Torsten
Member
Beiträge: 6
Registriert: Di, 17. Jun 2014, 19:06

Fähre Italien-Durres

Di, 17. Jun 2014, 19:14

Servus,
in der Hoffnung auf Erfahrungswerte habe ich mich heute nach langem "nur lesen" in diesem Forum angemeldet.

für eine geplante Reise durch Albanien möchte ich von Italien nach Durres mit der Fähre fahren.
Leider ist es sehr schwierig, passende Verbindungen zu "googeln", weil in den Suchergebnissen seitenweise nur Reisebüros gelistet werden und man eines nach dem anderen durchsehen muss, weil nicht jeder alle Verbindungen anbietet.

Nun bin ich insgesamt auf folgende Verbindungen gekommen:
  • Triest-Ancona-Durres mit Adria Ferries
    Bari-Durres mit Ventouris
Da ich aus Niederbayern stamme, wäre mir Triest am allerliebsten, Ancona noch ok., Bari nur wenn es sein muss.

Die Fähre "AF Marina" von Adria Ferries, die von Triest und Ancona fährt, sieht auf Bildern nicht wirklich gemütlich aus. Hat jemand mit diesem Schiff Erfahrungen?
Wie sieht es mit der Einreise in Durres aus, ist das ein großer Akt?
Kennt jemand noch andere, alternative Routen bzw. Reedereien, die von Italien aus Albanien bedienen?

Ich würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen.

volvo c1314
Member
Beiträge: 60
Registriert: Mo, 01. Jul 2013, 16:49

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 17. Jun 2014, 22:06

Hallo,
die Fähre Triest Durre fährt meines Wissens über Bari und ist 36 Std unterwegs.
Einfacher ist Triest - Igoumenitsa und auch billiger buchen bei aferry. Mit Wohnmobil u. 1 Pers. ca. 400,00 €. Alternativ Ancona - Durres was sich aber in der Regel nicht rechnet da ca 400 km mehr Anfahrt.

LG Max

Benutzeravatar
Uli-RT
Member
Beiträge: 32
Registriert: So, 21. Okt 2012, 17:53

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 17. Jun 2014, 22:10

Hallo Torsten,

wir sind letztes Jahr mit Minoan Lines (Schiff war war die Cruise Olympia) von Triest nach Igoumenitsa gefahren.
Das war ganz angenehm.
Vor 4 Jahren sind wir von Ancona nach Durres. Welches Schiff das war, weiß ich nicht mehr. War aber im Vergleich nicht auf so hohem Standard wie die Cruise Olympia.
Die Einreise nach Albanien, auch über Durres, ist in der Regel, wenn alle Papiere da sind, kein Problem.
Die albanischen Zöllner haben wir bisher als sehr nett empfunden.
Letztes Jahr bei der Ausreise nach Griechenland hat uns der albanische Zöllner mit 5 Fahrzeugen sogar an ca. 30 Autos nach vorne geholt, weil unsere Abfertigung schneller ging.
Auch der griechische Zöllner war ganz nett, konnte sich aber einen Spruch zu Frau Merkel nicht verkneifen.

Grüße
Uli

Benutzeravatar
Uli-RT
Member
Beiträge: 32
Registriert: So, 21. Okt 2012, 17:53

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 17. Jun 2014, 22:12

Hi Max,
ich dachte du bist schon weg.
Nimmst Du die Fähre ?
Dann hättest Du doch aktuelle Angaben.
Gute Fahrt
Grüße
Uli

Torsten
Member
Beiträge: 6
Registriert: Di, 17. Jun 2014, 19:06

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 17. Jun 2014, 22:48

Danke schon mal für die Antworten.

Igoumenitsa ist eigentlich keine Option, da ich mich in Nord-Albanien mit Freunden treffen will und von dort aus eine Offroad-Tour Richtung Süden/GR plane. Von Igou ist mir das zu langwierig.

Die Rückreise habe ich von Igoumenitsa nach Ancona mit einer der üblichen Linien geplant, je nachdem wann ich da bin und das nächste Schiff geht.

Die griechischen Fähren kenne ich aus vielen Jahren Erfahrung recht gut, die AF Marina von Adria Ferries sieht halt im Vergleich ausgesprochen "rustikal" aus, deshalb würden mich Erfahrungen mit diesem Schiff interessieren. Wenn es passabel ist, würde ich von Triest fahren, sonst lieber die kürzere Überfahrt von Ancona aus.

Das ist das Schiff, um welches es geht:

http://it.wikipedia.org/wiki/Toscana_%28traghetto%29

Nach dem Fahrplan der Reederei läuft die AF Marina auf der Route Triest-Ancona-Durres.
Von Ancona aus fährt die Linie noch mit einem zweiten Schiff, das sieht zumindest von außen etwas "normaler" aus:

https://www.marinetraffic.com/de/ais/de ... UDIA_PRIMA

Die war früher bei der Minoan im Einsatz, ist aber auch schon ein echt alter Eimer.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7867
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Fähre Italien-Durres

Mi, 18. Jun 2014, 16:37

falls die Übersicht von http://www.cemar.it/dest/faehren_albanien.htm noch stimmt, gibt es noch etwas mehr Auswahl.
Buchen dann vielleicht direkt bei den Fährgesellschaften: http://www.adriaferries.com/ etc.

AF ab Triest ist wohl keine Option: 30 Stunden oder mehr - die machen wohl noch rechte Umwege ...

Die Qualität auf den Albanien-Fähren ist erfahrungsgemäss etwas schlechter als auf den Griechenlandfähren (bei mir liegt die letzte Fährfahrt aber fast 20 Jahre zurück). Eher enttäuschend ...

Ich kenne Leute, die regelmässig ab Ancona fahren (nicht nur Albaner) und damit recht zufrieden sind.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Fähre Italien-Durres

Mi, 18. Jun 2014, 20:46

Die Kult-Tour bei den Deutschsprachigen war jahrelang die Direktfähre Triest - Durres (22 Stunden). Die Schiffe (die Route bedienten zweie) waren ziemlich alt und koreanisch, schienen aber sicherheitsmäßig ausreichend auf Standard gebracht. Leider wurde diese direkte Tour eingestellt.

Triest - Ancona - Durres halte ich, wie Lars, für übermäßig zeitaufwändig, da würde ich erst noch mal genau prüfen, ob sich das für mich lohnt. Die Ancona-Fähren direkt, egal ob nach Albanien oder nach Griechenland, gelten aber eigentlich als günstige Variante. Man kommt ja auch gut über die Autobahnen nach Ancona, wenn nicht gerade in Italien Nationalfeiertag oder dergleichen ist. Wenn ich, von Deutschland aus, wieder Fähre benutzen würde, dann wohl diese Ancona-Durres-Variante, zumal sie dreimal wöchentlich läuft.

Torsten
Member
Beiträge: 6
Registriert: Di, 17. Jun 2014, 19:06

Re: Fähre Italien-Durres

Fr, 20. Jun 2014, 14:55

Danke für eure Einschätzungen.

Die Fahrtdauer auf der Fähre ist auch abhängig von Abfahrts- und Ankunftszeiten, wenn die Abfahrtszeit "ungünstig" ist muss ich entsprechend früh am Urpsrungsort losfahren oder habe am Ziel wg. später Ankunft einen Tag "verloren", so dass sich die Zeitersparnis relativiert. So bin ich auf der Strecke Venedig-Patras auch 36h auf dem Schiff, normalerweise betrachte ich die Fährfahrt als Teil des Urlaubs, bei zwei Übernachtungen an Bord "erlebt" man die Fahrtzeit auch nicht als so lang.

Die Strecke ab Triest kostet identisch zur Überfahrt ab Ancona, es entfallen mir aber entsprechend Maut- und Spritkosten für rd. 400 km.

Ich muss noch mit mir ringen, ob mir das die zusätzliche Zeit auf dem Schiff wert ist.

Leider scheint niemand direkte Erfahrungen mit diesem Schiff zu haben, so werde ich es eben einmal tollkühn selbst ausprobieren :)

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Fähre Italien-Durres

Fr, 20. Jun 2014, 15:49

Warum nicht direkt mit dem Auto nach Albanien ? Spart man Kosten :wink:

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7867
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Fähre Italien-Durres

Do, 26. Jun 2014, 21:25

Die albanische Tourismusagentur hat eine Übersicht zum öffentlichen Verkehr produziert:
http://albania.al/content/leaflet

Darin sind auch die Fährverbindungen verzeichnet.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Torsten
Member
Beiträge: 6
Registriert: Di, 17. Jun 2014, 19:06

Re: Fähre Italien-Durres

So, 29. Jun 2014, 20:42

TiranaAlb hat geschrieben:Warum nicht direkt mit dem Auto nach Albanien ? Spart man Kosten :wink:
Es ging/geht nicht so sehr um die Kosten, sondern um die "Bequemlichkeit". Auto fahren kostet auch Geld/Sprit/Maut.

Aber ich bin immer noch nicht weiter mit der Entscheidung, ist ja noch über eine Woche bis zur Abfahrt :mrgreen:

Welche Strecke zur Anreise auf Achse wird denn hier im Forum als schnellste/unkomplizierteste empfohlen? Es gibt ja diverse Möglichkeiten an der Küste entlang oder quer durch.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Fähre Italien-Durres

So, 29. Jun 2014, 21:54

Torsten hat geschrieben:
Welche Strecke zur Anreise auf Achse wird denn hier im Forum als schnellste/unkomplizierteste empfohlen? Es gibt ja diverse Möglichkeiten an der Küste entlang oder quer durch.
Das ist die Frage nach der Offenbarung der Religion jedes einzelnen. Schau mal unter http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... f=3&t=3947.
Ich gebe trotzdem das Außenseiter-Votum ab: Wer aus Ostdeutschland kommt, sollte Prag-Budapest-Belgrad - Skopje in die Überlegungen einbeziehen. Zumindest bis nach Belgrad fährst du da verhältnismäßig berechenbar, nachdem die Ungarn jetzt große Teile des Budapester Rings fertig gestellt haben, umso mehr (in Prag jedoch mit kleineren Fahrzeugen nicht die große Umfahrung und in Belgrad ebenfalls durch die Innenstadt - Skopje aber umfahren).

leknilk0815
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 166
Registriert: Fr, 06. Jan 2012, 18:48

Re: Fähre Italien-Durres

Mo, 30. Jun 2014, 9:04

Torsten hat geschrieben:Welche Strecke zur Anreise auf Achse...
Servus,
nimm die A1 bis Autobahn- Ende (nach Split), dann bei Neum durch BHI, Dubrovnik, bei Herceg-Novi mit der Fähre 10 Minuten übersetzen, Budva, Bar, Ulcinj, Lezhe, Durres.
Bis Durres würde ich von Bad Tölz aus etwa 16-17 Stunden rechnen, bis Himare brauchten wir immer 22 Stunden.
Eine Fährverbindung von Bari oder Brindisi nach Durres suche ich seit Jahren vergeblich, obwohl ich weiß, daß es da was gibt. Aber auch eine tel. Anfrage am Hafen von Brindisi ergab kein Ergebnis...
Ein befreundeter Spediteur behauptet aber, daß es sie gibt...
Die Fähre Venedig - Patras (Minoan Lines) haben wir 2010 probiert, für damals 260€ eher günstig, aber 36 Stunden ist eine Quälerei. In der gesparten Zeit im Auto hole ich mir lieber in Himare einen Sonnenbrand als mich auf dem Schiff zu langweilen.
Gruß - Toni

Torsten
Member
Beiträge: 6
Registriert: Di, 17. Jun 2014, 19:06

Re: Fähre Italien-Durres

Mo, 30. Jun 2014, 15:00

Servus,
Bari-Durres fährt Ventouris Lines, neun Stunden.

http://ventouris.gr/en/

armrom
Member
Beiträge: 24
Registriert: Do, 12. Jun 2014, 8:30

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 01. Jul 2014, 9:25

@leknilk0815

ich hätte gerne nähere infos zu dieser fähre, um die bucht von kotor abzukürzen

gibts eine homepage?
wann und wie oft fährt sie?
kosten, dauer etc?
von wo nach wo?

danke im voraus und lg
Armin

stickedy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 224
Registriert: Mi, 12. Aug 2009, 14:12

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 01. Jul 2014, 10:43

armrom hat geschrieben:@leknilk0815

ich hätte gerne nähere infos zu dieser fähre, um die bucht von kotor abzukürzen

gibts eine homepage?
wann und wie oft fährt sie?
kosten, dauer etc?
von wo nach wo?

danke im voraus und lg
Armin
1. Nicht das ich wüsste, aber ich finden sich Infos: http://www.montenegro-reiseinfo.com/kamenari
2. ständig, zumindest tagsüber. Sind zwei Fähren im Wechsel, die ständig hin uns her fahren. Nachts ist wahrscheinlich die Frequenz geringer. Da würde die Strecke über Kotor per Straße ca. eine Stunde länger dauern, wäre also auch kein Beinbruch
3. ein PKW kostet 3,50 Euro, keine Ahnung ob ein Wohnmobil teuerer ist. Dauer ca. 15 Minuten, Kommt aber drauf an, wieviel los ist.
4. von Kamenari nach Lepetani, siehe https://www.google.de/maps/dir/42.46519 ... m0!1m0!3e0

Bilderchen:
http://www.panoramio.com/photo/30024667
http://www.panoramio.com/photo/30024697
http://www.panoramio.com/photo/4278791

Edit:
Noch eine Alternative ohne die Bucht von Kotor (Was ich aber aus Sightseeing-Gründen nicht empfehlen würde! Wobei es aber recht voll an der montenegrinischen Küste sein könnte, z.B. am Wochende und dann wird es quälend, Mit der Route umgeht man das dann recht elegant): https://www.google.de/maps/dir/Schwabin ... 692985!3e0
Und noch eine Alternative weiter im Landesinnern, was besonders für Wohnmobile attraktiv sein könnte, da man ja meistens nicht so schnell fährt, dass sich die Autobahn in Kroatien zeitlich lohnen würde: https://www.google.de/maps/dir/Schwabin ... 692985!3e0

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Fähre Italien-Durres

Di, 01. Jul 2014, 13:05

Die aufgezeigte Alternative über Trebinje-Niksic gilt übrigens bei Oft-Fahrern als die einzig wirkliche Chance, der, wie schon angedeutet wurde, enormen Stauträchtigkeit der montenegrinischen Küstenstraße (und den häufig langen Wartezeiten an allen betreffenden Grenzübergängen) zu entkommen. Einziger Nachteil: Man verpasst dann auch wunderbare Landschaften, denn die montenegrinische Küstenlandschaft ist eindrucksvoll. Aber Oft-Fahrer haben sie eben schon genug gesehen und verzichten im Sommer zugunsten der Reisegeschwindigkeit.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7831
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Mehr Konkurrenz und sinkende Fährpreise

Sa, 19. Jul 2014, 21:43

Der Verkehrsminister besuchte den Hafen Durres. Durch die Senkung der Abgaben und die Belebung der Konkurrenz auf der Italien-Linie sollen die Fährpreise deutlich sinken, es wird mit 20-30 Prozent Preisabschlägen gerechnet, wogegen der der Service-Standard steigen soll.

Erst seit diesem Monat verkehrt das große Fährschiff "Aurelia" zum Hafen Durres.
Bedient werden von Adria Ferries die Linien Bari-Durres, Ancona-Durres und Triest-Durres. Die "Aurelia" hat eine Kapazität von über 2.000 Passagieren und 620 Fahrzeugen, verfügt über 1.000 Betten, alle Kabinen mit Dusche und WC, 460 Liegesitze und soll modernen Standards entsprechen.
Passagiere äußern sich positiv über den Service an Bord.
http://youtu.be/p165HYWsUZQ
http://youtu.be/f_ZQYZ1LNNE

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7831
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Schwere See behindert Schiffsverkehr

Sa, 31. Jan 2015, 11:41

Das unruhige Wetter an der Küste mit Windgeschwindigkeiten bis 26 Meter pro Sekunde führte zu Behinderungen im Fährverkehr und zur Aussetzung der Aktivitäten der Fischer.
http://youtu.be/aqs-CU8eY0I

Zurück zu „Albanien: Reisen“