dodl
Member
Beiträge: 85
Registriert: Di, 19. Jul 2005, 19:33

Re: Segeln in Albanien

Mi, 03. Aug 2022, 13:55

Die Kontrollen scheinen leider auch nötig zu sein, wenn ich lese, dass es alleine heuer schon 3 Unfälle gab. Zuletzt ein totes Kind in Himara gestern.
https://sot.com.al/english/aktualitet/n ... -p-i529321

Bereits 2019 düsten 2 so Bonzenkinder im Schwimmbereich um meine Tochter rum.
Da dachte ich mir schon, wie lange das gut geht. Scheinbar hat der Verkehr auch zugenommen. Wenn ich aktuelle Fotos von Kroreza sehe, wo ich damals noch alleine war und jetzt ankern sie aufgereiht am Strand...
Der Typ von gestern scheint überhaupt ein ganz "netter" zu sein, mit seinem Lebenslauf.

cu
martin

Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4688
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Segeln in Albanien

Mi, 03. Aug 2022, 16:26

Das in Potam bei Himare ist eine Tragödie. Soviele Albaner sind in den letzten Wochen weltweit gestorben.

dodl
Member
Beiträge: 85
Registriert: Di, 19. Jul 2005, 19:33

Re: Segeln in Albanien

Do, 04. Aug 2022, 11:01

Pragmatischer Ansatz!
Scheint aber doch ziemliche Wellen zu schlagen. Heute soll es unter anderem deshalb eine Demo geben.
Wird für mich wohl bedeuten - dauernde Kontrollen und eventuell Stress mit den Leuten wenn ich anlanden will.
Bleibt die Hoffnung, dass ich im September nicht mehr so viele Badegäste antreffe...

cu
martin

dodl
Member
Beiträge: 85
Registriert: Di, 19. Jul 2005, 19:33

Re: Segeln in Albanien

Fr, 05. Aug 2022, 21:54

Ich muss hier nochmal einhaken - stimmt die Übersetzung so ungefähr, dass es zu massiven Einschränkungen bezüglich leisure boats kommen soll?
Wenn ja, muss ich bis übernächste Woche stornieren.
Deshalb die Eile und das Interesse.

https://www.instagram.com/p/Cg4iJ1iD7O_/

danke1
martin

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

Fr, 05. Aug 2022, 22:46

Die Küstenwache hat den Betrieb von Jetski und Schnellboten im Bereich der Strände von Saranda und Ksamil (140 Privatstrände und 5 öffentlichen Strände) verboten. Die Rede ist auch von Motorbooten an sich, bezüglich der genauen Typenabgrenzungen müsste man sich schlau machen, kenne mich da nicht aus.
Alle Jetski-Stationen dort waren illegal, da sie nicht lizensiert sind.
Ausgenommen sind die für touristische Fahrten zugelassene Boote, die den Hafen und Sportboothafen Limani verlassen oder dort anlegen. Sie dürfen die Strände nicht ansteuern.
https://shqiptarja.com/lajm/pas-ngjarje ... lit?r=kh14
Es wird auch berichtet, dass schon früher galt, dass von Motorbooten ein Abstand von 300 Metern zu Badestränden einzuhalten war.
Rote Bojen müssten die Strandabschnitte signalisieren. https://youtu.be/ZcOX9le4dss

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8820
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Segeln in Albanien

Fr, 05. Aug 2022, 23:05

GjergjD hat geschrieben:
Fr, 05. Aug 2022, 22:46
Es wird auch berichtet, dass schon früher galt, dass von Motorbooten ein Abstand von 300 Metern zu Badestränden einzuhalten war.
Rote Bojen müssten die Strandabschnitte signalisieren. https://youtu.be/ZcOX9le4dss
Im Juni waren an fast allen Stränden Bereiche markiert: Sperrzonen für motorisierte Wassergefährte und die Zugangsbereiche für sie zum Wasser. Zum Teil auch mit Bojen abgesteckt.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9226
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Segeln in Albanien

Sa, 13. Aug 2022, 14:44

Hast du jetzt abgesagt?

Ein Bewohner der Gegend musste für die verbotene Einfahrt in die Strandzone von Himara (Strand Potam). 200.000 L Geldstrafe (1.700 EUR) zahlen und das Boot wurde für 5 Tage stillgelegt. https://shqiptarja.com/lajm/pas-tragjed ... n-lundrues
Es ist der Strand, an dem sich die Tragödie ereignete. https://youtu.be/a9g91innqWM

dodl
Member
Beiträge: 85
Registriert: Di, 19. Jul 2005, 19:33

Re: Segeln in Albanien

Sa, 13. Aug 2022, 18:54

Storniert hab ich bisher nicht. Es ist halt so, dass ich das Boot echt wegen Albanien gekauft habe. Überall anders kann ich auch chartern. Von daher warte ich noch ab.

Das mit dem reinfahren in abgesperrte Bereiche hat mich schon 2019 geärgert. Das ist einfach total kindisches Angeben.
Wenn der Strand leer ist, tuckere ich auf Standgas rein, wenn Leute da sind, paddle ich. Über die Bojen wird auch nicht gepaddelt. Das sind so Grundregeln.
Aber wie Lars mal erwähnte, Boote haben in Albanien nicht so wirklich Tradition, das ist wohl eine tragische Lernkurve.

Aktuell versuche ich Infos zu bekommen und habe ein paar Agenturen und die "border police" per email kontaktiert.
Ich könnte nach Parga in GR ausweichen.
Aber eigentlich fahr ich dann lieber wieder mit dem Kajak nach Albanien. Das hat mir sehr gefallen.
Ich will halt nicht unnötig den Anhänger 3000km rumziehen.

cu
martin

Zurück zu „Albanien: Reisen“