Seite 1 von 1

Was denkt ihr über die Stadt Rahovec?

Verfasst: Sa, 24. Nov 2007, 16:54
von Boy_of_Rahovec
Ich möchte wissen was die Kosovaren über Rahovec und seine Bewohner denken.

Re: Was denkt ihr über die Stadt Rahovec?

Verfasst: Sa, 24. Nov 2007, 21:34
von Belifario
Boy_of_Rahovec hat geschrieben:Ich möchte wissen was die Kosovaren über Rahovec und seine Bewohner denken.
bin kein kosovar, aber ein albaner, zu deiner frage: Rahoveci soll ein guten wein haben sonnst leider habe ich nichts gehört!

Verfasst: Sa, 24. Nov 2007, 21:43
von albaaner
ich denke immer zuerst dass die Stadtbewohner in Rahovec eine bulgarisch-serbische Sprache sprechen und nicht albanisch. Das kommt mir extrem unpatriotisch vor!

Oravački ist ein Dialekt, der von der Bevölkerung in der Stadt Rahovec/Orahovac im Kosovo gesprochen wird und schätzungsweise 25000 Sprecher zählt. Er stellt eine Variante des auf dem Altštokavischen basierendem südserbischen Dialektes Torlakisch dar. Besonders hieran ist, dass die Mehrheit der Sprecher Albaner sind, in geringerem Maße auch von den Minderheiten der Serben, der Roma, Aschkali und Ägypter. Dieser Dialekt ist eng auf die Stadt Rahovec/Orahovac beschränkt und selbst in den umgebenden Dörfern wird er nicht gesprochen und oft auch nicht verstanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orava%C4%8Dki

Ich persönlich denke dass die Menscchen in Rahovec entweder serbisierte Albaner oder aber Goranen sind welche durch die Zeit sich selber als Albaner bezeichnen und immer noch serbisch sprechen

Verfasst: Mo, 26. Nov 2007, 0:58
von ajshe
Also mein Mann kommt aus Rahovec, habe ihn aber noch nie mit Verwandten diesen Dialekt sprechen hören. Und ich glaube, er wäre schon empört, wenn man ihm sagt, daß er kein Albaner, sondern Serbe oder Gorane sei...

Verfasst: Mi, 28. Nov 2007, 19:39
von albaaner
ajshe hat geschrieben:Also mein Mann kommt aus Rahovec, habe ihn aber noch nie mit Verwandten diesen Dialekt sprechen hören. Und ich glaube, er wäre schon empört, wenn man ihm sagt, daß er kein Albaner, sondern Serbe oder Gorane sei...
Naja dann soll er halt kein serbisch-bulgarisch (oravacki) sprechen. Und sowieso im Artikel steht dass eher die Stadtbewohner diesen Dialekt sprechen. Vielleicht kommt dein Mann aus der Umgebung aus einem Dorf, dann ist er Albaner

Verfasst: Mi, 28. Nov 2007, 20:24
von ajshe
Nein, er kommt direkt aus Rahovec.
Öhm, Serbo-Kroatisch sprechen aber die meisten Kosovoren in meinem Alter, weil sie es damals in der Schule lernen mußte.
Und wie gesagt, diesen Dialekt spricht er nie mit Verwandten.

Verfasst: Mi, 28. Nov 2007, 20:55
von ajshe
Hab meinem Schatz gerade erzählt, was hier einige zum Thema sagten (das Thema gab's ja schon mal, habe ich gerade gesehen) und ich möchte jetzt nicht wiederholen, was er zu der Behauptung, daß die Leute aus Rahovec keiner Albaner wären, gesagt hat... Ist nicht jugendfrei gewesen und die Wortwahl war auch nicht gerade fein... :lol:

Verfasst: Di, 01. Jan 2008, 17:11
von Destan Begu
albaaner hat geschrieben:ich denke immer zuerst dass die Stadtbewohner in Rahovec eine bulgarisch-serbische Sprache sprechen und nicht albanisch. Das kommt mir extrem unpatriotisch vor!

Oravački ist ein Dialekt, der von der Bevölkerung in der Stadt Rahovec/Orahovac im Kosovo gesprochen wird und schätzungsweise 25000 Sprecher zählt. Er stellt eine Variante des auf dem Altštokavischen basierendem südserbischen Dialektes Torlakisch dar. Besonders hieran ist, dass die Mehrheit der Sprecher Albaner sind, in geringerem Maße auch von den Minderheiten der Serben, der Roma, Aschkali und Ägypter. Dieser Dialekt ist eng auf die Stadt Rahovec/Orahovac beschränkt und selbst in den umgebenden Dörfern wird er nicht gesprochen und oft auch nicht verstanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orava%C4%8Dki

Ich persönlich denke dass die Menscchen in Rahovec entweder serbisierte Albaner oder aber Goranen sind welche durch die Zeit sich selber als Albaner bezeichnen und immer noch serbisch sprechen

"ich denke immer zuerst dass die Stadtbewohner in Rahovec eine bulgarisch-serbische Sprache sprechen und nicht albanisch. Das kommt mir extrem unpatriotisch vor!"

Rahovec war die erste Stadt in ganz Kosova die von der UCK befreit wurde.Ich will dich daran erinnern das Destan Begu und Halil Hamza ebenfalls Rahovecionshe gesprochen haben.

Verfasst: Di, 01. Jan 2008, 17:26
von Destan Begu
albaaner hat geschrieben:ich denke immer zuerst dass die Stadtbewohner in Rahovec eine bulgarisch-serbische Sprache sprechen und nicht albanisch. Das kommt mir extrem unpatriotisch vor!

Oravački ist ein Dialekt, der von der Bevölkerung in der Stadt Rahovec/Orahovac im Kosovo gesprochen wird und schätzungsweise 25000 Sprecher zählt. Er stellt eine Variante des auf dem Altštokavischen basierendem südserbischen Dialektes Torlakisch dar. Besonders hieran ist, dass die Mehrheit der Sprecher Albaner sind, in geringerem Maße auch von den Minderheiten der Serben, der Roma, Aschkali und Ägypter. Dieser Dialekt ist eng auf die Stadt Rahovec/Orahovac beschränkt und selbst in den umgebenden Dörfern wird er nicht gesprochen und oft auch nicht verstanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orava%C4%8Dki

Ich persönlich denke dass die Menscchen in Rahovec entweder serbisierte Albaner oder aber Goranen sind welche durch die Zeit sich selber als Albaner bezeichnen und immer noch serbisch sprechen
Die Menschen aus Rahovec sind weder serbisierte Albaner noch Goranen.
Meine Vorfahren kommen ursprünglich aus Luma(Region in Nordalbanien)vom Shala-Stamm.Ich kenne auch andere Albaner aus Rahovec deren Vorfahren aus Nordalbanien Kommen, z.B die Shabandula,Spahiu,Hoti usw.
Die Familien Budali,Nimanxhahia,Qeska oder Keska und Shala kommen ursprünglich aus der Region Luma und sind vom Shala-Stamm.
Diese sind vor ungefähr 250 in Rahovec immigriert als Luma noch zum Wilayet Kosova gehört.Fast alle Mitgleider des Shala-Stammes reden zu Hause Rahovecionshe außer mit ihren Kindern.Aber alle beherrschen das Albanische perfekt.
Es gibt in Rahovec aber auch Serben die zu Albaner geworden sind.
Ich will keine Namen nennen.
Wenn jemand von euch Interesse hat dann kann er gerne mal in der Tekke Alije-Halvetije, die im Zentrum von Rahovec liegt nach fragen oder nach den Dokumenten fragen vielleicht bekommt ihr dann auch etwas zu sehen.
Es gibt nur eine kleine Minderheit von circa 700 alten Menschen die Rahovecionshe sprechen und sich als Serben fühlen.Diese leben in einem Stadtviertel unter sich.
24300 Einwohner Rahovecs sind richtige Albaner.
Wenn jemand noch etwas wissen will fragt mich einfach ich antworte sehr gerne.

:D

Verfasst: Do, 03. Jan 2008, 21:21
von Destan Begu
Hej Ajshe wie hast du den dieses Foto auf dein Profil gestellt?
Möchte auch eine Foto zeigen können.Was muss ich machen.

Verfasst: Do, 03. Jan 2008, 21:29
von Darleen17
Guckst du links, dort ist ein kleiner Kasten, wo von oben nach unten Punkte wie FAQ, Suchen, Mitgliederliste, Profil usw. aufgelistet sind.

Klicke auf Profil und sroll runter, dort kannst du ein Avater einstellen. :wink:

Verfasst: Fr, 04. Jan 2008, 16:40
von Destan Begu
Darleen17 hat geschrieben:Guckst du links, dort ist ein kleiner Kasten, wo von oben nach unten Punkte wie FAQ, Suchen, Mitgliederliste, Profil usw. aufgelistet sind.

Klicke auf Profil und sroll runter, dort kannst du ein Avater einstellen. :wink:

Danke schön :D

Re:

Verfasst: Mo, 15. Apr 2019, 17:58
von AlbanianGirl1234
Destan Begu hat geschrieben:
albaaner hat geschrieben:ich denke immer zuerst dass die Stadtbewohner in Rahovec eine bulgarisch-serbische Sprache sprechen und nicht albanisch. Das kommt mir extrem unpatriotisch vor!

Oravački ist ein Dialekt, der von der Bevölkerung in der Stadt Rahovec/Orahovac im Kosovo gesprochen wird und schätzungsweise 25000 Sprecher zählt. Er stellt eine Variante des auf dem Altštokavischen basierendem südserbischen Dialektes Torlakisch dar. Besonders hieran ist, dass die Mehrheit der Sprecher Albaner sind, in geringerem Maße auch von den Minderheiten der Serben, der Roma, Aschkali und Ägypter. Dieser Dialekt ist eng auf die Stadt Rahovec/Orahovac beschränkt und selbst in den umgebenden Dörfern wird er nicht gesprochen und oft auch nicht verstanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orava%C4%8Dki

Ich persönlich denke dass die Menscchen in Rahovec entweder serbisierte Albaner oder aber Goranen sind welche durch die Zeit sich selber als Albaner bezeichnen und immer noch serbisch sprechen
Die Menschen aus Rahovec sind weder serbisierte Albaner noch Goranen.
Meine Vorfahren kommen ursprünglich aus Luma(Region in Nordalbanien)vom Shala-Stamm.Ich kenne auch andere Albaner aus Rahovec deren Vorfahren aus Nordalbanien Kommen, z.B die Shabandula,Spahiu,Hoti usw.
Die Familien Budali,Nimanxhahia,Qeska oder Keska und Shala kommen ursprünglich aus der Region Luma und sind vom Shala-Stamm.
Diese sind vor ungefähr 250 in Rahovec immigriert als Luma noch zum Wilayet Kosova gehört.Fast alle Mitgleider des Shala-Stammes reden zu Hause Rahovecionshe außer mit ihren Kindern.Aber alle beherrschen das Albanische perfekt.
Es gibt in Rahovec aber auch Serben die zu Albaner geworden sind.
Ich will keine Namen nennen.
Wenn jemand von euch Interesse hat dann kann er gerne mal in der Tekke Alije-Halvetije, die im Zentrum von Rahovec liegt nach fragen oder nach den Dokumenten fragen vielleicht bekommt ihr dann auch etwas zu sehen.
Es gibt nur eine kleine Minderheit von circa 700 alten Menschen die Rahovecionshe sprechen und sich als Serben fühlen.Diese leben in einem Stadtviertel unter sich.
24300 Einwohner Rahovecs sind richtige Albaner.
Wenn jemand noch etwas wissen will fragt mich einfach ich antworte sehr gerne.

:D


Hallo ich hätte eine frage. Also ich bin schon 5 Jahre in einer Beziehung mit einem aus Rahovec. Ich selber bin nicht von dort. Ich hätte da mal eine frage da mir letztens jemand gesagt hat das sein nachname mit -ic endet. Ist er serbischer abstammung oder nicht?