Tamara
Member
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 27. Jun 2011, 9:21

Fähre/Hund usw...

Mo, 27. Jun 2011, 9:31

Halli Hallo ich bin neu hier...
wollen im September mit der Fähre nach Griechenland (Venedig - Igoumenitsa). Wir würden gerne von da aus nach Albanien quer durch Montenegro, Bosnien und HR durchfahren. Sprich am Landweg wieder nach Hause.
Gerne würde ich meinen Hund mitnehmen (Lapi). Hat jemand von euch erfahrung mit diesem Thema? Wie ist es auf dem Schiff und wie ist es im Land/Länder. Bin leider noch etwas unsicher da ich nicht wirklich was gefunden habe.
Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Ach könnt ihr mir auch eine bestimmt Fähre empfehlen usw..
Ich hab derzeit eigentlich Fragen über Fragen. Es ist meine erste Reise mit Auto, Schiff und vorallem in diese Länder.
danke derweil und lg aus Tirol
Tamara

@starlight
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 19. Jan 2010, 14:48

Re: Fähre/Hund usw...

Di, 28. Jun 2011, 21:45

Hallo,

wir sind voriges Jahr ebenfalls mit Hund von Ancona nach Igoumenitsa mit der Fähre (Camping an Deck mit Wohnmobil, Anek-Lines) gefahren. Von dort aus durch Albanien, an den Ohridsee (Mazedonien), Montenegro, Kroatien zurück.
Es ging alles problemlos, für den Hund hat sich keiner interessiert.
Wir haben allerdings vorher den Tollwut-Titer bestimmen lassen, da ich gelesen hatte, dass es bei Wiedereinreise in die EU aus Nicht-EU-Ländern Probleme geben könnte, wenn der Titer nicht bestimmt ist.
Wir machen heuer die gleiche Reise nochmals, weil es uns so gut gefallen hat.
Für weitere Rückfragen stehe ich im Forum gerne zur Verfügung.



@starlight

ferdlnand
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Mo, 22. Jun 2009, 13:12

Re: Fähre/Hund usw...

Mi, 29. Jun 2011, 0:39

Hallo Tamara!

Wir sind 2009 mit Hund (Beagle) durch Albanien nach Griechenland und über Serbien wieder retour gereist.
2010gings mit der Fähre ab Venedig nach Igoumenitsa.
Natürlich habe ich mir im Vorfeld auch entspechende Gedanken gemacht.
Wiochtig ist der von starlight angesprochen Tollwuttitertest. Du verlässt ja das EU-Gebiet und bei der Wiedereinreise in den EU-Raum kann dieser Test verlangt werden. Ebenso verlangen die Serben einen Titernachweis.
In Östereich ist einzig die AGES befugt diesen test durch zu führen. Wartezeit auf den Befund ca. 14 Tage bis 3 Wochen.
Der Test sollte mindesten ein Monat vor der Einreise durchgeführt worden sein. Also rechtzeitig darum kümmern!!!!
Der EU-Heimtierpass ist ja selbstverständlich.
Probleme wegen des Hundes gab es in Albanien keine. Niki war jedoch ständig angeleint en vor restaurant/Cafehausbesuchen fragten wir ob der Hund mitdarf. Ablehnung gab es keine. Auch bei einem Strandbesuch war Niki kein Problem. Dies war aber am Abend mit nur mehr wenig Badegästen.

Zur Fähre:
Wir verordneten Niki einen fasttag. Es gab ausreichen Wasser und kleine Leckerlis.
Lösen konnte sich unser Buschkacker am Deck nicht, pinkeln funktionierte im hinteren Campingdeckbereich bei den LKW´s. Mit Wasserflsche nachspülen und ev. mit Küchenrolle aufwischen. Der Hund darf auf sämtliche Freidecks, Restaurants und Geschäfte im Innenbereich sind jedoch Tabu.
Wir haben uns dann hauptsächlich am Campingdeck aufgehalten, da gab es genügend Unterhaltung für uns und auch für Hundi.

Wenn du Lust hast kannst ja hier ein wenig schmökern: http://www.ferdls-seite.at/BeagleG.htm
...oder auch hier: http://www.ferdls-seite.at/Griechenland091.htm

lg aus Klagenfurt

Ferdl

Tamara
Member
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 27. Jun 2011, 9:21

Re: Fähre/Hund usw...

Mo, 11. Jul 2011, 11:23

Hallo!

danke für die Info´s. Sehr nett von euch. Werde euch berichten wie wir weiter entschieden haben... Sind immer noch beim abklären der einzelnen Länder usw... Jedoch eure Beiträge haben schon sehr geholfen.
Unsere Laika wird mit sicherheit mitfahren dürfen. Auch wenn es ein Fasttag gibt für sie....


danke nochmal

hansgertmeier
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr, 19. Aug 2011, 9:50

Re: Fähre/Hund usw...

Fr, 19. Aug 2011, 10:56

Hallo lb. Hundebesitzer,

wir waren diesmal zum 2. Male mit 3 Hunden in der Gegend. Letztes Jahr uebrigens etwa die selbe Route, welche Ihr vorhabt.
Bei Minoan lines gibts keinerlei Probleme, es gibt ein sog. Hundedeck, ganz oben auf der Faehre und bei "Camping on board" kannst Du jederzeit Deinen Hund vom / ins Auto bringen. Hund reist uebrigens kostenlos. Hundedeck ist notwendig, da die Faehre relativ lang ( Abfahrt Venedig 14.00 Ankunft Igoumentitsa. folgeTag: ca 11.00) man muss mal muessen koennen,oder?

In AL,Mnt.Negro etc. waren die Hunde keinerlei Problem, einige Campingplaetze in Kroatien sehen das jedoch nicht sooo gerne.Dank WOMO waren wir jedoch unabhaengig. Aber ganz wichtig: Da Dein Hund von ausserhalb der EU (Wieder-)einreist empfehle ich zwingend einen sog. Titter-Test (Nachweis von Tollwutantikoerpern) um die Durchreise von nicht EU-Staaten und vorallem die Wiedereinreise in die EU nicht zu gefaehrden. Wird an den Grenzen meist nicht kontrolliert,aber wenn.....

Viel Spass!

Hansgertmeier

Tamara
Member
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 27. Jun 2011, 9:21

Re: Fähre/Hund usw...

Mo, 26. Sep 2011, 13:26

Hallo an alle, ich bin wieder hier von meiner 9 Länder Reise :-)

Es hat keinerlei Probleme gegeben! Weder auf der Fähre mit dem Hund noch in einem Land. Im Gegensatz wir sind überall sehr freundlich und nett empfangen worden. Unser Hundi war immer und überall immer der Mittelpunkt.

Ich würde es sofort wieder machen... NEIN ich nehme mein Wau Wau immer und überall mit....

Wir hatten nur die normalen Impfungen... ( EU Standart). Bei der Heimreise (3Tage) davor haben wir noch ein Mittel für die Herzwürmer eingetropft. Das was alles...

Uns und unserer Laika hat es super gefallen... ;-)

Zurück zu „Albanien: Reisen“