GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

Do, 15. Aug 2013, 20:26

Hier mal ein Anfang aufgrund des heute eröffneten Bierfestes in Korca. Dieses Fest läuft noch bis zum Sonntag. Vielleicht möchte der ein oder andere Reisende seine Tourenplanung darauf ausrichten.
Hier kann man mehr erfahren und das Programm nachlesen: http://www.festaebirres.com/ Heute war dort auch der neue Deutsche Botschafter Helmut Hoffmann zur Eröffnung anwesend.
http://www.youtube.com/watch?v=qDRHcb0v-VA

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Pilgerfahrt auf den Tomorri ab dem 20.08.

Do, 15. Aug 2013, 21:41

Am 20. August startet wieder die traditionelle Wallfahrt der Bektaschi auf den Tomori-Berg, den Olymp Albaniens. Dieses Pilgerfest mit seinen rituellen Schlachtungen ist aber sicher nicht jedermanns Sache und zudem nur schwer zu erreichen.
Zentrum der Feierlichkeiten, die sich über mehrere Tage erstrecken: die Bektaschi-Tekke am Kulmakpass und die Türbe zu Ehren des Abaz Ali von Kerbela auf dem Südgipfel des Berges http://derstandard.at/1371170414440/Der ... -Derwische

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

Do, 15. Aug 2013, 22:36

Also, lieber GjergjD, da muss ich doch mal etwas polemisieren: Das Bierfest von Korca kann man getrost vergessen. Schau in deine deutsche Kreiszeitung, was da am Wochenende für "Festereignisse" geboten werden. Vermutlich (zumindest bei mir) mindestens fünf. Jedes davon bietet etwa dieselbe Qualität wie das Bierfest von Korca, die Stadt und ihre Umgebung bieten, weiß Gott, genug, um sie zu jedem anderen Zeit lieber zu besuchen.
Das Bektashi-Fest im August auf dem Tommori hingegen ist etwas Ekzentrisch-Außergewöhnliches, ein echtes Highlight. Ich finde, der Autor hat die Stimmung ganz gut eingefangen. Die Anfahrt ist zwar nur mit 4x4 zu empfehlen, aber wer das hat und das Unterfangen in Angriff nimmt, wird es als bleibendes Erlebnis empfinden.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Filmfest in Fier / Deutschlandwochen

So, 22. Sep 2013, 13:31

Vom 20.-25. September findet die zweite Auflage des Kurzfilmfestivals "Apolonia International Students Film Festival" statt. Gezeigt werden 50 Kurzfilme aus 29 Ländern. Stargast ist in diesem Jahr der italienische Schauspieler Michele Placido.
Das Festival endet mit einer Gala auf dem Gelände der antiken Stadt Apollonia.

Die Deutsche Botschaft lädt wieder ein zu den Veranstaltungen der Deutschlandwochen in Albanien.
Programm 2013 unter http://www.tirana.diplo.de/contentblob/ ... amm_de.pdf

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Fotoausstellung im Nationalmuseum

Do, 26. Sep 2013, 20:37

Morgen eröffnet im Nationalmuseum die Fotoausstellung „Die Elektrifizierung des Alltags“ über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektrizität in Albanien. Diese Ausstellung im Rahmen der Deutschlandwochen läuft bis zum 3. Oktober
Die Fotoausstellung des deutschen Fotografen Florian Bachmeier und des Ethnologen Dr. Eckehard Pistrick widmet sich der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektrizität in Albanien. Basierend auf ethnographischen Interviews, Archivmaterial des Albanischen Staatsarchivs und erstmals öffentlich gezeigtem privaten Archivmaterial zeigt die Ausstellung auf eindrucksvolle Weise, wie der elektrische Strom das Alltagsleben der Albaner seit den 1960er Jahren grundlegend verändert hat. Die Fotografien von Florian Bachmeier zeichnen nicht nur die kommunistische Elektrifizierungskampagne von vor mehr als 40 Jahren nach, sondern erinnern anhand eindrucksvoller Porträtfotografien auch an die Personen und dramatischen Schicksale von Elektrikern und Arbeitern, die damals im Namen des Fortschritts und des Kommunismus das ländliche Albanien elektrifizierten. Aus einer künstlerisch-ethnographischen Perspektive wird auch die gegenwärtige Rolle von Strom in Albanien thematisiert. Hierbei spielen die jüngsten Projekte eine wichtige Rolle, die die KfW im Auftrag der deutschen Bundesregierung finanziert, um Albanien in das europäische Stromverbundnetz einzubinden und die Energieversorgung der albanischen Bevölkerung zu verbessern.

Die Fotoausstellung wird durch das KfW Büro Tirana gesponsert.
Quelle : Deutsche Boschaft Tirana
http://florianbachmeier.com/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Bilder des Albanologen Fiedler ausgestellt

So, 20. Okt 2013, 15:42

Im Jahr 2013 feiert der große deutsche Albanologe Prof. Dr. Wilfried Fiedler seinen 80. Geburtstag.
Anknüpfend an eine wissenschaftliche Konferenz, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgerichtet wurde, wird jetzt für kurze Zeit eine Fotoausstellung Farbfotografien der Jahre 1956 bis 1959 aus dem Privatbesitz von Professor Fiedler der Öffentlichkeit vorstellen. Sie bieten einen faszinierenden Blick hinter den Eisernen Vorhang, zeigen Alltagsleben in Albanien vor dem Bruch mit der Sowjetunion, teils verlorene Traditionen und Kostüme und ein Stück Wissenschaftsgeschichte.

Ort: FAP Galerie - Universität der Künste, Tirana, noch bis zum 25. Oktober

(Quelle: Deutsche Botschaft)

Die Albanische Presse berichtet und zeigt einige der Bilder
http://youtu.be/Irma02DFweo
http://youtu.be/9KUJMIqGblk
http://illyriapress.com/50-vjet-bashkep ... -shqiptar/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Die Ankunft des Fürsten Wied in Albanien vor 100 Jahren

Do, 13. Mär 2014, 23:20

Vor 100 Jahren: Die Ankunft im Fürstentum
Die Vorbereitungen waren beendet, die Antrittsbesuche bei den Großmächten absolviert, die neue Uniform des künftigen albanischen Fürsten war rechtzeitig fertig geworden. Es konnte losgehen. Ein österreichisches Schiff brachte Wilhelm und seine Ehefrau von Triest in die neue Residenzstadt Durrës, wo sie am 7. März 1914 erstmals albanischen Boden betraten. Die ganze Stadt war auf den Beinen. Honoratioren und einfaches Volk wollten das Großereignis miterleben. Die Stimmung war außerordentlich fröhlich und der Abend endete stilvoll mit einem Feuerwerk…
So verständlich es auch ist, dass die Albaner an diesem Tag ihre Sorgen vergessen und ihre nach langer Zeit wiedergewonnene Unabhängigkeit, für die der neue Fürst ein wichtiges Symbol darstellte, feiern wollten: Das Land stand vor einer Vielzahl riesiger Probleme und nach dem Ende der Feier sollte es bis zum bösen Erwachen nicht lange dauern.

Leben in der Fremde
Als Residenz des Fürsten von Albanien wurde der Konak (ehemaliger Sitz des osmanischen Präfekten) von Durrës gewählt. Nach der Renovierung und mit der aus Deutschland importierten Inneneinrichtung (auch Dienerschaft war mit angereist), war der Konak sehr wohl
funktionsfähig, wenn seine Ausstattung auch nicht an einen westeuropäischen Adelssitz heranreichte und es auch erhebliche Platzprobleme gab.
Der albanische Alltag der Fürstenfamilie gestaltete sich von Anfang an schwierig. Zwar versuchte das Fürstenpaar, auf Exkursionen Kontakt zu den neuen Untertanen aufzubauen, doch war damals neben den Sprachbarrieren vor allem das aktive Selbstverständnis von
Fürstin Sophie den traditionellen Vorstellungen der meisten Albaner diametral entgegengesetzt. Dem albanischen Rollenverständnis entsprechend erwartete die Bevölkerung von ihrer Fürstin, möglichst „unsichtbar“ im Palast zu bleiben. Aufgrund der fehlenden Traditionen vor Ort bereitete es zudem auch Schwierigkeiten, den Konak als Zentrum gesellschaftlichen Lebens (Feste, Empfänge, etc.) zu etablieren.
Ausschnitte aus der interessanten Literatursammlung der Bayerischen Staatsbibliothek „Ins Land der Skipetaren… und zurück:
Wilhelm zu Wied – sechs Monate Fürst von Albanien.“
Ausstellung noch bis zum 7. Mai 2014.
http://www.bsb-muenchen.de/fileadmin/im ... atur_2.pdf

Am Samstag, dem 15. März 2014 findet ab 10 Uhr an der Uni “Aleksandër Moisiu” in Durres eine wissenschaftliche Tagung zum Thema statt, auf der auch die Ministerin Lindita Nikolla und der Deutsche Botschafter Hoffmann sprechen werden.
An der Konferenz mit dem Titel "100 Jahre europäisches Fürstentum Albanien" nehmen namhafte (albanische) Historiker und Wissenschaftler anderer Fachrichtungen teil. Auch eine Ausstellung mit Fotografien aus dem Hauptstaatsarchiv Tirana wurde vorbereitet.

http://gazetaedurresit.com/universiteti ... incipates/

Bild

Bild

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

Fr, 14. Mär 2014, 1:47

Die Schlussfolgerungen der Konferenz sowie die Rede des Botschafters würden mich sehr interessieren, mal sehen, ob sich dazu etwas auf dem Website der Deutschen Botschaft finden wird.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Wieds Einzug in Durres

Fr, 14. Mär 2014, 22:22

volkergrundmann hat geschrieben:Die Schlussfolgerungen der Konferenz sowie die Rede des Botschafters würden mich sehr interessieren, mal sehen, ob sich dazu etwas auf dem Website der Deutschen Botschaft finden wird.
Die Uni wird eine Sonderveröffentlichung mit den Beiträgen der Tagung vorlegen, ich vermute allerdings nur auf Albanisch, vielleicht mit englischen Zusammenfassungen.

Die Presse hat „Wieds Einzug in Durazzo“ damals auch mit Karikaturen begleitet: In der politisch-satirischen Wochenschrift Simplicissimus meint Sophie ernüchtert zum Fürsten:
simplicissimus.jpg
„Wenn du so gern regieren wolltest,warum bist du da nicht lieber Rayonchef bei Wertheim (Abteilungsleiter im bekannten Kaufhaus) geworden?"

Simplicissimus 1914 (Jg. 18 ) Heft 47 Seite 786

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Sommertag (14. März)

Fr, 14. Mär 2014, 22:24

Albanien feierte heute die Ankunft der warmen Jahreszeit, den Sommertag, und das nicht nur in Elbasan. Auch in Tirana http://youtu.be/eXlNyzXF9LE und anderen Städten http://youtu.be/SA2IoFv9mjw. Am Park von Antigonea wurden heute wohl auch mal die vielen Parkplätze knapp.

Traditonell wird heute Ballokumja genossen

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

Fr, 14. Mär 2014, 22:41

Die mussten wohl nicht Eintritt bezahlen in Antigonea, oder?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

Fr, 14. Mär 2014, 23:15

volkergrundmann hat geschrieben:Die mussten wohl nicht Eintritt bezahlen in Antigonea, oder?
nee, ist doch ein Volksfest, da ist der Eintritt frei :P

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Ausstellung "bei Edi Rama"

Mo, 17. Mär 2014, 0:20

Neben der Tagung in Durres wurde am Freitag im Sitz des Ministerpräsidenten eine Ausstellung mit dem Namen “Takim botësh” eröffnet.

Bild

In der Lobby, die damit ausnahmsweise der Öffentlichkeit zugänglich ist, wurde bis heute eine Ausstellung zum Fürsten Wied und zum ersten Kabinett gezeigt, sie umfasst Dokumente, Bilder, Orden und Uniformen. Das bedeutendste Exponat ist die Original-Flagge :X:,
die im Nationalmuseum aufbewahrt wird, sie wurde von Frederik Stamati restauriert.
Die Ausstellung wurde von Artan Lame organisiert, der auch das Buch Princi i Shqiptarëve = Prince of Albanians. (alb./engl., Tirana 2011) herausgegeben hat.

http://youtu.be/N9aucCdchxc
http://youtu.be/JyA1xGz4ACs

Es ist das zweite Mal, dass ein Teil des Gebäudes für die Öffentlichkeit geöffnet wurde, das erste Mal war dies anlässlich der Ausstellung über die 40 Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung im November 2012 zur Feier des 100. Jahrestages der Unabhängigkeit.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Prinz zu Wied in Albanien - Konferenz zum 100. Jahrestag

Sa, 22. Mär 2014, 17:13

volkergrundmann hat geschrieben:Die Schlussfolgerungen der Konferenz sowie die Rede des Botschafters würden mich sehr interessieren, mal sehen, ob sich dazu etwas auf dem Website der Deutschen Botschaft finden wird.
Die Deutsche Botschaft Tirana hat das Grußwort des Botschafters veröffentlicht, Hoffmann bleibt aber sehr allgemein und überlässt die Bewertung von Wieds Amtszeit den Historikern.

http://www.tirana.diplo.de/contentblob/ ... Durres.pdf

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

So, 23. Mär 2014, 22:09

Als den diplomatischen Verhältnissen nahe Stehender wäre ich entsetzt gewesen, wenn er sich anders geäußert hätte. Dass Thema verweist dennoch mittelbar auf die brennenden Aktualitäten der Region, deshalb würden mich auch die wissenschaftlichen Abstracts interessieren, denn diese sollten doch mit einiger Deutlichkeit sagen, worauf es bei der historischen Bewertung ankommt. Die Fußnote Wied steht letztlich beispielhaft für die damalige total verfehlte Balkanpolitik aller involvierten Großmächte.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Foto-Ausstellung "Erkundung einer Landschaft" in Tirana

Di, 01. Jul 2014, 20:56

Postsozialistische Lebenswelten im mazedonisch-albanischen Grenzgebiet.

Bereits am 24. Juni wurde diese Fotoausstellung im Beisein des Albanologen und Fotografen Dr. Robert Pichler(Uni Graz und Berlin) in Tirana eröffnet.
Die Ausstellung will einerseits einen Einblick in den komplexen Wandel der Lebenswelten der Menschen dieser Region im Übergang von der kommunistischen Zeit zur Gegenwart geben, sie will andererseits aber auch einen sehr individuellen Blick auf diese Region widerspiegeln.

Pichler besuchte Albanien 1989 zum ersten Mal und fühlte sich wie in einer anderen Welt, auf Schritt und Tritt unter Beobachtung durch seine Begleiter. Aber dieses traumatische Erlebnis tat der Faszination zu Albanien keinen Abbruch und es folgten Jahre der wissenschaftlichen Auseinandersetzung auf den Gebieten der Anthropologie, etwa im Berich der Emigration und des Wandels der Strukturen in den Ländern, in denen die Albaner leben.

Die Ausstellung wird unterstützt von der Österreichischen Botschaft Tirana und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Zeta Art Center, sie ist noch bis zum 4. Juli zu sehen.
Zeta Art Center, Rruga Abdyl Frashëri 31,A4, Hekla Center, Tirana
Öffnungszeiten von 09.30-14.00 Uhr und 17.00-20.00 Uhr.

http://youtu.be/xi6rYKYZkTI
http://www.panorama.com.al/2014/06/26/a ... ive-te-89/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Multikulti Festival in Berat

Do, 21. Aug 2014, 0:31

Ab heute Donnerstag bis zum Samstag steigt in Berat ein multikulturelles Festival, verbunden mit einer Kunsthandwerker-Messe.
Nähere Informationen unter

https://www.facebook.com/pages/Festival ... 6412432092

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Feste und Veranstaltungen in Albanien, Termine und Tipps

Sa, 14. Feb 2015, 19:53

Impressionen vom Valentinstag "Shën Valentini" in Tirana, glücklicherweise hat das Wetter mitgespielt
Ausflugsziel Künstlichen See
http://youtu.be/qsc1l1pAmjc

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6388
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Sommertag - Veranstaltungen

Sa, 14. Mär 2015, 12:47

Zum morgen in Albanien gefeierten "Sommertag" werden in Tirana und Elbasan Programme für alle Altersgruppen veranstaltet. In der Hauptstadt sucht man diese Aktivitäten ab 10 Uhr am dem Platz "Mutter Teresa" und am Künstlichen See.

Nicht verpassen, das traditionelle Gebäck Ballokume zu probieren.
Bild


Zurück zu „Albanien: Reisen“