Benutzeravatar
Qika20
Member
Beiträge: 16
Registriert: Do, 01. Okt 2009, 22:17

dringen !!! Visum probleme

Do, 01. Okt 2009, 22:24

hallo ich brauche dringend hilfe. mein mann war 4 jahre in Österr. asylant.ist aber im august freiwillig nach ks zurück gegangen.die machen im kein visum obwohl wir einen anwalt haben. ich weiß nicht mehr was wir tun sollen. Ps: er ist aus ks nach montenegro geflüchtet vor 10 jahen und ist dort und in ks wohnhaft. die botschaften nehmen aber den antrag nicht an und in mazedonien liegt der antrag auf niederlasung bzw familienzusammenführung seit 3 wochen. die schicken im auch nicht nach österreich auf die behörde. mein mann spielt mit dem gedanken wieder schwarz raufzukommen. ich weiß wirklich nicht was wir machen sollen. danke lg Tina

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 01. Okt 2009, 22:55

Schwarz wieder kommen hat doch überhaupt keine Zukunft und macht alles nur schlimmer.

Welcher Grund wurde euch denn genannt, warum er kein Visum bekommt?

Und er ist im August diesen Jahres, also vor 2 Monaten freiwillig zurück? Und da wart ihr schon verheiratet? Oder wann habt ihr geheiratet?

Benutzeravatar
Qika20
Member
Beiträge: 16
Registriert: Do, 01. Okt 2009, 22:17

re

Do, 01. Okt 2009, 23:43

wir haben april 08 geheiratet. er hatte schon einen negativ bescheid und wir wollten das schnell macen das wir ein schönes leben haben.(anwalt hat uns das geraten) Die botschaft in mazedonien sagt sie wissen nicht wo er es ansuchen kann und die in montenegro sagen das selbe. keiner gibt eine genaue auskunft. wir haben auch eine kleine tochter.

Eine frau auf der botschaft in mazedonien hat am 11-09 bestätigt das der antrag nach österreich geschickt wurde. aber wir sind heute drauf gekommen das es eine lüge war nur damit die ihre ruhe haben von uns.

Benutzeravatar
fabienne
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 1700
Registriert: So, 04. Jan 2004, 22:37

Sa, 03. Okt 2009, 9:43

2 Monate ist für Behörden noch nicht wirklich lange. Ne Bekannte von mir hat 1,5 Jahre auf ihren Mann gewartet, obwohl sie verheiratet waren. Ich weiß nicht, ob das heutzutage grundsätzlich schneller geht, aber vor ein paar Jahren gab es viele Fälle, die weitaus längere Zeit gewartet haben.

Also nicht den Mut verlieren!
"Es ist egal, was du bist, hauptsache ist, es macht dich glücklich."
Farin U.

senjorita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 257
Registriert: Mi, 16. Jan 2008, 21:46

Do, 08. Okt 2009, 16:19

Hallo,

die behörden haben bis 6 monate zeit! meistens lassen sie es auch auf die 6 monate ankommen. sollte es nach 6 monaten keinen bescheid geben, dann kannst du rechtl. schritte einleiten.

lg
Verwende nie mehr als 10% für ein Problem, aber mindestens 90% für die Lösung!

senjorita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 257
Registriert: Mi, 16. Jan 2008, 21:46

Do, 08. Okt 2009, 16:22

ps: bezüglich einreichung für ein visum würde ich generell albanien vorschlagen. in mazedonien wartet man länger u. man erhält auch keine detailierte bzw. kaum auskünfte.

lg
Verwende nie mehr als 10% für ein Problem, aber mindestens 90% für die Lösung!

Zurück zu „Leben in Westeuropa“