leonoti
Member
Beiträge: 15
Registriert: Do, 21. Mai 2009, 0:06

Lehrstellensuche

Mi, 22. Mai 2013, 9:26

Hallo zusammen

Als Berufsbildnerin in einem internationalen Unternehmen stelle ich immer öfters fest dass viele Jugendliche mit Migrationshintergrund die Schulnoten zwar mitbringen ab leider ist das Dossier meistens katastrophal oder die Jugendlichen treten sehr schlecht beim Vorstellungsgespräch auf.

Gerne würde ich albanische Jugendliche bei der Lehrstellensuche unterstützen und ihnen die nötigen Tipps zum Thema Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch geben.

Als Albanerin die sich vor über 14 Jahren selbst eine Lehrstelle suchen musste und leider nicht auf die „fachliche“ Hilfe von ihren Eltern hoffen konnte, möchte ich die heutige Jugend mit meinem Knowhow unterstützen.

Falls Ihr Jugendliche kennt die ein bisschen Unterstützung benötigen, wendet euch bitte an mich.

Viele Grüsse

armando
Member
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 15. Jan 2014, 14:54

Re: Lehrstellensuche

Mi, 15. Jan 2014, 15:03

Hallo,

ich weiß zwar nicht, wie das in früheren Zeiten war, aber ich bin schon zumindest teilweise der Meinung, dass die Schuld hier in diesem Fall nicht nur bei dem schlechten Auftreten der Jugendlichen liegt, sondern auch manche Unternehmer einfach gewisse Vorurteile und eine falsche Meinung von jungen Leuten mit Migrationshintergrund haben. Ein guter Freund von mir hat zum Beispiel mithilfe von liebler.ch eine eigene Firma gegründet und wurde dabei auch im Umgang mit Bewerbern und Lehrstellensuchenden ein wenig geschult. In seinem Betrieb arbeiten mittlerweile drei Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich alle eigentlich recht gut bei der Bewerbung angestellt hatten.

arkakos
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: So, 27. Jul 2014, 18:54

Re: Lehrstellensuche

So, 27. Jul 2014, 18:59

Ein guter Freund von mir hat zum Beispiel mithilfe von liebler.ch eine eigene Firma gegründet und wurde dabei auch im Umgang mit Bewerbern und Lehrstellensuchenden ein wenig geschult.
Man sollte eigentlich davon ausgehen, dass Unternehmer, die Leute anstellen, sich mit solchen Dingen befassen und sich der Verantwortung bewusst sind. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist es natürlich umso besser, wenn man Hilfe bei der Gründung hat bzw. hier nicht die 08/15 Unternehmensberatung "absolviert" wird sondern eine Betreuung bis hinein ins Human Ressource Management stattfindet. Anscheinend war das bei deinem Freund hier der Fall - bei den meisten Dienstleisten ist das leider nicht so und der Job wird nach der klassischen Checkliste abgearbeitet.

Zurück zu „Leben in Westeuropa“