Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Di, 01. Apr 2014, 23:30

Hallo Alket

Mein Sprengsatz-Gurt funktioniert momentan nicht, habe vergessen Batterien zu kaufen.

Deshalb meine ich natürlich bekämpfen mit allen verfügbaren demokratischen Mitteln.

Ich ersuche dich erneut mir die Worte nicht im Mund zu verdrehen.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Di, 01. Apr 2014, 23:44

Jaja, das meinte ich auch, du willst mit demokratischen Mitteln dafür kämpfen dass der Gebetrsuf der Moscheen nicht den physikalischen Gesetzen unterliegt, und die Menschen nicht den biologischen Gesetzten, ja sogar auf der Strasse demonstrieren.

Kannst ja auch einen Stein anbrüllen, vielleicht verwandelt es sich wirklich zu einem Hirn, welches du verwenden kannst.

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 0:22

Du fräche Siech...
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 8:42

Alket hat geschrieben:
Strellci, anstatt dich mit irgendwelchen hirngespinnsten auseinander zu setzen würde ich endlich mal deine Lüge am anfangs des Thema ändern, aber ne, du bist ja Moslem, die Wahrheit ist ja nix für dich.

Es tut mir leid für dich Squad(alket), dass du nicht das bekommst was du dir erhofst, denn ehrlich geschrieben, würde ich gerne eine Entschuldigung von dir lesen, für deine persönlichen entgleisungen und die Hetzversuche und Lügenmärchen die du hier auf zu tischen versuchst gegenüber einer grossen Mehrheit, einer Volksgruppe im Kosova. Aber das stört dich ja nicht.....hauptsache du kannst weiterhin diffamieren... :roll:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 8:46

Alket hat geschrieben: Kannst ja auch einen Stein anbrüllen, vielleicht verwandelt es sich wirklich zu einem Hirn, welches du verwenden kannst.
ein gesundes Gehirrn zu besitzen aber es nicht zu benutzen scheint mir sehr viel schwerwiegender.....
Zuletzt geändert von shqiptare am Mi, 02. Apr 2014, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Geht ein bisschen raus zur Abkuehlung
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

DerImmune
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo, 03. Feb 2014, 14:40

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 11:55

Florim hat geschrieben:Hallo Alket

Mein Sprengsatz-Gurt funktioniert momentan nicht, habe vergessen Batterien zu kaufen.

Deshalb meine ich natürlich bekämpfen mit allen verfügbaren demokratischen Mitteln.

Ich ersuche dich erneut mir die Worte nicht im Mund zu verdrehen.

Gruess
Florim
Das sind die ersten Anfänge religiösen Fanatismus! Deiner Meinung nach stehen religiöse Auslegungen und speziell in diesem Fall, religiöse Gebetsrufe, über dem Gesetz und über Erkenntnisse in der Lärmforschung. Das ist blanker Hohn. Du willst mit "demokratischen" Mitteln für etwas einstehen, wofür die Mehrheit im Parlament für Ja plädiert hat. Du willst also quasi die Demokratie und speziell wissenschaftliche Erkenntnisse untermauern, nur weil du darin einen subjektiv gefühlten Angriff auf deine Religion siehst.

Deiner Meinung nach können Hoxhas auch 10 Megaphone und Lautsprecher auf ihren Gebetstürmen anbringen, auch wenn dadurch Menschen eine deutliche Lärmbelästigung wahrnehmen, durch irdische und staatliche Gesetze sollten sie nicht belangt werden!

Das ist das was mich stört. Diese aktive Intoleranz gegenüber Staat, Demokratie und Wissenschaft und gleichzeitig diese passive und auch aktive Toleranz gegenüber religiösem Fanatismus, die auf Staat, Gesetze und Bürgerrechte pfeiffen.

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 13:02

Das ist kein zufall, das wird bewusst so propagandiert, der demokratische rechtsstaat und alle seine Instutitionen werden generell in frage gestellt, und auch die die muslimische Gemeinschaft sofern sie sich treu bleibt und nicht von Wahabiten durch und durch infiltriert wurde

Denn die hauptfeiler des Wahabetmisus sind nicht die gleichen wie der Muslime:

1. Errichtung eines GottesStaaest wie Iran und Saudiarabien, (deswegen wird überall der kosovarische Staat in frage gestellt, deswegen verwendet die islamistische Partei "Lisba" auch keine andere Symbole und Fahnen ausser die Fahne eines GottesStaates)

- Deswegen verwendet Florim und Strellc diese argumente, und stellen den Islam als ein Opfer von Kommunisten und Laizisten dar, weil das eben gezielt propagandiert wird um längerfirstig den kosovarischen Staat ganz in frage zu stellen und gegen ihn zu hetzen.

2. Allah ist Menschengleich, deswegen verwenden sie Blasfemie und sagen "Allah osht nje" und zeigen mit dem Finger, Allah darf mit nichts und niemand gleichgesetzt werden, weder noch mit einer Zahl oder einem Finger beschrieben, aber es machen alle.

3. Tragen von bart und beduinischer Bekleidung- was nichts anderes als der arabischer nationalismus ist, das ist assimilierung, dass ist auch Blasfemi, den Gott hat alle sprachen und Völker geschaffen,.

4. Unter einem Dach ist es verboten zu beten, deswegen beten die in Pristina manchmal auch drausen, verwenden aber die ausrede "ska vend ne xhami"

5. Verbreitung des Islams - Der Islam kann nur durch die eigene Vorbildfunktion verbreitet werden, die Wahabiten jedoch sehen das ganz anders, sie sagen "Der Islam wird die Welt dominieren", sie versuchen ihn mit Manipulationen, Gehirnwäsche und agresiv zu verbreiten bzw. anderen aufzuzwingen.

6. Die Shiiten sind die grössten feinde, und alle anderen die anders denken, das hängt damit zusammen weil der Wahabetismus aus Saudiarabien stammt, und Saudiarabien in Regionalen MachtKämpfen verwickelt ist mit Iran, Syrien und Libanon, die Shiiten werden wiederum von Russland und China unterstützt, die Wahabiten von der USA und EU. Syrien hat die Saudische Pipeline womit saudiarabien zugang zum europäischen markt gehabt hätte abgeleht, nach 2 monaten fing der Bürgerkrieg an.

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 13:13

Hallo DerImmune

Du hast mir auf meine erste Antwort an dich noch nicht geantwortet. Bitte mach' das.

Zu deinem letzten Beitrag kann ich dir nur sagen, dass das alles hypothetische Annahmen sind und auf keinen Argumenten oder analytischen Ansätzen beruhen.
Mit Aussagen wie "vielleicht wirst du Fanatiker" kann ich nichts anfangen.

Gesetze müssen öffentlich ausdiskutiert werden, bevor sie entstehen. Jeder darf seine Meinung und seine Erwartungen äussern.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 13:26

Wer über die Entstehungsgeschichte der Wahabiten was wissen will, sollte den film "Lawrence of Arabia" ansehen, das beruht auf die wahre GEschichte eines britischen Geheimdienstler, der die Wahabiten gründete um gegen das osmanische Reich vorzugehen und die 600 jährige Hoheit über die wichtigsten muslimischen Stätten, Mekka und Medina, zu beendet.

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 13:28

Florim schon gut, jetzt haste dich festgesetzt und kommst nicht mehr raus, aber ich glaube dass du doch genug grips hast um dir selbst einzugestehen dass du belogen und aufgehetzt wurdest.

Dir sollet klar sein, dass dies kein Zufall ist, sondern gezielte Propaganda um gegen den kosovarischen Staat zu hetzen und in Frage zu stellen mit sprüchen die du auch verwendest," die laizisten und kommnusten bedrohen den Islam"

solche präventiv Paranoia und OPferdarstellung hat übrigens schon der Psychiater Radovan Kardzic ausgearbeitet das Milloshevic verwendete, der beikannteste Spruch der daraus resultierte "niemand darf euch schlagen"


So wie früher andere Albaner auf Cetnik Propaganda reinfielen und sagten "ik more me ket flamur me shqiponje, na jem jugoslav", so geschah es um dich durch die wahabiten

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 13:41

Nehmen wir mal an der Islam wäre ein Apfel. Es gibt saure, süße, verfaulte, grüne, rote und braune, sogar
giftige, wilde, große, kleine, radioaktive, biologische oder/und bespritze Äpfel.

Das Thema ist nicht so einfach, als könnte man den Islam (oder als Beispiel den Apfel) als ein Bild
zusammenfassen. Alle anderen Früchte die Orange (Christentum), die Birne (Judentum) etc.,
gehören zwar zu Obst, unterscheiden sie sich aber an Geschmack und Aussehen. Sind aber vom
chemischen Aufbau und von der Biologie ähnlich bzw. gleich.

Für mich gibt es keine Frucht, die Radikal als solches ist, sondern vielmehr den Landwirt, der lieblos
damit umgeht bzw. durch ein von der "Konkurenz" unerwünschtes Verhalten billigt, um die Konkurenz zu entmachten und den Konsumenten zu sagen, wie und was sie konsumieren sollen, alles andere wäre falsch. Man sollte also
meines Erachtens auf die Landwirte (die Führer) zugehen und nicht an die Früchte, denn der Verbraucher (in diesem
Falle der Gläubige oder Interessierter), ist nicht der Schuldige. Er sollte aber meiner Meinung nach
gegen den Landwirt vorgehen, wenn das Produkt ihm und den anderen schadet.

Aber so wie ich das sehe, streiten sich eher die Konsumenten untereinander, der Landwirt und die Frucht machen weiter und nichts geschieht, da der Konsument selbst nicht die Hintergründe erfahren will, um das Produkt zu verbessern.Der Landwirt lehnt sich zurück und profitiert von dieser Show und schuld bekommen alle Äpfel.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 14:48

Koby Phoenix

vielleicht hättest du mal die Beiträge gelesen......da will im Grunde nur der Alket alias Squad streit suchen und gezielt greift dieser mich und Florim immer und immer wieder an. So ganz als ob dieser sich für die Sperre revangieren möchte und die moderation erlaubt es ihm.....denn lies mal diese Kommentare von ihm.......

er diffamiert und beleidigt.....Moderation schweigt.

Florim wie auch ich, schreiben ja nur, dass sowas zuerst mit den Betroffenen diskutiert werden sollte um eine Einigung zu erzielen und nicht wir machen was und reden später, darauf sind wir albaner aus kosova oder macedonien ganz allergisch, denn so handelten die jahrhundert Feinde.

in einem Demokratischen Staat machten dies so....man redet zuvor mit den betroffenen und dann erarbeitet man was zusammen aus und setzt es um. :!:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Mi, 02. Apr 2014, 15:29

Hallo Koby Phoenix

Danke für diesen interessanten Beitrag!

In meinen Augen haben sich die Konsumenten gegen den Landwirt gewehrt, als sie den kosovarischen Behörden die volle Unterstützung bei dem Gesetzesentwurf, den Konsumenten die Teilnahme an ausländischen Früchtekonflikte zu untersagen, zuhielten.

Meine Bedingungen für die Annahme eines Gesetzes für die Regulierung der Lautstärke vom Gebetsruf oder von den Kirchenglocken habe ich verstädnlich gemacht.

Jede andere unproportionale und unbegründete Sichtsweise, die offensichtlich eine böswillige Absicht befolgt, kann ich nicht akzeptieren.
Ich wurde in diesem Thema als Lügner, Wahabit und Tschetnik bezeichnet. Leider war mein Diskussionspartner mehr damit beschäftigt mich mit einem abwertenden Terminus zu kränken, als auf meine Begründung einzugehen.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Do, 03. Apr 2014, 12:07

Florim, wie immer in diesem Thema sind deine Argumente schlicht lachhaft und peinlich

Du verlangst eine Volksabstimmung wie viel Dezibel Gesundheitsschädlich ist.

Wissenschaft ist aber keine politische Frage, sondern eine auf Fakten beruhende Lehre, die in diesem Fall von Ärzten bestimmt wird



überlegst du eigentlich bevor du was schreibst?

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Do, 03. Apr 2014, 12:22

Koby Phoenix hat geschrieben:Nehmen wir mal an der Islam wäre ein Apfel. Es gibt saure, süße, verfaulte, grüne, rote und braune, sogar
giftige, wilde, große, kleine, radioaktive, biologische oder/und bespritze Äpfel.

Das Thema ist nicht so einfach, als könnte man den Islam (oder als Beispiel den Apfel) als ein Bild
zusammenfassen. Alle anderen Früchte die Orange (Christentum), die Birne (Judentum) etc.,
gehören zwar zu Obst, unterscheiden sie sich aber an Geschmack und Aussehen. Sind aber vom
chemischen Aufbau und von der Biologie ähnlich bzw. gleich.

Für mich gibt es keine Frucht, die Radikal als solches ist, sondern vielmehr den Landwirt, der lieblos
damit umgeht bzw. durch ein von der "Konkurenz" unerwünschtes Verhalten billigt, um die Konkurenz zu entmachten und den Konsumenten zu sagen, wie und was sie konsumieren sollen, alles andere wäre falsch. Man sollte also
meines Erachtens auf die Landwirte (die Führer) zugehen und nicht an die Früchte, denn der Verbraucher (in diesem
Falle der Gläubige oder Interessierter), ist nicht der Schuldige. Er sollte aber meiner Meinung nach
gegen den Landwirt vorgehen, wenn das Produkt ihm und den anderen schadet.

Aber so wie ich das sehe, streiten sich eher die Konsumenten untereinander, der Landwirt und die Frucht machen weiter und nichts geschieht, da der Konsument selbst nicht die Hintergründe erfahren will, um das Produkt zu verbessern.Der Landwirt lehnt sich zurück und profitiert von dieser Show und schuld bekommen alle Äpfel.

Hör doch auf zu relativieren

Fakt ist dass die aller meisten Muslime die Wahabiten (Fundamentalisten, Radikale, Extremisten) insgeheim befürworten, selbst die islamische Gemeinschaft spricht nicht offen darüber und leugnet dass es überhaupt Wahabiten gibt.

Oder hast du jemals einen Moslem, einen Imam oder eine islamische Organisation gehört der offen über die Wahabiten spricht? Nein

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Do, 03. Apr 2014, 15:43

Hallo Alket

Ich bin unterwegs in den Urlaub. Lass dich doch auch mal beurlauben.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Fr, 04. Apr 2014, 12:46

Hallo Florim

Ich bedauere zwar dass du nicht an die physikalischen Gesetze und all das komische zeug was sich "naturwissenschaft" nennt glaubst, wünsche dir aber trotzdem einen erholsamen Urlaub.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Fr, 04. Apr 2014, 15:21

http://www.youtube.com/watch?v=FKSb4DzPUo0

unterem Strich ist der Gold AG auch nur enttäuscht von unserer Politischen ''Elite'' die nur in die eigenen Taschen wirtschaftet und einen ''dre.ck'' sich um die schären die alles gaben für das Kosova frei wird und wir frei in Kosova reisen können. :!:

http://www.youtube.com/watch?v=gRfX-7X9LQo
auch mit diesem Lied hat er recht behalten. Salustra arbeitet jetzt für Serbien :roll:

er rappt über die Dinge über die sich nun mal die Leute im Kosova sich sorgen machen.
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Sa, 05. Apr 2014, 2:07

Habs mir durchgelesen.Niveaulose faschistoide kacke sage ich dazu. Ich verzieh mich aus diesem "Gespräch".Dafür ist meine Zeit zu kostbar, als die Wutbürger hier noch zu einem friedlichen Miteinander
zu bewegen. Krejt ezin perpara veq shqiptarit i ka prishe makina.Veq vazhdoni! Se i keni hyp dhisë! Me kesh bota me neve! Viel Spaß noch. Und Alket, es gab noch Zeiten, da hab ich gern diskutiert und wo ich deine Sachlichkeit mochte. Zeiten ändern sich wohl. Schade. Strellci und Florim kenne ich noch nicht gut. Strellci hat immernoch keine Quellen über den Antrag der Regulierung von Moscheeruflautstärke angegeben und somit genauso unsachlich wie du.Stattdessen postet er faschistische Rapper! Florim ist ruhiger,lässt sich aber genauso auf Streitereien ein. Das ganze hier nehmt ihr viel zu persönlich,so kann das nichts mit einem objektiven Austausch werden. Und was mich angeht,bin wahrscheinlich hier der ungeduldete Klugschei..er, der so langsam einsieht, dass außer uns 3 keine Albaner im Forum sind und quasi somit schwer ist,eine niveauvolle Diskussion mit einem halbwegs "roten Faden"zu führen. Derjenige, der nichts anderes will außer ein wenig Disziplin, aber der bei jedem Versuch immer wieder mit Vorwürfen konfrontiert wird, anstatt das sich was an der Sachlage ändert. Somit sage ich tschüss meine Freunde, nach 8 Jahren Forumsaufenthalt . Papa geht in die Rente,er hat keine lust mehr.Streitet euch nicht so dolle, Herzinfrakte und Haarausfälle kommen schneller als man denkt. Was dich angeht Alket, wenn du schon ein Wortrepertoire hast, und ich weiß aus alten Zeiten, dass du eins hast, solltest du es getrost einsetzen. Ist mir egal wer angefangen hat, ihr solltet alle euer Niveau pflegen. Ich hatte auch einige Fehler gemacht, bin ja ein Mensch.ich stehe zu meinen Fehlern. Und wer hätts gedacht,dafür brauche ich sogar keine Religion! :bump: da genügt einfach nachdenken. Ja Alket,es gibt die religiöse Fanatiker und ja sie gehen mir auch auf den Sack, genauso wie Rassisten und Egoisten. Kann sie alle nicht leiden.Aber nicht jeder der an Gott glaubt ist ein Fanatiker. Nicht jeder der seine Kultur liebt, ist ein Rassist und nicht jeder , der spart ist ein Egoist!

Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gold AG und sein neues Lied über den Islam

Sa, 05. Apr 2014, 9:39

Guten Morgen Koby

Ich bedauere es ausserordentlich, dass du uns verlässt.

Ich denke nicht, dass du ein ";-)" bist. Du hast dich als Mediator versucht, aber manchmal sind unsere Fronten halt so verhärtet, dass wir nicht zuhören wollen.

Leider hat man meinen Standpunkt nicht verstanden oder nicht verstehen wollen.
Das ist eventuell darauf zurückzuführen, dass wir alle hier über Fanatiker reden, aber nicht wissen, wieviele es sind. Dass wir über Lärmbelästigte sprechen, aber nicht wissen, wieviele essind.

Bei mir persönlich kann ich einen Fehler ausmachen. Ich habe wohl zu stark auf den Minister eingeprescht, was eventuell nicht richtig war. Dennoch geben seine Handlungen Grund anzunehmen, dass er ein Antiislamist ist.

Was ich zum Abschluss sagen kann ist, dass sich mein Engagement für dieses Thema alleine auf die demokratischen Werte stützt, die ich vertrete. Hat zumindest für mich nichts mit dem Islam oder mit der Moschee selber zu tun.
In meiner Sicht kann es nicht richtig sein, Cabarets mit Glaubenserrungenschaften in einem Topf zu werfen und die Glaubenshäuser ein Gegenstand des Bussgeldkatalogs zu machen.

Ich werde mich ernsthaft für das Scheitern dieses Gesetzesentwurfes einsetzen.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!

Zurück zu „Musik“