GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Fr, 19. Jun 2020, 12:09

Albanien bleibt heute mit 682 aktiv kranken Personen nach meiner Rechnung mit 24,0 leicht unter der Marke von 25 Kranken je 100.000 Einwohner. Wenn also Montenegro mit diesen Zahlen rechnet, sollte die Grenze Albanien/Montenegro in der ganzen nächsten Woche offen bleiben. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn der Nachbar aus Sicherheitsgründen aufrundet und bereits ab Montag die Quarantäne bei Einreisen aus Albanien anordnet, die Grenze also für Touristen schließt. Die Länderliste "Ažurirana lista država" wird einmal wöchentlich Freitags überarbeitet (19. jun) und findet sich hier https://www.ijzcg.me/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Fr, 19. Jun 2020, 20:41

GjergjD hat geschrieben: Albanien bleibt heute mit 682 aktiv kranken Personen nach meiner Rechnung mit 24,0 leicht unter der Marke von 25 Kranken je 100.000 Einwohner. Wenn also Montenegro mit diesen Zahlen rechnet, sollte die Grenze Albanien/Montenegro in der ganzen nächsten Woche offen bleiben. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn der Nachbar aus Sicherheitsgründen aufrundet und bereits ab Montag die Quarantäne bei Einreisen aus Albanien anordnet, die Grenze also für Touristen schließt. Die Länderliste "Ažurirana lista država" wird einmal wöchentlich Freitags überarbeitet (19. jun) und findet sich hier https://www.ijzcg.me/
Nicht nur eine Aktualisierung der alten Liste, gleich eine ganz neue Regelung wurde heute beschlossen. Montenegro hat heute Abend verschärfte Regeln für die Einreise veröffentlicht, die Regelung wird am Sonntag um 24 Uhr wirksam.
Den Einwohnern der folgenden Staaten ist die Einreise nur noch mit einem negativem Corona-Test, nicht älter als 48 Stunden, erlaubt: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Türkei, Israel, Polen, Rumänien, Italien und die Ukraine. Den Einwohnern folgender Länder wird die Einreise untersagt: Serbien, Nordmazedonien, Schweden, Russland, Belarus, Moldawien, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal, Vereinigtes Königreich (siehe Landkarte)
Ob die Regeln auch für Reisende anderer Länder greifen, die aus einem der Länder kommen, kann ich noch nicht sicher sagen
https://www.vijesti.me/vijesti/drustvo/ ... sa-srbijom
Die Regelung zu Bosnien-Herzegowina ist bereits in Kraft und wurde vorher beschlossen
http://www.gov.me/en/News/227448/Nation ... osnia.html

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 20. Jun 2020, 9:10

Die englische Version der Regelung von Montenegro hier:
http://www.gov.me/en/News/227518/Nation ... f-hig.html
Es scheint das Herkunftslandprinzip der Reisenden (Wohnsitz) zu gelten. Wenn das tatsächlich so ist, dürften Deutsche, Österreicher und Schweizer die Grenze von Albanien nach Montenegro weiter ohne negativen Corona-Test passieren.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7724
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Grenzübergänge

Sa, 20. Jun 2020, 13:21

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 20. Jun 2020, 9:10
Die englische Version der Regelung von Montenegro hier:
http://www.gov.me/en/News/227518/Nation ... f-hig.html
Es scheint das Herkunftslandprinzip der Reisenden (Wohnsitz) zu gelten. Wenn das tatsächlich so ist, dürften Deutsche, Österreicher und Schweizer die Grenze von Albanien nach Montenegro weiter ohne negativen Corona-Test passieren.
Auf der Karte auf dieser Seite ist es deutlich: DE, AT, CH und diverse andere mitteleuropäische Länder sind grün = Entry without restrictions.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 20. Jun 2020, 14:25

Lars hat geschrieben: Auf der Karte auf dieser Seite ist es deutlich: DE, AT, CH und diverse andere mitteleuropäische Länder sind grün = Entry without restrictions.
Ja, aber ich frage mich, ob das auch gilt, wenn die Bewohner dieser Länder aus einem Drittland wie Albanien einreisen möchten. Wer in Albanien vorher Urlaub gemacht hat, müsste unter logischen Risikoabschätzungen wie ein Albaner behandelt werden.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7724
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Grenzübergänge

So, 21. Jun 2020, 18:17

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 20. Jun 2020, 14:25
Lars hat geschrieben: Auf der Karte auf dieser Seite ist es deutlich: DE, AT, CH und diverse andere mitteleuropäische Länder sind grün = Entry without restrictions.
Ja, aber ich frage mich, ob das auch gilt, wenn die Bewohner dieser Länder aus einem Drittland wie Albanien einreisen möchten. Wer in Albanien vorher Urlaub gemacht hat, müsste unter logischen Risikoabschätzungen wie ein Albaner behandelt werden.
einverstanden.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mo, 22. Jun 2020, 18:37

Als Deutscher ist es weiter möglich, von Albanien nach Montenegro einzureisen. Deutscher Tourist aus Dortmund in Muriqan gesichtet und gleich befragt.
https://youtu.be/4BiWERiskc0

heinz1950
Member
Beiträge: 85
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Grenzübergänge

Di, 23. Jun 2020, 8:08

GjergjD hat geschrieben: Deutscher Tourist aus Dortmund in Muriqan gesichtet und gleich befragt.
Ah, ein Hardcore-Backpacker. Das weckt Erinnerungen an schöne Jahre :-)
Leider kann ich kein Wort verstehen, weil der deutsche Ton vom Übersetzer überlagert wird.
Was sagt der junge Mann denn so ungefähr zusammengefasst?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Di, 23. Jun 2020, 8:25

Er war 9 Tage im Land und hatte Bedenken wegen Corona, war aber immer herzlich willkommen

heinz1950
Member
Beiträge: 85
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Grenzübergänge

Di, 23. Jun 2020, 11:11

Danke!
9 Tage sind schonmal mehr als ein einfacher Transit. Sowas freut die Beamten an der Grenze :-)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 27. Jun 2020, 0:07

Griechenland wird seine Grenze zu Albanien für touristischen Verkehr auch nach dem 1. Juli vorerst geschlossen halten, dies wird mit der Corona-Lage in Albanien begründet und diene dem Schutz Griechenlands. https://top-channel.tv/2020/06/26/shtyh ... r-turizem/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 27. Jun 2020, 0:25

Nordmazdonien öffnete heute Freitag drei Grenzübergänge zu Albanien, Qafë Thana, Tushemisht und Gorica.
https://youtu.be/a3r4csevhtQ
Der Andrang nach Monaten der Schließung hielt sich in Grenzen. Es sollen auch Reisende in Richtung Küste darunter gewesen sein.

volvo c1314
Member
Beiträge: 59
Registriert: Mo, 01. Jul 2013, 16:49

Re: Grenzübergänge

Sa, 27. Jun 2020, 14:39

Ist die grenze albanien-griechenland auch für deutsche transitreisende geschlossen?
Lg max

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Sa, 27. Jun 2020, 21:55

ich wusste, die Frage würde kommen, nur leider gibt es in den Medien Albaniens für ausländische Touristen natürlich keine Info, die ja nur den Nachbarn betrifft. Man müsste die griechische Regelung lesen, wenn sie fertig ist. Sorry da kann ich derzeit nur spekulieren.

heinz1950
Member
Beiträge: 85
Registriert: Mi, 12. Apr 2017, 15:52

Re: Grenzübergänge

So, 28. Jun 2020, 8:52

Ich glaube, der Landweg von D nach GR führt aktuell nur über Ungarn, Rumänien und Bulgarien., bin mir aber natürlich nicht sicher bei dem ganzen Durcheinander.

Aber der Seeweg über Italien scheint sich in ein paar Tagen wieder zu öffnen, und er scheint auch noch nicht ausgebucht zu sein. Jedenfalls war meine Probebuchung bei MINOAN von Venedig nach Igoumenitsa am 4.7. erfolgreich, was aber nicht heisst, dass man auch tatsächlich transportiert wird und letztendlich auch ins Land kommt.
:evil:

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mo, 29. Jun 2020, 22:32

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 27. Jun 2020, 0:07
Griechenland wird seine Grenze zu Albanien für touristischen Verkehr auch nach dem 1. Juli vorerst geschlossen halten, dies wird mit der Corona-Lage in Albanien begründet und diene dem Schutz Griechenlands. https://top-channel.tv/2020/06/26/shtyh ... r-turizem/
Max, gute Nachrichten :wink:
Heute heißt es nun, Griechenland öffnet am 1. Juli sieben seiner 14 Grenzübergänge im Norden für (EU-)Touristen. Darunter sind die beiden Haupt-Grenzübergänge zu Albanien. Dies wird als direkte Folge der schon besprochenen EU-Regelung interpretiert, Albaner, Nordmazdeonier und Türken nicht einreisen zu lassen.
https://www.albaniandailynews.com/index ... 3782&mod=2
https://www.thenationalherald.com/greec ... cy-521281/

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Enttäuschung westlicher Touristen an der griechischen Grenze

Mi, 01. Jul 2020, 20:18

Am Grenzübergang Kapshtica und Kakavia auf der griechischen Seite wurden Ausländer (Tschechen und Montenegriner und andere Nationalitäten der EU) an der touristischen Einreise nach Griechenland gehindert. Als Grund wurde Corona genannt. Albaner können so wieso nicht nach Griechenland einreisen, außer sie sind z.B. registrierte Saisonarbeiter oder haben eine EU Aufenthaltsgenehmigung https://youtu.be/v3geNUYqLu8

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Grenzübergänge

Mi, 01. Jul 2020, 20:49

GjergjD hat geschrieben:
Mo, 29. Jun 2020, 22:32
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 27. Jun 2020, 0:07
Griechenland wird seine Grenze zu Albanien für touristischen Verkehr auch nach dem 1. Juli vorerst geschlossen halten, dies wird mit der Corona-Lage in Albanien begründet und diene dem Schutz Griechenlands. https://top-channel.tv/2020/06/26/shtyh ... r-turizem/
Max, gute Nachrichten :wink:
Heute heißt es nun, Griechenland öffnet am 1. Juli sieben seiner 14 Grenzübergänge im Norden für (EU-)Touristen. Darunter sind die beiden Haupt-Grenzübergänge zu Albanien. Dies wird als direkte Folge der schon besprochenen EU-Regelung interpretiert, Albaner, Nordmazdeonier und Türken nicht einreisen zu lassen.
https://www.albaniandailynews.com/index ... 3782&mod=2
https://www.thenationalherald.com/greec ... cy-521281/
Die bereits veröffentlichte Regelung wurde wieder einkassiert. :-( Wer hätte jetzt damit gerechnet: Ein stellvertretender griechischer Minister hat dies veranlasst. Nikos Hardalias sagte: Wir erarbeiten die Regelungen für alle Grenzübergänge. Aber wenn es um die öffentliche Gesundheit geht, werden wir kein Risiko eingehen. Der Tourismus solle nicht über der Gesundheit der Bürger stehen
Es ist auch nicht bekannt, wie lange die Situation anhält, allerdings soll zumindest die Ausreise nach Albanien offen sein. https://tiranapost.al/aktualitet/nuk-ha ... e-plan-386

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Grenze Albanien - Montenegro

Mi, 01. Jul 2020, 23:25

GjergjD hat geschrieben:
Sa, 20. Jun 2020, 14:25
Lars hat geschrieben: Auf der Karte auf dieser Seite ist es deutlich: DE, AT, CH und diverse andere mitteleuropäische Länder sind grün = Entry without restrictions.
Ja, aber ich frage mich, ob das auch gilt, wenn die Bewohner dieser Länder aus einem Drittland wie Albanien einreisen möchten. Wer in Albanien vorher Urlaub gemacht hat, müsste unter logischen Risikoabschätzungen wie ein Albaner behandelt werden.
Genau der Fall ist jetzt eingetreten: Montenegro hat präzisiert, dass Bewohner der Länder, die auf der Liste als grünen Länder genannt werden (z.B. Deutschland, Schweiz, Österreich) im Regelfall dann nicht mehr die Grenze überschreiten dürfen, wenn sie etwa aus Albanien kommen:
Folgende Regeln müssen alle erfüllt sein, um ohne Einschränkungen einreisen zu dürfen: In grünen Land lebend und vor der Reise mindestens 15 Tage dort aufgehalten, in den letzten 15 Tagen nicht in einem Land außerhalb der grünen Zone gereist (Albanien, Kosovo, Nordmazedonien etc.), außer es handelte sich um eine unverzügliche Durchreise, was aus Dokumenten hervorgeht.
Es ist auch logisch, dass Reisende, die sich länger in Albanien aufgehalten haben, so behandelt werden wie Albaner selber. Dies galt jedoch bisher nicht.
Der deusche Backpacker dürfte nun nach seinem 9 tägigen Albanien-Aufenthalt nicht mehr nach Montenegro einreisen.
Besonders problematisch für die Reisenden, die gehofft hatten, ab heute über Albanien nach Griechenland einreisen zu dürfen und denen mehr oder weniger die Rückreise abgeschnitten ist. :!:

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7694
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Fahrzeug-Rückreise noch möglich ?

Do, 02. Jul 2020, 10:53

Wir fassen zusammen, eine Ausreise von EU Touristen aus Montenegro und Griechenland nach Albanien scheint möglich, ist jedoch nicht anzuraten, denn die Ausreise von Albanien aus in beide Länder ist nicht möglich! Im Falle von Montenegro müsste für eine Einreise in Albanien ein negativer Test gemacht werden.
Eine Ausreise von Albanien ist nach Nordmazedonien möglich, aber Bulgarien lasst Reisende aus Nordmazedonien nicht einreisen, ebenso wie Griechenland etc. Kosova ist auch keine Option, noch ein Transitland mehr. Ehrlich gesagt sehe ich keine Möglichkeit mehr, Albanien auf dem Landweg ohne Formalitäten Richtung Heimat zu verlassen.
Oder hat jemand eine Idee für eine Route?

Zurück zu „Albanien: Reisen“