essen gehen :D
In der Vorsaison bloß nicht buchen, es sei denn, man braucht ein Luxushotel. Die kleinen sind alle fast oder ganz leer und unterbieten sich mit Billigpreisen. Ich habe in der Regel bislang kaum mehr als 2000 Leke bezahlt. Die teuersten, aber sehr hoher Standard, waren die Residenca Kamenica mit 35 Euro und das Marub bei Rubik mit 30 Euro.