Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8057
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

So, 13. Jan 2019, 23:07

GjergjD hat geschrieben:https://youtu.be/J6NLk5cooys
Ich vermute, hiesigen Piloten stehen aufgrund der Bergung unter laufenden Rotorblättern am Berghang mit Bewuchs die Haare zu Berge.
ja, eine Winde zur Rettung wäre wohl nicht schlecht.


Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Suchaktion in den Bergen an der Küste

Fr, 19. Apr 2019, 9:41

Zwei belgische Touristen werden seit gestern Abend in den Bergen zwischen Llogara und Dhërmi gesucht (Mali i Çikës). Es wird vermutet, dass die Touristen vom Weg abgekommen sind, denn sie kehrten nicht in ihre Unterkunft zurück. Einwohner des Dorfes Ilias haben sie zuletzt gesehen. Die Suche wurde bis Vranisht auf der anderen Seite der Berge ausgeweitet. Hoffen wir, dass es gut ausgeht.
https://youtu.be/0GpHMrUlPus

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Fr, 19. Apr 2019, 12:30

Happy End, die Polizei hat das Paar gefunden. https://youtu.be/SfUO7GyKp08 https://youtu.be/bM5Z9EcneNQ
Nach neuesten Berichten hatten die beiden Wanderer bereits gestern Nachmittag um 15:30 den Notruf gewählt, weil sie sich zwischen Ilias und Vranisht verirrt hatten. Darauf wurden 15 Polizisten in die Berge geschickt. Also doch eine Notlage, aber beide sind wohlauf.
Wanderer: Lasst die Wirtsleute nicht im Unklaren über eure Pläne. Es hat auch bereis Fehlalarme aufgrund eines Missverständnisses gegeben :!:

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

So, 21. Apr 2019, 21:03

Wieder ein Unfall unweit der Pëllumbas-Höhle nahe Tirana. Immer wieder kommt es abseits des Wanderweges in der Schlucht zu Unfällen, weil junge Leute unvorsichtig sind und zum Erzen hinab klettern. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz https://youtu.be/wqP5HmiANHs

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8057
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

So, 21. Apr 2019, 21:41

GjergjD hat geschrieben:Wieder ein Unfall unweit der Pëllumbas-Höhle nahe Tirana. Immer wieder kommt es abseits des Wanderweges in der Schlucht zu Unfällen, weil junge Leute unvorsichtig sind und zum Erzen hinab klettern. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz https://youtu.be/wqP5HmiANHs
Rettungshubschrauber? Das Militär macht sich da verdient.
Reife Leistung, da in der engen Schlucht rumzufliegen mit dem Superpuma. :!!!:

Der Abstieg in die Schlucht wurde anscheinend auch schon mit ein paar Seilen gesichtert – aber da kann natürlich immer was passieren.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Di, 30. Apr 2019, 7:45

Laut aktueller Auskunft vom örtlichen Infopoint kann man den Rundweg mit Einbezug der Schlucht nur mit einem Führer machen. ohne ortskundige Führung zu riskant.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Bergrettung zwischen Theth und Valbona

Di, 30. Apr 2019, 7:54

Die Staatspolizei hat in Zusammenarbeit mit Locals vor einigen Tagen zwei deutsche Touristen zwischen Theth und Valbona gerettet. Sie waren bei Ragam vom Weg abgekommen.
Die Wandersaison hat noch nicht begonnen, es ist dort Winter und wer in die Dunkelheit kommt wird auch nicht weiter finden :roll:
https://www.facebook.com/drejtoria.shko ... 0027698190
https://youtu.be/f761Vk2LTOE

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8057
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Bergrettung zwischen Theth und Valbona

Mi, 01. Mai 2019, 8:26

GjergjD hat geschrieben:Die Staatspolizei hat in Zusammenarbeit mit Locals vor einigen Tagen zwei deutsche Touristen zwischen Theth und Valbona gerettet. Sie waren bei Ragam vom Weg abgekommen.
Die Wandersaison hat noch nicht begonnen, es ist dort Winter und wer in die Dunkelheit kommt wird auch nicht weiter finden :roll:
https://www.facebook.com/drejtoria.shko ... 0027698190
https://youtu.be/f761Vk2LTOE
Aus gutem Grund, dass wir hier immer wieder vor den Gefahren auch auf dieser Route warnen. Das sind ernst zu nehmende, hochalpine Berge - auch auf der Autobahn Valbona-Theth.

Hinweise zur Sicherheit und Wetter auch unter Albanische-Alpen [AlbINFO]
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Di, 21. Mai 2019, 7:53

Drei britische Touristen hatten sich am Sonntag Abend in der Gegend vom Qafa e Thorës (Boga-Theth) verirrt. Polizei und Bewohner machten sich auf die Suche und fanden sie nach einigen Stunden wohlbehalten. Die Briten konnten in ihre Unterkunft in Boga zurückkehren.
https://youtu.be/V3Mi_UU04ZA
http://abcnews.al/shkoder-turistet-angl ... -ne-theth/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Vermisst in den Alpen!

Mo, 19. Aug 2019, 18:49

Zwei Frauen (Bilder im Video) werden in den Alpen vermisst, die Deutsche und die Polin sind offenbar auf dem Peaks of the Balkans Weg unterwegs und werden im Dreiländereck vermutet. Ihre Angehörigen wurden zuletzt am 14. August kontaktiert, ihr Auto wurde in Plav gefunden. Wer Angaben machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Albanien, Montenegro oder Kosovo.
https://youtu.be/ZZYCGfutQcU
https://www.facebook.com/admir.lalic/po ... 7165704267

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Di, 20. Aug 2019, 21:03

Es war ein Fehlalarm und der Fall sollte allen Wanderern klar machen, dass sie ihre Pläne genau kommunizieren sollten, damit keine Unklarheiten aufkommen und unnötige Suchaktionen ausgelöst werden :moz:

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

So, 25. Aug 2019, 16:26

Ein tschechischer Biker hatte gestern Abend in den Bergen zwischen Tirana und Librazhd einen Unfall. Er zog sich schwere Knochenbrüche zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Militärkrankenhaus geflogen. Er ist außer Lebensgefahr. Der Unfall ereignete sich offenbar am Qafa e Rinasit
an der offroad Strecke hinter Biza. 41.308522, 20.152198 (auf Google Maps). Diesen Ort kann kein Krankenwagen erreichen.
http://ata.gov.al/2019/08/24/turisti-ce ... -ne-spital

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

So, 25. Aug 2019, 22:08

Ein Paar aus Ungarn hat sich bei einer Bergtour in der Nähe vom Llogara-Pass verirrt. Sie gaben einen Notruf ab. Da ihre Position unklar blieb, konnten sie bisher nicht gefunden werden. Leider kein Einzelfall.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

"Wir hörten die Wölfe heulen"

Mo, 26. Aug 2019, 18:58

GjergjD hat geschrieben:
So, 25. Aug 2019, 22:08
Ein Paar aus Ungarn hat sich bei einer Bergtour in der Nähe vom Llogara-Pass verirrt. Sie gaben einen Notruf ab. Da ihre Position unklar blieb, konnten sie bisher nicht gefunden werden. Leider kein Einzelfall.
Heute morgen um 10 Uhr konnten die beiden Touristen von Delta Force und Nationalpark-Mitarbeitern gefunden werden. Sie hatten die Orientierung verloren und später auch den Telefon-Empfang.
https://youtu.be/R6f7Mtvpy1o
Eine Nacht verirrt im Wald, das muss man im Urlaub wirklich nicht haben. Also Mahnung an alle, die in Albanien wandern möchten: Wanderungen auch auf "markierten" Wegen nur mit GPS Unterstützung. Zu oft verlieren sich solche Wege im Nichts. Herunterladen der offline-Version von maps.me (oder vergleichbare Dienste) mit den Albanien-Wegen auf dem Smartphone ist ist das Mindeste! Empfehlung: Locus Maps bietet viele weitere Möglichkeiten, z.B. Tracks oder POI hochladen. Dann klappt's auch mit der Orientierung und im echten Notfall sind die Geodaten für eine Rettung verfügbar.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Do, 29. Aug 2019, 21:59

Wojtek, ein polnischer Alpinist hat sich heute auf einer Tour am Berg Arapi nahe Theth verletzt (Beinbruch).
Guide Jimmy Guri berichtet am Telefon von der Bergung des Touristen durch einige Locals. Er wurde von der Freundin des Touristen über den Notfall informiert.
https://www.facebook.com/jimmy.guri/pos ... 9410868884
https://youtu.be/Iod2JvXam9s

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Fr, 30. Aug 2019, 8:03

GjergjD hat geschrieben: Wojtek, ein polnischer Alpinist hat sich heute auf einer Tour am Berg Arapi nahe Theth verletzt (Beinbruch).
Guide Jimmy Guri berichtet am Telefon von der Bergung des Touristen durch einige Locals. Er wurde von der Freundin des Touristen über den Notfall informiert.
https://www.facebook.com/jimmy.guri/pos ... 9410868884
https://youtu.be/Iod2JvXam9s
Die Polizei gibt nachfolgend den Bericht: Der 20 jährige Pole konnte nach einem Unfall am Berg nicht mehr gehen und hatte gegen 19 Uhr die 112 gewählt. Die Leitstelle konnte wegen der Dunkelheit keinen Rettungshubschrauber schicken. und informierte den Polizeibeamten in Theth, der wiederum einige Bewohner für die Suche gewinnen konnte. Sie fanden Wojtek und konnten ihn gegen 21:30 in die Ambulanz von Theth transportieren, wo keine schwerwiegenden Verletzungen diagnostiziert wurden. Der Alpinist und auch die Shkodra Polizei danken den beteiligten Bewohnern von Theth für ihre Hilfe.
https://www.facebook.com/AdZMShkoder/po ... 8639344746
https://youtu.be/bY7-AvDQdjI
Jimmy Guri ist für Touristen in Theth immer ein sehr guter Ansprechpartner bei Ausflugswünschen oder Fragen aller Art, er hat auch schon Mitgliedern des Forums bei Problemen geholfen

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Fr, 30. Aug 2019, 22:02

Der Fall geistert immer noch durch alle Medien, der Pole ist inzwischen im Krankenhaus Shkodra. https://youtu.be/8fjuZV7kiPQ
Nun machte sogar der Tourismus-Minister einen Besuch am Krankenbett - verrückt - https://youtu.be/D9IAedY4Fsk
Klosi dürfte wohl eher für neue polnischen Pauschaltouristen werben, deren Zahl in diesem Jahr stark abgenommen hat. Da macht sich diese PR ganz gut.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

So, 29. Sep 2019, 18:30

Wieder eine Luftrettung in den Alpen. ein 39 jähriger Wanderer aus den USA hatte sich gestern zwischen Theth und Valbona verletzt und konnte sich nicht weiter bewegen. https://shqiptarja.com/lajm/bajram-curr ... jt-tiranes

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 8076
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Neue Suche nach verirrten Touristen

Mo, 30. Sep 2019, 18:23

Zwei belgische Touristen wurden gestern zwischen Theth und Valbona vermisst. Wie sich später herausstellte, waren sie vom richtigen Weg abgekommen und daher verspätet in Valbona eingetroffen. https://youtu.be/E-AimkIinN4
Auch von dieser überlaufenen Touristenroute kann man abkommen. Vorbereitung und richtige Ausrüstung ist Voraussetzung für Bergtouren in Albanien.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8057
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Gefahren in den Bergen - Bergrettung in Albanien

Mo, 30. Sep 2019, 18:32

GjergjD hat geschrieben:Zwei belgische Touristen wurden gestern zwischen Theth und Valbona vermisst. Wie sich später herausstellte, waren sie vom richtigen Weg abgekommen und daher verspätet in Valbona eingetroffen.
Weg verlieren und etwas trödeln und schon ist es fast Nacht – das passiert rasch um diese Jahreszeit.

Was mich eher überrascht, ist, dass doch jemand die Wandersleut so rasch zu vermissen scheint. Wie läuft das? Sagen die Vermieter, dass man ein SMS schicken soll, wenn man drüben angekommen ist? Die Vermieter am Ankunftsort wissen ja oft nicht, wann und woher man kommt, wenn überhaupt vorab eine Unterkunft reserviert worden ist.

Wie auch immer: Informiert jemanden, wo ihr unterwegs seid und wann ihr wo eintreffen solltet!



Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Zurück zu „Albanien: Reisen“