Ralph-Raymond Braun
Member
Beiträge: 75
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: EC-Karte, Akzeptanz

Mi, 25. Dez 2019, 23:33

Vorsicht bei Kreditkarten-Abhebungen!

Hier der Link zum Thema:
https://www.albanien.ch/forum/p3/viewto ... 40#p251577

Mit Weihnachtsgrüßen
Ralph-Raymond Braun

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7434
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Di, 09. Jun 2020, 21:04

Die neuen Banknoten zu 1.000 und zu 10.000 Leke kommen noch dieses Jahr. Das Design des größten Scheins ist noch nicht final. 500 und 2.000 folgen im nächsten oder übernächsten Jahr im neuen Gewand.
https://invest-in-albania.org/new-lek-1 ... me-in-2020

heinz1950
Member
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Mi, 10. Jun 2020, 7:16

Ja, das ist altmodisch. Aber jede Form von Plastikgeld ist mir suspekt B-)

Wenn ich mich recht erinnere, bin ich bisher mit Cash - Euro gut zurecht gekommen. Nur kurze Fahrten im Sammeltaxi habe ich mit Leke bezahlt.
Aber wie sieht es an Tankstellen und in Supermärkten aus? Geht da auch was mit Cash - Euro?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7434
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Mi, 10. Jun 2020, 11:09

heinz1950 hat geschrieben: Ja, das ist altmodisch. Aber jede Form von Plastikgeld ist mir suspekt B-)
Dann bist du in Albanien ja sehr gut aufgehoben, zahl einfach überall bar, Kartenzahlung ist in Albanien nicht verbreitet und oft auch gar nicht möglich. Vielfach kannst du direkt deine Euros loswerden, allerdings zahlst du dann oft etwas mehr als in LEK, weil natürlich zu deinen ungunsten gerundet wird.

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Mi, 10. Jun 2020, 13:07

heinz1950 hat geschrieben:Ja, das ist altmodisch. Aber jede Form von Plastikgeld ist mir suspekt B-)
Ja, da bin ich genau das Gegenteil, zu 90 % zahle ich mit der Karte, wird weltweit immer mehr akzeptiert. Und oftmals geht's auch nicht mehr anders in modernen Ländern.

Und ja, in € zahle ich außerhalb der €-Zone so gut wie gar nicht, der Wechselkurs wird dann vom Kellner z. B. festgelegt, und da ist ein mehr oder weniger hohes Minus vorprogrammiert.

Vor 40 Ja. arbeitete ich an der österr. - deutschen Grenze im Hotel. Die Österreicher, die über's Wochenende gekommen sind, zu träge waren zum Geldwechseln, bezahlten bei mir in Schilling - war immer ein gutes Geschäft für mich.
Zuletzt geändert von tonicek am Do, 11. Jun 2020, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

heinz1950
Member
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 9:02

tonicek hat geschrieben: zu 90 % zahle ich mit der Karte, wird weltweit immer mehr akzeptiert. Und oftmals geht's auch nicht mehr anders in modernen Ländern.
In Skandinavien zahlt man jede Kleinigkeit mit Karte. Da habe ich mich dann auch daran gewöhnt. Z.B. haben Tankstellen in einsamen Gegenden oft gar kein Personal. Ohne Karte geht da gar nichts.

Aber in Albanien ist das noch nicht soweit. Campingplätze und benachbarte Restaurants und Minimärkte nehmen Cash-Euro.
An Tankstellen habe ich das noch nicht versucht, weil ich entweder im Euro-Land Montenegro oder in GR schon voll getankt hatte. Und Albanien ist so klein, dass ich da mit einer Tankfüllung zweimal durch komme :-)

Plastikgeld habe ich natürlich dabei, aber nur für den Notfall. Mir wurden die Karten übrigens schonmal gestohlen, und zwar auf einem Campingplatz in München. Benutzt wurden sie von den Dieben aber nicht, so dass kein Schaden entstanden ist.

volvo c1314
Member
Beiträge: 52
Registriert: Mo, 01. Jul 2013, 16:49

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 10:57

Und? Was soll der text jetzt?

heinz1950
Member
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 16:21

Ich kann die Frage ja gerne wiederholen:
Wie geht das an Tankstellen und in Supermärkten / Einkaufszentren? Nehmen die Cash Euro ?

Oder für Fortgeschrittene: Ist der Euro auch in Albanien so eine Art Zweitwährung neben der offiziellen Landeswährung ?

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 17:11

@ heinz & volvo: tut mir leid, auch wenn Ihr mehrmals fragt, ich kann die Frage nicht beaantworten, war ca 28 Ja. nicht mehr in AL.

Und, ja, mehr schreiben hier ja fast nicht im Forum - also, ob da noch eine Antwort kommt?
Ist für mich auch nicht relevant, ich zahl in Leke und das war's dann.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7434
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 18:32

heinz1950 hat geschrieben:
Do, 11. Jun 2020, 16:21
Wie geht das an Tankstellen und in Supermärkten / Einkaufszentren? Nehmen die Cash Euro ?

Oder für Fortgeschrittene: Ist der Euro auch in Albanien so eine Art Zweitwährung neben der offiziellen Landeswährung ?
Wir empfehlen, in lokaler Währung zu bezahlen. :arrow: Geld-Bezahlen [AlbINFO]

Hotels werden von Ausländern meist in Euro bezahlt. In touristischen Restaurants und grösseren Tankstellen sowie in Greneznähe werden Euro meist problemlos genommen. Überall anders kann es schwierig werden – vielleicht wird gar kein Euro genommen, vielleicht wird er ungern gesehen, vielleicht wirst du mit einem schlechten Wechselkurs übers Ohr gehauen. Den Wechselkurs musst du jedenfalls kennen.

Der Euro ist in Albanien höchstens eine Schattenwährung für hohe Beträge. Die höchste Lek-Note hat einen Nennwert von 40 €. Das kann schon mal etwas schwieriger werden beim Haus-. oder Autokauf.

Geldwechsel ist kein Problem. Wenn du die Benutzung von Bankomaten vermeiden möchtest: es in den Zentren der grösseren Städte überall Wechselstuben.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7434
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 18:53

Ich sehe Heinz schon an der Tankstelle stehen und fluchen, dass man Ihm das Wechselgeld seines großen EUR Scheins in LEK auszahlt. wave

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7434
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Do, 11. Jun 2020, 18:55

Wobei die Tankwarte zumindest die einzige sind in Albanien, die auch immer Wechselgeld haben. :mrgreen:
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

heinz1950
Member
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Geldwechsel, Banken, Kreditkarten, Geldautomaten

Fr, 12. Jun 2020, 8:07

Ich kenne bisher 6 Grenzübergänge ( Hani i Hotit, Muriqan, Vermosh, Gjergi, Kakavje, Konispol), aber ich kann mich nicht erinnern, da irgendwo einen Bankschalter oder eine offizielle Wechselstube gesehen zu haben. Aber es gingen ein paar Männer auf und ab und fragten: "Change Money?" Wegen schlechter Erfahrungen in anderen Ländern bin ich da aber sehr zurückhaltend.

Und Geldautomaten sind mir sowieso ein Horror, es sei denn, sie befinden sich IN einer Bank und nicht irgendwo am Straßenrand.

Zurück zu „Albanien: Reisen“