Seite 1 von 1

Moj Preshevë - Ferien im Presheva-Tal

Verfasst: Sa, 29. Okt 2011, 20:59
von patriotiShqiperis
Mirdita allne mol.
Ich spiele immer häufiger mit dem Gedanken, mal sicher mindestens 1 Woche (bis 2 Wochen) në "Luginen e Preshevës" verbringen.
Wie sieht es mit den Sehenswürdigkeiten aus? Könntet Ihr mir einige Orte/Tipps gehen.
Kriege ich vll Probleme, wenn ich alleine zufuss, die Wälder durchwandere? Kann mir kaum vorstellen, dass der serbische Polizist "lieb und nett" zu mir sein wird...
Wie sieht es mit Hotels/Motels aus? (Preislich, Lage, etc...) Hotels welche in Bilaq liegen sind besonders erwünscht :)
Ich werde höchstwahrscheinlich ein Auto (kein Allrad) zur Verfügung haben.
Da ich auch Neulenker bin, weiss ich nicht genau was für Kosten mich genau erwarten werden. Maut, Versicherungsscheine etc... Bitte an die Waisen Automobilisten um Rat ^^
Ich hab auch keine Ahnung ob es auch Busse aus der Schweiz nach Preshevë gibt und falls ja, gibt es die Möglichkeit in Preshevë, dann ein Auto zu mieten?


Noch etwas zu meinem Ich.
Ich bin 19 Jahre alt.
Albaner, in der Diaspora aufgewachsen
Meine Eltern stammen ursprünglich aus Kërçovë/Komunen e Zajazit
Spreche und Verstehe meinen Dialekt sehr gut.
"Gjuha letrare" ist für mich zunehmend einfacher (Danke albanischer Nachrichtensender)
Die Gründe für meine "kleine" Ego-Reise sind: :X:
- Ich möchte mich besser, an den dortigen Dialekt gewöhnen (Sprachaufenthalt; klingt blöd dem ist aber so)
- Mein Allgemeinwissen erweitern
- Neue Kontakt knüpfen & geknüpfte Kontakte verdichten
- die weiteren Gründe lassen sich nicht in Worte fassen...

Re: Moj Preshevë - Ferien im Presheva-Tal

Verfasst: Sa, 29. Okt 2011, 21:30
von shqiptare
...............

Re: Moj Preshevë - Ferien im Presheva-Tal

Verfasst: Sa, 29. Okt 2011, 21:53
von shqiptare
...............

Re: Moj Preshevë - Ferien im Presheva-Tal

Verfasst: Sa, 05. Nov 2011, 18:03
von Old_Man
abmelden

Re: Moj Preshevë - Ferien im Presheva-Tal

Verfasst: Sa, 12. Sep 2015, 23:18
von Biba
Bin in Preshevë geboren und würde Dir jederzeit von deinem Vorhaben "Luginë zu besuchen", nicht empfehlen!

Folgende Punkte sprechen dagegen: Du hast keine Platform vor Ort, sprich bekannte! Die Gegend befindet sich unter serbischer Obhut! Hotels eine absolute Wunschvorstellung!

Mautgebühren hin und Rückfahrt ins Gesamt ca. 200€ (Route: Österreich-Slovenien-Kroatien-Serbien).

Achten solltest Du vor Autofahrern, das sind meist F1-Mutanten unterwegs mit außerirdischen "Yugo Scala"!

Dein Alter (19), macht mir auch sehr zu schaffen,

Grüsse aus D